Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 25 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 23 Gäste :: 2 Suchmaschinen

CorinNa, Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Entrückung Ekstase Himmelsreise

Seite 8 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8

Nach unten

Henoch und Elijahu

Beitrag von Britta Graupner am Sa 05 Nov 2016, 23:33

Sind Henoch und Elijahu bei Gott Jahwe jetzt lebendig ?
Wenn der Messias kommt wird er zuerst die Toten auferwecken?
Glaubt ihr das Tote einen Schlaf haben bis der Messias wieder kommt?

Britta Graupner

Deine Beiträge : 6
Dein Einzug : 02.11.16

Nach oben Nach unten

Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Elischua am So 06 Nov 2016, 13:15

Schalom dir liebe Britta,

betr. deiner Fragen:
Sind Henoch und Elijahu bei Gott Jahwe jetzt lebendig ?
Wenn der Messias kommt wird er zuerst die Toten auferwecken?
Glaubt ihr das Tote einen Schlaf haben bis der Messias wieder kommt?
Was bedeutet Tod und Sterben?
„Sterben ist das Erlöschen der Organfunktionen eines Lebewesens, das zu seinem Tod führt.“ Dazu gehören auch alle Pflanzen, Obst und Gemüse, die Erde und alles was in ihr und auf ihr lebt. Ich sehe, wieder  ein neues Thema wo noch tiefer eingegangen werden muss - sobald ich Zeit habe - werde ich mehr darüber schreiben, aufklären.
Wenn wir sterben, was stirbt hier? Der Körper, das Fleisch in dem wir, unsere Seele, Geist leben. Der Geist bleibt am Leben, wir sterben nicht.
Lest mal hier 1.Samuel 28: Auszug daraus Vers: 15 Samuel aber sprach zu Saul: »Warum störst du mich in meiner Ruhe, daß du mich heraufkommen läßt? Also Samuel lebte weiterhin - nur sein Körper, die Hülle war nicht mehr.
Bei G´tt sind seine Gerechten, die den richtigen Weg gehen und durchaus Henoch, Elijahu, Abraham, Mosche, die von G´tt gesandten Propheten und viele mehr, auch Jeschua.
Da das Wort Tod von den Gelehrten falsch verstanden und somit falsch überliefert wurde, geht man von einer Wiederauferstehung einer Auferweckung aus und alles Tode wird wieder lebendig. Unser Geist ist am Leben, er ruht, schläft ist voller Bewusstsein. Unseren Körper gibt es nicht mehr, den biologischen der wird nicht wieder auferweckt und wenn wir einen neuen Körper brauchen, dann bekommen wir den ganz schnell. Auch die Engel sind Geistwesen, ohne biologischen Körper und diese können wenn sie auf Erde kommen einen biologischen Körper bekommen. Sieh hier: 1.Mose 18:
1 Und der Ewige erschien ihm bei den Terebinthen von Mamre, als er um die Tageshitze am Eingang seines Zeltes saß.
2 Da hob er seine Augen und sah: da standen drei Männer vor ihm. Und da er's sah, eilte er ihnen vom Eingang des Zeltes entgegen, und warf sich hin zur Erde.
Diese drei Männer waren G´tt und zwei Engel, Diener, Boten G´ttes. G´tt sagte bei der Schaffung des Menschen, last uns Menschen machen nach unserem Bilde. Da steckt etwas mehr dahinter und tiefer gehen muss. smeily denk
Es wird auch kein Messias kommen um die "Toten" aufzuerwecken, den sich die Menschen wünschen und vorstellen. Es wird G´tt sein mit seinen Heer, Engel, Diener und Boten die "Geistseelen" zusammenbringen und dann aussortiert wird wer wo sein restliches Leben verbringen wird. In Henoch steht, und ich dies annehmen kann, daß alle Geistwesen, die als Mensch lebten, nach ihrer Lebensweise aufgeteilt im Universum auf einer uns unbekannten Planeten sein werden. Ob Samuel von unten kam, wie wir in 1. Samuel 28, Vers 15 lesen....heraufkommen läßt muss ich noch stehen lassen, da ich mir nicht vorstellen kann, das Samuel unten war, sondern als Gerechter bei G´tt.
Unten wird auch in den Religionen als Hölle verstanden, nur, das Wort Hölle wurde missverstanden, wie du hier lesen kannst: Wie ist das Wort Hölle entstanden...
Dann gibt es noch die Irrlehre, Jeschua bzw. Jesus Christus sei nach dem Tode auferstanden. Nein, aber dazu wie oben bereits erwähnt, neue Ausarbeitung ansteht. Ich denke, das Jeschua als er am Kreuze langsam und qualvoll starb, G´tt seinen Geist zu sich geholt hat und glücklich bei unseren G´ttvater ist. Dies mit der Auferstehung steckt was anderes dahinter.

Hier muss man tiefer eingehen und wie oben bereits von mir erwähnt. Kann aber noch etwas dauern. Bitte hier noch um etwas Geduld.


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

Elischua
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3132
Deine Aktivität : 5614
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 66

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von ABA am Mo 07 Nov 2016, 12:45


Schalom liebe Britta!    Hallo
JeSus Christus soll nach heiden-christlicher Theologie in der Geschichte einzigartig sein, Er erhebt seine Stimme über allen falschen Göttern und stellt die alles entscheidende Frage, die entscheidet, wo eine Person die Ewigkeit verbringen wird !
Ein solches Dogma hat das heidnische Christentum nach dem Schisma des Nazrut von ihren heidnischen Beispielen übernommen. Somit war es auch einfacher, die damals nichtjüdischen "Bekehrten",  leicht bei der Stange zu halten.
Berichte über JeSus im sog. christlichen "Neuen Testament" sind reiner Mythos und der heidnischen Mythologie entsprungen. So wie die Geschichten von Osiris, Dionysus, Adonis, Attis und Mithras u.v.a.m.
Real ist, die Autoren der Evangelien haben alten Mythologien übernommen und diese historisch auf ihre neue heidnische Religion, mit ihrem Held JeSus Christus, ebenfalls als ein weiterer "Gottessohn" übertragen.



Schalom ABA
Zeev Baranowski
ABA
ABA
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1455
Deine Aktivität : 2204
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 69

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

spezifische "Höllen/Himmels"-Versionen

Beitrag von Eaglesword am Sa 12 Nov 2016, 18:21

Ihr geliebten Teilnehmenden und einfach nur Lesenden, Wohlbefinden euch!
Um den Sachverhalt zu klären, wo ein Geist nach Verlassen des Körpers hinkommt, braucht es die genaue Betrachtung der gängigen Theorien, als da sind:
1.
Römisch-griechische Unterwelt
Hierbei handelt es sich meist um eine Art Höhle/Grotte, die im römischen Stil mehr oder weniger an Grüfte bzw. Katakomben erinnert und bei den Griechen eher ein ungemütlich feuriger (vulkanischer) Ort ist = Hades.
Auch die skandinavische Ansicht erzählt vom Reich der Hel, dessen Pforte durch den Hund Ceberus bewacht wird. Ebenfalls ist vom "Fenris-Wolf" anstelle des Ceberus die Rede.
Das "Paradies" kommt als "Walhal/Walhalla" daher und gleicht einer Art Festsaal, wo auch "Thor´s Schildhalle" integriert ist.
Wie unschwer erkannt werden kann, haben genau diese beiden Versionen (griechisch und skandinavisch) der christlichen Hölle wie dem Himmel Pate gestanden.
2.
Die Schilderungen in den Chenoch ("Hennoch/Enoch") zugeschriebenen Skripten beschreibt einmal eine Art Gebäude mit unterschiedlichen Kammern, wo jeweilige Charaktere sortiert untergebracht werden, anderseits aber auch eine Wüstenlandschaft, in deren Schluchten besonders boshafte Geister einsitzen.
3.
Im traditionellen jüdischen Denken befinden sich die Geister (auch "Seelen" genannt) in einer Art Stasis, wobei der Ort "Sche-ol" genannt wird.
4.
Im Epos `Mahabarata´ der vedischen Schriften kommen die verstorbenen Krieger und ihre Angehörigen gegen Ende des Buches an einen Ort namens "Hölle", der sich jedoch als "Pseudo-Hölle" erweist, weil Vischnu sie noch ein letztes Mal auf ihre soziale Gesinnung prüft. Anschließend befinden sich alle zusammen im "Himmel".
Intressanterweise hatten Abendland und Morgenland via Seidenstraße regen Kontakt, wobei selbstverständlich auch religiöse Gedanken ausgetauscht worden sind. Besonders Perser und Hindustani hatten einander viel an Kulturgut zu geben. Die Höllen- und Himmelslehre konnte sich letzendlich allgemein durchsetzen.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
Eaglesword
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4377
Deine Aktivität : 4770
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 56

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Seite 8 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten