Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 26 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 25 Gäste :: 1 Suchmaschine

Elischua

Der Rekord liegt bei 295 Benutzern am Di 19 Nov 2019, 23:33
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017


Besucherzaehler

Entrückung Ekstase Himmelsreise

Seite 7 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Entrückung Ekstase Himmelsreise - Seite 7 Empty Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Shlama am Di 24 Mai 2011, 23:12

@Tanja schrieb:Schalom Shlama

Was das N.T. betrifft so habe ich mir auch mal das aramäisch/englisch N.T. zugelegt, die deutsche Version ist davon soviel ich weiß noch in Arbeit, da hab ich bisher nur das Buch Yochanan (Johannes)

Kannst Du bitte mal kucken, was in Deiner Übersetzung bei diesen Vers steht?

Joh 11,25-26 25 Jesus sprach zu ihr: Ich bin die Auferstehung und das Leben; wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er gestorben ist; 26 und jeder, der da lebt und an mich glaubt, wird nicht sterben in Ewigkeit. Glaubst du das?

Denn in der deutschen Übersetzung aus dem aramäischen steht das auch so. " Also an Jeschua zu glauben.

LG Tanja
Schalom liebe Tanja,
Also im AENT steht da:(Yochanan 11,25-26)
25. Y´shua said to her,"Iam the resurrection and the Life.
26. He who believes yet in me will never die!Do you believe this?
im ADNT(Yochanan 11,25-26)
25. Yeshua sagte zu ihr: Ich bin die Auferstehung und das Leben.
26. Wer an mich glaubt wird niemals sterben.Glaubst du dies?
Also klar im großen und ganzen gleiche Bedeutung!Jedoch ergibt sich ganz selbstverständlich nur für "dich" und viele andere Christen oder auch messianische Juden das man an Jeschua glauben soll, doch für mich ist das N.T. kein Teil der heiligen Schrift. Ich hatte lediglich erwähnt, das ich mir einmal die erwähnten Bücher zugelegt hatte, das war noch zu "anderen Zeiten" in meinem Leben. Heute hat das neue Testament hingegen keine tiefere Bedeutung mehr für mich! Zu Zeiten Jeschuas gab es kein Neues Testament,dies wurde erst einige Jahrhunderte in der Form wie wir es kennen zusammengeschustert und zwar nicht etwa von den direkten Schülern Jeschuas sondern von ganz anderen "Interessenverbänden",welche auch nicht sonderlich viel mit dem Judentum zutun hatten und auch nicht zutun haben wollten! Für mich gibt es nur EINEN an den ich Glaube und das ist  ‏JHWH(gepriesen sei ER allezeit)! Ich denke Jeschua hat das nicht anders gehalten. Die erwähnten Übersetzungen aus dem aramäischen welche hier erwähnt wurden, sind schließlich auch nur von gewissen Leuten unter gewissen Glaubensüberzeugungen entstanden,wobei zwar von der Trinität und anderen Dingen wie die heidnischen Festtage usw., Abstand genommen wurde, jedoch wurden andere christliche Dogmen auch weiterhin beibehalten, allein schon die Präexistenz Jeschuas und dessen Jungfrauengeburt!
LG,
Shlama
Shlama
Shlama
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 45
Deine Aktivität : 89
Dein Einzug : 28.03.11
Wie alt bist du : 43

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Entrückung Ekstase Himmelsreise - Seite 7 Empty Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Tanja am Di 24 Mai 2011, 23:49

Schalom Shlama
Vielen Dank für Deine Antwort und Übersetzung.
Zu Zeiten Jeschuas gab es kein Neues Testament,dies wurde erst einige Jahrhunderte in der Form wie wir es kennen
Ist ja logisch, dass es da noch kein NT gab, wurde ja auch dann erst geschrieben, also die Einzelteile, nachdem Jeschua gelehrt, geheilt ectr. hat und nachdem er nach seiner Auferstehung sich weiter offenbarte und lehrte ectr. Und das Aufgeschriebene wurde dann zusammen gefaßt. Genauso war es doch mit der Tenach. Die gab es doch auch nicht sofort zu den Lebzeiten der Menschen damals oder? Wurde auch irgendwann zusammengefasst und als Tenach bezeichnet. Aber gut, mein Grund wegen der Schriftstelle, war eher für mich gedacht nicht wie Du das siehst oder glaubst....
Danke nochmal
LG Tanja
avatar
Tanja
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 140
Deine Aktivität : 233
Dein Einzug : 03.03.11
Wie alt bist du : 47

Nach oben Nach unten

Entrückung Ekstase Himmelsreise - Seite 7 Empty Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Iddo1 am Mi 25 Mai 2011, 00:15

Schalom Tanja.

Die Tenach ist die Heilige Schrift.

Das Neue Testament und der Koran und das Buch Mormon behaupten alle von sich auf die Tenach auf zu bauen.

Ja und genau da fangen die Komplikationen und Verwirrungen an.

Gruß Iddo1.
avatar
Iddo1
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 85
Deine Aktivität : 131
Dein Einzug : 12.02.10
Wie alt bist du : 48

http://biblischesjudentum.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Entrückung Ekstase Himmelsreise - Seite 7 Empty Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Tanja am Mi 25 Mai 2011, 02:09

Schalom Iddo1
Was im Koran oder im Buch Mormon steht hab ich keine Ahnung.
Aber für mich ist die Tenach und das NT die Heilige Schrift. Sie zeugt vom Vater den Allmächtigen und von seinem Sohn den Messias.
Wäre nur die Tenach das Wort an das man sich halten soll, ausrichten soll, dann frage ich mich mittlerweile warum sich dieses Forum Messianische Stimme...nennt. Und warum die meisten hier überhaupt hier sind, wenn sie gar nicht an den Messias glauben oder wie er? Denn wie soll man es denn überhaupt wissen, dass der Messias bereits hier war und soll so glauben wie er oder wie auch immer.
Also irgendwie begreife ich das ganze hier nicht mehr wirklich.
LG Tanja
avatar
Tanja
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 140
Deine Aktivität : 233
Dein Einzug : 03.03.11
Wie alt bist du : 47

Nach oben Nach unten

Entrückung Ekstase Himmelsreise - Seite 7 Empty Wir sind keine Christen!

Beitrag von ABA am Mi 25 Mai 2011, 09:33

Schalom liebe Tanja,
Du bemerkst korrekt:
... dann frage ich mich mittlerweile warum sich dieses Forum Messianische Stimme...nennt.
Und warum die meisten hier überhaupt hier sind,
wenn sie gar nicht an den Messias glauben oder wie er?
Ganz einfach deshalb, liebe Tanja, > weil wir keine Christen sind !!! <
Denn bei uns im Judentum hat man, wie du hier im FORUM bestätigt bekommst, eine unterschiedliche Einstellung der vom EWIGEN angekündigten Messias-Auffassung. Und das auch noch ohne uns untereinander mit solch markanten Schismen wie im Christentum herumzuplagen.

deshalb sollten die Christen endlich begreifen ... (ich zitiere nochmal)
... für mich ist die Tenach und das NT die Heilige Schrift.
... dass dies für uns kein Thema ist. Das christliche "Neue Testament" ist genau so ein rein menschliches Werk einer religiösen Auslegung, wie es der TALMUD ist. Dies beweise nicht nur ich, meine Glaubensbrüder, sondern dies bewiesen auch meine Lehrer und die Lehrer meiner Lehrer. Wäre das sog. "NT" wie du sagst "heilig", also göttlich unfehlbar, dann hätten diese christlichen Schriften des Neuen Teils der "Bibel" nicht so viele Fehler, Widersprüche, Ungereimtheiten und Übersetzungsprobleme. Und diesen Stiefel müssen sich die Verfechter des unfehlbaren Gottes-Wort-Glaubens erst einmal anziehen.
Erst dann beginnen sie das Wort GOttes besser zu verstehen und zu interpretieren!

שלום אבא
Schalom ABA
ABA
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1542
Deine Aktivität : 2359
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 70

https://www.youtube.com/embed/7yhpfLojxUA

Nach oben Nach unten

Entrückung Ekstase Himmelsreise - Seite 7 Empty Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Iddo1 am Mi 25 Mai 2011, 10:08

Schalom und Guten Morgen liebe Tanja.

Friede sei mit dir.

Wir sind hier alle suchende und lernende Menschen.
Ich denke es ist doch sehr wertvoll das wir uns alle ehrlich austauschen und auch was dazu lernen.
Letzt endlich suchen wir alle nur nach Wahrheiten.
Jedem fällt was auf und so wird alles mögliche dazu besprochen.
Ich finde es auch gut das du Fragen stellst. Auch mir ist nicht immer alles klar.

Lieben Gruß Iddo1.

avatar
Iddo1
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 85
Deine Aktivität : 131
Dein Einzug : 12.02.10
Wie alt bist du : 48

http://biblischesjudentum.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Entrückung Ekstase Himmelsreise - Seite 7 Empty Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Shlama am Mi 25 Mai 2011, 11:07

@Tanja schrieb:Schalom Shlama

Vielen Dank für Deine Antwort und Übersetzung.

Zu Zeiten Jeschuas gab es kein Neues Testament,dies wurde erst einige Jahrhunderte in der Form wie wir es kennen

Ist ja logisch, dass es da noch kein NT gab, wurde ja auch dann erst geschrieben, also die Einzelteile, nachdem Jeschua gelehrt, geheilt ectr. hat und nachdem er nach seiner Auferstehung sich weiter offenbarte und lehrte ectr. Und das Aufgeschriebene wurde dann zusammen gefaßt. Genauso war es doch mit der Tenach. Die gab es doch auch nicht sofort zu den Lebzeiten der Menschen damals oder? Wurde auch irgendwann zusammengefasst und als Tenach bezeichnet. Aber gut, mein Grund wegen der Schriftstelle, war eher für mich gedacht nicht wie Du das siehst oder glaubst....
Danke nochmal

LG Tanja
Schalom Tanja,
Ich danke dir,schau doch bitte einfach einmal in dein Neues Testament,dort findest du doch ebenfalls Hinweise , das Jeschua sich nach dem Tenach orientierte, sogar empfohlen hatte, Gebote welche im Tenach geschrieben stehen zu leben, dabei soll er doch auch ganz deutlich gesagt haben  "Tue dies und du wirst leben!" Ich kann natürlich nicht sonderlich für andere sprechen, doch es gibt für mich einen Unterschied zwischen so wie Jeschua glauben und an Jeschua glauben, so wie Jeschua glauben sprich an den EINZIGEN Schöpfer -VATER , damit kann ich was Anfangen, das finde ich durchweg im Tenach wieder, jedoch an Jeschua glauben finde ich da nicht. Ich entschuldige mich bei dir, falls ich dir mit meinen Schilderungen meiner Ansicht die Zeit geraubt,habe. Ich habe da wohl eher selbst etwas Mißverstanden, da du geschrieben hattest
"also an Jeschua glauben"
zumal ich es so las , das du doch schon die aramäische Version gekannt hattest -siehe
Denn in der deutschen Übersetzung aus dem aramäischen steht das auch so.
, mir war dabei nicht klar,das du dies dann nur für dich nochmal  öffentlich,schriftlich mit einbringen mußtest, dass ist halt beim Schreiben und Lesen, ohne die jeweilige Person zu kennen und zu sehen , schwierig. Deshalb habe ich meinerseits ein paar persönliche Gedanken in meine Antwort eingebracht.
Was hier das Forum betrifft, so mußt du jedoch nicht von meiner persönlichen Ansicht auf die Ansicht dieses Forums schliessen, es waren persönliche Gedanken, die ich in meinem Beitrag aufgeführt habe! Es gibt hier gewiß eine Menge, die ähnlich Denken,Glauben wie du oder ich, aber eben auch wiederum Andersdenkende. Gerade das macht doch auch dieses Forum so schön(persönliche Ansicht), einfach mit gleichgesinnten aber auch mit Andersdenkenden austauschen, mit und voneinander lernen und zum Nachdenken anregen ohne sich dabei verbiegen zu müssen und blind diversen Dogmen,Ansichten folgen zu müssen.
LG,
Shlama
Shlama
Shlama
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 45
Deine Aktivität : 89
Dein Einzug : 28.03.11
Wie alt bist du : 43

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Entrückung Ekstase Himmelsreise - Seite 7 Empty Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Tanja am Mi 25 Mai 2011, 13:07

Schalom Zusammen
Shlama, Du musst Dich für nichts entschuldigen, hast doch gar nichts gemacht... Die Stelle wollte ich nur mal hören wie sie in der englischen Übersetzung steht. Es hätte ja sein können, dass die deutsche Übersetzung falsch übersetzt wird..ich sag mal christlich. :-)
Das dieses Forum nicht christlich ist, hab ich ja schon lang bemerkt ;-)
Aber unter messianisch habe ich mir eben jüdisch Glaubende an den Messias vorgestellt. Ich kannte bereits messianische Schabbatgottesdienste und Lehren und da ist schon ein Unterschied zum Christentum. Nur hier geht es mehr oder weniger am messianischen vorbei. Oder ich sag es mal so, an meiner Vorstellung.
Ich kann aber trotzdem was lernen und bin, trotz das ich Christ bin dabei.
Was das NT betrifft, sehen nicht alle Juden so. Es gibt Juden, die haben ebenfalls die Torah bzw. die Tenach studiert, sind Rabbis und haben Jeschua als Messias angenommen und sind mit IHM in ein neues Leben getreten und für sie gilt jetzt die Tenach und das NT, sie sagen sogar, dass man das NT besser versteht, wenn man die Tenach kennt. Die Tenach ist unvollständig ohne NT und umgekehrt.
Naja ok, dass ist eben Glaubenssache, oder Lernprozess, oder Wachstumsprozess, oder wie immer man es nennen mag.
LG Tanja
avatar
Tanja
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 140
Deine Aktivität : 233
Dein Einzug : 03.03.11
Wie alt bist du : 47

Nach oben Nach unten

Entrückung Ekstase Himmelsreise - Seite 7 Empty unbestritten

Beitrag von ABA am Mi 25 Mai 2011, 23:00

Schalom Tanja,

du bemerkst ...
Was das NT betrifft, sehen nicht alle Juden so.
Es gibt Juden, die haben ebenfalls die Torah bzw. die Tenach studiert,
sind Rabbis und haben Jeschua als Messias angenommen
und sind mit IHM in ein neues Leben getreten
und für sie gilt jetzt die Tenach und das NT,
... und dies ist vollkommen korrekt, allerdings bewegt sich in ISRAEL die Masse der i.d.F. Christ-gewordenen Rabbis in den unteren Promille-Grenzen. Eigentlich sehr sehr wenig. Sogar die ZJ sind dort anzahlmäßig einige mehr.

שלום אבא
Schlaom ABA

PS:
Und im Falle des rettenden Glauben an Jeschua, muß ich korrigieren!
Der griechische Text, der übrigens älter ist als der aramäische,
spricht vom:
... rettenden Glauben an Jeschuas Lehre der TORAH-Auslegung,
denn das griechische Wort > εις < wird als eine Präposition benutzt,
die einen Zweck/Absicht nach sich zieht und somit einen Bezug auf etwas nimmt.

also nicht:
... der Glaubende an mich

sondern:
> an < nimmt Bezug auf das, was "ich" lehre !!!
also:
> der Gläubige, der an das was ich lehre glaubt,
wird keinesfalls sterben für die Ewigkeit!!!

(das bedeutet: der englische Ü-text ist eigentlich auch für die Füße) Crying or Very sad
ABA
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1542
Deine Aktivität : 2359
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 70

https://www.youtube.com/embed/7yhpfLojxUA

Nach oben Nach unten

Entrückung Ekstase Himmelsreise - Seite 7 Empty Henoch und Elijahu

Beitrag von Britta Graupner am Sa 05 Nov 2016, 23:33

Sind Henoch und Elijahu bei Gott Jahwe jetzt lebendig ?
Wenn der Messias kommt wird er zuerst die Toten auferwecken?
Glaubt ihr das Tote einen Schlaf haben bis der Messias wieder kommt?
Britta Graupner
Britta Graupner

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 6
Deine Aktivität : 21
Dein Einzug : 02.11.16
Wie alt bist du : 39

Nach oben Nach unten

Seite 7 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten