Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 25 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 24 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Entrückung Ekstase Himmelsreise

Seite 6 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Iddo1 am Mo 23 Mai 2011, 11:28

Schalom.

Es ist wirklich auffällig wie viele Christen stängig von Träumen; Visionen; Bilder; oder sogar Engelserscheinungen berichten.

Merkwürdiger weise wiedersprechen sich viele dieser "Seher" untereinander.

Mir fällt dabei auf das diese "Superchristen" die behaupten einen direkten Draht nach oben zu haben, oder sogar bekennen prophetische Gaben zu besitzen, noch nicht mal in der Lage sind die einfachsten Wahrheiten erkennen zu können.

In all ihrem vielen Gerede und verwirrenden Aussagen wartet man vergeblich auf Lehren wie: Schabbatheiligung; Koscheres Essen; Torah Halten usw. Sowas kennen sie nicht und ist ihnen total fremd.
In vielen Pfingstgemeinden kann man so ein Verhalten übrigens jede Woche beobachten.
Stattdessen feiern diese Falschen Propheten gerne den Sonntag in der Gemeinde und schlemmen an ihrem Schweineschnitzel oder Salamibrot rum. Dazu leben ihre Kinder in der gleichen ausschweifenden Lebensart. Sie bekennen öffentlich dass die Torah ungültig ist und zu "gesetzlich" sei.
Diese Leute glauben dass nur sie allein erlöst sind. Dass nur sie von Gott akzeptiert worden sind.

Falsche Prophetie ist eine Todessünde. Daher sollte man sehr sehr vorsichtig sein, sonst macht man sich sehr sehr schuldig.

Gruß Iddo1.

Iddo1
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Deine Beiträge : 85
Dein Einzug : 12.02.10

http://biblischesjudentum.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Shlama am Mo 23 Mai 2011, 16:37

@ABA schrieb:Schalom Tanja,

wenn du schreibst:
Das heißt also, dass SEINE Schafe, die nicht hebräisch können,
SEINE Stimme vielleicht hören aber nicht verstehen.
Da haben aber dann ganz viele Pech gehabt!
Haben sie eigentlich nicht, denn ...

... die Lösung ist ganz einfach!
Es bedarf der richtigen Übersetzung!!
Und dann klappt es, also: richtig hören - richtig verstehen!!!

שלום אבא
Schalom ABA

PS:
Der EWIGE hatte schon einen Grund unser Volk in die DIASPORA su schicken.
denn als Bundesvolk GOttes sprechen wir alle Sprachen der Welt!!!
Schalom Aba,
Dieser Beitrag ist eigentlich an Tanja geschrieben,doch ich möchte einmal Fragen welche "richtigere" Übersetzung als die allgemein Bekannten  könntest du  Empfehlen, mir ist natürlich klar, dass eine Übersetzung nun mal nicht dem Original ebenbürtig sein kann, würde mich aber für jegliche Hinweise freuen. dann könnte man wenigsten  in der Zeit bis man die Originalsprache beherrscht auch noch solch eine Übersetzung nutzen!
Danke!
LG,
Shlama
avatar
Shlama
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 45
Deine Aktivität : 89
Dein Einzug : 28.03.11
Wie alt bist du : 42

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Shlama am Mo 23 Mai 2011, 16:53

@Eaglesword schrieb:werte Tanja,
Jeschua2010 meinte ja, die Visionen bzw. Begegnungen seien biblisch. Doch lege dein Herz auf die folgende Erklärung:

New Age und Esoterik

unter vielerlei spiritistischen Elementen ist auch das Channeling bekannt. Was es damit auf sich hat? In deutsch würde man von Kanalisieren sprechen, da Leute sich bewusst als Kanäle für Botschaften zur Verfügung stellen.
Sie haben eine Beziehung zu ihren "Geistführern", "Weisheitsmeistern" oder "Schutzgeistern", die sie manchmal auch für "Schutzengel" halten. Eben diese Wesen geben ihnen Botschaften.
Oft geraten sie in Trance, einer Art Abwesenheit eigenen Bewusstseins, während etwas bzw. jemand anderes durch sie spricht. Sie sind so genannte "Medien", ähnlich menschlischer Orakel (damals in der Höhle bei Delphi).

Shirly McLaine war bekannt für ihr spiritistisches Leben. Sie konnte fließend in zahllosen Sprachen und Dialekten hinzugereisten Diplomaten antworten. Dabei hatte sie deren Sprachen keineswegs gelernt. Es war eine spiritistische Sprachenrede/Zungenrede.

Esoteriker haben Begegnungen mit fremden Wesen. Sie suchen sogar den Kontakt mit ihnen. Tragischerweise glauben auch sie an "G'tt" und "Jesus", allerdings nicht im biblischen Zusammenhang, sondern im kosmisch- spiritistischen Denken. Ihr Elohim ist der "Wassermann", wie er derzeit von Maitreya verkörpert wird. Sie sprechen von einem "Evolutionssprung", welcher der Menschheit unmittelbar bevorstünde. Von einem "Neuen Zeitalter", das Klärung und Reinigung brächte.

All diese Punkte sind nachlesbar, nichts habe ich übertrieben oder hinzugefügt.
Schalom Eaglesword,
Danke für diesen Beitrag, stimmt , dieser ganze New Age und Esoterikkram dringt überall vor und gewisse Erfahrungen diverser Esoteriker sind erstaunlicherweise sehr ähnlich wie diverse Erfahrungen in christlich charismatischen Kreisen,viele Menschen sehnen sich nach "Übersinnlichen Erfahrungen", dies macht es um so leichter, es gibt vielen Menschen den Eindruck jemand besonderes zu sein!
Was mich in dem Zusammenhang beschäftigt ist, wenn es denn solche "fremde" Wesen gibt, von wem wurden sie geschaffen und zu welchem Zweck? Im Christentum ist dies leicht zu erklären, denn dies sind allesamt Dämonen,gefallenen Engel und mit dem Satan im Bunde, doch wie sieht es da im jüdischen Denken aus? Soviel wie ich weiß, hat der Satan etc. im jüdischen Denken nicht die selbe Rolle wie ihm von Christentum oftmals zugeschrieben wird. Wäre mal interessant näheres dazu zu erfahren, denn dies ist ja meist ein unliebsames Thema.
LG,
Shlama
avatar
Shlama
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 45
Deine Aktivität : 89
Dein Einzug : 28.03.11
Wie alt bist du : 42

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Elischua am Mo 23 Mai 2011, 16:59

Schalom lieber Shlama,

betr. "Satan" kannst du hier einiges lesen!


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3092
Deine Aktivität : 5563
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 66

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Das Original !?

Beitrag von ABA am Di 24 Mai 2011, 02:11

Schalom Shlama,
... ich möchte einmal Fragen:
welche "richtigere" Übersetzung als die allgemein Bekannten  könntest du  Empfehlen ?

>bis man die Originalsprache beherrscht<
Ich muß hier klar einen Unterschied machen, und zwar ...

  • ... ob jemand aus den Schriften lehrt bzw. andere belehrt!
    Hierbei ist es unumlässig, dass er sich in den "beiden" Originalsprachen zumindest auskennt und Übersetzungen nachverfolgen kann.
  • ... ansonsten (ohne Original) verfällt er leicht einem Irrtum und lehrt falsch!
    wie wir es bei den meisten christlichen Lehrern und Predigern kennen.
  • ... dies (ohne Original) wäre z.B. bei jüdischen Rabbis undenkbar! ...
    wie sollte dieser dann aus der TORAH lesen können oder Gebete sprechen?
  • ... für den Allgemeinleser genügt eine mehr oder weniger gute Übersetung.
    allerdings sollte er die Finger weglassen, wenn es um Lehre und Auslegung geht.

Nichtsprachlich Ausgebildete in hebräisch bzw. altgriechisch haben immer das Problem gegenüber Fachleuten von einem Fettnäpfchen ins andere zu treten. Selbst die besten Übersetzungen in eine andere Sprache haben zweifellos ihre Tücken sowie Haken und Ösen. Wir vom Fach hatten (in früheren Zeiten als ich noch tätig war) nicht besseres zu tun, wenn eine Neuauflage einer Übersetzung herauskam, (ich erinnere an die Elberfelder seinerzeit) als ein detailliertes Essay herauszugeben, welches alle Fehler einer Neuauflage auflistete.

Als User, Moderator und Co-Admin arbeite ich hier mit den beiden Originalsprachen. Für deutsche Übersetzungen arbeite ich im Vergleich dann mit mehreren Ausgaben. Poste ich dann hier einen Text, so ist er meist von mir selbst aus allen verschiedenen Ausgaben überarbeitet. Da eine solche Übersetzung zwar fachlich Zuverlässig ist, ist sie jedoch zum Lesen inhaltlich sehr klobig. Deshalb versuche ich am Schluß dies in einem gut lesbaren flüssigen Text zu verfassen.

Deshalb denke ich lieber Shlama, dass ander User hier in deutsch bestimmt besser das Richtige empfehlen können, was auf dem Markt zu erwerben ist.
שלום אבא
Schalom ABA
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1455
Deine Aktivität : 2201
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Elischua am Di 24 Mai 2011, 10:33

Schalom lieber Shlama,
wie schon unser ABA schrieb wird es schwer sein eine wirklich gute Übersetzung zu finden - oder man beherrscht die Hebräische Sprache um die Originale zu lesen!
Ich persönlich kann folgende Bücher empfehlen:
In Buchform habe ich die Tanach von Naftali Herz Tur-Sinai - ich lese sie gern gibt es hier bei Amazon in gebraucht! Als Bibel-Online oder CD habe ich persönlich noch nichts gefunden!
Ferner habe ich als CD auf meinen PC die Tanach von Buber / Rosenzweig, die es auch in Buchform gibt! Von hier lies ich mir die CD kommen und es auch das Buch gibt!
Desweiteren werde ich mir, sobald ich mir dies finanziell möglich ist die Zunz-Bibel kaufen (siehe hier)! Habe jedoch für jeden den es interessiert eine Online-Version als eBook von Google aus dem Jahr 1838 und das Urheberrecht abgelaufen ist, wird diese kostenlos zu Verfügung gestellt und ist die komplette Tanach zu lesen, allerdings in altdeutscher Sprache und Schrift, ist aber sehr schön zu lesen! Hier geht es zum Link!
Ihr könnt euch dies auch als PDF auf euren Rechner speichen, was ich euch empfehlen würde - hat 922 Seiten! Es lohnt sich!
Und hier ebenfalls als eBook und gleiche Handhabung wie bei Zunz,  die Torah die 5 Bücher Mosche von Moses Mendelssohn! Hier zu finden!
Ferner habe ich Bibelmodule auf meinen PC wo ich verschiedene Übersetzungen habe, Elberfelder, Luther, Menge, Schlachter, Albrecht und noch einige!
Was das NT betrifft eben nur die bekannten Übersetzungen, oder auch die mir vorliegende Buchform von David H. Stern!
Ich hoffe ich konnte etwas dazu beitragen!


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3092
Deine Aktivität : 5563
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 66

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Shlama am Di 24 Mai 2011, 16:24

Elishua schrieb:Schalom lieber Shlama,

betr. "Satan" kannst du hier einiges lesen!
Schalom liebe Elishua,
Danke für die Hilfe!
Hab es mir nun mal durchgelesen, finde das meiste deckt sich auch mit dem wie ich es "Heute" sehe.Der Beitrag vom Isaak hat mir da sehr gut gefallen, genauso hab ich es auch fernab von christlicher Auslegungen verstehen gelernt. Wie sieht es da nun mit den "spiritistischen Elementen" die zum Beispiel Eaglesword in seinem Beitrag nannte aus, woher kommen diese? Kommt dies durch rein menschlich suggestive Vorstellung,Schwärmerei oder stecken doch metaphysiche Wesenheiten dahinter? Im Christentum wird oftmals gleich auf letzteres verwiesen, siehe auch die Erklärungen vom Herrn Koch, dies scheint mir schon wieder ziemlich in Richtung Manipulation durch Angstmache zu gehen, zumal da alles mit christlichen Maßstäben verglichen wird und die Trinitätslehre von eben diesem "Mahner" ebenfalls gestützt wird oder täusch ich mich da? Was mich dabei immer wieder stutzig macht ist, dass eben diejenigen die unter "Bezugnahmen" zur "Bibel" anderen Erklärungen über das "Böse" geben, doch aber selbst an diversen Praktiken und Festen die ebenso von  sogenannten "spiritistischen Wurzeln" abstammen festhalten, siehe allein Weihnachten und Ostern in vielen christlichen Kreisen. Da scheint es einem zumindest dann ja so, als ob sich, ja auch das "Böse"-"spiritistische" selbst bekämpft und anprangert!
LG,
Shlama
avatar
Shlama
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 45
Deine Aktivität : 89
Dein Einzug : 28.03.11
Wie alt bist du : 42

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Shlama am Di 24 Mai 2011, 16:40

@ABA schrieb:Schalom Shlama,
... ich möchte einmal Fragen:
welche "richtigere" Übersetzung als die allgemein Bekannten  könntest du  Empfehlen ?

>bis man die Originalsprache beherrscht<
Ich muß hier klar einen Unterschied machen, und zwar ...

  • ... ob jemand aus den Schriften lehrt bzw. andere belehrt!
    Hierbei ist es unumlässig, dass er sich in den "beiden" Originalsprachen zumindest auskennt und Übersetzungen nachverfolgen kann.
  • ... ansonsten (ohne Original) verfällt er leicht einem Irrtum und lehrt falsch!
    wie wir es bei den meisten christlichen Lehrern und Predigern kennen.
  • ... dies (ohne Original) wäre z.B. bei jüdischen Rabbis undenkbar! ...
    wie sollte dieser dann aus der TORAH lesen können oder Gebete sprechen?
  • ... für den Allgemeinleser genügt eine mehr oder weniger gute Übersetung.
    allerdings sollte er die Finger weglassen, wenn es um Lehre und Auslegung geht.

Nichtsprachlich Ausgebildete in hebräisch bzw. altgriechisch haben immer das Problem gegenüber Fachleuten von einem Fettnäpfchen ins andere zu treten. Selbst die besten Übersetzungen in eine andere Sprache haben zweifellos ihre Tücken sowie Haken und Ösen. Wir vom Fach hatten (in früheren Zeiten als ich noch tätig war) nicht besseres zu tun, wenn eine Neuauflage einer Übersetzung herauskam, (ich erinnere an die Elberfelder seinerzeit) als ein detailliertes Essay herauszugeben, welches alle Fehler einer Neuauflage auflistete.

Als User, Moderator und Co-Admin arbeite ich hier mit den beiden Originalsprachen. Für deutsche Übersetzungen arbeite ich im Vergleich dann mit mehreren Ausgaben. Poste ich dann hier einen Text, so ist er meist von mir selbst aus allen verschiedenen Ausgaben überarbeitet. Da eine solche Übersetzung zwar fachlich Zuverlässig ist, ist sie jedoch zum Lesen inhaltlich sehr klobig. Deshalb versuche ich am Schluß dies in einem gut lesbaren flüssigen Text zu verfassen.

Deshalb denke ich lieber Shlama, dass ander User hier in deutsch bestimmt besser das Richtige empfehlen können, was auf dem Markt zu erwerben ist.


שלום אבא
Schalom ABA
Schalom Aba,
Auch dir vielen dank für die Antwort!
Somit scheint es mir denoch auch als "Allgemeinleser" sehr sinnvoll und von Vorteil, die jeweiligen Sprachen zu lernen, wobei für mich persönlich zuerst einmal nur das hebräisch im Vordergrund steht, sofern man natürlich das N.T. als festen Bestandteil der "Bibel" sehen möchte so wäre da ebenfalls das altgriechisch von Bedeutung. Auch als Lernender und Zuhörender ist es meines Erachtens nach wichtig, da man sich ja nicht immer nur auf dem Verständnis  und der "Erkenntnis" anderer stützen bzw. verlassen sollte.
LG,
Shlama
avatar
Shlama
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 45
Deine Aktivität : 89
Dein Einzug : 28.03.11
Wie alt bist du : 42

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Shlama am Di 24 Mai 2011, 16:53

Elishua schrieb:Schalom lieber Shlama,

wie schon unser ABA schrieb wird es schwer sein eine wirklich gute Übersetzung zu finden - oder man beherrscht die Hebräische Sprache um die Originale zu lesen!

Ich persönlich kann folgende Bücher empfehlen:
In Buchform habe ich die Tanach von Naftali Herz Tur-Sinai - ich lese sie gern gibt es hier bei Amazon in gebraucht! Als Bibel-Online oder CD habe ich persönlich noch nichts gefunden!
Ferner habe ich als CD auf meinen PC die Tanach von Buber / Rosenzweig, die es auch in Buchform gibt! Von hier lies ich mir die CD kommen und es auch das Buch gibt!

Desweiteren werde ich mir, sobald ich mir dies finanziell möglich ist die Zunz-Bibel kaufen (siehe hier)! Habe jedoch für jeden den es interessiert eine Online-Version als eBook von Google aus dem Jahr 1838 und das Urheberrecht abgelaufen ist, wird diese kostenlos zu Verfügung gestellt und ist die komplette Tanach zu lesen, allerdings in altdeutscher Sprache und Schrift, ist aber sehr schön zu lesen! Hier geht es zum Link!
Ihr könnt euch dies auch als PDF auf euren Rechner speichen, was ich euch empfehlen würde - hat 922 Seiten! Es lohnt sich!

Und hier ebenfalls als eBook und gleiche Handhabung wie bei Zunz,  die Torah die 5 Bücher Mosche von Moses Mendelssohn! Hier zu finden!

Ferner habe ich Bibelmodule auf meinen PC wo ich verschiedene Übersetzungen habe, Elberfelder, Luther, Menge, Schlachter, Albrecht und noch einige!
Was das NT betrifft eben nur die bekannten Übersetzungen, oder auch die mir vorliegende Buchform von David H. Stern!

Ich hoffe ich konnte etwas dazu beitragen!
Schalom und Danke, Elishua,
Damit hast du bestimmt nicht nur mir weitergeholfen! Ich liebäugele jetzt mit  der Buchform von Buber/Rosenzweig!
Werd mir noch deine angegeben Links anschauen!
Was das N.T. betrifft so habe ich mir auch mal das aramäisch/englisch N.T. zugelegt, die deutsche Version ist davon soviel ich weiß noch in Arbeit, da hab ich bisher nur das Buch Yochanan (Johannes).
LG,
Shlama
avatar
Shlama
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 45
Deine Aktivität : 89
Dein Einzug : 28.03.11
Wie alt bist du : 42

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Elischua am Di 24 Mai 2011, 17:20

Schalom lieber Shlama,

Was das N.T. betrifft so habe ich mir auch mal das aramäisch/englisch
N.T. zugelegt, die deutsche Version ist davon soviel ich weiß noch in
Arbeit, da hab ich bisher nur das Buch Yochanan (Johannes).
Die deutsche Übersetzung von Jochanan (Johannes) habe ich auch!


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3092
Deine Aktivität : 5563
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 66

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Entrückung Ekstase Himmelsreise

Beitrag von Tanja am Di 24 Mai 2011, 20:57

Schalom Shlama
Was das N.T. betrifft so habe ich mir auch mal das aramäisch/englisch N.T. zugelegt, die deutsche Version ist davon soviel ich weiß noch in Arbeit, da hab ich bisher nur das Buch Yochanan (Johannes)
Kannst Du bitte mal kucken, was in Deiner Übersetzung bei diesen Vers steht?
Joh 11,25-26 25 Jesus sprach zu ihr: Ich bin die Auferstehung und das Leben; wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er gestorben ist; 26 und jeder, der da lebt und an mich glaubt, wird nicht sterben in Ewigkeit. Glaubst du das?
Denn in der deutschen Übersetzung aus dem aramäischen steht das auch so. " Also an Jeschua zu glauben.
LG Tanja

Tanja
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 140
Deine Aktivität : 233
Dein Einzug : 03.03.11
Wie alt bist du : 45

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten