Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 26 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 24 Gäste :: 1 Suchmaschine

Eaglesword, Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Und Gott sprach: Es werde Licht - und es wurde Licht.

Seite 9 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Re: Und Gott sprach: Es werde Licht - und es wurde Licht.

Beitrag von Eaglesword am So 19 Apr 2015, 21:05

Und jetzt eine Frage, die dir vielleicht seltsam erscheint: Hast du schon mal Bäume genau betrachtet, ich meine ihre Kronen vor dem Hintergrund? Seit Jahren seh ich ein Halo um sie herum. Jetzt frag ich dich, ob dir sowas auch schon aufgefallen ist.
Ob voller Sonnenschein, Dämmerung oder bei Regenwolken- immer steht eine hellere Zone um ihre Kronen. Einbilden kann man sich das nur einmal. Aber immerwährend ist es ein echtes Phänomen. Angesichts der wissenschaftlichen Erkenntnis zweifle ich nicht länger an meinem Verstand. Nun möchte ich wissen, ob nur ich das Halo seh, oder auch weitere Leute.

Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Deine Beiträge : 4295
Dein Einzug : 12.10.09

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Und Gott sprach: Es werde Licht - und es wurde Licht.

Beitrag von Eaglesword am Mo 20 Apr 2015, 15:42

Genauere Erklärung: Es ist ein Saum, der um die Kronen herum zu sehn ist und ihre Kontur nachzeichnet.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4295
Deine Aktivität : 4765
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Und Gott sprach: Es werde Licht - und es wurde Licht.

Beitrag von cosmic am Di 21 Apr 2015, 14:50

Ja, ich kann das auch sehen, auch an anderen Pflanzen und Tieren und Menschen und Steinen und ... so vielem

Eaglesword, wenn du es bei den Bäumen wahrnehmen kannst, dann kannst du es auch an dir selbst sehen. Stelle dich mal vor eine weiße Wand, vor dir einen Spiegel und schaue auf die Stelle deines Kopfes wo man normalerweise einen Mittelscheitel zieht. gehe dann langsam ein paar Schritte rückwärts und beobachte die Stelle über deinem Kopf. Es leuchtet! Bei mir so eher grün :-)

Nicht jeder kann so etwas sehen ... aber einige Menschen können dieses "Licht" sehen. Und ich sehe es auch genauso wie du es beschrieben hast, ein Saum der eine Kontur nachzeichnet.

@Elischua

es 60,19 Nicht mehr wird die Sonne dir als Licht am Tage dienen noch als heller Schein der Mond dir leuchten; sondern JaHWeH wird dir zum ewigen Licht sein und dein Gott zu deinem Glanz.

Das trifft es auf den Punkt.
avatar
cosmic
Suchender
Suchender

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 10
Deine Aktivität : 10
Dein Einzug : 02.08.14
Wie alt bist du : 52

Nach oben Nach unten

Re: Und Gott sprach: Es werde Licht - und es wurde Licht.

Beitrag von Eaglesword am Di 21 Apr 2015, 22:59

Und ich dachte schon, mit mir stimme was nicht...


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4295
Deine Aktivität : 4765
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Und Gott sprach: Es werde Licht - und es wurde Licht.

Beitrag von cosmic am Mi 22 Apr 2015, 11:16

Unsinn, du weißt nur nicht welche Art von Flügeln du besitzt ... *lacht*

Wusstest du das nicht Eagle? Du kannst fliegen.
avatar
cosmic
Suchender
Suchender

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 10
Deine Aktivität : 10
Dein Einzug : 02.08.14
Wie alt bist du : 52

Nach oben Nach unten

Re: Und Gott sprach: Es werde Licht - und es wurde Licht.

Beitrag von Eaglesword am Mi 22 Apr 2015, 11:52

Nun ist mein Leben ja nicht grade mit Höhenflügen garniert... bounce Aber ja: Auf meine Weise bewirke selbst ich nachhaltige Prozesse. Erleuchteten Blick braucht man auch für Projekte, die sonst niemand anpackt. Innovation will ausprobiert und praktikabel umgesetzt werden. Das erzeugt Lichtblicke, an denen sich weitere "Mutige" orientieren können. Für sowas braucht man aber keine große Leuchte zu sein. Auch ein kleines Licht erhellt unsere Welt.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4295
Deine Aktivität : 4765
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Und Gott sprach: Es werde Licht - und es wurde Licht.

Beitrag von Livi am Mo 28 Mai 2018, 18:54

Schalom ihr Lieben
 
Salü Shomer
Deine Frage ist sehr interessant. Ich habe die Beiträge durch gelesen und mir ist gleich aufgefallen, dass ABA das „Licht„ mit dem Wort hell ersetzt. Des weiteren

@ABA schrieb:Beitrag:50

von ABA am So 11 Apr 2010, 19:58
שלום כולם 
Liest eigentlich jemand was ich schreibe !

Schalom zusammen,

ich zwinge bestimmt niemand auf das einzugehen was ich schreibe, 
oder unbedingt damit überein stimmen zu müssen!

Aber FACTUM ist , dass das althebräische Wort = > אור < [oor] nicht immer mit LICHT ins Deutsche übersetzt werden darf !
Für die Wurzel > אור < [oor] gibt es mehrere Wörten und Begriffe. (Hell, Helle, Hellichkeit, aufhellen, Feuer, )

dass mit dem Wort Licht auch Feuer bezeichnet wird. Dies wiederum erinnert mich an:
 
2Mo 24,17 Und die Herrlichkeit des HERRN war anzusehen wie ein verzehrendes Feuer auf dem Gipfel des Berges vor den Augen der Israeliten.
5Mo 4,24 Denn der HERR, dein Gott, ist ein verzehrendes Feuer und ein eifernder Gott.
5Mo 9,3 So sollst du nun heute wissen, dass der HERR, dein Gott, vor dir hergeht, ein verzehrendes Feuer.
Hebr 12,29 denn unser Gott ist ein verzehrendes Feuer.
Joe 2,3 Vor ihm her geht ein verzehrendes Feuer und hinter ihm eine brennende Flamme.
 
Und es steht geschrieben:
1Mo 1:1-3 Im Anfang schuf Gott die Himmel und die Erde. 2 Und die Erde war wüst und leer, und Finsternis war über der Tiefe; und der Geist Gottes schwebte über den Wassern. 3 Und Gott sprach: Es werde Licht! und es ward Licht.
 

@Elischua schrieb:Beitrag:115
von Elischua am So 19 Apr 2015, 09:52

..nicht zu vergessen - ER ist in uns! Nur die meisten erkennen IHN nicht! Wieviel lassen wir zu sein Licht durch uns zur Leuchte sein?

Ich weiss nicht ob hier etwas durcheinander bringe, dennoch denke ich dabei an Feuer und Funken in der Luft/im Wind sowie an das gesprochene Wort.
 
Es grüsst Livi
avatar
Livi
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 55
Deine Aktivität : 44
Dein Einzug : 15.02.13
Wie alt bist du : 53

Nach oben Nach unten

Re: Und Gott sprach: Es werde Licht - und es wurde Licht.

Beitrag von Livi am Di 29 Mai 2018, 08:09

Hoi Zämä

Ich erlaube mir, nachdem ich darüber geschlafen habe noch ein wenig zu spekulieren.

Von wegen Erdinneres und Feuer. Ist Feuer denn nicht hell?
Drehen wir die Illusion um dann müssten Branen/Flicken/Decken zwischen den Wärmezonen sein.
D.h. in meiner jetzigen Vorstellung Ich spekuliere) ist die Erdkugel von Innen nach Aussen beleuchtet. Innen hell und durch die Materie nach Aussen beschwert.

Es grüsst Livi  rendeer
avatar
Livi
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 55
Deine Aktivität : 44
Dein Einzug : 15.02.13
Wie alt bist du : 53

Nach oben Nach unten

Re: Und Gott sprach: Es werde Licht - und es wurde Licht.

Beitrag von Eaglesword am Di 29 Mai 2018, 22:38

Schalömmel vom Lümmel
dass unsere momentane Heimatwelt innen leuchtet, ist nur bedingt wahr. Eine heiße Flüssigkeit, ja. Ob sie allerdings Photonen erzeugt, vermag ich nicht zu bestätigen. Lava leuchtet erst in Reaktion mit Luftsauerstoff, denn dann kann sie auch glühn.
So heiß, wie immerzu behauptet, kann es im Innern aber nicht zugehn, da sonst kein fester Dynamo existiern könnte. Nickel-Eisen hat einen tieferen Schmelzpunkt. Ergo stimmt etwas nicht.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4295
Deine Aktivität : 4765
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Und Gott sprach: Es werde Licht - und es wurde Licht.

Beitrag von Shomer am Di 29 Mai 2018, 22:47

@Livi schrieb:Hoi Zämä

Ich erlaube mir, nachdem ich darüber geschlafen habe noch ein wenig zu spekulieren.

Von wegen Erdinneres und Feuer. Ist Feuer denn nicht hell?
Drehen wir die Illusion um dann müssten Branen/Flicken/Decken zwischen den Wärmezonen sein.
D.h. in meiner jetzigen Vorstellung Ich spekuliere) ist die Erdkugel von Innen nach Aussen beleuchtet. Innen hell und durch die Materie nach Aussen beschwert.

Es grüsst Livi  rendeer
Vorab: Was sind Branen?

Also, Livi, das mit dem „Spekulatius“ gefällt mir ungeheuer! „Gott“ sprach: „Es werde Licht“ und es ward/wurde Licht, ja, und am 4. Tag hatte er bereits wieder vergessen, dass er eigentlich Licht und Pflanzen hatte, und er macht nochmals Lichter für den Tag und für die Nacht. Ja, und weil er sogar vergessen hat, dass er ja schon einmal Lichter gemacht und fein säuberlich von der Finsternis getrennt hatte und dass er das Licht Tag und die Finsternis Nacht genannt hatte, machte er das alles noch einmal. Diese Sicht der Dinge käme eigentlich dabei heraus, wenn man mit der „Wahrheit“ der Urknall- der Magma- und der Evolutionstheorie eingeseift wäre.
Aber 1. kommt es 2. anders, 3. als man 4. denkt. Ich versuche nämlich, mir vor zu stellen, wie das ausgesehen haben muss, als Licht und Finsternis noch nicht voneinander getrennt und sozusagen durcheinander war. Aber irgendwie beginnen sich da meine Hirnwindungen zu winden wie bei der Ewigkeit Gottes. Du spekulierst nicht, sondern das was du meinst, das du spekulierst, gibt es sogar im Internet zu sehen:
[size=16][size=16]Am linken Bildrand ist Grönland zu erkennen, unten, links der Bildmitte liegt Spitzbergen. Dort, wo Grönland aufhört und das Loch beginnt, liegt der 83. Breitengrad (magnetischer NP). Das Loch hat einen Durchmesser von über 2000 km. Es ist eine internationale Flugverbotszone. Flugzeuge, die „über den Nordpol“ fliegen, fliegen eigentlich an diesem Loch vorbei und organisierte Reisen zum NP enden spätestens am magnetischen NP.[/size][/size]
[size=16][size=16]Interessanterweise, wenn du auf Google Earth den Nordpol betrachtest, fehlt alles Eis. Es musste zwingend bewiesen werden, dass es dort oben gar kein Eis gibt, um den Anstieg der Meere beim Abschmelzen desselben zu begründen. ....War natürlich Ironie. Dass da ‘was nicht stimmt, dürfte eigentlich jedem Normaldenkenden aufgehen. Also wurde das Eis auf dem Nordpol nur weg bearbeitet, um das Loch weg zu kriegen, das man hätte sehen müssen. Interessant ist, dass man im Nordmeer sogar auf dem Meeresgrund die Höhen und Tiefen erkennen kann - noch merkwürdig dieses Nordmeer. Zurück zum Foto oben: Sogar das Licht aus dem Erdinneren, das die Luftfeuchtigkeit anstrahlt, spiegelt sich am Rand des Loches im Meer. Die Sonne kann es nicht sein, wegen des Winkels. Bei Google darf es das alles nicht geben. So bald du im Norden Kanadas, Grönlands, Alaskas, Skandinaviens oder Sibiriens an die Küste heran zoomst, da ist das Eis plötzlich nicht mehr geheim, so ein paar hundert Meter haben sie dann noch auf dem Nordpolarmeer „schwimmen“ gelassen. Für die Bildbearbeitung auf dem Südpol habe ich mir auch die entsprechenden Beweisaufnahmen abgespeichert.[/size][/size]
Zur hohlen Erde:
Der Basler Wissenschaftler Leonhard Euler * 15. April 1707 in Basel; 7. Septemberjul./ 18. September 1783greg. in Sankt Petersburg lehrte zu seiner Zeit die hohle Erde. Erst als man meinte, den Schöpfungsbericht mit Evolution und Urknall widerlegen zu müssen, kam man auf die Idee, dass die Erde auch voll Magma und Eisenkern sein muss. Das mit dem 5000 oder 6000° heißen Eisenkern haben aber Vollidioten (meine Meinung!) in die Welt gesetzt, da Eisen ab ~2860,85 °C (Siedepunkt) gasförmig ist. Eisen ist dann noch nicht einmal mehr flüssig! (Ich habe meine Ausbildung in einer Hammerfabrik gemacht; das hat bei mir einschlägige Folgen hinterlassen.)
Der 6. US-Präsident John Quincy Adams * 11. Juli 1767 in Braintree (heute: Quincy), Norfolk County, Province of Massachusetts Bay;  23. Februar 1848 in Washington, D.C. (Präsident vom 4. März 1825 bis zum 4. März 1829) Plante während seiner Präsidentschaft eine Expedition in die hohle Erde. Verhindert wurde dies von seinem Nachfolger im Amt, da er nicht wiedergewählt wurde.
Wenn du die gängige Sicht vom Erdinneren aus Magma und Eisenkern nicht siehst, macht das nichts; denn:

Einer Lüge, die man hundertmal gehört hat, glaubt man viel eher als der Wahrheit, die man das erste Mal hört
und du befindest dich mit Euler, Adams, vielen anderen Unbekannten und Totgeschwiegenen und meiner Wenigkeit in guter Gesellschaft.
Konnte ich dich „erleuchten“? Dann bin ich der Lichtbringer (lat. übs.: Luzifer).
L. G. Shomer
avatar
Shomer
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 732
Deine Aktivität : 724
Dein Einzug : 14.10.09
Wie alt bist du : 65

Nach oben Nach unten

Re: Und Gott sprach: Es werde Licht - und es wurde Licht.

Beitrag von Livi am Mi 30 Mai 2018, 12:56

Hoi Shomer


Mir persönlich ist der Begriff Membran schon länger bekannt. als ich mit Berichten von Cern (Das CERN, die Europäische Organisation für Kernforschung) konfrontiert wurde habe ich erfahren, dass es in diesem Themenbereich eben Bran heisst. 
Noch viel präzisierter dünkt mich aber in meiner Vorstellung der Begriff "Haut" entweder durchlässig, halbdurchlässig oder eben dicht. So wie Bindegewebe.
Folgenden Text habe ich kopiert.


Wiki.. schrieb:Die Branenkosmologie ist eine häufig (aber nicht nur) im Zusammenhang mit der Stringtheorie diskutierte Theorie, die davon ausgeht, dass neben den vier in der Kosmologieüblichen Raumzeitdimensionen noch eine oder mehrere zusätzliche Dimensionen (Extradimensionen) existieren. Die vierdimensionale Raumzeit ist somit eine Hyperebene, die sogenannte Bran (von Membran), die in eine höherdimensionale Raumzeit, den sogenannten Bulk, eingebettet ist. Gewöhnliche Materie ist auf der Bran gefangen, das heißt, sie kann nicht in die Extradimension(en) entweichen. Die zusätzlichen Dimensionen sind deshalb im Alltag nicht wahrnehmbar. Sie haben allerdings Einfluss auf das Expansionsverhalten des Universums, was eine experimentelle Überprüfung dieses Sachverhalts ermöglicht.

Ich habe mir auch schon vorgestellt, ob die Erdkugel so etwas wie ein Gerüst hat. Vernetzt (wie Stahlträger in einem Kugelbau und darum herum eben die andern "Organe" angegliedert sind. Gehalten, eben von solchen Branen - So wie Bindegewebe die einzelnen Organe umschliesst und sie vor Ort hält.
Wie im Mikro auch im Makro und umgekehrt.
Danke lgl
avatar
Livi
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 55
Deine Aktivität : 44
Dein Einzug : 15.02.13
Wie alt bist du : 53

Nach oben Nach unten

Seite 9 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten