Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 26 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 24 Gäste :: 1 Suchmaschine

Elischua, Shomer

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

TRUMP – der Esel GOttes

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

TRUMP – der Esel GOttes

Beitrag von ABA am So 01 Jan 2017, 00:00



oder …

DONALD TRUMP
- der sprechende Esel und der sprachlose Welt-Sicherheitsrat !


Seit der Wahl des Präsidenten der USA haben wir einiges in verschiedenen Foren, bzw. FB Berichten beigetragen. Sei es im Beitrag >Ist Trump jüdischer Herkunft< oder >TRUMP – der prophezeite Präsident<

Vor gut 3 Wochen widmeten wir uns etwas eingehender mit meinem selbst gewählten dem Thema:
>>> TRUMP – der Esel Gottes <<<

Mit diesem Beitrag poste ich nun eingehend das Thema, denn ich stelle hier klar einen Vergleich auf, welches uns in ähnlicher Weise bereits schon in der Antike begegnet ist. Es handelt sich um die Geschichte:
Bileams – dem sprechenden Esel (korrekt eigentlich Eselin) – Barak dem Moabiter - ISRAEL und dem "Gelobten Land"

doch zunächst die Geschichte aus der תּוֹרָה   - TORAH :


Was nun einen der künftigen Lenker der Geschicke dieser Welt betrifft, also den designierten Präsidenten der USA, vertrete ich seit eh und je mehr als eine skeptische Meinung. Auch nach der Präsidentenwahl konnte ich mich nur wenig den pro-israelischen Ansichten auf die Seite der Trump-Befürworter schlagen. So schrieb ich auch im Forenbeitrag nach dem Wahlergebnis:

@ABA schrieb:Schalom ihr Lieben,
ich gehöre sicher zu denen, die im "Falle TRUMP" im wahrsten Sinne des Wortes:
>> "Gott und die Welt" nicht mehr verstehen <<
und genau wie ich bereits letzte Woche schrieb:

Wieso benutzt GOtt einen solchen "Kotzbrocken" zum Wohle ISRAELs und seinem Volk ???

Doch sehen wir uns zunächst mal BILEAM genauer an:
Er war der Sohn des Beors; ein am Euphrat wohnender Gottesbegeisteter. Bileam wird in der Bibel nirgendwo "Prophet" oder "Seher" genannt, sondern von ihm wird nur gesagt, dass er Gottesworte hört, Erkenntnis des Höchsten hat und eine Vision des Allmächtigen sieht. Bileam ist zudem der einzige ausländische JaHWeH-Verehrer, der explizit JaHWeH als seinen persönlichen Gott, als "mein Gott", bekennt. Er wollte, trotz Gottes eindeutigem Missfallen, die Israeliten für Geld in Gottes Namen verfluchen. Balak, der König von Moab und die Moabiter waren hier der treibende anti-israelische Hintergrund. ISRAEL verfluchen, ausrotten (auch damals war das Mittelmeer schon nahe zum hinein-versenken).Aber gemäß der biblischen Erzählung kam es ganz anders!
Denn nun, im Vergleich zu HEUTE, kommt ein Eingriff GOttes dazwischen, und zwar der, mit dem "sprechenden Esel" (korrekt natürlich der Eselin), da dem EWIGEN wahrscheinlich nur noch diese Möglichkeit eines Eingriffs in unser menschliche Geschehen besteht.

Mit diesem Teil der Torah-Geschichte ist für mich die eigentliche TRUMP-Master-Frage beantwortet!
Donald ist der Esel für das künftige messianische Reich in ISRAEL. Ob er nun will oder nicht. Trump wird von "höherer Stelle" dazu benutzt und benötigt, dass Wille und der Plan des EWIGEN (gelobt sei sein Name) für uns Israeliten verwirklicht wird !!!
Jetzt sehen wir uns doch einmal an, was diesbezüglich in den vergangenen Tagen geschehen ist !!!

Wir berichteten in den Foren und FB-Sites über die:
Anti-ISRAEL-Resolution des UN-Sicherheitsrates welche uns Israeliten der scheidende christliche Moslem-Präsident Barak Husein Obama noch schnell als Kuckucks-Ei nach Kanaan ins gelobte Land gelegt hat. Hamas und Fatah jubelten vor Freude !!!
(Erinnert mich irgendwie an Balak [interessante Namensähnelung] und die Moabiter
)



SO !
Nun ist das Jahr 2017 (der neuen amtl. und "falschen chrstl." Zeitrechnung) am Zugzwang!

Wie wird der מלאך MALACH (Bote/Engel) des Höchsten den irdischen Esel >TRUMP< das Maul öffnen  ? ? ?
Werden die Befürworter einer "unbiblischen" Zwei-Staaten-Lösung wie der "Scull and Bones" (Bruderschaft des Todes) -Anhänger John Kerry oder der Polit-Arschkriecher Frank-Walter Steinmeier endgültig in ihrer Schleimscheißerei des Halbwissens versinkend herumjammern?
So - wie seinerzeit die Moabiter.





  Summa Summarum

... dann beobachten wir mal, in was wir im kommenden Jahr der offiziellen Zeitrechnung 2017 hineinruschen !?







_שלום אבא
Schalom ABA
_זאב ברנובסקי
Zeev Baranowski




PS:
Apropopo Rutsch !
Siehe HIER



Ein gesonderter FAQ-Thread wird noch erstellt !



Zuletzt von ABA am So 21 Mai 2017, 15:50 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1455
Deine Aktivität : 2201
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

... und TRUMP, der Esel Gottes sprach schon ...

Beitrag von ABA am Sa 07 Jan 2017, 20:00





ABA - Zeev Baranowski schrieb:Wie wird der מלאך MALACH (Bote/Engel) des Höchsten dem irdischen Esel >TRUMP< das Maul öffnen  ? ? ?
... und schon kam am 1. Januar 2017 die 1. "Esels"-Antwort !!!






... und gleich weiter:
ABA - Zeev Baranowski schrieb:Werden die Befürworter einer "unbiblischen" Zwei-Staaten-Lösung wie der "Scull and Bones" (Bruderschaft des Todes) -Anhänger John Kerry oder der Polit-Arschkriecher Frank-Walter Steinmeier endgültig in ihrer Schleimscheißerei des Halbwissens versinkend herumjammern?
So - wie seinerzeit die Moabiter.
... und werden sie versuchen ISRAEL der Vernichtung preisgeben, wie hier in einem Cartoon-Video, wo der Stein des ISLAMischen Staates auf die westliche Welt zurollt. ISRAEL, alias Figur des Bollwerkes, trotz Bemühungen des Aufhaltens von allen Seiten (vor allem der EU-Burg) beschossen wird!?


Tja - irgendwann sagen wir auch dann einmal im Namen des Ewigen:
... Ihr könnt uns alle mal ............ !!!





_שלום אבא
Schalom ABA
_זאב ברנובסקי
Zeev Baranowski


avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1455
Deine Aktivität : 2201
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: TRUMP – der Esel GOttes

Beitrag von ABA am Sa 21 Jan 2017, 18:18



Zuletzt von ABA am So 28 Mai 2017, 23:18 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1455
Deine Aktivität : 2201
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Der Engel Gottes benutzt den Esel

Beitrag von ABA am So 28 Mai 2017, 22:44

... und nun fängt Bileams Esel(in) an zu sprechen !!!

Zwei-Staaten-Lösung ist Utopie

avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1455
Deine Aktivität : 2201
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: TRUMP – der Esel GOttes

Beitrag von Eaglesword am Mo 29 Mai 2017, 01:39

Und wie soll das gehn? Miteinander sprechen zu wessen Bedingungen? Abu Mazen hält fest am Vorwurf der "Besatzung" und an einem Staat "Palästina". Beides widerspricht ja den historischen Gegebenheiten, wie mer wohl allesamt wissen.
Der Staat IsraEl ist eine historische Tatsache, ein Staat "Palästina" jedoch nicht.
Was jetzt? Verhandeln um ein Phantom?


Zuletzt von Eaglesword am Di 13 Feb 2018, 01:40 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4240
Deine Aktivität : 4754
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: TRUMP – der Esel GOttes

Beitrag von ABA am Mo 29 Mai 2017, 20:00

Genau so ist es , lieber Eaglesword !

Das "miteinander sprechen" über eine >Zwei-Staaten-Lösung< oder gar über
eine Friedenslösung mit den Terroristen geht nämlich aus wie ...


> das Hornberger Schießen <

avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1455
Deine Aktivität : 2201
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: TRUMP – der Esel GOttes

Beitrag von Elischua am Mo 12 Feb 2018, 10:11

Interview zum Nahostkonflikt Trump zweifelt an Israels Friedenswillen
Stand: 12.02.2018 08:39 Uhr


Bislang war von US-Präsident Trump wenig kritisches über Israel zu hören. In einem Interview äußerte er nun aber Zweifel an Israels Interesse an einem Frieden im Nahen Osten - und warb gleichzeitig für eine Lösung.
US-Präsident Donald Trump hat Zweifel an dem Willen Israels geäußert, Frieden mit den Palästinensern schließen zu wollen. "Zurzeit würde ich sagen, dass die Palästinenser keinen Frieden machen wollen. Und ich bin nicht unbedingt sicher, dass Israel Frieden machen will. Also müssen wir sehen, was passiert", sagte er in einem Interview mit der israelischen Zeitung "Israel Hajom".
Trump machte deutlich, dass er sich von Israel Anstrengungen für eine Nahost-Friedenslösung wünsche. Die Beziehungen zwischen den USA und Israel seien "großartig", sagte er. Ein Frieden zwischen Israel und den Palästinensern würden sie aber noch "viel besser" machen.

Mehr zum Thema


Deutlichere Kritik am Siedlungsbau

Deutlicher als in der Vergangenheit kritisiert Trump Israels Siedlungsbau: Dieser mache die Bemühungen um ein Friedensabkommen komplizierter. "Deshalb denke ich, dass Israel sehr vorsichtig mit den Siedlungen sein muss", so Trump.

Trumps Jerusalem-Entscheidung hatte für Unruhe im Nahostkonflikt gesorgt.
Trump hat in der Vergangenheit seine Absicht bekundet, Israel und die Palästinenser zu einer "endgültigen Vereinbarung" zu bringen. In dem Zeitungsinterview zog er nun aber in Zweifel, dass derzeit überhaupt Verhandlungen zwischen den beiden Seiten möglich seien. "Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob wir überhaupt Gespräche haben werden", sagte er. "Wir werden sehen, was passiert, aber ich denke, es wäre dumm von den Palästinensern, und ich denke auch, es wäre dumm von den Israelis, wenn sie keine Einigung erzielen."
Anfang Dezember hatte Trump mit seiner Ankündigung, die US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem zu verlegen und Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen, für Unruhe im Nahostkonflikt gesorgt.
Mit Informationen von Eva Lell, ARD-Studio Tel-Aviv
Quelle: Tagesschau.de


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3078
Deine Aktivität : 5537
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 66

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: TRUMP – der Esel GOttes

Beitrag von ABA am Mo 12 Feb 2018, 13:31

Schalom ihr Lieben,
vor einem Jahr schrieb ich es ja!
TRUMP hatte >nur< die Aufgabe des Esels !
Dieses erfüllte er seinerzeit genau wie die Eselin bei Bileam!
Und dies bedeutet noch lange nicht, dass die Geschichte genau so ausgeht wie bei Bileam.

Persönlich ist und bleibt TRUMP seit Anfang an weiterhin eine -Anushöhle- [hoch 3] !!!
Für mich als geschultes Naturtalent aus der Physiognomie,
gibt es kaum ein schöneres Beispiel als dieser Donald Trump. (Ausnahme war Honecker)
Er kann wahrlich nichts verbergen.
Sein äußeres Erscheinen und die Mimik seines Gesichtsausdruckes verrät alles.

GOtt benutze diesen "Esel", genau wie seinerzeit zum Segen für ISRAEL !
Ganz einfach deshalb, weil kein anderer "Staatsesel" auf der Welt bereit war.

Deshalb, ihr Lieben, verfolgen wir mal das letzte Jahr !
Hat die Menschheit der Nationen dieser Welt etwas daraus gelernt ?
Wo ist die Einsicht ??
Wo ist das: > Für ISRAEL < -Denken ???
Aus diesem Versagen wird die Menschheit das ernten, was sie gesät hat.


Vor allem ist dieses neue Trump-Statement ein großer Dämpfer für die
>christlichen Fanatiker der USA<,
die in Donald Trump schon den Vorläufer ihres kommenden Messiases sahen.
- und dass sich ganz Israel zu JeSus bekehren wird -   affraid

Dass der Esel TRUMP gestern SO redete und heute SO, ist nicht verwunderlich!
Er ist und bleibt nun mal ein ESEL !!!
Also warten wir jetzt mal ab, was er MORGEN so von sich gibt !?

Schalom ABA
-Zeev Baranowski-


PS:
Donald sollte des öfteren in unserem Forum lesen, Winke
... dann wüsste er auch, wo es lang geht ! Cool
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1455
Deine Aktivität : 2201
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: TRUMP – der Esel GOttes

Beitrag von Shomer am Mo 12 Feb 2018, 17:51

Schalom LeKulam

Die Eselin von Bileam begeitstert mich seit einiger Zeit, und zwar hängt dies mit einer Aussage des Malachs zusammen:

4 Mose 22:28-32 Elbf.  Da tat Jahwe den Mund der Eselin auf, und sie sprach zu Bileam: Was habe ich dir getan, daß du mich nun dreimal geschlagen hast?  29  Und Bileam sprach zu der Eselin: Weil du Spott mit mir getrieben hast; wäre doch ein Schwert in meiner Hand, so hätte ich dich jetzt totgeschlagen!  30  Und die Eselin sprach zu Bileam: Bin ich nicht deine Eselin, auf der du geritten bist von jeher bis auf diesen Tag? War ich je gewohnt, dir also zu tun? Und er sprach: Nein.  31  Da enthüllte Jahwe die Augen Bileams, und er sah den Engel Jahwes auf dem Wege stehen, mit seinem gezückten Schwert in seiner Hand; und er neigte sich und warf sich nieder auf sein Angesicht.  32  Und der Engel Jahwes sprach zu ihm: Warum hast du deine Eselin nun dreimal geschlagen? Siehe, ich bin ausgegangen, dir zu widerstehen, denn der Weg ist verderblich vor mir.
Die Eselin hat den Malach/Engel gesehen und entsprechend reagiert, was Bileam nicht sah und, natürlich, falsch reagierte. Das Wort, das hier als "widerstehen" übersetzt wurde, ist eigentlich die Ersterwähnung des Wortes "satan" in der Torah. Dieser Engel war der Satan für Bileam und seine Engelin, was heute christlicherseits natürlich (wie könnte es auch anders sein) verdreht wird. Satan ist nur für die Bösen der Böse, wie in diesem Fall für Bileam. Dies sollten sich die Christen einmal hinter die Ohren schreiben und sich überlegen, dass wenn der Satan für sie das personifizierte Böse ist, dass sie dann auf der Seite Bileams stehen. Und was geschah danach mit Bileam?

4 Mose 31:6-8 Elbf.  Und Mose sandte sie, tausend von jedem Stamme, zum Heere ab, sie und Pinehas, den Sohn Eleasars, des Priesters, zum Heere; und die heiligen Geräte, die Trompeten zum Lärmblasen, waren in seiner Hand.  (....)  8  Und sie töteten die Könige von Midian, samt ihren Erschlagenen (....) fünf Könige von Midian; und auch Bileam, den Sohn Beors, töteten sie mit dem Schwerte.
Segen und Fluch für Israel war direkt abhängig vom Verhalten Bileams (und seiner Eselin). Wie wird sich Trump verhalten, wenn es ums Ganze geht? Wird auch er den Engel mit dem gezogenen Schwert sehen und entsprechend reagieren? Ich hoffe nur, dass er genauso reagiert, und allen, die Israel fluchen wollen zeigt, dass da eigentlich der "Satan" vor ihnen steht um Widerstand zu leisten.

Gruß Shomer
avatar
Shomer
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 709
Deine Aktivität : 716
Dein Einzug : 14.10.09
Wie alt bist du : 65

Nach oben Nach unten

Re: TRUMP – der Esel GOttes

Beitrag von ABA am Mo 12 Feb 2018, 19:19

Schalom lieber Schomer,
ich komme leider nicht ganz klar mit Deinen Aussagen !
Du schreibst:

ist eigentlich die Ersterwähnung des Wortes "satan" in der Torah. Dieser Engel war der Satan für Bileam und seine Engelin,
Handelt es sich hierbei evtl. um einen Tippfehler ???  >> Engel vs. Esel <<  ???

Zum Weiteren hat hier >SATAN< gar nichts mit dieser Geschichte zu tun !!!
Zwar steht hier im Vers 32 das Wort לשטן ...
und jeder Ungeschulte des Althebräischen würde hier irgend etwas mit SATAN übersetzen.
Doch das hebräische Wort >לשטן< hat hier eine ganz andere Bedeutung!
richtig übersetzt sollte es heißen:


Sieh, ich bin hierher gekommen,
um zu verhindern,
dass vor meinen Augen der Weg ins Verderben führt

Schalom ABA
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1455
Deine Aktivität : 2201
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten