Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Neueste Themen
» CHAT-THEMA: >Judeophobie< = Judenfeindlichkeit
von ABA Heute um 20:00

» Zacharias Lukas 1,22
von Shomer Heute um 15:54

» Haus Jakob & Kinder Israels - ist das dasselbe?
von ABA Gestern um 17:01

» Hast du einen Jüdischen Nachnamen?
von Moriah Gestern um 14:30

» Sauriersichtungen
von Shomer Do 15 Feb 2018, 14:55

» zukunftsträchtige Technik und Elektronik
von Eaglesword Do 15 Feb 2018, 01:17

» Hochtechnologie vor unserer Zivilisation?
von Eaglesword Mi 14 Feb 2018, 18:48

» Lukas 22,35-36
von ABA Mi 14 Feb 2018, 17:17

» Urknall versus Genesis?
von Shomer Mi 14 Feb 2018, 10:11

» CHAT-THEMA: Israel - Judentum - Heute
von Eaglesword Di 13 Feb 2018, 15:13

Wer ist online?
Insgesamt sind 29 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 27 Gäste :: 1 Suchmaschine

Elischua, Shomer

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch

Dieses Forum
Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Israel Ja - Palästina Nein!

Seite 6 von 19 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 12 ... 19  Weiter

Nach unten

Grüße von DODI zu diesem Thread ...

Beitrag von JOELA am Fr 16 Dez 2011, 14:12

... bald ist es soweit, und dann ab ins Arez ISRAEL

nach Channukka beginnen die restlichen Vorbereitungen,

jedoch auch gut Vorbereitet auf den eigentlich gewohnten ewigen Konflikt !


So gehe ich unter dem Motto:

>> Jede RAKETE palästinensicher Terroristen wird gezählt <<

und zwar >>HIER<<

_____

_____ שבת שלום דודי
____
Schabat Schalom DODI
avatar
JOELA
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 140
Deine Aktivität : 464
Dein Einzug : 17.10.09
Wie alt bist du : 23

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: Israel Ja - Palästina Nein!

Beitrag von Elischua am Fr 16 Dez 2011, 14:36

Schabbat Schalom liebe DODI,

ich freue mich, daß du die Möglichkeit hast in die Heimat zu gehen und dort zu leben! Würden uns freuen, wenn du uns, wenn du magst uns regelmäßig aus deinem Leben von dort uns zu berichtest was so in Israel geschieht. Würde dir dazu ein Thema dazu einrichten! Sag mir bitte Bescheid! Und hoffen und wünschen uns, daß du weiterhin unserem Forum treu bleibst und wir regelmäßig von dir lesen dürfen!

Viele liebe Grüße und für jeden einzelnen deiner Mischpoche ein !


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2987
Deine Aktivität : 5412
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Israel Ja - Palästina Nein!

Beitrag von Eaglesword am Fr 16 Dez 2011, 19:16

du Glückliche! Wir müssen wohl noch lange warten, falls wir überhaupt je in der Heimat wohnen werden.
Aber lasst uns nicht über Sterben reden, sondern zum Leben sind wir bestimmt.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4159
Deine Aktivität : 4715
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

eine FB- Seite zum

Beitrag von Eaglesword am Fr 30 Dez 2011, 18:54

Islamismus i´d Schwitz


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4159
Deine Aktivität : 4715
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Israelische Medizinstudentin geköpft – warum schweigen die Medien?

Beitrag von Elischua am Fr 30 Dez 2011, 19:18



  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2987
Deine Aktivität : 5412
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Israel Ja - Palästina Nein!

Beitrag von heinz am Fr 30 Dez 2011, 22:01

Schalom Elischua,
unter Honestly-Concerned-Mailingliste-owner@yahoogroups.com ;
wurde das Thema behandelt.Bekomme da täglich Informationen,die Seite finde ich nicht schlecht.
LG heinz

heinz
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 87
Deine Aktivität : 153
Dein Einzug : 28.07.11
Wie alt bist du : 57

Nach oben Nach unten

Re: Israel Ja - Palästina Nein!

Beitrag von Eaglesword am Fr 27 Jan 2012, 07:51

lesenswert auch dieser Beitrag von Tiqvah Bat Schalom

Leider kann ich das foto nicht übernehmen aus technischem Grund. Aber hier der Artikel, falls der Link nicht will:

Tiqvah Bat Shalom

http://www.israelnetz.com/themen/aussenpolitik/artikel-aussenpolitik/datum/2012/01/26/ashton-unterstuetzung-fuer-unrwa/

Wieder einmal die alte, doch immer gut anwendbare Methode, welche diesmal von der EU gegen uns in Israel verwendet wird - Zuckerbrot und Peitsche

Wie sieht die Peitsche aus?

Die EU verspricht den „Palästinensern“ die volle Unterstützung dafür, dass die ihre Staat bekommen. Angesichts dessen, dass Europa finanziell sich bis zur unteren Lippe im Toiletteninhalt befindet, wurde die versprochene Hilfe gegenüber seinen Freunden, die zugleich seine Auftragskiller sind, schnell mit 550 Millionen besiegelt!

Wie sieht aber das Zuckerbrot aus? : Sowohl der Staatschef Israels als auch der Ministerpräsident sowie das ganze Volk sollten dankbar sein, weil die Europäer Öl- und Gassanktionen gegen Iran beschlossen haben! Ja, sie sind bereit, schwere finanzielle Lasten um der Sicherheit Israels willen zu übernehmen! Sie nehmen hin, dass alles teurer wird! Dass die schon jetzt so hohen Kosten für Öl- und Gasprodukte wachsen!

Selbstverständlich hätten sie schon sehr viel früher aufwachen müssen…

Natürlich hätten sie darauf hören müssen, als Israel schon vor 10 Jahren mit den iranischen Plänen sie konfrontiert hat!

Bestimmt hätten sie nicht solchem Unsinn Glauben schenken müssen, dass eines der Länder, welches das höchste Gasaufkommen hat, hinzu sehr viel Öl, keineswegs für Heizungsbedarf die Atomenergie benötigen würde!

Es liegt nicht nur auf der Hand, sondern wir können es beweisen, dass all die sachlichen Versicherungen der US-Geheimdienste vor 3 Jahren aus puren Lügen bestanden, als sie behaupteten, dass im Iran keinerlei Spuren von Atomanlagen zu finden seien, obwohl Israel die USA schon vor vielen Jahre darüber – mit klarem Beweismaterial – informiert hat!

Mit Sicherheit können wir davon ausgehen, dass auch die EU mindestens seit 8 Jahren Bescheid weiß!

Erwartungsgemäß aber hat die Weltgemeinschaft – Europa inbegriffen! – sich demgegenüber taubstumm gestellt! …ja, hat nahezu sich als Toten gemimt! Deutschland begann sogar damit, als die Sanktionen gegen Israel los gingen, auch damit, die Exporte bzw. die wirtschaftliche Beziehung zum Iran zu stärken, um das 6- bis 7- fache - wobei die Unterstützungen, die durch Dritt- und Viert-Länder stattfanden, mangels Beweisbarkeit nicht hinzugezählt werden können!

Augenscheinlich aber haben die europäischen Länder jetzt angeblich den Druck auf den Iran erhöht… Ja, jetzt wird ihm kein Öl/Gas mehr abgekauft! Die wirtschaftliche Not wird natürlich damit sowohl im Iran als auch vor allem in dem verwöhnten Westen – somit auch in der EU!- noch größer, und mit den erhöhten Preisen werden die Menschen noch mehr belastet!

…ABER die Weltgemeinschaft ist plötzlich - nach jahrelangem Nichtstun, extrem besorgt um unsere Sicherheit…. .. und deshalb nimmt sie ja alles hin….!

Also dies ist das Zuckerbrot! Doch wie süß ist dieses Leckerli eigentlich für uns?

Große Firmen werden es zudem schwer haben, die Zusatzbelastungen, welche durch die hohen Kosten wegen des verteuerten Öl- und Gasverbrauches entstehen werden, zu bezahlen….. Dass die Banken, die Börse und sonst alles ins Wanken kommen werden, ist selbstverständlich! Auch, dass all die Produkte, die durch Öl- und Gas erstellt werden, teurer werden. Solche Produkte aber, die Öl und Gas nicht benötigen, werden gleichfalls teurer durch die erhöhten Transportkosten!

Geschweige denn, dass der kleine Mann verschont bleiben könnte, der schon wegen der bestehenden Wirtschaftslage sein liebstes Kind – das Auto- sich ohnehin kaum noch leisten kann! Für ihn wird es also noch einmal viel, sehr viel enger! Ja… alles ist nur ein Mist! …und dann, dann kann man sich nicht einmal das Auto leisten! Wer aber ist schuld daran???

…. Und hier kommt das Schlangengift aufs Zuckerbrot! JA! Selbstverständlich sind die Juden, - ist Israel schuld! Sie verfolgen die armen „Palästinenser“, die man dann - durch die EU und die Weltgemeinschaft überhaupt – selbst unterstützen und versorgen muss… ..Und jetzt diese Plage mit den ganzen Teuerungen, und auch dass man nicht mehr Auto fahren kann… dass man von den arabischen Ländern so abhängig sein muss, die jetzt das fehlende Gas und Öl hergeben, und die uns damit erpressen können usw.!

JA! Die Juden sind schuld! Die sind unser Unglück….!

…Alles ist sooo transparent… und wir wissen, dass es so kommen wird… Dennoch kann man wohl nichts machen, als dankbar zu sein - für das Zuckerbrot - auch wenn wir wissen, dass alles voller Gift ist!


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4159
Deine Aktivität : 4715
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Israel Ja - Palästina Nein!

Beitrag von Eaglesword am Di 31 Jan 2012, 13:44

Aussage eines Palästinensers


T. Belman.


This was a comment made to the post on borders from yesterday. It was worth posting.


von Leila Paul


Grenzen? Eine sehr einfache Sache. Was ursprünglich Israel durch die Kraft der Alliierten zugesprochen wurde - alles, was man historisches Palästina nennt. Indem man über Grenzen verhandelt, zeigt Israel deutlich seine Schwäche und gesteht damit zugleich den Terroristen zu, dass sie irgendwelche Recht darauf haben. Sie haben jedoch keine. Es ist die Schwäche der weichen, linksorientierten Juden, die dies so lange aufrecht erhalten haben, dass die Menschen einfach nicht mehr Israels verbrieftes Recht verstehen. Mehrere aufeinanderfolgende israelische Regierungen sind schwach gewesen, wenn es darum ging, Israels Rechte auf Judäa, Samaria und - meiner Meinung nach - sogar gegenüber dem alten Heimatland Abrahams, Mesopotamien, durchzusetzen. Auf diesen Minimalwert reduziert kann es nur eine Null ergeben - keinen Kompromiss – keine Diskussionen über Judäa und Samaria.


Ich wurde geboren zu einer Zeit, als Palästina nur in der Zeit von 1922 bis 1948 eine rechtlich anerkannte Entität war unter der britischen Herrschaft. Mein Geschlecht geht zurück auf mindestens fünf Generationen von palästinensischen Christen in Bethlehem, aber ich bestätige hiermit öffentlich den Betrug und den Verrat dessen, was in Judäa und in Samaria geschah.


Nachdem ich mich von meiner Indoktrinierung und vom ideologischen Drill entfernt hatte und selbst unabhängige Forschung betreiben konnte, wurde meine Verwunderung hinsichtlich der Schwäche Israels immer größer, seine Rechte und Verpflichtungen darzustellen und diese Rechte dann auch durchzusetzen. Haben linksorientierte Israelis einen Messias-Komplex? Denkt vielleicht jeder, er oder sie ist der Frieden- predigende Messias? Jeder Jude, der erst auf die Erlaubnis wartet, bei Antisemitismus sich gegen diesen Antisemitismus zu verteidigen, ist ein Selbstmörder. Ich kenne so genannte Palästinenser sehr gut. Die überwiegende Mehrheit von ihnen ist unfähig zum Kompromiss oder zum Respekt gegenüber der wahren Natur jedes möglichen Abrahamitischen Glaubenssystems.


Die Palästinenser sind ein Betrug in sich und hängen nur am Rockzipfel der Jüdisch- Christlichen Überlieferung, und sie haben den Antisemitismus missbraucht, um ihre weit gefährlicheren Pläne durchzusetzen, gefährlicher als alle vorhergehenden Pogrome und der Holocaust.


Einen Schritt auf sie zuzugehen ist ein Schritt hin zum Zerfall von Israel. Ich spreche aus persönlicher Erfahrung, und ich kenne aus erster Hand die Ziele der Terroristen, wie sie versuchten, mich wiederholt zu rekrutieren, als ich noch an die palästinensische Identität und seine Propaganda glaubte.


Die Christen, die dahinter stehen, haben sich mit der Islamistischen PA und der Hamas arrangiert und geben ihnen dadurch zusätzlich Glaubwürdigkeit in ihren Ansprüchen gegenüber Israel, während sie gleichzeitig die Häuser und das Land der Christen und anderer gestohlen haben, die das Land verlassen haben, oder sie übernehmen die Immobilien zu sehr stark verbilligten Preisen von denen, die ohne Hoffnung diesem Krieg zu entfliehen versuchen.


Die Christen, die heute noch dort leben, haben insgesamt eine Darstellung verinnerlicht, die nur mit Skepsis und Misstrauen beschrieben werden kann. Die friedenswilligen unter ihnen haben das Land längst verlassen - während diejenigen, die hoffen, Kapital daraus zu schlagen und einen Deal mit wem auch immer zu machen, der gerade an die Macht gekommen ist, in hohem Maße fragwürdige Motive haben. Viele behaupten ernsthaft, bereits seit 500 Jahren dort in diesem Land gewesen zu sein, obwohl keiner von ihnen irgendwelche Belege dafür vorlegen kann, die sie glaubwürdig als Teil des Osmanischen Reiches sehen würden. Jeder kann heute behaupten, ein Palästinenser zu sein und für sich beanspruchen, bereits seit Hunderten von Jahren dort ansässig zu sein. Aber keiner hat einen Beweis! Ich kann meine Herkunft über zwei Generationen vor meinen Großeltern zurückverfolgen, aber das bleibt eine Tatsache.


Die Osmanischen Türken verhielten sich absolut negativ gegenüber denen, die im Land unter türkischer Besatzung wohnten, und sie brachten denjenigen den sicheren Tod, die im Land Judäa, Samaria oder Israel verblieben. Die meisten Christen, die dort über Generationen hinweg gelebt hatten, verließen das Land während der großen Osmanischen Herrschaftsepoche und gingen in den meisten Fällen nach Südamerika, in den Karibischen Raum oder nach Nordamerika.


Ohne die israelische Ausbildung, Kultur, Hygiene und die demokratischen Ideale, wären die meisten Araber, die dort vor 1948 lebten, wohl an Krankheiten, an Hunger oder am gegenseitigen Verrat gestorben.


Wie können die Palästinenser denn ernsthaft behaupten, wie „Fische in einem Fass“ von Israelis getötet zu werden, während sie sich mit großen Zuwachszahlen fortpflanzen? Allein dies ist eine erstaunliche Behauptung, die analysiert werden sollte. Außerdem, wenn Palästina aufhörte, nach 1948 zu existieren und nicht als nationales Gebilde vor 1922 existierte - dann ist eigentlich heute niemand ein Palästinenser. Ich bin ein ehemaliger Palästinenser, denn diese Staatsbürgerschaft hörte 1948 auf zu existieren. Meine Kinder können eine nicht vorhandene bzw. nicht rechtlich- verbriefte Identität zweifellos nicht übernehmen – und somit gibt es heute eigentlich keine Palästinenser, allenfalls diejenigen, die alt genug sind zu behaupten, dass sie einmal Palästinenser zwischen 1922 und 1948 waren.


Alles andere ist ein Betrug. Ich habe - mit meinen eigenen Ohren - den kochenden Hass von denen gehört, die sich Palästinenser nennen, und doch, selbst wenn die Zahlen, die sie im Jahre 1948 für sich veranschlagen, nur entfernt korrekt waren, wie können sie dann heute behaupten, so viele Millionen zu sein? Niemand überprüft, wer dort wirklich geboren wurde und über wie viele Generationen ihre Vorfahren dort gelebt haben.


Nur die Naiven oder die, die das allerschlechteste über Israel und die Juden glauben möchten, würden diese betrügerische Identität der Palästinenser annehmen. Islamismus ist nicht vom Standort bzw. von einem speziellen Territorium abhängig, während Judentum und Christentum es sind. Diejenigen, die erklären, Islamistische Palästinenser zu sein, sind sogar die noch größeren Betrüger. Was die vielen Christen dort betrifft, so mögen etliche von ihnen abstammen von alten Hellenistischen Juden, die im Laufe der Zeit dann zum Christentum konvertierten, und viele sind wahrscheinlich Pilger aus Europäischen Ländern, oder aus anderen Ländern im Nahen Osten.


Posted by Ted Belman


Übersetzung durch Reinhard


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4159
Deine Aktivität : 4715
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Israel Ja - Palästina Nein!

Beitrag von heinz am Di 31 Jan 2012, 21:45

Schalom Eagle,
guter Artikel .Die meisten Europäer schätzen da die Lage in Israel falsch ein .Die ach so armen Palästinenser,da tut etwas Aufklährung gut.Lieberman (israelischer Außenminister) sprach neulich von ,,schlechter``Nachbarschaft Israels zu den Arabern.Er könnte sich für Israel gut vorstellen, ein Teil der EU zu werden.Da würden sich sicher die meisten Palästinenser über die EU Staaten verteilen ..so meine Überlegung und Israel wäre die Leutchen los .LG heinz

heinz
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 87
Deine Aktivität : 153
Dein Einzug : 28.07.11
Wie alt bist du : 57

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 19 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 12 ... 19  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten