Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 23 Benutzer online: 3 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 20 Gäste :: 1 Suchmaschine

CorinNa, Eaglesword, Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

ENGEL des Herrn ... ohne Trinität !

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

ENGEL des Herrn ...  ohne Trinität !  - Seite 3 Empty Re: ENGEL des Herrn ... ohne Trinität !

Beitrag von Pommes am Mi 07 März 2012, 14:37

Johannes 14,7: "Wenn ihr mich erkannt habt, werdet ihr auch meinen Vater erkennen, und von jetzt an erkennt ihr ihn und habt ihn gesehen."

Johannes 14,9: "Wer mich gesehen hat, hat den Vater gesehen."

Johannes 14,10:"Glaubst du nicht, daß ich in dem Vater bin und der Vater in mir ist? Die Worte, die ich zu euch rede, rede ich nicht von mir selbst, der Vater aber, der in mir bleibt, tut seine Werke."

Johannes 12,45:"Wer mich sieht, sieht den, der mich gesandt hat."


Noch deutlicher?

1. Johannes 5 Vers 7

"Denn drei sind es, die Zeugnis ablegen im Himmel: der Vater, das Wort (logos=Jesus, siehe Joh.1,1/Oder Miltha laut ADNT) und der Heilige Geist, und diese drei sind eins;"

Ich Denke besser kann man die Dreieinigkeit nicht erklären. cheers
Pommes
Pommes
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 105
Deine Aktivität : 139
Dein Einzug : 06.03.12
Wie alt bist du : 31

Nach oben Nach unten

ENGEL des Herrn ...  ohne Trinität !  - Seite 3 Empty christliche Tinitätslehre ist heidnisch

Beitrag von JOELA am Mi 07 März 2012, 16:38

Schalom __ ENGEL des Herrn ...  ohne Trinität !  - Seite 3 Pommes-frites-10mm-lose_thumbnail,

wir Juden sehen das mit zietierten Sprüchen aus den christlichen Schriften etwas anders, vor allem dann, wenn es von grunde auf falsch ist!

Ich denke, unser ABA hat das mit den 3 Personen der christlichen Gottheit recht verständlich erklärt, vielleicht ziehst du dir etwas davon rein, das würde uns sehr freuen. Ach - und auch von uns ein recht herzliches Willkommen hier, ich weiss zwar nicht ob DODI in ISRAEL noch mitliest, doch ich meine sie würde dir auch das gleiche empfehlen.

Also hier einmal nachzuschlagen bei: >Trinität oder Unitas<

ebenfalls in Weiterposting zum Heiligen Geist: >Ruach HaKodesch<

Allerdings, wenn wir Kinder ABA´s Postings lesen, müssen wir es immer 3xlesen bis wirs 1xverstehen.

Schalom JOELA (rechts)
JOELA
JOELA
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 145
Deine Aktivität : 469
Dein Einzug : 17.10.09
Wie alt bist du : 24

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

ENGEL des Herrn ...  ohne Trinität !  - Seite 3 Empty Re: ENGEL des Herrn ... ohne Trinität !

Beitrag von Pommes am Mi 07 März 2012, 18:21

"wir Juden sehen das mit zietierten Sprüchen aus den christlichen
Schriften etwas anders, vor allem dann, wenn es von grunde auf falsch
ist!"

Wer sind "wir" Juden? Sprichst du für die Judenheit?
Es
gibt genügend Juden die die Dreieinigkeit anerkennen. Arnold Fruchtbaum
zb. ist einer davon und wenn wir in die Geschichte zurück gehen
enddecken wir reichlich Christliche Juden.

Für mich zählt:

Luther Bibel (1912)
Hier
ist kein Jude noch Grieche, hier ist kein Knecht noch Freier, hier ist
kein Mann noch Weib; denn ihr seid allzumal einer in Christo Jesu.


Ich hatte am Do eine lange Diskussion mit einem Juden
über die Dreieinigkeit des Herrn. Er meinte auch diese widerlegen zu
können bis ich ihm von den Johannesbriefen erzählte.
Aber ich
bemerkte durch ihn etwas. Er ist in einem Christlichem Umfeld groß
geworden und geht aus Traditionellen Gründen immer wieder mal in die
Synagoge. Trotzdem werden seine Gebete erhört. Also im Grunde ist es
egal wie man an Gott glaubt hauptsache man tuts mit Jesus.

Was
bedeutet Dreieinigkeit? Es ist einfach die gegebene Bezeichnung wie sich
der Herr in der Bibel durch seiner Person in denen er sich zeigt/e.
Auch wir Christen machen ein "stopp" weil der Herr als ganzes UNFASSBAR
und UNBEGREIFLICH ist. Warum stört ihr euch eigendlich an uns Christen
wärend ihr bei den
Kabbalisten kein Problem damit habt wenn sie versuchen den Herrn mit
dem sog. Sephiroth zuerklären?
Für einen Christen sind Talmud und Kaballa natürlich auch nicht gerade Sola Scriptura
Der
Herr zeigt sich uns so wie er es wünscht. Wir Christen bezeichnen Gott
auch als Liebe. Ich finde auch den Herrn erfassen zu wollen stört die
persönliche Beziehung zu ihm.

Entweder man erkennt als Christ die
gegebenen heiligen Schriften der Bibel an oder man verwirft die
Evangelien. Ich als Christ bin kein Judaist und erkenne das was in den
Schriften der Evangelien steht an. Klar, brechen hier die
Glaubensgrundsätze aber was zählt ist doch der Frieden untereinander der
dadurch (hoffentlich) nicht verloren geht. Gewiss gibt es
Übersetzungsfehler und Deutungsmöglichkeiten. Nichts desdo trotz bleiben
die Evangelien der Leitfaden für einen Christen.

Peace Wink
Pommes
Pommes
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 105
Deine Aktivität : 139
Dein Einzug : 06.03.12
Wie alt bist du : 31

Nach oben Nach unten

ENGEL des Herrn ...  ohne Trinität !  - Seite 3 Empty Re: ENGEL des Herrn ... ohne Trinität !

Beitrag von Sajin am Mi 07 März 2012, 18:49

Hallo Pommes

Soso, du hälst es mit Luther…..
Zum siebenden, das man den jungen, starcken Jüden und Jüdin in die Hand gebe flegel, axt, karst, spaten, rocken, spindel und lasse sie jr brot verdienen im schweis der nasen..."
(Martin Luther, Von den Juden und ihren Lügen)

Naja…….

Nun, selbst die Luther Übersetzung, also wie er es so mein interpretierten zu müssen, so gibt es immer noch keine Trinität her… selbst Paulus wusste nichts von dieser kirchlichen Lehre.

Zu deinem Statement, wie so ein Christ sein soll… es ist alles nur kirchliche dogmatische Lehre, welche mit jenem Jesus nichts zu tun hat.


Sajin


Wir haben den Verstand um zu verstehen - und nicht, um nicht zu verstehen. study


Question Leben und lebenlassen, das ist hier die Frage. Question
Sajin
Sajin
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 169
Deine Aktivität : 220
Dein Einzug : 18.09.11
Wie alt bist du : 62

Nach oben Nach unten

ENGEL des Herrn ...  ohne Trinität !  - Seite 3 Empty Re: ENGEL des Herrn ... ohne Trinität !

Beitrag von Pommes am Mi 07 März 2012, 18:55

Frechheit. Unterstellst du mir ich wäre ein Antisemit? Gehts noch?

Solange die Kirchliche Dogmatik nicht der Schrift widerspricht sehe ich weitgehenst keine Probleme. Wenn für dich die Schriften der Evangelien keine Bedeutung haben dann auch die Christliche Kirche nicht.

"es ist alles nur kirchliche dogmatische Lehre, welche mit jenem Jesus nichts zu tun hat."

Das hast nicht du zu entscheiden sondern jener Jesus.
Pommes
Pommes
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 105
Deine Aktivität : 139
Dein Einzug : 06.03.12
Wie alt bist du : 31

Nach oben Nach unten

ENGEL des Herrn ...  ohne Trinität !  - Seite 3 Empty Re: ENGEL des Herrn ... ohne Trinität !

Beitrag von Sajin am Mi 07 März 2012, 19:09

Oh, sorry Pommes, ich hatte Luther zitiert, und es ist auch so angegeben. Komisch, wenn du so reagierst.

Luther wie auch Paulus und andere war nur Menschen, mit Fehlern, und man muss nicht alles glauben, das so Überliefert wurde, dass es ach so göttlich sei.

Sicher widerspricht die kirchliche Dogmatik in der Sicht der Trinität der Bibel, insbesondere der Tenach und der Lehre Jesu. Wenn da eine These zu einem Glaubensdogma erhoben wird, (ansonsten ist man/frau kein Christ), ist es einfach höchst fragwürdig, welche Autorität und Machtkampf hier gelebt werden will. Aber da wurde dabei noch gewaltig an den Texten herummanipuliert. Was würde wohl jener Jesus dazu sagen, was aus ihm gemacht wurde?


Sajin


Wir haben den Verstand um zu verstehen - und nicht, um nicht zu verstehen. study


Question Leben und lebenlassen, das ist hier die Frage. Question
Sajin
Sajin
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 169
Deine Aktivität : 220
Dein Einzug : 18.09.11
Wie alt bist du : 62

Nach oben Nach unten

ENGEL des Herrn ...  ohne Trinität !  - Seite 3 Empty Re: ENGEL des Herrn ... ohne Trinität !

Beitrag von Pommes am Mi 07 März 2012, 19:23

Zu behaupten die Schriften wurden verfälscht ist eine These und keine Tatsache. Aus den Paulus und Petrus Briefen kann man stark heraus lesen das Gnostische Gruppen versucht haben den Messias Jesus in ihre Glaubenswelt zu integrieren. Man siehe das sog. geheime Markus Ev. aus der Zeit das vor Gnosis nur so stinkt.

Gewiss waren viele falsche Schriften im Umlauf wie die des Marcion usw. aber alle zielten darauf aus Jesus den Messiasstatus abzuerkennen und aus ihm einen normalen Menschen zu machen. Also das vollkommene Gegenteil dessen was hier unterstellt wird das Jesus nur ein Charismatischer Rabbiner war aus dem man dann den Messias machte. Man versuchte das genaue Gegenteil und die Kirche kämpfte bis ins 400 Jahrhundert gegen diese Irrlehren.

Es wurde praktisch alles daran gestetzt die Worte des Herrn Wortgetreu und unverfälscht weiter zu geben und nicht aus ihm etwas zu machen was er nicht gewesen ist. Zeitzeugen wie Apostelberichte und die Schreiben der Kirchenväter sprechen für sich.

Wenn du also sagst das die Schriften verfälscht sind dann bleibt dies eine These und der Khabouris Codex der gefunden wurde beweist das absolut. Einzelne Wörter und Schriftstellen wurden falsch abgeschrieben aber der Inhalt ist praktisch 1 zu 1.

Und sorry ^^
Das ich die Glaubenssätze der jüdischen Religion akzeptieren muss um hier mitschreiben zu dürfen wusste ich nicht.
Seit meiner Wunderheilung vor einem Jahr als ich den Herrn Jesus anrief und sofort Hilfe erhielt bin ich nunmal Christ und werde es auch bleiben. Einzelne kleine dogmatische Lehren der Kirche mag ich zwar mit kritischem Auge betrachten aber das Christentum an sich ist mein Zuhause.

Gruß und Segen
Pommes
Pommes
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 105
Deine Aktivität : 139
Dein Einzug : 06.03.12
Wie alt bist du : 31

Nach oben Nach unten

ENGEL des Herrn ...  ohne Trinität !  - Seite 3 Empty Re: ENGEL des Herrn ... ohne Trinität !

Beitrag von Sajin am Mi 07 März 2012, 19:44

Haha… sorry pommes

Zu behaupten, die Schriften wären absolutes Gotteswort, ist eine These….
Aber dass diese Schriften modifiziert wurden, ist offensichtlich denn: 5000 Fragmente vom NT und dabei 15'000 Textvarianten…

Sicher, Christen verschliessen gerne die Augen davor, weil Dogmen bekanntlich höher sind als wissenschaftliche Arbeiten und Belege. Und so dreht sich die Sonne immer noch um die Erde, so im übertragenen Sinn.

Es stimmt nun mal nicht, dass „alles daran gesetzt wurde“, denn gerade die Kirchenväter gingen recht grosszügig mit Zitaten um, wie auch schon Paulus (und andere), dessen Zitatsammlung vorwiegend aus der Septuaginta ist (mit Fehlern) andere hat er sehr frei zitiert, anderen erkennt man nicht mal deren Ursprung….

Also bitte, verglorifiziere nicht etwas, was nicht so ist. Dein erwähnter Codex stammt aus dem Ende des 3. Jahrhunderts, also so ziemlich spät…. Griechische Fragmente sind da etwas älter…

Du darfst auch ruhig dort zu hause sein, wo du sein willst, nur es ist deine „Wohnung“, und das ist ja nicht allgemeinverbindlich, dass alle so wohnen müssen.

Akzeptanz ist dich eine gewisse Voraussetzung?

Sajin


Wir haben den Verstand um zu verstehen - und nicht, um nicht zu verstehen. study


Question Leben und lebenlassen, das ist hier die Frage. Question
Sajin
Sajin
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 169
Deine Aktivität : 220
Dein Einzug : 18.09.11
Wie alt bist du : 62

Nach oben Nach unten

ENGEL des Herrn ...  ohne Trinität !  - Seite 3 Empty Re: ENGEL des Herrn ... ohne Trinität !

Beitrag von Saniana am Mi 07 März 2012, 19:45

Solange die Kirchliche Dogmatik nicht der Schrift widerspricht sehe ich weitgehenst keine Probleme.

Solange diese Dogmen nicht eindeutig in der Bibel enthalten sind ist es schon ein Problem.
Zusammengebastelte Bibelverse die die Dreieinigkeit unterstreichen sollen, aber nichts beweisen sind auch dreist.

Die Trinätslehre ist tatsächlich ein kirchliches Dogma und nicht in der Bibel enthalten, damit auch nicht beweisbar.
Nach dieser Lehre soll es bekanntlich 3 Personen in einer geben.
Wie das funktionieren soll, ist wohl fraglich.
Diese Lehre, die G"tt beschreiben sollte und zum Glaubensbekenntnis
ausformuliert wurde, entstand aber erst um 550 n. Chr, also Jeshua war diese Lehre völlig fremd.

Lese mal hier:
klick

Nach dieser Lehre müsste Jeshua aber Selbstgespräche geführt haben.
"Nicht mein Wille, sondern der Deine geschehe",
Lukas 22:42

"Mein Gott, mein Gott",
Matthäus 27:47

Hier spricht Jeshua seinen Vater an, oder meinst du im ernst er führt Selbstgespräche ?

Es grenzt sogar an Blasphemie zu behaupten dass G"tt, unser
Schöpfer dieses Weltalls hilfslos in einer Krippe lag.
Eben als Baby.
Das ist deswegen schon unsinnig, weil ja selbst nach dem Dogma
G"tt, der Vater noch im Himmel war und somit selbst nach dem verworrenen Dogma
nur ein "Teil" der "G"ttheit" in der Krippe lag.


Höre, Israel, der HERR ist unser Gott, der HERR allein.
5Mo 6,4

Und ich denke dass G"tt unteilbar ist.
avatar
Saniana
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 46
Deine Aktivität : 76
Dein Einzug : 16.01.11
Wie alt bist du : 58

Nach oben Nach unten

ENGEL des Herrn ...  ohne Trinität !  - Seite 3 Empty Re: ENGEL des Herrn ... ohne Trinität !

Beitrag von Pommes am Mi 07 März 2012, 20:44

Die überlieferten Briefe der Apostel zu hinterfragen spreche ich ja keinem ab. Das es davon d u z e n d e gab will ich nicht bestreiten. Die Ostkirche zb. besitzt einen 3 Korintherbrief und erkennt die Offenbarung nicht an.

Das Problem ist nur das die Dogmatik SEIN MUSS weil die eigene Forschung zu Sekten wie die der Mormonen führte oder den JZ usw. weil die Menschen sich zu weit aus dem Fesnter lehnten. Deshalb MUSS eine gewisse innere Dogmatik der Kirche sein damit nicht jeder wie zu Zeiten nach den Aposteln seine kleine Minikirche gründet und jeder lehrt wie es ihm beliebt. Am besten noch mit heidnischen Schriftgut usw.
Siehe Origines usw. der die Reinkanation lehrte und das alle Menschen mal Engel waren.

Ich denke auch das jeder glauben soll woran er will. Nur entstehen so tausende neue Dogmas und für frische Christen ist das schon stark verwirrend. Die Bilderverehrung die als "erfüllt" gildet zb. betrachte ich eben so kritisch wie ihr. Genauso wie andere Dinge. Aber deshalb werfe ich die Kirche als ganzes doch nicht übern Haufen.

Eure Variante wäre die Arianische die ja schon weit vorhanden war. Nur wäre damit der Monotheismus ausgeschlossen. Somit bildet die Dreieinigkeitslehre eine unbegreifliche Begreiflichkeit (gibts das Wort?)
die man anerkennt.

Jesus ist Licht von Licht, Gott von Gott, Wort von Wort gezeugt aber nicht geschaffen. So in etwa lautet das Glaubensbekenntnis der Kirche.
Wenn sich diese Lehre durch die Bibel belegen lässt was spricht dann dagegen? Der Menschliche Verstand ist nicht dazu da um den Herrn zu begreifen.

Ich verschließe auch nicht die Augen. Gewiss nicht. Ich möchte vieles lernen und verstehen können. Je nach dem wie weit mein Geist es tragen kann. Nur du erwartest das ich Jesus als den Messias aufgebe und das wird nicht passieren. Das muss ja auch so sein. Da du ihn nicht als Messias anerkennst führt dich deine Forschung zu einem Rabbi Jeshua ben Joseph. Einen Joseph Smith führte die Forschung widerum zum Buch Mormon. Der Kerl der die ZJ gründete führte es zum Engel Jesus. Jacop Lorber führte die Forschung zum Sandmann Jesus und Hitler seinen Arier Jesus usw. usw. usw.

Das vorgefertigte Muster im Verstand wird dir bei der Suche nur die Wunschvorstellung liefern können weil alles andere ausgeblendet wird.
Deshalb mal ganz objektiv:
Sprechen die oben genannten Zeilen aus Johannes für oder gegen die heilige Dreieinigkeitslehre?

Weil wenn sowieso alles was deiner Vorstellung widerspricht eine Fälschung ist dann bringen auch entsprechende Bibelstellen nichts.

Wie gesagt lerne ich gerne dazu. Wenn du unter den 5000 Fragmenten eine glaubwürdige findest die der Lehre widersprichst will ich dir gerne zuhören. Zum Thema glaubwürdige Schrift.
Die Sache ist einfach folgende:

In den orientalischen Ländern war es eine alte Tradition die Schriften nach dem abschreiben in ehren zu verbrennen. Heute greifen wir uns zwar an den Kopf angesichts solcher Riten aber die Syrisch Orthodoxe Kirche mit ihrem Patriachen Moran Mor Ignatius besitzen bis heute uralte Schriften der Evangelien in Aramäisch. Außerdem werden zu bestimmten Anlässen bei Anwesenheit des Patriachen die Messe in einem alten Aramäischen Dialekt gehalten der dem Dialekt Jesu sehr nahe kommt. Die westliche Theologie interessiert sich nur weitgehenst nicht dafür.

Also von einem Cut der Zeit des Messias kann gar keine Rede sein.
Pommes
Pommes
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 105
Deine Aktivität : 139
Dein Einzug : 06.03.12
Wie alt bist du : 31

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten