Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 26 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 24 Gäste :: 1 Suchmaschine

CorinNa, Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

FQA Menschenwerk Sonntag

Seite 5 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

FQA Menschenwerk Sonntag - Seite 5 Empty Re: FQA Menschenwerk Sonntag

Beitrag von Gast am Sa 15 Dez 2012, 16:51

Shalom, Liebe Elischua...
Da stimme ich dir vollkommen zu... Aber wenn Christen denken, u. auch glauben das die Bibel das unfehlbare Wort G-TTES ist, dann kommt hier sowieso jede Hilfe zu spät...
Da kann es Widersprüche innerhalb der Bibel haben, u. es kann sogar dem widersprechen was Jahwe/Jeschua sagte... Hauptsache man glaubt was in den Paulus - Briefen steht...
Oft habe ich den Eindruck, das man diesen Briefen mehr Aufmerksamkeit schenkt, als den Worten Jahwes/Jeschuas...
Und mit diesen Briefen lässt sich sehr viel rechtfertigen... bes. Sünden...
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

FQA Menschenwerk Sonntag - Seite 5 Empty Re: FQA Menschenwerk Sonntag

Beitrag von Mati am Mo 17 Dez 2012, 22:28

Liebe Elischua, Schalom
Schenkst du hier der RKK nicht zuviel Beachtung? Um ihre falschen Lehren zB über das Halten des Sonntags zu rechtfertigen, bemüht sie sich gar nicht erst, die Bibel zu fälschen, sondern stützt sich dabei ganz einfach auf ihre hochmütig angemasste Autorität.
Die Ehre, die Weissagung der Schrift hervorgebracht zu haben, fällt nicht der RKK zu, sondern heiligen Männer Gottes, wie 2.Petrus 1,21 betont.
Mit keiner einzigen Bibelstelle lässt sich irgend eine Sünde rechtfertigen, auch mit den Paulusbriefen nicht. Im Gegenteil: 1.Thess 5,21 ermahnt uns, alles zu prüfen, das Gute festzuhalten und uns von aller Art des Bösen fernzuhalten. Auch Römer 3,8 spricht vom gerechtem Gericht Gottes über solche, die Böses entschuldigen möchten.
Du hast völlig recht, liebe Elischua, dass es einen von Menschen gemachten Sonntag gibt, der absolut zu verwerfen ist. Wenn wir an den 7. Tag in Gen 2,2-3 denken, den Gott segnete und heiligte, können wir uns auch fragen: Was geschah am 1. Tag dieser 1. Woche? Verhalten wir uns als solche, in deren Herz der Gott hineinleuchtete, der einst aus der Finsternis Licht hervorrief, zum Lichtglanz der Erkenntnis seiner Herrlichkeit im Angesicht Jeschua's HaMaschiach? Der 1. Tag der Woche wird in Lev 23 übrigens auch der andere oder der nächste Tag nach dem Sabbath genannt oder auch der 8. Tag.
avatar
Mati
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 72
Deine Aktivität : 99
Dein Einzug : 10.12.11
Wie alt bist du : 58

Nach oben Nach unten

FQA Menschenwerk Sonntag - Seite 5 Empty Re: FQA Menschenwerk Sonntag

Beitrag von Yusuke am Mo 24 Dez 2012, 21:00

Guten Abend liebe Geschwister und Freunde! Shalom sei mit euch!

Jetzt habe ich mir zwar nicht alle Beiträge durchgelesen, sondern nur die auf
der letzten Seite, aber mir fiel etwas auf, wo ich doch etwas skeptisch bin.
@Elischua schrieb:sondern betr. Römer 14, 5-6 daß diese
Verse von irgendeinen Römer
geschrieben wurde, ein Einschub der RRK der Römisch-Katholischen Kirche,
also die RKK Pabst und Co. KG.
Lieber Elischua auch wenn ich dir Recht gebe bzgl. einiger Irrlehren in der RKK, so finde ich dennoch dein Vorgehen nicht korrekt, wenn du Teile der Bibel als "verfälscht" darstellst. Denn dann wäre es unmöglich festzustellen, was ist nun authentisch oder nicht?

Bei den Briefen der Apostel sollte man doch immer mit berrücksichtigen: An wen ist der Brief gerichtet (Heide oder Jude?)

Hat nicht übrigens der Messias selbst: "das
keine Speise den Menschen verunreinigen kann, denn diese geht durch den Bauch und nicht in sein Herz" (Mk 7,19). Natürlich können wir auch hier darüber spekulieren, ob dieser Teil der Bibel ein Einschub war oder nicht. Eines sollten wir jedoch nicht vergessen:

Wir werden nicht gerechtfertigt durch das heilige Gesetz, sondern durch den Glauben an Gott und den Herrn Jesus, den Christus und sein Erlösungswerk am Kreuz.

Zum Thema heißt das, wie empfindet ihr dann Kolossä 2, wo Paulus konkret sagt: "Richtet niemanden wegen Essen und Trinken oder irgendwelcher Feste"? Auch gefälscht?

Frohe Festtage euch allein! Hallelujah!

Liebe Grüße,
Artur
Yusuke
Yusuke
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 101
Deine Aktivität : 148
Dein Einzug : 29.10.12
Wie alt bist du : 34

Nach oben Nach unten

FQA Menschenwerk Sonntag - Seite 5 Empty bereits erledigt!

Beitrag von ABA am Mo 24 Dez 2012, 21:45

@Yusuke schrieb: wenn du Teile der Bibel als "verfälscht" darstellst. Denn dann wäre es unmöglich festzustellen, was ist nun authentisch oder nicht?
hat sich eigentlich erledigt, wenn man sich die Beiträge über die Entstehung desChristentums kurz reinzieht.

denn:
An einer solchen Stelle empfehle ich, sich immer wieder mit den Themen der Entstehung des Christentums und seinen Schriften zu befassen und dies sich in Erinnerung zu rufen, die ich hier im Forum postete:

  • "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NT´s"
  • TRENNUNG von Spreu und Weizen -1-
  • TRENNUNG von Spreu und Weizen -2-
  • TRENNUNG von Spreu und Weizen -3-
  • christlich/heidnischer SYNKRETISMUS
  • SYNKRETISMUS - Den Heiden näher als den Juden !
  • Der POSEIDONISMUS

ges.: ca. 11 000 Klicks (also lohnt es sich zu lesen)

Damit denke ich, dass von vornhineien einige Fragen an uns jüdische Schriftgelehrte der HASKALA bereits im Vorfeld geklärt sind. Danach gehen wir ans Eingemachte.

שלום אבא
Schalom ABA
זאב ברנובסקי

ABA
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1497
Deine Aktivität : 2277
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 70

https://www.youtube.com/embed/7yhpfLojxUA

Nach oben Nach unten

FQA Menschenwerk Sonntag - Seite 5 Empty Re: FQA Menschenwerk Sonntag

Beitrag von Yusuke am Di 25 Dez 2012, 15:24

Vielen Dank ABA für diese prompte Antwort und die zahlreichen Informationen! Smile

Nebenbei möchte ich anmerken, ich gebrauche für meine Studien, das "Jüdische Neue Testament" von David H. Stern, ebenso wie seine 3-bändige Kommentar-Reihe.

Liebe Grüße und Shalom,
Artur


"Glückselig ist, wer keinen Anstoß an Mir (Jeshua/Jesus) nimmt."
Mt. 11,6
Yusuke
Yusuke
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 101
Deine Aktivität : 148
Dein Einzug : 29.10.12
Wie alt bist du : 34

Nach oben Nach unten

FQA Menschenwerk Sonntag - Seite 5 Empty Re: FQA Menschenwerk Sonntag

Beitrag von Yusuke am Di 25 Dez 2012, 16:59

Lieber ABA,
ich habe mir deine eingefügten Links angesehen und so weit ich deinen Standpunkt verstehe, so stehst du kritisch gegenüber den Briefen der Apostel, besonders aber gegenüber den Briefen des Apostel Paulus, richtig?
Nun kritisch ist gut, aber zu kritisch auch nicht, denn es gehört auch immer ein stückweit Glauben dazu, wie sagte schon Paulus "unsere Erkenntnis ist Stückwerk"!
Kann es verkehrt sein, wenn man die Heilige Schrift nach 1. Thess 5, 21-22:
"prüft aber alles, das Gute haltet fest! Von aller Art des Bösen haltet euch fern!", liest?
Aber um wieder zum Thema zurückzukehren: Was ist so schlimm daran, das christliche Gemeinschaften am Sonntag "Gottesdienst" feiern? Wir haben doch in Deutschland eine andere Zeitrechnung, so dass der "7. Tag" auf den Sonntag fällt, oder?
Liebe Grüße,
Artur
Yusuke
Yusuke
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 101
Deine Aktivität : 148
Dein Einzug : 29.10.12
Wie alt bist du : 34

Nach oben Nach unten

FQA Menschenwerk Sonntag - Seite 5 Empty Re: FQA Menschenwerk Sonntag

Beitrag von Eaglesword am Di 25 Dez 2012, 21:48

werter Artur,
die Umänderung des Schabat (hebräisch und bedeutet "Siebenter") auf den ersten Tag, nämlich den Sonntag, war eine bewusste Trotzhandlung und richtete sich gegen G'ttes Ordnung. Und genau das ist kein harmloser neutraler Hintergrund, sondern ein beständiger Affront gegen G'tt. Und es ist viel mehr, wenn wir daran denken, wer der Sonneng'tt wirklich war. Ein historischer Name taucht in den Recherchen immer wieder auf: Es ist Nimrod gewesen, der sich gegen G'tt auflehnte und Verursacher der irdischen Religionen war. Alle Fäden laufen bei diesem einen Mann zusammen. Ja, er kann mit Fug und Recht ein "Satan" genannt werden


Zuletzt von Eaglesword am So 27 Jan 2019, 15:49 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
Eaglesword
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4560
Deine Aktivität : 4793
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 56

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

FQA Menschenwerk Sonntag - Seite 5 Empty Re: FQA Menschenwerk Sonntag

Beitrag von Yusuke am Di 25 Dez 2012, 22:31

Hallo Adlerswort! Shalom sei mit dir!

der "Nimrod" von dem es im ersten Buch des Pentateuchs heißt, dass er ein "gewaltiger Jäger vor dem HERRN" war (vgl. 1. Mo. 10,9)? Wenn ja, kannst du mir mehr darüber erzählen?

Zum Thema: Mit anderen Worten findest du diese Zeitumstellung, die wir in Europa haben eine satanische Entwicklung in der, der Sonntag zum 7. Tag gerrückt wurde?

Jedenfalls, wie es einst der Apostel Paulus formulierte: "Lasst uns nun nicht mehr einander richten, sondern haltet vielmehr das für recht, dem Bruder keinen Anstoß oder kein Ärgernis zu geben! (Röm. 14,13)", so denke ich auch darüber, dass das wichtigste unter Christus-Nachfolger, die Liebe sein sollte, oder? Smile

Liebe Grüße und Shalom,
Artur
Yusuke
Yusuke
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 101
Deine Aktivität : 148
Dein Einzug : 29.10.12
Wie alt bist du : 34

Nach oben Nach unten

FQA Menschenwerk Sonntag - Seite 5 Empty sehr lieb von dir!

Beitrag von ABA am Di 25 Dez 2012, 22:33

Schalom Yusuke,


vielen Dank für deine Beteiligung hier im Forum. Besonders interessant deine nette Bemerkung:
@Yusuke schrieb:... Nun kritisch ist gut, aber zu kritisch auch nicht ...
Da du mich noch nicht kennst, und ich zum Liberalen Judentum gehöre, sehe ich die "Sache" nicht nur kritisch, sondern lehne sie als Glaubensleben total ab, da sie besonders für uns Juden uneingeschränkt falsch ist!

Im > Vorstellungzimmer < habe ich seinerzeit 2009 ein bisschen allgemein darüber geschrieben.
@Yusuke schrieb:... besonders aber gegenüber den Briefen des Apostel Paulus, richtig? ...
Hierzu empfehle ich dir die verschiedenen Beiträge von > PAULUS oder Scha-ul < mal reinzuziehen, dann haben wir was zu diskutieren, soweit dies sowieso nicht alles schon abgehakt ist.

@Yusuke schrieb:Nebenbei möchte ich anmerken, ich gebrauche für meine Studien, das
"Jüdische Neue Testament" von David H. Stern, ebenso wie seine 3-bändige
Kommentar-Reihe.
Steht bei mir verstaubt im Regal, da ...

  1. es bessere Übersetzungen gibt. (zum Weiter-Belehren muss man sowie mit Altgriechisch umzugehen wissen)
  2. Die 3 Kommentar-Bücher sind reine christliche Lehre und für uns im Judentum total irrelevant.

Das einzigste positive an Sterns großer Arbeit für uns Juden ist seine Verwendung von den hebräischen Namen bei seinem Werk.
שלום אבא
Schalom ABA
זאב ברנובסקי
ABA
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1497
Deine Aktivität : 2277
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 70

https://www.youtube.com/embed/7yhpfLojxUA

Nach oben Nach unten

FQA Menschenwerk Sonntag - Seite 5 Empty Re: FQA Menschenwerk Sonntag

Beitrag von Yusuke am Di 25 Dez 2012, 22:53

Guten Abend ABA! Shalom sei mit dir!
Freut mich dich kennen zu lernen!
@ABA schrieb:sondern lehne sie als Glaubensleben total ab, da sie besonders für uns Juden uneingeschränkt falsch ist!
Was genau lehnst du denn verhement ab? Das (Heiden-)Christen den "Sonntag" als Gottesdienst haben? Für mich sind die Gebote Gottes, wie sie uns in der Tenach überliefert sind wichtig, aber für mich sind es auch, wie du dir sicher denken kannst, die Schriften des "NT". Konkret zu dem Thema heißt das: mit dem Sonntags-Gottesdienst sehe ich es deshalb nicht so eng, weil es nach der Zeitrechnung hier in Europa als 7. Tag gilt.
@ABA schrieb:
es bessere Übersetzungen gibt. (zum Weiter-Belehren muss man sowie mit Altgriechisch umzugehen wissen)
Ja, da gebe ich dir Recht, es gibt bibeltreuere Übersetzungen als die von Stern. Genau deshalb war ja die Wort-treue für seine Übersetzung in dem Fall nicht das Kriterium, denn er ging darauf ja in dem Kommentar ein, zumindest bei fragwürdigen Stellen.
@ABA schrieb:Die 3 Kommentar-Bücher sind reine christliche Lehre und für uns im Judentum total irrelevant.
Sicher hast du Recht, das die Bänder christlich / messianisch sind, denn Stern glaubt ja, wie auch ich, das Yeshua, der Messias ist. Aber versucht mit seiner Reihe zu zeigen, warum das NT auch jüdisch ist und nicht heidnisch, d.h. das eben nicht judenfeindlich ist wie man es in manchen Übersetzungen zu lesen bekommt.
Yusuke
Yusuke
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 101
Deine Aktivität : 148
Dein Einzug : 29.10.12
Wie alt bist du : 34

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten