Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Neueste Themen
» Hochtechnologie vor unserer Zivilisation?
von Eaglesword Gestern um 19:02

» Psychologie der Massen - Steuerung der Menschen
von Livi Gestern um 07:51

» Planeten und ihre Monde
von Eaglesword Fr 14 Jun 2019, 19:18

» Terraformieren und Besiedeln
von Eaglesword Di 11 Jun 2019, 22:39

» zukunftsträchtige Technik und Elektronik
von Eaglesword Di 11 Jun 2019, 14:58

» "Schöpfungstag" VI. - Stunde der VEGANER
von Eaglesword So 09 Jun 2019, 16:34

» Kalender für Israelitische Feste
von Elischua Sa 08 Jun 2019, 14:10

» Schawout vom 8.6.-10.6.19
von Elischua Do 06 Jun 2019, 10:17

» wissenschaftliche Hintergründe zum Ursprung des Lebens
von Eaglesword Mi 05 Jun 2019, 22:28

» Jewiki:Israel
von Eaglesword Di 04 Jun 2019, 08:10

Wer ist online?
Insgesamt sind 13 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 13 Gäste

Keine

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

FQA Menschenwerk Sonntag

Seite 3 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

FQA Menschenwerk Sonntag - Seite 3 Empty Re: FQA Menschenwerk Sonntag

Beitrag von Shomer am Mi 17 Feb 2010, 16:58

Das mit dem Kalender stimmt zwar, aber der hat keinen Einfluss auf den Shabbat. Er hat Einfluss auf den Jahresanfang nach der Gerstenernte und die Monatszählung. Auch ein Neumond ist und bleibt ein Neumond, auch darauf hat der ursprüngliche Kalender keinen Einfluss, sondern nur, ob der 1. Aviv am 1. Nissan liegt oder am 1. Tag des Adar II oder so. Und demnach verschieben sich dann die Fest-ivitäten ggf. um einen Monat. Und das Jahr fängt wieder an, im Frühling zu zählen und nicht, wie jetzt, im Herbst. Ich kann dich also beruhigen: Der siebte Tag ist und bleibt der siebte Tag, der wöchentliche Shabbat.
Shomer
Shomer
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 731
Deine Aktivität : 737
Dein Einzug : 14.10.09
Wie alt bist du : 66

Nach oben Nach unten

FQA Menschenwerk Sonntag - Seite 3 Empty Re: FQA Menschenwerk Sonntag

Beitrag von Luluthia am Mi 17 Feb 2010, 17:05

Shalom Shomer,
da bin ich wirklich beruhigt, denn dank meiner schlechten Englischkenntnisse und meinem grundsätzlichen Problem die Zeit verstehen zu können, halte ich mich noch bis auf weiteres an den heutigen jüdischen Kalender.
Hätte mich in Bezug auf den Shabbat auch sehr gewundert, denn ich spüre eben jedesmal diese intensive Kraft und Lebendigkeit, die mich am Shabbat durchdringt.
Insofern jemand hier demnächst die aktuellen Daten für die Festzeiten lt. Tora vorliegen hat, wär ich sehr dankbar, wenn er die hier preisgeben würde.
LG, Luluthia
Luluthia
Luluthia
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 510
Deine Aktivität : 833
Dein Einzug : 21.10.09
Wie alt bist du : 52

Nach oben Nach unten

FQA Menschenwerk Sonntag - Seite 3 Empty Re: FQA Menschenwerk Sonntag

Beitrag von Shomer am Mi 17 Feb 2010, 17:09

Das hier wäre der Link auf den von dir erwähnten Kalender: A Rood Awakening - allerdings alles auf Englisch.
Shomer
Shomer
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 731
Deine Aktivität : 737
Dein Einzug : 14.10.09
Wie alt bist du : 66

Nach oben Nach unten

FQA Menschenwerk Sonntag - Seite 3 Empty Sabbat

Beitrag von Tanja am Do 03 März 2011, 17:00

Shalom,
ich habe heute über Facebook diese Seite gefunden und ich bin Yeshua so dankbar. Ich befasse mich seit eineinhalb Jahren mit dem messianischen Judentum - Lehre usw. Seither ist mein Glaubensleben auf den Kopf gestellt und ich habe unzählige Fragen. Ich glaube hier bin ich richtig um Antworten zu finden.
Nun zum Sabbat
Als ich anfing ich sage mal zu den jüdischen Wurzeln zu gehen habe ich den Wunsch bekommen den Sabbat und die jüdischen ( biblischen ) Feste zu lernen und zu feiern.
Im Wort heißt es in  " Kol 2,16-17   So richte euch nun niemand über Speise oder Trank, oder in Ansehung eines Festes oder Neumondes oder von Sabbathen,  die ein Schatten der zukünftigen Dinge sind, der Körper aber ist Christi.
Daraufhin fragte ich unseren Vater ob es sein Wille ist den Sabbat und die jüdischen Feste zu feiern. (Ich bin kein Jude) Zur Antwort bekam ich eine Gegenfrage. "Gal 3,2 Nur das eine will ich von euch wissen: Habt ihr den Geist empfangen, weil ihr das Gesetz befolgt oder weil ihr die Botschaft vom Glauben gehört habt?"
Und was nun?
LG Tanja
avatar
Tanja
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 140
Deine Aktivität : 233
Dein Einzug : 03.03.11
Wie alt bist du : 46

Nach oben Nach unten

FQA Menschenwerk Sonntag - Seite 3 Empty Re: FQA Menschenwerk Sonntag

Beitrag von Zadok am Do 03 März 2011, 19:59

Schalom liebe Luluthia,
hier ist ein Link der Jüdischen Karaite und dem Biblischen Kalender.
http://www.karaite-korner.org/holiday_dates.shtml

ist leider auf englisch.

Hallo


Pred 12,13 Laßt uns die Summe aller Lehre hören: Fürchte Elohim und halte seine Gebote; denn das macht den ganzen Menschen aus.
Zadok
Zadok
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 255
Deine Aktivität : 418
Dein Einzug : 21.01.10
Wie alt bist du : 44

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

FQA Menschenwerk Sonntag - Seite 3 Empty Re: FQA Menschenwerk Sonntag

Beitrag von Zadok am Do 03 März 2011, 20:10

Am 6.März ist Neumond und wenn bis dahin der Weizen den bestimmten Reifezustand(aviv) erreicht hat,
ist am 20. März zur Abendzeit das Pessach, am 21.März erster Tag Fest der ungesäuerten Brote und am 27.März der siebte Tag.

Und wenn der Weizen später aviv ist,
beginnt am 18. April zur Abendzeit das Pessach, am 19. April erster Tag der ungesäuerten Brote und am 25. April der siebte Tag

Schalom


Pred 12,13 Laßt uns die Summe aller Lehre hören: Fürchte Elohim und halte seine Gebote; denn das macht den ganzen Menschen aus.
Zadok
Zadok
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 255
Deine Aktivität : 418
Dein Einzug : 21.01.10
Wie alt bist du : 44

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

FQA Menschenwerk Sonntag - Seite 3 Empty Re: FQA Menschenwerk Sonntag

Beitrag von Shomer am Fr 04 März 2011, 02:48

Shalom daniEl
Das mit aviv und so ist natürlich die Mitzvah von Moshe. Dieses Jahr sieht es offiziell so aus, dass wir ein Schaltjahr haben. Das heisst, dass - aviv hin oder her - Pessach im April gefeiert wird. Ich nehme nicht an, dass man ggf. die bereits gedruckten Kalender korrigiert und wer Pech hat, bekommt von der Korrektur nichts mit. Dann müsste man Pessach halt zweimal feiern: einmal im Adar II und einmal im Nisan/Aviv. Das gäbe ein Durcheinander! lol!
Israel wurde am 5. Ijjar unabhängig. Der messianische Jude Michael Rood hat heraus gefunden, dass dieses Datum keinen Sinn macht. Und zwar hängt das damit zusammen, weil im fraglichen Jahr ein Schaltmonat eingefügt wurde, obwohl das eigentlich gar nicht nötig gewesen wäre. Die Schaltjahresregel hält sich eben nicht an aviv/nicht aviv.
Auf dem Kalenderrechner lässt sich sogar der Todestag von Jeshua berechnen. Da er am Shabbat auferstanden ist, konnte er nur an einem Mittwoch exekutiert worden sein. Es gibt in der fraglichen Zeit, nur ein einziges Jahr, in dem der 14. Nisan auf einen Mittwoch fällt:

FQA Menschenwerk Sonntag - Seite 3 Jeshua10Leute, die sich allerdings an den Sonntag als Auferstehungstag klammern, kennen die Schrift nicht und müssen sich nicht wundern, wenn ihnen solche Infos verborgen bleiben. Wie oft musste ich mir nicht anhören, dass der Sonntag der Tag des HERRN ist.
Amos 5:18-21  Weh denen, die des HERRN Tag begehren! Was soll er euch? Denn des HERRN Tag ist Finsternis und nicht Licht.  (....)  20  Denn des HERRN Tag wird ja finster und nicht licht sein, dunkel und nicht hell.  21  Ich bin euren Feiertagen gram und verachte sie und mag eure Versammlungen nicht riechen.
Shomer
Shomer
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 731
Deine Aktivität : 737
Dein Einzug : 14.10.09
Wie alt bist du : 66

Nach oben Nach unten

FQA Menschenwerk Sonntag - Seite 3 Empty Re: FQA Menschenwerk Sonntag

Beitrag von Elischua am Fr 04 März 2011, 08:32

Schalom Ihr,

über Kalender haben wir hier bereits in unserem Forum interessante Artikel darüber! Weitere Links sind dort zu finden siehe hier und hier!

Auch Werner Papke wäre nicht uninterssant siehe hier!


 FQA Menschenwerk Sonntag - Seite 3 1425655682 Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua) FQA Menschenwerk Sonntag - Seite 3 1425655682
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

Elischua
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3180
Deine Aktivität : 5691
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 67

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

FQA Menschenwerk Sonntag - Seite 3 Empty Re: FQA Menschenwerk Sonntag

Beitrag von Tanja am Fr 04 März 2011, 12:51

Shalom Daniel,

"Auf dem Kalenderrechner lässt sich sogar der Todestag von Jeshua berechnen. Da er am Shabbat auferstanden ist, "

das war jetzt wieder eine Neuigkeit für mich und sogleich musste ich im Wort nachlesen. Im Matthäusevangelium schon wurde mir deine Aussage bestätigt.
Ich bin also eine, die die Schrift nicht kannte..:-) Also fange ich nochmal von ganz vorne an...

LG Tanja
avatar
Tanja
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 140
Deine Aktivität : 233
Dein Einzug : 03.03.11
Wie alt bist du : 46

Nach oben Nach unten

FQA Menschenwerk Sonntag - Seite 3 Empty Re: FQA Menschenwerk Sonntag

Beitrag von Shomer am Fr 04 März 2011, 13:54

@Tanja schrieb:Shalom Daniel,

"Auf dem Kalenderrechner lässt sich sogar der Todestag von Jeshua berechnen. Da er am Shabbat auferstanden ist, "
das war jetzt wieder eine Neuigkeit für mich und sogleich musste ich im Wort nachlesen. Im Matthäusevangelium schon wurde mir deine Aussage bestätigt.
Ich bin also eine, die die Schrift nicht kannte..:-) Also fange ich nochmal von ganz vorne an...

LG Tanja
Shalom Tanja
Das Zitat war zwar von mir, aber das ist Nebensache. Tatsächlich steht im griechischen "NT" in Matth. 28:1 zweimal das Wort "Sabbaton". Von einem ersten Tag oder einem Sonntag ist keine Rede. Es wäre ja geradezu widersinnig, wenn der HEILIGE in Israel der katholischen Kirche noch ihre heidnischen Dogmen und den Götzen Ostera bestätigen würde.
Der siebte Tag als Shabbat ist Schöpfungsordnung; denn ELOHIM segnete und heiligte den siebten Tag. Der erste Tag ist aber auch Schöpfungsordnung. Wer den Tag der Sonne (Sonntag) halten will, der sollte sich aber zuvor schlau machen, was über den ersten Tag im Schöpfungsbericht steht: "Die Erde war wüst und leer und es war finster auf der Tiefe." Nicht wirklich gute Voraussetzungen für einen heiligen Tag, möchte ich meinen. Da lobe ich mir eher die Heiligung und den Segen.
@Tanja schrieb:Also fange ich nochmal von ganz vorne an...
Das ist eine ausgezeichnete Idee. Du wirst dann auch feststellen, dass der Jude Jeshua an Pessach geboren und an seinem 32 Geburtstag exekutiert wurde. Am Ende von Lukas 2 ist nämlich die Woche von Jeshuas BarMitzvah beschrieben, an deren Ende er nicht mit seinen Eltern nach Nazareth zurück kehrte. Jeshua zog zwar mit 12 zusammen mit seinen Eltern nach Jerushalajim hinauf, aber nach diesem Pessach geschahen Dinge, die keinem Knaben von zwölf geschehen können. Die Überschrift vom 12-jährigen Jesus im Tempel haben natürlich andere darüber gesetzt; die Überschriften sollen eigentlich nur verwirren. Jeshua zog also mit 12 hinauf und nach dem Pessach war er nicht mehr 12! Und so gibt es in der ganzen Bibel keinen Sonntag, weder im "AT" noch im "NT".
Gruss Shomer
Shomer
Shomer
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 731
Deine Aktivität : 737
Dein Einzug : 14.10.09
Wie alt bist du : 66

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten