Zurück zu den Wurzeln - Haus IsraEL
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 18 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 18 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

Der Rekord liegt bei 295 Benutzern am Di 19 Nov 2019, 23:33
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!


Gesamtbesucher
Besucherzaehler
Ab 14.12.2019

Jeschua Maschiach oder Jesus Christus

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Nach unten

Jeschua Maschiach oder Jesus Christus - Seite 6 Empty Re: Jeschua Maschiach oder Jesus Christus

Beitrag von Elischua am So 21 Jun 2020, 09:33

Schalom ihr lieben,

Das Mitglied Land was Orlando ist wurde von mir gesperrt - dies zu euerer Info.Orlando wurde wurde bereits von uns gesperrt und sich ich mit neuen Account Land angemeldet hat.
Alles Liebe und Gute euch.


 Jeschua Maschiach oder Jesus Christus - Seite 6 1425655682 Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua) Jeschua Maschiach oder Jesus Christus - Seite 6 1425655682
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

Elischua
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3298
Deine Aktivität : 5850
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 68

http://hausisrael.jimdo.com/

CorinNa mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Jeschua Maschiach oder Jesus Christus - Seite 6 Empty Re: Jeschua Maschiach oder Jesus Christus

Beitrag von CorinNa am So 21 Jun 2020, 14:06

Schalom zusammen.
ich weiß liebe Dani,das Orlando es nicht annimmt und lernen will,was echt schade ist Sad wollte wie gesagt nur Elishua's Beitrag bestätigen. Orlando hat mich auch Privat angeschrieben, aber ich habe ihn nicht geantwortet,weil er sich für mich sehr rein drängt in alles bzw. aufdrängt.
Liebe Elishua, ist vielleicht auch das beste so.
Ps: Ich hatte dir auf Privater Nachricht geantwortet Smile liebe Grüße Corinna
CorinNa
CorinNa
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 37
Deine Aktivität : 5
Dein Einzug : 17.09.18
Wie alt bist du : 35

Eaglesword mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Jeschua Maschiach oder Jesus Christus - Seite 6 Empty Re: Jeschua Maschiach oder Jesus Christus

Beitrag von Lopileppe am So 21 Jun 2020, 23:52

Schalom Elischua,

danke für dein Einmischen in punkto „Orlando „ . 
Ich hatte Ihn bei mir blockiert, damit ich in den verschiedenen Themen nicht den überblick verliere. 

@ Corinna 

Deinen Beitrag hab ich gut verstanden auch die dazu genutzten Zitate von Elischua.
Dass du dich nicht einschränken läßt  bzgl. dem mittlerweile gesperrten Land  ist ok .
Dann können wir ja wieder uns dem Thema widmen ....

Liebe Grüße


Lobt den HERRN, alle Nationen! Rühmt ihn alle
Völker!
Denn mächtig über uns ist seine Gnade! Die Treue des HERRN währt
ewig! Hallelujah! Ps.117
Lopileppe
Lopileppe
Limud - Lernen!
Limud - Lernen!

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 362
Deine Aktivität : 176
Dein Einzug : 11.11.10
Wie alt bist du : 44

Elischua und Eaglesword mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Jeschua Maschiach oder Jesus Christus - Seite 6 Empty Re: Jeschua Maschiach oder Jesus Christus

Beitrag von CorinNa am Mo 22 Jun 2020, 11:22

Schalom Dani
Ja dieses dazwischen drängen bzw. Aufdrängen des werten Orlando ist für mich ziemlich nervig gewesen,daher war das Einmischen von Elischua sehr hilfreich, auch wenn es mir etwas leid tut für Orlando.
Aber zurück zum Thema; hatte mich auch ein wenig Erkundigt über dem Mithraskult und die Parallele zum Christum ist deutlich zu erkennen! Da fragt man sich heute,wie man damals nur solche Sachen glauben könnte. Aber irgendwo, wieso auch immer,wusste man schon das es falsch war. Mir fiel es schwer zu glauben das es z.b eine Jungfraugeburt war,ohne vorher mit einem Mann intim gewesen zu sein. Oder das man immer nur Jesus anbeten soll,obwohl nur Jahwe es zusteht fand vieles sehr komisch,hab aber nichts gesagt,da es immer heißt man ist dann ein Antichrist und dann liebt Gott einem nicht mehr.,denn das war meine größte Angst, bzw. ist es immer noch.
Aber es tut gut aufgeklärt zu werden und man versucht es zu ändern,man ändert sich, sieht die Dinge anders. Man begeht die fest nicht mehr,man hat dadurch zwar Diskussionen und Stress,aber man nimmt es für Jahwe in kauf. Was ich aber nicht verstehe,warum verschweigt der Vatikan/Kirchen das? Die wissen mit Sicherheit wem sie da anbeten und belügen die Menschen mit ihrem zusammengewürfelten Kult. Haben die kein schlechtes Gewissen? Und das Jeshua und Jesus nicht dieselbe Person ist,kann man auch gut erkennen anhand Elishuas Beitrag. Wenn man überlegt, kann es denn sein das Jesus eigentlich Mithras ist? Es gab bei beiden eine Jungfrauengeburt,bei beiden das Abendmahl,beide sind Erlöser und im Kampf gegen gut und böse, beide sind im Stall geboren,beide bekamen Geschenke durch die drei Männer,beide sind auferstanden vom Tod,sind beide ein Teil der Trinität usw. Was soll man davon halten? Sehr verdächtig diese vielen Gemeinsamkeiten.
Liebe Grüße Corinna
CorinNa
CorinNa
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 37
Deine Aktivität : 5
Dein Einzug : 17.09.18
Wie alt bist du : 35

Elischua und Eaglesword mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Jeschua Maschiach oder Jesus Christus - Seite 6 Empty Re: Jeschua Maschiach oder Jesus Christus

Beitrag von Lopileppe am Di 23 Jun 2020, 00:18

Schalom Corinna,
 ich kann deine Gedanken nachvollziehen.
Es ist nicht nur der Mitraskult , auch andere Kulte aus anderen Epochen klingen da ähnlich .Hier im Forum hatten wir irgendwann mal drüber geschrieben, mir fällt nur nicht ein wo.
Dass du Angst hast was anders zu machen oder anders über Bibeltexte zu denken ist normal. Mir ist das ähnlich gewesen  und wenn man fragt , wird man ungläubig angesehen und komische Fragen kommen dann. 
Nun ja wie soll es auch anders sein, wurde doch jahrelang nur bestimmte Auslegungen für wahr erachtet.
Ich bin mir ziemlich sicher dass der Vatikan bescheid weiß.
Warum sie es tun vermute ich nur - Macht , sie wollen herrschen / beherrschen und dazu gehört Macht.
Die Kulte wurden zusammengewürfelt um den verschiedenen Bevölkerungsgruppen im römischen Reich es leichter zu machen das neu erstarkte Christentum anzunehmen. Soweit ich weiß müßte Kaiser Konstantin dafür verantwortlich gewesen sein. Elischua weiß darüber ggf. mehr .
Es ist in Ordnung, wenn du nach Antwort suchst und selber beginnst zu denken . Ja Aufklärung ist wichtig, und ich bin froh dieses forum gefunden zu haben. Denn wenn etwas einem  wichtig ist , dann ist es wichtig suchen zu dürfen und auch Antworten zu bekommen.
Auch wenn es eigenwillig klingt ich zum beispiel bin der Meinung , dass Jhwh seine Kinder selbst ruft, und deshalb braucht es keine Missionierung.
Zum Beispiel merkte ich es ähnlich wie du ,indem ich über Bibelstellen anders dachte als die breite Masse. Ich weigere mich z. B. „Jesus“ anzubeten, weil die 10 Gebote etwas anderes sagen. 

 Ob DIe ein schlechtes Gewissen haben ? falsche Dinge zu lehren ?
Das muß nicht dein Problem sein, Sie sind für ihre Taten selbst verantwortlich, und da Sie es gelernt haben wissen sie auch um die Konsequenz.
Liebe Grüße 
Dani


Lobt den HERRN, alle Nationen! Rühmt ihn alle
Völker!
Denn mächtig über uns ist seine Gnade! Die Treue des HERRN währt
ewig! Hallelujah! Ps.117
Lopileppe
Lopileppe
Limud - Lernen!
Limud - Lernen!

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 362
Deine Aktivität : 176
Dein Einzug : 11.11.10
Wie alt bist du : 44

Elischua und Eaglesword mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Jeschua Maschiach oder Jesus Christus - Seite 6 Empty Re: Jeschua Maschiach oder Jesus Christus

Beitrag von CorinNa am Di 23 Jun 2020, 12:27

Schalom liebe Dani
Bzgl.
Auch wenn es eigenwillig klingt ich zum beispiel bin der Meinung , dass Jhwh seine Kinder selbst ruft, und deshalb braucht es keine Missionierung.
Ich hab mal geschrieben,das ich immer dieses rufen in mir habe das ich nach Hause will,obwohl ich in meinen 4 Wänden bin,kann es denn sein das JHWH mich dann auch ruft? Und das er weiß das ich ihn vermisse?
Und du hast recht,mich soll es nichts angehen was der Vatikan macht,die müssen selbst Verantwortung übernehmen. Stimmt es geht nur um Macht! Nur dummerweise nützt es ihnen nichts auf Dauer,denn die Kirchengänger werden immer weniger,so wie ich in den Nachrichten mal gesehn habe. Und da schwindet die Macht nach und nach dahin.
Danke für deine Antwort und deiner Bemühung es mir zu erklären Smile
Liebe Grüße Corinna
CorinNa
CorinNa
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 37
Deine Aktivität : 5
Dein Einzug : 17.09.18
Wie alt bist du : 35

Eaglesword mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Jeschua Maschiach oder Jesus Christus - Seite 6 Empty Re: Jeschua Maschiach oder Jesus Christus

Beitrag von Eaglesword am Di 23 Jun 2020, 12:49

ihr geliebten Kampf- und Lerngefährten, Wohlsein eurem ganzen Menschen
beim nochmaligen Durchlesen ab dem ersten Beitrag fand auch ich, dass Orlando/Land nicht witklich zu uns passt. Ob ich seine Sperrung ebenfalls gutfinde? Sie ist zwar nicht "schön", auch nicht elegant, aber wohl die einzige Möglichkeit, seinem Störverhalten dauerhaft auszuweichen. Dass dies nichts mit Feigheit zu tun hat, auch nicht mit Faulheit unserseits, mögen andere Mitglieder und Gäste beurteilen.
Wir brauchen uns nicht einmal selbst zu rechtfertigen, dass wir nicht voll auf ihn eingegangen sind. Wenn er so massiv Passagen und Versteile als Belege seiner Hauptaussage und Fragen gepostet hat, musste er damit rechnen, dass wir seiner überdrüssig würden- was ja dann auch geschehn ist.
Seine Mission war es offenbar, das Eu-Angelion (= wörtl. "Froh-Botschaft") doch noch mit dem Tanach und Judesein zu vereinbaren. In dieser Sache jedoch ist er bei uns an die Falschen geraten, denn wir können mit Fug und Recht sagen, dass wir von solchem Ansinnen endgültig und ernüchtert genesen sind.
Ein Punkt ist aber scheinbar nur mir aufgefallen: In den ersten Beiträgen antwortete er nach einem Zitat: "Nein, Corinna!". Dabei meinte er sich selber.
Dies muss der Gerechtigkeit halber schon erwähnt sein.
Zum Begriff der "Froh-Botschaft" hat auch ABA etwas gesagt, nämlich dass, wenn überhaupt, eine "jüdische frohe Botschaft" sich anders ausdrückt und auch andere Inhalte hat als das, was uns das Christentum präsentiert.
Zurück zu den Wurzeln... Des Christentums:
Hier kann das Vid "Zeitgeist", Nummer 1, etwas Einblick in die antike Heldenreihe geben. Allerdings bringt hierbei der Autor (übrigens gut übersetzt!) alles in Zusammenhang mit Astrologie = Sterndeutung. Nein in dem Fall keine spiritistische Interpretation, sondern eher Astronomie mit antiken Vorstellungen verknüpft.
Ob wir das Vid noch irgendwo im Forum finden und es noch in YT verfügbar ist, kann ich momentan aber nicht sagen.
Jedenfalls ist und bleibt eben der Mit(h)raskult besonders eindeutig als direkte Parallele zum Christentum. So bestanden beide eine zeitlang nebeneinander, und fast wäre das Christentum untergegangen, so dass wir heute weltweit Mithräen statt Kirchen vorfinden würden. Nur eine kleine Fluktuation hatte genügt, einen der beiden Kulte in die Bedeutungslosigkeit versinken zu lassen. Der Fluktuator indes war niemand anderes als Kaiser Constantin. Auch Theodosius ernannte das Christentum zur Staatsreligion, welcher unter Androhung der Todesstrafe eine Alleinherrschaft gesichert wurde.
Mal wurde die Todesstrafe benutzt, um das Christentum zu verbieten, mal um es zu etablieren. Das hat sich auch in jüngster Gegenwart nicht geändert, wenn wir uns den Verlauf weiterer absolutistischer Kulte (Sozialismus/Kommunismus, Islamismus) vergegenwärtigen. Immer hat man zu dieser Peitsche gegriffen, um die eigene Position zu ultimatisieren.
Einerseits ist sie ein Zeichen der Schwäche, wenn Absolutisten sie einsetzen, anderseits muss in bestimmten Fällen der Kriminalität auch über Todesstrafe nachgedacht werden (dürfen).
Lasst uns aber wieder zur Person Jeschua und mit ihr verbundener Messiasfrage zurückkommen.
Was halte ich vom Ganzen?
Mittlerweile, nach vielen Jahren, habe ich mich von einer Messias-Erwartung distanziert. Unsere Textforschung im hiesigen Chat hat ergeben, dass die als "messianisch" gehandelten Prophetien in Wahrheit gar nicht für das christliche Eu-Angelion geeignet sind, weil sie ganz andere Themen behandeln. Eine einzige Passage jedoch spricht konkret von einer Messiasgestalt:
In dem einen Fall wird wirklich ein solcher ordnender Held beschrieben und sogar mit Namen genannt, und zwar König Dawid. Seltsam jedoch ist folgender Umstand, nämlich dass er zu der Zeit längst gestorben war.
Wie kamen dann die Leute darauf, seine (erneute) Herrschaft zu proklamieren?
Ich habe darüber gründlich nachgesonnen. Mein Ergebnis scheint mir die einzig logische Erklärung zu sein:
Es handelt sich um Nostalgie nach dem Motto: "mögen die guten alten Zeiten wieder aufleben!"
Ihr Lieben, wie unschwer zu erkennen ist, reicht mir die Passage nicht, um auf einen Superhelden zu warten. Beim Analysieren der noch nicht erfüllten Prophetien im Tanach fällt auf, dass G'tt immer per IsraEl handeln wird. Ein weiteres Puzzleteil ist, dass Er mindestens zweimal den Wunsch geäußert hat, IsraEl "zum Licht für die (anderen) Völker/Nationen zu machen". Beides zusammen ergibt nun, dass der einzige Messias der Schöpfung im Grunde genommen das Volk IsraEl selber ist.
Hiermit lade ich uns ein, zusammen weiter nachzudenken.
Euer Adlerschwert


Zuletzt von Eaglesword am Fr 26 Jun 2020, 11:46 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
Eaglesword
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4787
Deine Aktivität : 4848
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 57

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

CorinNa mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Jeschua Maschiach oder Jesus Christus - Seite 6 Empty Re: Jeschua Maschiach oder Jesus Christus

Beitrag von CorinNa am Di 23 Jun 2020, 13:23

Schalom dir lieber Eagle
Bzgl.
Ein Punkt ist aber scheinbar nur mir aufgefallen: In den ersten Beiträgen antwortete er nach einem Zitat: "Nein, Corinna!". Dabei meinte er sich selber.
Du hast recht,nach wiederholtem Lesen liest man es anders,da Antworter Orlando auf meine Frage. Tut mir leid,da hab ich es am Anfang anders verstanden. Ich denke mal das Orlando nicht ganz verloren ist, er wird sich vielleicht wieder unter einem anderen Namen anmelden. Es tut mir leid für ihn das er es nicht sehen will,aber unser einer kann einfach nichts machen,da muss er selbst durch.
Danke dir für deine ausführliche Erklärung Smile Sehr auffallend sind auch immer die Verweise vom NT zum AT,sie stehen immer unten in klein gedruckt,so als würde im NT alles aus dem AT zusammengesetzt. Und ich sehe es genauso,das JHWH das Haus Israel meint wie du geschrieben hast,als Licht für die Nationen.
Liebe Grüße dir und ich hoffe es geht dir gut

Lg Corinna
CorinNa
CorinNa
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 37
Deine Aktivität : 5
Dein Einzug : 17.09.18
Wie alt bist du : 35

Eaglesword mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten