Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 11 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 10 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Thora-Evangelium,und Mohameds Schrift

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Thora-Evangelium,und Mohameds Schrift

Beitrag von Orlando am Mi 20 Apr 2011, 09:28

Er (Jesus) redet in den Evangelien von seinen Vater,
ohne seinen Namen zu gebrauchen.

Jesus antwortet auf Fragen
http://www.bibel-online.net/suche/?qs=jesus+antwortet&translation=6&page=2

In Mohameds Schrift kommt Jesus nicht zu Wort.
Die Thora, die Prophetenbücher
das Evangelium
nach
Matthäus, Markus,Lukas,Johannes,
die Paulusbriefe und die Johannes-Offenbarung
sind
nach Mohameds Schrift wenig, bis gar nicht bekannt.

In der DRITTEN SURE
wird jedoch auf die Schrift der Schriftbesitzer, aufmerksam gemacht,
Thora ,die Propheten und das Evangelium.
Die Offenbarung des Johannes ist das ENDE der Schrift.
Offb.22,13; - Offb.22,16;

Mfg.Orlando

-------------
Ex.4,22;- Römer 9,4;
Offb.21,1;-Jes.65,17;-2.Petrus 3,13;
Offb.21,2;- 12,22;
Offb.21,3;- Jeremija 7,23;
Offb,21,4;-Jes 25,8; Jes.65,19;
Offb 21,12;- Hes.48,31-36;
Hebr.9,11; 2.Mose 30,10;

Offb.22,16.....die Wurzel und das Geschlecht Davids, der helle Morgenstern.

Er (Jesus) redet in den Evangelien von seinen Vater,
ohne seinen Namen zu gebrauchen.
----
11.)
Es ist hier kein Unterschied unter Juden und Griechen; es ist aller zumal ein HERR, reich über alle, die ihn anrufen.
Römer 10.12

http://www.bibel-online.net/suche/?qs=griechen&translation=6

1.) Da sprachen die Juden untereinander: Wo soll dieser hin gehen, daß
wir ihn nicht finden sollen? Will er zu den Zerstreuten unter den Griechen gehen und die Griechen lehren?
Johannes 7.35
-----------
Exodus 23,20-21;- Offb.22,16;

Jeschua Ben Josef ist für Liberale-Juden nicht der helle Morgenstern,- seltsam.
avatar
Orlando
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 603
Deine Aktivität : 599
Dein Einzug : 14.11.09

Nach oben Nach unten

Gottessöhne Engel

Beitrag von Orlando am Mo 25 Apr 2011, 23:47

Schalom ABA
(Gottessohn,Erstgeborener, Engel,Menschensohn,Morgenstern)

Gottes Sohn...Engel........... Morgenstern
Joh.6,40; Ex.23,20-21; Offb.22,16;
Für Johannes, Paulus, Lukas, Matthäus ist Jesus Gottes Sohn.


Joh.6,46;
NICHT das jemand den Vater gesehen hat außer dem,der von Gott ist;
der hat den Vater gesehen.Fußn.1,18;

Kolosser 1,15 ;Paulus schreibt vom Erstgeborenen vor aller Schöpfung

Joh.1,18; Schreibt über Vater und Sohn,
vom eingeborenen Sohn der Kunde Botschaft als Gesandter seines Vaters bringt.
Joh.5,22;
Johannes schreibt vom Sohn ,dem der Vater das Gericht übergibt.

Joh.6,38-40
38
Denn ich bin vom Himmel herabgekommen, nicht damit ich meinen Willen tue, sondern den Willen dessen, der mich gesandt hat.Joh.4,34;

39 Das ist aber der Wille des Vaters, der mich gesandt hat, daß ich nichts
verliere von allem, was er mir gegeben hat, sondern daß ich es
auferwecke am letzten Tage.Kp.10,28,29;;17,12.
40 Denn das ist der Wille meines Vaters,daß,wer den Sohn sieht und glaubt an ihn,habe das ewige leben; und ich werde ihn auferwecken am Jüngsten Tage.
46 Nicht das jemand den Vater gesehen hat außer dem,der von Gott ist;der hat den Vater gesehen.Joh.1,18;

Mfg.Orlando
----
Römer 10,12; Apg 10,34-35; Apg 15,9;
avatar
Orlando
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 603
Deine Aktivität : 599
Dein Einzug : 14.11.09

Nach oben Nach unten

Re: Thora-Evangelium,und Mohameds Schrift

Beitrag von Zadok am Di 26 Apr 2011, 00:06

@Orlando schrieb: Für Johannes, Paulus, Lukas, Matthäus ist Jesus Gottes Sohn.

Für Jahweh ist Israel sein Sohn

2.Mose 4,22: Und du sollst zum Pharao sagen: So spricht der Herr: »Israel ist mein erstgeborener Sohn;

Hosea 11,1
:
Als Israel jung war, liebte ich ihn, und aus Ägypten habe ich meinen Sohn gerufen.

Jeremia 31,9: Weinend kommen sie, und unter Flehen führe ich sie; ich will sie zu
Wasserbächen führen auf einem ebenen Weg, auf dem sie nicht straucheln
werden; denn ich bin Israel zum Vater geworden, und Ephraim ist mein Erstgeborener.

Maleachi 2,10: Haben wir nicht alle einen Vater? Hat uns nicht ein Gott erschaffen?


Pred 12,13 Laßt uns die Summe aller Lehre hören: Fürchte Elohim und halte seine Gebote; denn das macht den ganzen Menschen aus.
avatar
Zadok
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 255
Deine Aktivität : 418
Dein Einzug : 21.01.10
Wie alt bist du : 43

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Re: Thora-Evangelium,und Mohameds Schrift

Beitrag von Orlando am Di 26 Apr 2011, 00:19

Schalom Zadok
Da hast du sicher ganz recht, Israel ist Gottes Sohn.(Hesekiel)
Jahwe betrachtet Israel als seinen Sohn.
Mfg.Orlando
------------
Römer 10,12; Apg 10,34-35; Apg 15,9;
Römer 10,12; Es ist hier kein Unterschied zwischen Juden und Griechen;es ist über Sie allzumal der eine Herr,reich für alle,die ihn anrufen.
Apg.10,34-35; Petrus aber tat seinem Mund auf und sprach: Nun erfahre Ich in Wahrheit,das Gott die Person nicht ansieht;
35 sondern in jeglichem Volk,wer ihn fürchtet und recht tut,der ist ihm angenehm.

Maleachi 2,10: Haben wir nicht alle einen Vater? Hat uns nicht ein Gott erschaffen?
avatar
Orlando
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 603
Deine Aktivität : 599
Dein Einzug : 14.11.09

Nach oben Nach unten

Re: Thora-Evangelium,und Mohameds Schrift

Beitrag von Zadok am Di 26 Apr 2011, 01:01

Da Israel Jahwehs Sohn ist kann sich der Jude Jeschua, der Sohn Josefs wie alle Israeliten auch als Sohn Elohims bezeichnen.


Pred 12,13 Laßt uns die Summe aller Lehre hören: Fürchte Elohim und halte seine Gebote; denn das macht den ganzen Menschen aus.
avatar
Zadok
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 255
Deine Aktivität : 418
Dein Einzug : 21.01.10
Wie alt bist du : 43

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Re: Thora-Evangelium,und Mohameds Schrift

Beitrag von Orlando am Di 26 Apr 2011, 09:06

Lieber Zadok

Punkt genau
Sohn Elohims ist gleich Gottes Sohn Ex.4,22;
Daran ändert auch Paulus NICHTS wenn er von der Sohnschaft, Kindschaft Israels schreibt, den er erkannte den ,,Erstgeboren,,vor aller ( Kol.1,15;) Schöpfung,
das Wort als Sohn Gottes.
2.Mo 4,22, Israel ist mein erstgeborener Sohn
Römer 9,4-5;Israels Gotteskindschaft.
Menschenkinder und Engel zusammengenommen,
das sind die Gottessöhne.
Apg. 10,35..sondern in jeglichen Volk....
Joh.10,16..Habe noch andere Schafe,
die nicht aus diesem Stalle;...
und wird eine Herde und ein Hirte werden.

Der Sohn des Josefs, Jeschua Ben Josef ,
ist aber NICHT der Erstgeborene vor aller Schöpfung.

Jeschua Ben Josef ist auch nicht einer von der Morgensterne.
Hiob 38,7;
Als allzumal die Morgensterne jauchzten /
und alle Gottessöhne jubelten ?
----------------

Lukas 1,35;....Kraft des Höchsten wird dich überschatten,und dieser wird Gottes Sohn genannt werden.

Und dieser Gottes Sohn ist das Lamm Gottes
Joh.1,30;Dieser ist's,von dem ich gesagt habe: Nach mir kommt ein Mann,welcher vor mir gewesen ist,denn er war eher als ich.

Und, eben dieser von dem Johannes schreibt ist der Erstgeborene vor aller Schöpfung Kolosser 1,15; Johannes 1,18; dieser (Joh.1,2) ist das Wort ,das war im Anfang bei Gott Hebräer 1,2; Hebräer 1,5; Hebräer 1,6;

Dieser (Joh.1,30) hat den Auftrag das Gebot Gottes nach Joh.10,18; erfüllt , Siehe Johevangelium.... Der gute Hirte.

Dieser (Joh.30) ist die Wurzel aus dem Geschlecht Davids,der helle Morgenstern... der König über ( Luk 1,33 ) das Haus Jakob.

Lukas 24,36 ...und sprach: Friede sei mit euch !
-----------
Wenn Paulus und Johannes vom Erstgeboren, den eingeborenen schreiben, der von Anfang an, da war, muß Lukas 1,35 ... eine besonderes Ereignis sein,durch die Kraft des Höchsten wurde etwas neues geschaffen,ein Wunder für die Welt,es war ihm Jahwe ein leichtes, seinen Sohn das Lamm,- das Wort Gottes, Menschensohn werden zu lassen,um die Schrift nach den Propheten zu erfüllen.

::::
Christen erkennen ihre jüdische Wurzel.
avatar
Orlando
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 603
Deine Aktivität : 599
Dein Einzug : 14.11.09

Nach oben Nach unten

Re: Thora-Evangelium,und Mohameds Schrift

Beitrag von Eaglesword am Di 26 Apr 2011, 19:02

Orlando, was veranlasst dich, zu verneinen, dass Jeschua der "Erstgeborene vor aller Schöpfung" ist?
In den Epistel jedenfalls ist er genau so beschrieben, und im Schlusswort von der `Offenbarung´soll er gesagt haben: "ich bin ...der helle Morgenstern...", was du ebenfalls verneint hast.

Wie nu?


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4253
Deine Aktivität : 4754
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Thora-Evangelium,und Mohameds Schrift

Beitrag von Orlando am Di 26 Apr 2011, 22:38

Wie nu?
Lieber Eaglesword
Lieber Eagelswort habe leider keinen zugang zu den Episteln.
Muß erst mal bei Google nachsehen,was man darunter versteht.
Mfg.Orlando

Der Name Jeschua kommt in den 4 Evangelien
und in Offb 22,16; nicht vor.

Über Jeschua Ben Josef wird ja viel geschrieben
Siehe
http://messianischestimme.forumieren.com/search?search_keywords=Jeschua+Ben+Josef
Die Suche hat 29 Ergebnisse ergeben Jeschua Ben Josef
avatar
Orlando
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 603
Deine Aktivität : 599
Dein Einzug : 14.11.09

Nach oben Nach unten

Re: Thora-Evangelium,und Mohameds Schrift

Beitrag von Eaglesword am Mi 27 Apr 2011, 02:33

ouha, ich dachte, dü wüsstest, was das ist. Nu denn:
Epistel sind Briefe der Apostel.


Dass der Name "Jeschua" da nicht vorkommt, liegt aber nicht am Orginal, sondern an den Fälschungen, obwohl scheinbar auch in den ältesten bekannten Handschriften des "NT" lediglich ein griechisches Wort wie "Jesous" oder so ähnlich Verwendung fand. Schau mal bei diesen Abhandlungen...


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4253
Deine Aktivität : 4754
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Thora-Evangelium,und Mohameds Schrift

Beitrag von Orlando am Mi 27 Apr 2011, 06:35

Lieber Eagelword

Kenne nur einen Jesus ,nach Einheitsübersetzung ,Kathehismus 1956.
Oder Bibel online 1912,
Joh.1,29:
Des andern Tages sieht Johannes Jesum zu ihm kommen und spricht: Siehe, das ist Gottes Lamm, welches der Welt Sünde trägt!
Luther 1545
Joh.1,29
DES
andern tages / sihet Johannes Jhesum zu jm komen / vnd spricht / Sihe /
Das ist Gottes Lamb / welchs der Welt sünde tregt. (Jesaja 53.7)

Lukas 23,51...und wartete auf das Reich Gottes

Lukas 24,21, Wir aber hoften,er sei es der Israel
erlösen werde. Und über das alles ist heute der dritte Tag,daß dies
geschehen ist.
Fußnote Apg.1,6;
Die nun zusammengekommen waren,fragten ihn und sprachen: Herr,wirst du in dieser Zeit wieder aufrichten das Reich für Israel ?
Fußnote Lukas 19,11;
Als sie nun zuhörten,sagte er ein weiteres Gleichnis;denn er war nahe
bei Jerusalem, und sie meinten, Das Reich Gottes werde offenbar werden.

"Dann erklärte er ihnen, angefangen von Mosche und den Propheten, alle Dinge, die über ihn geschrieben worden sind"
Luk 24, 25-27

Lukas 24,36 Als sie aber davonredeten,trat er selbst Jesus,mitten unter sie und sprach zu ihnen : Friede sei mit euch !

Lukas 24,51; Und es geschah,als er sie segnete,schied er von ihnen und fuhr auf gen Himmel.
avatar
Orlando
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 603
Deine Aktivität : 599
Dein Einzug : 14.11.09

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten