Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Neueste Themen
» Die 10 Gebote – u. der tiefe geistige Sinn dahinter…
von Shomer Gestern um 22:14

» "Ostern" und das Fruchtbarkeitsfest für die Baals-Göttin Astarte
von Eaglesword Gestern um 16:19

» der geliebte Weltuntergang
von Shomer Di 17 Apr 2018, 22:58

» Dämon, Geist, oder was?
von bodywatch So 15 Apr 2018, 23:01

» auf der Suche nach auswärtigem Leben
von Eaglesword So 15 Apr 2018, 16:59

» zukunftsträchtige Technik und Elektronik
von Eaglesword Do 12 Apr 2018, 18:19

» Nephilim und Präastronautik
von Shomer Mi 11 Apr 2018, 19:42

» FAQ zu קורבן KORBAN-Opfer
von Elischua Mi 11 Apr 2018, 13:12

» Montagschatvorschlag
von Shomer Mi 04 Apr 2018, 21:11

» Schwarzbuch katholische und evangelische Kirche
von Elischua Di 03 Apr 2018, 19:36

Wer ist online?
Insgesamt sind 17 Benutzer online: 3 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 14 Gäste :: 1 Suchmaschine

bodywatch, Elischua, Lopileppe

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch

Dieses Forum
Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Dämon, Geist, oder was?

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Dämonen, Geister usw.

Beitrag von Shomer am So 01 Nov 2009, 17:10

Können wir wieder zum Thema zurück kommen?
avatar
Shomer
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 681
Deine Aktivität : 701
Dein Einzug : 14.10.09
Wie alt bist du : 65

Nach oben Nach unten

Re: Dämon, Geist, oder was?

Beitrag von Eaglesword am Sa 07 Nov 2009, 08:49

Können könnmer schon.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4227
Deine Aktivität : 4747
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Dämon, Geist, oder was?

Beitrag von Schmuel am Mi 19 Okt 2011, 11:28

Da ich selbst von Dämonen Bessesen war,(und ganz bin ich noch nicht frei)
Könte ich zu diesem Thema Bücher schreiben,da ich Lange Magie und Zauberei betrieb,und auch mit Dämonen Arbeitete,bzw sie mit mir.
Ich habe diese Wesen,nicht einfach als Böse empfunden,den da giebt es auch unterschiede,es können sogar diefe Freundschaften enstehen(Auch Sehlische verschmälzung, Bindung).Als ich mich jedoch Mit Jeshua beschäftigte und zu ihm wollte ihn wieder suchte da wurde sichtbar wie zerschtörerisch diese Wesen sind,und ERST als,ich mein Leben Jeshua geben wollte wurde sichtbar das ich Bessesen war,und es wahren nicht wennige drin(In mir).
Viele Christen die ich kannte hatten gegenüber Magie und Zauberei,dahinzüglich eine Sicht das sie meinten das sei alles Dunkel und  Schwarz,IN einem uzw.Das schlimme ist aber das dass Dunkel wie Licht sein kann, DAS ist dann wahre Finsternis.
Ich möchte euch ganz erlich sagen,es wurde für mich gebetet und mehrere Dämonen sind ausgefahren,doch 4 Sind geblieben,DROTZ dem das ihnen befohel wurde im Namen Jesu zu gehen.
Ich habe oft gebetet das diese doch auch gehen mögen aus mir,doch bis Heute sind sie in mir. Ich habe mich mittlereweile an sie gewöhnt,auch an das was sie bewirken in mir,und zuweilen auch durch mich. Ich jedoch möchte ganz frei sein.
Ich habe in der Biebel diese stelle gelesen wo Jeshuas Jünger versuchen einen Dämonen auszutreiben doch sie konnten es nicht,Jeshua drieb jedoch diesen Dämonen aus,und sagte danach;..Diese Art geht nicht auser durch Fasten und Gebät(Weis nicht ob ich es genau wieder gebe).
Nun ich bete weiter das auch diese 4 gehen werden(Die ich mit Namen kenne).
Viele Christen haben schon vergeblich versucht diese Auszutreiben im Namen Jesu Christsus,doch eben sie gehen nicht und hernach ging es mir nicht gut.


Ich weiss das ich NICHTS weis,das macht mich Wissend.

Als ich erkannte das ich NICHTS erkenne,da erkannte ich.
avatar
Schmuel
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 80
Deine Aktivität : 146
Dein Einzug : 18.10.11
Wie alt bist du : 35

Nach oben Nach unten

Re: Dämon, Geist, oder was?

Beitrag von Eaglesword am Mi 19 Okt 2011, 15:52

Es ist nicht einfach, werter Schmuel. Manche Besessenheit hatte sich im Nachhinein entpuppt als echte psychische Störung, und man kann derlei Dinge medikamentieren. Warum ich das hier einwende? In christlicher Theologie und Praxis ist schon viel Unheil angerichtet worden durch fehlende fachliche Kenntnis. Wie konnten Gläubige auch unterscheiden ohne das nötige Hintergrundwissen?
Manche der Geister sind äußerst zäh und hartnäckig. Auch das ist Fakt. Genau da setzt Fasten mit Beten ein, das hat Jeschua erwähnt.
Pauschal kann ein Laie nicht sagen, alle Ungewöhnlichkeiten seien dämonisch verursacht, und ein Seelsorger ohne psychologische Kenntnis läuft immer Gefahr, Mist zu bauen.
Mehrfach, Manche würden sagen oft, wurde auch über mir gebetet wegen der körperlichen Handicaps, ohne dass eine Besserung eingetreten wäre. Dieser Knorpelschwund allerdings ist nicht von Dämonen verursacht. G'ttes Lösung war, dass ich seit Nov 09 voll erwerbsunfähig berentet bin. Auch so kann Er auf Nöte antworten. In dem Fall brauchte ich Versorgung, die nicht mit Arbeit sichergestellt werden konnte.
Ich hoffe, dass auch für dich ein optimaler Ausweg sein wird. Auf jeden Fall ist es wichtig, dem "Vater aller Geister" zu vertrauen. G'tt ist nach wie vor über allen Geistern, denn sie sind erschaffen und von Ihm abhängig. Auf Ihn können und müssen wir uns berufen.


Zuletzt von Eaglesword am Mo 16 Apr 2018, 04:11 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4227
Deine Aktivität : 4747
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Dämon, Geist, oder was?

Beitrag von Schmuel am Mi 19 Okt 2011, 16:32

Da hast du recht,es wirt vieles auf bessesenheit zurückgeführt was es aber nicht ist.Und ja es wirt vieel Geistlichen und Sehlischen Misbrauch betrieben in Christlichen Kreisen.
Da ich aber viele Jahre mit Dämonen gearbeitet habe,kann ich das gut unterscheiden(Auch das ist eine Schuhle,die jedoch warlich nicht zum Heil führt).Ich habe lange auch damit mit Dämonen auch mein Geld verdient.(Helsehen,warsagen,und Magie schulung, Kurse). Und das schon in Jungen Jahren.Diese Wesen sprechen auch zu mir,ich kann sie sehen, riechen,und habe immernoch Fähikeiten,die nicht Menschlich sind,die mich jedenfahl nicht aufbauen.
Heute Arbeite ich nicht mehr damit,und gehe einer normalen Arbeit nach,könnte jedoch gleich wieder damit anfangen da diese Kräfte immer noch da sind.(Gewisse Fähikeiten habe ich nicht mehr).
Und du hats recht nicht alles ist Dämonisch,sondern auch sehlisch und und Phsychisch(Das ganze schädigt ja auch die psyche).
Ich könnte dir alles aufzählen was da bei mir abgeht,und vorallem wie sich das äusert,doch ich möchte das hier nicht posten,dazu bin ich ja nicht hier(Auser du möchtest mit mir ber PN darüber reden).
Was ich schön finde und meinem Herzen ruhe giebt ist auch dein ZEUGNIS,ich finde das sehr berührend,und zum erstenmahl werde ich nicht darüber zerissen,wie es bei mir ist,sondern werde mit Wärme empfangen!
Zu mir kamm mahl ein Mann ein Rabbi und sagte der G'tt israels wirt dich frei machen den er hatt ALLE macht,deine worte bestätigen dies,und das glaube ich,so harre ich auf IHN,er wirts wohl machen,nach SEINER weise,das glaube ich.
Sei Gesegnet für deine so Liebe und wärmende Antwort,in sowas kann ich auch G'tt erkennen.


Ich weiss das ich NICHTS weis,das macht mich Wissend.

Als ich erkannte das ich NICHTS erkenne,da erkannte ich.
avatar
Schmuel
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 80
Deine Aktivität : 146
Dein Einzug : 18.10.11
Wie alt bist du : 35

Nach oben Nach unten

Re: Dämon, Geist, oder was?

Beitrag von WOML am Do 22 März 2012, 13:10

Shalom allerseits,
vielleicht sollte man nicht sagen, dass Gott einen Feind hat ist es nicht eher so das man sich Gott zum Feind machen kann?!?
Bin da gestern auf eine Stelle gestossen und bitte euch um eure Kenntnis dazu:
Als Paulus sich in Jerusalem vor den Hohenpriestern und dem ganzen Synedrium (Hohen Rat) verteidigte und erklärte, daß er „wegen der Hoffnung und Auferstehung der Toten gerichtet“ werde, da „entstand“, wie Lukas berichtet, „ein Zwiespalt unter den Pharisäern und den Sadduzäern [...] Denn die Sadduzäer sagen, es gebe keine Auferstehung, noch Engel, noch Geist(er), die Pharisäer aber bekennen beides. Es entstand aber ein großes Geschrei, und einige der Schriftgelehrten von der Partei der Pharisäer standen auf und stritten und sagten:  ́Wir finden an diesem Menschen nichts Böses; vielleicht hat ein Geist oder ein Engel zu ihm geredet. ́“
Auch Petrus unterscheidet offensichtlich die „Geister im Gefängnis“ von den „Engeln“ im Tartaros; nennt er doch in derselben Passage seines ersten Briefes außer den „Geistern im Gefängnis“ (3, 19), denen Jesus „predigte“, nur drei Verse später auch noch „Engel (!!!) und Mächte und Kräfte“, die dem Auferstandenen „unterworfen“, das heißt: die ihm gehorsam (!) sind (3, 22).
Danke Euch allen ihr seid mir wichtige Begleiter und ich liebe euch!
Lehit
woml
avatar
WOML
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 305
Deine Aktivität : 418
Dein Einzug : 24.12.11
Wie alt bist du : 57

http://meineschafe.aktiv-forum.com/forum

Nach oben Nach unten

Re: Dämon, Geist, oder was?

Beitrag von Eaglesword am Do 22 März 2012, 14:01

du hast Recht, WOML. Der Unterschied besteht. "Geister im Gefängnis" können in dem Fall nur Geister der Verstorbenen sein, denn laut Chenoch (Henoch, Enoch) besteht keine Vergebung für gefallene Engel. Denen hat Jeschua demnach auch nicht gepredigt.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4227
Deine Aktivität : 4747
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

120 Jahre

Beitrag von refined777 am Di 21 Jan 2014, 09:09

[quote="Eaglesword"]Nu ergibt sich auch die Frage, ab wann denn die "Jugend" beginne. Nach der Flut hat Elohim festgestellt, wir Menschen sind in unserem Ansinnen "böse von ihrer Jugend an". Weiter zu bemerken ist eine offensichtliche Abstufung des Todes als Folge der Frucht im Garten. Hier steht eine Begrenzung unserer Lebensjahre auf 120. Später hatte Schlomo resümiert: "Man lebt 70 Jahre, wenn es hoch kommt auch etwas länger".
Bei den 120 Jahren handelt es sich wahrscheinlich nicht darum das das Alter des Menschen auf diese Jahre
begrenzt ist. Da ja später im Psalm das Leben auf 70 - 80 Jahre begrenzt wurde und viel älter werden die
meisten Menschen auch kaum.
Darum ist wahrscheinlich bei diesen 120 Jahren gemeint, die Menschheit hat jetzt 120 Jubeljahre Zeit zu Beweisen das er ohne Gott herrschen kann. 50 mal 120 Jubeljahre ergibt 6000 Jahre und dann wird der Messias auf die Erde zurück kommen um das Sabbat Jahrtausend einzuleiten und er die Herrschaft über die
Erde übernehmen wird, weil die Menschheit nicht imstande ist Gerecht zu regieren.
Da jetzt eigentlich seit Adam und Eva 6000 Jahre Menschheitsgeschichte vorüber sind, leben wir wirklich am
Ende der Zeit und der Messias kann jederzeit kommen. Aber ganz zu Ende ist es noch nicht, weil erst der Abfall kommen muss, erst dann wird das Ende kommen.
Mt 24,15 »Im Buch des Propheten Daniel ist die Rede von einem ›entsetzlichen Scheusal‹ – wer das liest, überlege sich, was es bedeutet! Wenn ihr das ›entsetzliche Scheusal‹ im Heiligtum stehen seht,
Erst wird auf Gottes Heiligen Berg das Scheusal aufgestellt werden und dann wird das Ende kommen.
avatar
refined777

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 2
Deine Aktivität : 0
Dein Einzug : 15.01.14
Wie alt bist du : 49

Nach oben Nach unten

Handicaps

Beitrag von refined777 am Di 21 Jan 2014, 09:43

Eaglesword:
"Mehrfach, Manche würden sagen oft, wurde auch über mir gebetet wegen der körperlichen Handicaps, ohne dass eine Besserung eingetreten wäre. Dieser Knorpelschwund allerdings ist nicht von Dämonen verursacht. G'ttes Lösung war, dass ich seit Nov 09 voll erwerbsunfähig berentet bin. Auch so kann Er auf Nöte antworten. In dem Fall brauchte ich Versorgung, die nicht mit Arbeit sichergestellt werden konnte."
refined777
5.Mose – Kapitel 32
39 Seht ihr nun, daß ich's allein bin und ist kein Gott neben Mir! Ich kann töten und lebendig machen, ich kann schlagen und heilen, und ist niemand, der aus meiner Hand errette.
Amos - Kapitel 3
6 Bläst man auch die Posaune in einer Stadt, daß sich das Volk davor nicht entsetze? Ist auch ein Unglück in der Stadt, daß der HERR nicht tue?
Micha - Kapitel 4
6 Zur selben Zeit, spricht der HERR, will ich die Lahmen versammeln und die Verstoßenen zuhauf bringen und die ich geplagt habe.
Laut Bibel kommt Krankheit nicht von Dämonen, von Gott alleine kommt das gute und das böse, er ist Herr über alles, auch wenn das viele nicht wahrhaben wollen und schon gar nicht die meisten Christen, denn in ihrem Denken ist er der Brave liebe Papi der nur das gute macht und der Böse Feind (Satan) uns Menschen umbringen will. Auch wenn wir es nicht verstehen, jetzt noch nicht, aber alles kommt von Gott.
Jesaja - Kapitel 45
7 der ich das Licht mache und schaffe die Finsternis, der ich Frieden gebe und schaffe das Übel. Ich bin der HERR, der solches alles tut.
Er braucht keinen Sündenbock und übernimmt für alles selbst die Verantwortung.
avatar
refined777

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 2
Deine Aktivität : 0
Dein Einzug : 15.01.14
Wie alt bist du : 49

Nach oben Nach unten

Re: Dämon, Geist, oder was?

Beitrag von Elischua am Di 21 Jan 2014, 14:02

Schalom dir lieber refined777,

es ist eine heikle Angelegenheit dies mit den Dämonen und was so noch dazu gehört um zu erkennen, zu verstehen und nicht missverstehen.

Es gibt Menschen die glauben nicht daran, daß es diese gibt! Es gibt Menschen die glauben an ihre Existenz! Es gibt Menschen die leben mit ihnen, bewusst und unbewusst!

Sie gibt es! Man kann sie hören, sehen! Sie können einem Schaden zufügen, sie können einem zu was bewegen, versuchen, was einreden! Sie können liebevoll sein, sie können fies sein, sie können sehr gefährlich sein! Und viele meinen G´tt spricht zu ihnen!

Nicht immer wenn wir krank sind oder werden ist G´tt JaHWeH dafür verantwortlich! Nein, wir der Mensch sind es! Wir sind verantwortlich was wir tun, unser Willen, Wollen das gute oder das schlechte zu tun! Aber was ist gut und was ist schlecht? Wenn wir uns stoßen, hinfallen etc. und verletzen - ist da unser G´tt schuld, nur weil wir nicht aufgepasst haben, aus Stressituationen etc.
Ist G´tt schuld wenn der Mensch raucht, trinkt, Drogen nimmt, sich falsch ernährt, gifige und Umweltverschmutzte Luft einatmet was auch krank macht?
G´tt sieht es und tut ihm im Herzen weh, wie der Mensch mit seiner, G´ttes Schöpfung, umgeht. G´tt sagt: wenn du mich liebst, dann wirst du nicht mehr.....!

G´tt läßt auch Krankheiten zu, man versteht es nicht, warum nur? Es hat immer Gründe: Um zu erkennen, zu lernen etc. Es gibt Krankheiten, die durch einen Fluch entstanden sind - wir haben die Wahl - Segen oder Fluch! Dann kommt die Frage auf, wurde der Fluch, eine Krankheit von unserem EINZIG wahren Schöpfer EL gegeben, oder war dies jemand anders? Dann kommt die Frage auf, was war der Grund und von wem wurde ein Fluch aufgelegt?

Nun kommen wir wieder zu den "Geistern, Dämonen", die es wirklich gibt und Menschen manipulieren, sich ihnen sehr nahen können, man kann sie sehen, man kann sie hören, und warum sage ich dies?

Weil ich sie "kenne", persönlich seit meiner Kindheit erleben musste. Sie wollten mich mehrmals umbringen z.B. zum Selbstmord, an einem Baum zu fahren: Ich saß im Auto, war beruflich unterwegs, so ca. 30 Jahre alt und noch nicht "Bekehrt" wie man so sagt und auch noch nicht "Gläubig"! Auf der Straße wo ich fuhr, eine wunderschönen Baumallee, die Straße war gerade und die Sonne scheinte. Ich hörte ganz deutlich eine Stimme zu mir reden die sagte: Sieh, sind das nicht schöne Bäume, siehe die Baumstämme, fahr drauf. Diese Stimme war sehr freundlich, liebevoll und sagte dies mir immer wieder. Siehmal, sagte diese Stimme weiter, ist doch kein Leben was du lebst, wurdest wieder enttäuscht, wirst nicht geliebt, man nimmt dich nicht ernst, also was überlegst du noch - fahr endlich: Ja, sagte ich - ich konnte nicht - jemand verhinderte es, das Steuer Richtung Baum zu drehen, es ging nicht, als wenn das Steuer festgedreht war nur in die richtige Richtung, geradeaus. Plötzlich war diese Stimme weg und ich fühlte mich frei und spürte diesen Druck nicht mehr und freute mich, dies nicht getan zu haben!

Ich erwähnte oben betr. Krankheit durch einen Fluch, ja auch dies habe ich erlebt und mich Vater davon befreite. Ich zog mit 25 in meine erste Wohnung und kurz danach bekam ich bis vor 10 Jahren, 2 mal im Jahr eine massive Bronchitis die kurz vor einer Lungenentzündung stand und ich ca. 3 Wochen ausser Gefecht war. Ich hatte kein Fieber, laut Untersuchungen der Ärzte war nichts sehen, daß ich eine Bronchitis hätte, geschweige kurz vor einer Lungenentzündung stände - die Symthome waren da. Als mir unser Vater vor 10 Jahren auf schnelle und wunderbare Art die Rente ermöglichte, musste ich für 6 Wochen zur Kur. Und dort offenbarte mir der Vater, als es wieder anfing und ich zu Vater schrie, mir folgendes zeigte: Ich sah mich mit der Vermieterin meiner ersten Wohnung und sie mir den Rücken mit einem fiesen Grinsen streichelte - und Vater mir sagte: "Sie hat dich verflucht" Und seitdem diese Bronichtis hatte - Vater nahm mir diesen Fluch weg - das schmerzhaft war - und seitdem war Ruhe! Diese Frau war mit einer Hellseherin befreundet!

Ich habe sie gesehen, die Geister, Dämonen, mit scheußlichen Fratzen! Wie diese als Geist aus einem Menschen gehen, wieder reingehen und sich in dem Mensch wohlfühlen und diese beherrschen! Ich habe es erlerbt, bevor ich in Rente ging, meine damalige Chefin im Büro, an mir vorbei lief, mich nicht ansah, aber der in ihr war mit Feuer aus ihren Augen auf mich zu kam und deren Geistestimme hörte und sagte: "Wie kann ich sie vernichten?" Diese Frau ist eine Wicca (Hexe). Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt meiner bisherigen Erfahrungen und die real und kein Fake sind!
Ich habe Vaters Schutz und mir dies auch offenbarte und zeigte und diese mir nichts tun können!

Angeblich soll G´tt zu Abraham gesagt haben, daß er seinen Sohn Isaak für ihn opfern soll! Warum fordert G´tt jemand dazu auf, sowas Grässliches zu tun - und ein Widerspruch ist betr. das unser JaHWeH Menschenopfer hasste und dies nie gefordert hätte? Soll dies wirklich unser EL gewesen sein? Ich glaube nein, dies war jemand anders und diejenige verhindern wollte, durch Isaak - G´ttes Volk Haus Israel die 12 Stämme zu gründen! G´tt griff ein!

Es gibt auch Vorkommnisse, z.B. König Saul, den G´tt einen bösen Geist zur Vernichtung sandte, weil König Saul Geister rief!

Ich habe ein Video, da sprich ein Ex-Santanist über die Macht des gefallenen "Satan" ( Satan ist kein Name, sondern eine Berufsbezeichnung und der Chef mit den die Satanisten arbeiten entweder Azael,oder Samael heißt) und dieser einiges ausspricht was mir Vater bereits offenbarte. Der von den Menschen geannte "Satan" führt und lehrt und bewusst und absichtlich das Christentum in die Irre führt z.B. die Lehre der Hölle, die es nicht gibt! Das diese in Menschen sind und selbst als Mensch erscheinen!

Dieser Themenbereich ist sehr gewaltig und muss mit Bedacht und Weisheit durchgegangen werden. Wir, das Team, sind schon länger beim Ausarbeiten und wir dies nur mit Vaters Hilfe tun. In den Schriften ist sehr viel von Geist, Geistern, Dämonen zu lesen und hier mit G´ttes Weisheit tief tauchen muss, um zu erkennen, wer ist hier mit Geist gemeint! Keine einfache Aufgabe!

Wir kämpfen nicht mit Blut und Fleisch - sondern mit Geistesmächten!



  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3054
Deine Aktivität : 5490
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten