Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 22 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 20 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Eaglesword, Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Hast du einen Jüdischen Nachnamen?

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Hast du einen Jüdischen Nachnamen?

Beitrag von Elischua am Mi 02 Mai 2012, 13:12

Schalom ihr Lieben,

viele fragen sich, ist mein Nachname jüdischer Herkunft? Im nachstehenden Link kannst du deinen Nachnamen oder Eltern, Vorfahren eingeben und kannst hier fündig werden! Achte bitte auch darauf, daß es auch verschiedene Schreibweisen gibt, z.B. aus Polen, Ungarn etc.

Yad Vaschem in Englisch
Yad Vaschem nun auch in Deutsch
avotaynu Auflistung aller Deutsch-Jüdischen Nachnamen - sehr gut!

Weiteres über Geneaologie ist in IGENA finden!
Weiteres wird hier angeboten in famliysearch!
Weiteres zu finden in Wiktionary
Weiteres zu lesen in Wikipedia



Zuletzt von Elischua am Mi 04 Sep 2013, 14:24 bearbeitet; insgesamt 8-mal bearbeitet


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3093
Deine Aktivität : 5569
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 66

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Hast du einen Jüdischen Nachnamen?

Beitrag von yasmin66 am Fr 08 Jun 2012, 11:05

Hallo, ich bin Karin Weiss und man sagte mir, das ich einen altjüdischen Nachnamen hätte. Allerdings betrifft das die Familie meines mannes, da ich ja hinein geheiratet habe... mein Nachname ist Browatzki.
avatar
yasmin66

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 1
Deine Aktivität : 8
Dein Einzug : 11.04.11
Wie alt bist du : 52

Nach oben Nach unten

Re: Hast du einen Jüdischen Nachnamen?

Beitrag von Eaglesword am Sa 09 Jun 2012, 17:20

ihr werten Mitglieder,
aktuell konnte ich uns ein paar Kriterien und Quellen zusammenstellen, die im Thread `Grundsätzliches zur jüdischen Familienforschung´ enthalten sind


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4272
Deine Aktivität : 4761
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Hast du einen Jüdischen Nachnamen?

Beitrag von hardy am Mi 05 Dez 2012, 10:20

Schalom,

das wäre eine wunderbare Überraschung, wenn ich jüdische "Wurzeln" hätte!

Namen zur Auswahl: Malessa, Maleßa, Malehsa, Malesa; Kolwe; Ficht.

Gerhard Malessa




hardy

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 3
Deine Aktivität : 5
Dein Einzug : 16.02.12
Wie alt bist du : 81

Nach oben Nach unten

Re: Hast du einen Jüdischen Nachnamen?

Beitrag von Eaglesword am Mi 05 Dez 2012, 18:50

Malessa ist eindeutig. Ficht wahrscheinlich vom Baum Fichte oder Ortsnamen, beide jüdische Tradition. Laut Nelly Weiss mussten Juden damals Hausschilder anbringen. Darauf sah man Symbole, Gegenstände, Pflanzen, Tiere und auch Fabelwesen, zudem Farbmarkierungen.
Daraus ergaben sich bekannte Namen wie Adler, Schwarzadler, Rotschild, Rotpunkt, Blaupunkt, Baum, Blum, Rosenzweig, Wolf, Bär, Fuchs, Hase, Gans, Schiff und viele Namen mehr


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4272
Deine Aktivität : 4761
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Hast du einen Jüdischen Nachnamen?

Beitrag von Marius Stein am Mo 31 Dez 2012, 17:14

also ich bin nun total verwirrt.... und entschuldigt bitte ich habe mich erst heute morgen hier angemeldet da ich auch erst heute morgen auf diese seite gestossen bin.

das thema hier: hast du einen jüdischen nachnamen ?

nun zum einen bin ich jude meine frau ist jüdisch so wie ihre eltern ebenso wie meine vorfahren... es stellt kein hinternis dar seinen rabbi zu kontaktieren um eben dieses feststellen zu lassen.....

sehr seltsammes thema zumal die wenigsten deutschen juden die ich kenne noch alte jüdische namen haben ebenso wie ein teil meiner familie in den staaten auch dort sind die namen der gesellschaft zu meist angepasst....

grüße der etwas verwirrte marius stein....
avatar
Marius Stein

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 3
Deine Aktivität : 5
Dein Einzug : 31.12.12
Wie alt bist du : 41

Nach oben Nach unten

Re: Hast du einen Jüdischen Nachnamen?

Beitrag von Eaglesword am Mo 31 Dez 2012, 17:56

klar, geliebte Landsleute, wurden und werden die Nachnamen der ortsüblichen Sprache angepasst. Als Beispiel nehmen wir mal Sinkler. Im englischen Raum wurde es zu Sinclair. Oder Katamellibokus, ein Ortsname, erfuhr gleich mehrfache Metamorphose in Katzenellenbogen, Katzenelson bis hin zu Nelson. Der Ortsname Preslau wurde zu Pressly, Ortsname Speyer zu Schapiro und Shpiro bzw. Spiro, Spira, Spire (dürfte auch im englischen Sprachraum angetroffen werden), Spier, Spero, Chapiro, Sprai, Szpir, Saphir, Spear.
Diese Beispiele stellen einen kleinen Ausschnitt von der mannigfachen Variabilität unserer Nachnamen dar. Persönlich weiß ich von Familie Finster in meinem Distrikt. Der Name ist eine jiddische Form von Fenster.
Es kann sein, dass deine Familien sich kaum je mit Genealogie befassen musste. Da habt ihr es wesentlich leichter als viele Bnei Teschuwah, die ja erst alle Daten mühsam aufspüren, um irgend wann damit bei der Agentur vorstellig zu werden und vom Bet Din anerkannt zu sein


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4272
Deine Aktivität : 4761
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Hast du einen Jüdischen Nachnamen?

Beitrag von Eaglesword am Mo 31 Dez 2012, 18:23

werte Yasmin66,
bitte verzeih, dass ich dich so lange habe warten lassen. Browatzki hat eine slavische Endung: Für "Sohn (von)" stehend, variiert sie in -ski, sky, zki, zky, tzki, tzky. Mitunter findet sich auch hinter dem "i" ein "y", im englischen Sprachraum oft -tskey bzw. eventuell noch -tscey, -tskie und tscie. Generell bedeutet es demnach "Sohn von oder des Browa". Browa oder Browat wäre dann das geeignete Suchwort


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4272
Deine Aktivität : 4761
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Hast du einen Jüdischen Nachnamen?

Beitrag von Gast am Do 03 Jan 2013, 15:31

Leider hab ich keinen jüdischen Nachnamen... u. wohl auch keine jüdischen Wurzeln... Mein Nachname lautet "Piechaczek"... meine Vorfahren kommen aus dem ehem. Ober - Schlesien... aber ich glaube nicht das sie jüdischer Herkunft sind... Hab auch schon im Internet nachgeschaut... negativ...
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hast du einen Jüdischen Nachnamen?

Beitrag von Yusuke am Do 03 Jan 2013, 17:26

Guten Abend und shalom zusammen!

Also mein Name ist "Artur" und der Zuname ist "Schäfer" und mich würde Neugier interessieren, ob es zu meinem Namen eine hebräische Alternative gibt und welche Bedeutung der Name hat? Ich kenne nur die keltische Bedeutung meines Namens und die heißt "Bär". Very Happy

Liebe Grüße und Shalom,
Artur


"Glückselig ist, wer keinen Anstoß an Mir (Jeshua/Jesus) nimmt."
Mt. 11,6
avatar
Yusuke
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 101
Deine Aktivität : 148
Dein Einzug : 29.10.12
Wie alt bist du : 33

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten