Zurück zu den Wurzeln - Haus IsraEL
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Neueste Themen
» Name
von C.R. Gestern um 22:52

» vegane Rezepte
von Eaglesword Mo 03 Aug 2020, 21:48

» zukunftsträchtige Technik und Elektronik
von Eaglesword So 02 Aug 2020, 23:14

» Jona und der Wal - oder war es was anderes!
von Eaglesword Do 30 Jul 2020, 21:25

» "Ostern" und das Fruchtbarkeitsfest für die Baals-Göttin Astarte
von CorinNa So 12 Jul 2020, 02:46

» Hochtechnologie vor unserer Zivilisation?
von Eaglesword Mi 08 Jul 2020, 01:50

» Jeschua Maschiach oder Jesus Christus
von CorinNa Di 23 Jun 2020, 13:23

» Entrückung Ekstase Himmelsreise
von CorinNa Do 11 Jun 2020, 14:57

» wissenschaftliche Hintergründe zum Ursprung des Lebens
von Eaglesword Sa 06 Jun 2020, 17:53

» Hast du einen Jüdischen Nachnamen?
von Eaglesword So 24 Mai 2020, 21:35

Wer ist online?
Insgesamt sind 17 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 17 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Keine

Der Rekord liegt bei 295 Benutzern am Di 19 Nov 2019, 23:33
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!


Gesamtbesucher
Besucherzaehler
Ab 14.12.2019

Keiner ist ohne Sünde!

Seite 5 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Keiner ist ohne Sünde! - Seite 5 Empty Re: Keiner ist ohne Sünde!

Beitrag von Saniana am Fr 24 Feb 2012, 15:37

dann ist der Mörder trotzdem immer noch ein Mörder. Und weil er gemordet
hat dafür wird der Mörder sterben. Es sei denn - so, wie Du hier sagst -
er hat sich ehrlich vor G'tt gebeugt und seine Tat vor IHN gebracht.
Dann, sofern der Mörder noch nichts davon weiß, offenbart ihm GOTT
SEINEN Sohn als sein Erlöse

Nee dann liegt die Vergebung in G"ttes Hand.
avatar
Saniana
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 46
Deine Aktivität : 76
Dein Einzug : 16.01.11
Wie alt bist du : 59

Nach oben Nach unten

Keiner ist ohne Sünde! - Seite 5 Empty Re: Keiner ist ohne Sünde!

Beitrag von Eaglesword am Fr 24 Feb 2012, 16:56

laut Kirchenlehre
müsste G'tt "Seinen Sohn" dann jedem Propheten und Richter gezeigt haben. Das allerdings ist Nonsens, denn dann hätten sie allesamt eben diesen "Sohn Jesus Christus" dem Volk verkündet.
Haben sie das???
Falls ja, dann wäre der Tanach voll von einem "Sohn Jesus Christus". Ist er das aber?


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
Eaglesword
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4793
Deine Aktivität : 4854
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 57

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Keiner ist ohne Sünde! - Seite 5 Empty Re: Keiner ist ohne Sünde!

Beitrag von nowanei am Sa 25 Feb 2012, 10:17

... dann wäre der Tanach voll von einem "Sohn Jesus Christus ...
Auch wenn hier noch kein Name "Jesus Christus" usw. vorkommt; doch woher kommt dann die Messiaserwartung der Juden ? Warum wartet dieses Volk sogar bis heute noch auf ihn ? Hat sich das nur mal irgend jemand ausgedacht, oder kommt es gerade daher, weil die Schriften, der Tanach, Ihn und Sein Kommen bezeugen ?
avatar
nowanei
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 72
Deine Aktivität : 10
Dein Einzug : 04.02.12
Wie alt bist du : 62

Nach oben Nach unten

Keiner ist ohne Sünde! - Seite 5 Empty Wer ist wer?

Beitrag von Elischua am Sa 25 Feb 2012, 13:04

Norbert, wer und was ist für dich

der / ein Messias?
der / ein Retter?
der / ein Helfer?
der / ein König?
der / ein Richter?
der / die Sünden vergibt?


 Keiner ist ohne Sünde! - Seite 5 1425655682 Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua) Keiner ist ohne Sünde! - Seite 5 1425655682
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

Elischua
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3299
Deine Aktivität : 5850
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 68

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Keiner ist ohne Sünde! - Seite 5 Empty Re: Keiner ist ohne Sünde!

Beitrag von WOML am Sa 25 Feb 2012, 15:32

Shalom Ihr Lieben,

hat nach Jesaja nicht G`tt selbst ein Zeichen gegeben, dass die Junge einen Sohn gebären wird, Immanuel, G`tt mit uns.
Sollte der nicht der Bund sein.
Oder dann wird durch (G`tt`s) Huld ein Thron errichtet; darauf sitzt (im Zelt Davids) ein gerechter Richter, der das Recht sucht und die Gerechtigkeit fördert. Jeschajahu 15,5.

Oder Jeschajahu 11, 10 An jenem Tag wird es der Spross aus der Wurzel Isais sein, der dasteht als Zeichen für die Nationen; die Völker suchen ihn auf; sein Wohnsitz ist prächtig.

Israels Licht wird zum Feuer, sein Heiliger wird zur Flamme. (Jes.10,17)

Was immer E R durch Jeshua tut, tut doch E R. Die Einheit von Vater und Sohn ist so eng und fest, so verbunden, weil Jeshuah nur tut was er den Vater tun sieht. Ist nicht Jeshua der das Gesetz ganz erfüllt durch Gehorsam und Glauben.
Ist er wenn wir ihn annehmen nach Vaters Willen, nicht wenn wir ihn in uns haben das Gesetz in unser Herz geschrieben. E R durch den Sohn mit uns ist?

Sollen wir nicht in ihm verbunden und geheilt werden.
Sicher genügt, dass wir zum Vater direkt gehen, doch können wir aus eigener Bemühung das ganze Gesetz und den Bund halten, haben nicht alle gesündigt, brauchen wir nicht alle diesen besseren Bund und die Befreiung auch des schlechten Gewissens zur Vergebeung um frei handeln zu können, um ganz geheilt zu werden von allen Schrecken des Vergangenem.
Losgelöst von uns selbst und unserer Limits. Frei zu lieben ohne Vorbehalt, ohne Ansehen der Person und ohne zu richten nach dem Augenschein. Steht das Gericht nicht aussschliesslich Vater zu und er lehrt uns duch Jeshua eine neue Tiefe, nicht einen Kadavergehorsam wie Aba mal sagte im Forum.
Die echte tiefe Hingabe und Auslieferung an den Willen des Vaters der uns liebt und entgegenkommt, weil wir ohne seine Hilfe nicht sündenfrei leben können oder ein Gesetz halten können.
Feuer auf die Erde geworfen und er will das es brennt, ist das nicht das Feuer der Liebe die allen Hass frisst. Sollte nicht dieses Feuer der Liebe das Öl in unseren Lampen sein das brennt, dass wir alle Licht sind.
Jeshua vom Vater eingesetzt, damit wir Liebe und Barmherzigkeit annehmen, es uns durchdringt, erneuert und wir selbst dazu werden.
Mag für den einen oder anderen zu sehr nach Freund Jeshuah klingen oder nach den Aufgepfropften. Auf jeden Fall freue ich mich als Aufgepfropfte nun dazugehören zu dürfen, und in keinem Falle will ich wieder abgehackt werden weil ich G`tt nicht mit ganzem Herzen, ganzer Seele, ganzer Kraft, allem Gemüt und Verstand, wie Geist liebe, keine anderen Götter neben mir haben und meinen Nächsten lieben wie mich selbst. Hätte ich mich je selbst lieben können wenn ich nicht durch Adonai gelernt hätte durch sein Geschenk der Befreiung und Rettung, das ich das tun soll auch wie im Psalm 139, dass ich dann auch wirklich meinen Nächsten liebe..

In Liebe euch allen HERZLICHEN GRUSS und SEGEN.



..meine Kinder hören auf meine Stimme,
WOML
WOML
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 306
Deine Aktivität : 419
Dein Einzug : 24.12.11
Wie alt bist du : 59

http://meineschafe.aktiv-forum.com/forum

Nach oben Nach unten

Keiner ist ohne Sünde! - Seite 5 Empty Re: Keiner ist ohne Sünde!

Beitrag von Sajin am Sa 25 Feb 2012, 16:54

"Seltsamerweise" passt so der Kontext von Jesaja 7. was so von jenem ImmanuEl gesagt wurde, überhaupt nicht zu und in die Zeit Jesus…


Sajin


Wir haben den Verstand um zu verstehen - und nicht, um nicht zu verstehen. study


Question Leben und lebenlassen, das ist hier die Frage. Question
Sajin
Sajin
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 169
Deine Aktivität : 220
Dein Einzug : 18.09.11
Wie alt bist du : 63

Nach oben Nach unten

Keiner ist ohne Sünde! - Seite 5 Empty Re: Keiner ist ohne Sünde!

Beitrag von Eaglesword am Sa 25 Feb 2012, 18:10

dieser ImanuEl wurde ungefähr 500 Jahre vor Jeschua geboren, in eine ganz andere Situation. ImanuEl wörtl "mitunsG'tt" lebte als Krieger, man setzte Fürsten ein gegen die Angreifer. Ganz anders verhielt sich das unter den römischen Besatzern. ImanuEl starb, aber von einem Opfertod war auch da keine Rede. Wie es dazu kam, ImanuEl mit Jeschua´s Geburt zu verbinden, können wir nur verstehn, wenn uns die heidnisch- kirchlichen Ränkespiele und willkürlichen Textänderungen vergegenwärtigt werden.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
Eaglesword
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4793
Deine Aktivität : 4854
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 57

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Keiner ist ohne Sünde! - Seite 5 Empty Re: Keiner ist ohne Sünde!

Beitrag von nowanei am Sa 25 Feb 2012, 23:50

Hallo Elischua, auf Deine Frage:
wer und was ist für dich ....
habe ich mich gleich erstmal im Thema: "Der Messias-Kult" umgeschaut und dort unter "Wer und was ist ein Messias?" Deine Meinung dazu gelesen. Was für mich allerdings auch wieder sehr aufschlußreich war. Dort schreibst Du:
Im Cristentum gibt es nur einen Messias und Gesalbten, daß gleiche wird auch in den Messianischen Bewegungen so gelehrt. ............ Ein Messias ist ein von JaHWeH direkt gesalbter der diesen "Beruf" - eine Berufung erhält, ein auserwählter. ............ Es ist eine besondere Gnadengabe vom Vater zum ausführen eines bestimmten Dientes, z.B. König, Prophet, Priester, Wächter, Hirte zu sein. .............. Es gibt viele "Gesalbte-Messiasse"! Wer sind sie? Es sind Menschen die von JaHWEH eine Salbung haben, also gesalbte "GOttes" aus seinem Volk, dem Haus ISRAEL sind ! ............. Jeschua war nicht der einzige Messias (ein Gesalbter). Viele Gesalbte, Messiasses gab es z.B. Mosche, Avraham, Jacob der zu Israel wurde, David, Elia, Jeremia, Jesaia, Josua, Hesekiel, König Saul, der seine Salbung wieder verlor, Samuel, Salomon, Samson um einige zu nennen - und Jeschua!
Ja - wie auch Tanja dort schon sagte:
Natürlich hatten die von Dir oben genannten Personen eine Salbung von JHWH. Doch mit Jeschua Ha Maschiach war es anders.
Und damit hat Tanja vollkommen recht ! Du nennst hier viele Namen, wie zB Mosche, Avraham, Jacob, David, Elia, Jeremia, Jesaia, Josua, Hesekiel, Saul, Samuel, Salomon und Samson. Doch wie konnten diese alle Gottes Salbung erhalten ? Denn schließlich heißt es doch ,,ALLE sind abgewichen, sie sind ALLE verdorben; da ist keiner, der Gutes tut, nicht einer'' ? Sie waren also ALLE Sünder ! Und Mose hat sogar getötet ! Es steht nun aber nicht geschrieben: Der am meisten abgewichen ist bekommt MEINE Salbung, sondern: ,,Die Seele, die sündigt, sie soll sterben.'' ! Oder anders gesagt: ,,Bedrängnis und Angst über die Seele jedes Menschen, der das Böse vollbringt ... (Römer 2,9)''

Hat GOTT etwa SEINE Meinung geändert ? Hat er es sich anders überlegt ?

Doch wie war das nun bei Jeschua ? - War Er vielleicht auch abgewichen; war Er genauso verdorben ? Gehört Er also in die gleiche Kategorie wie Abraham und Moses usw. usw. ?

Nur, über keinem, außer über Jeschua, steht geschrieben, dass er in der Gestalt Gottes war und es nicht für einen Raub hielt, Gott gleich zu sein. Allein nur von Ihm heißt es, dass Er keine Sünde getan hat, und dass kein Trug in Seinem Mund gefunden worden ist. (1.Petr 2,22).

Jeschua hatte also schon von Anfang an, schon von Seiner Geburt her, Zugang zu GOTT; während allen anderen der Zugang erst gewährt werden konnte, nachdem sie von ihren Sünden gereinigt worden sind. Und das geschah bei allen allein durch das Opfer Jeschuas, der genau dafür von GOTT gemacht und gesandt wurde. Daher gibt es zwar viele Gesalbte, aber nur EINEN Messias !

Mög Dir der Vater Weisheit, Erkenntnis und Verständnis geben !
avatar
nowanei
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 72
Deine Aktivität : 10
Dein Einzug : 04.02.12
Wie alt bist du : 62

Nach oben Nach unten

Keiner ist ohne Sünde! - Seite 5 Empty Re: Keiner ist ohne Sünde!

Beitrag von Eaglesword am So 26 Feb 2012, 08:38

so so, vor Jeschua´s Geburt haben dir gemäß die Propheten "alleine durch Jeschua" Zugang zum Vater erlebt... Welch bestechende Logik!

Jeschua war "in der Gestalt G'ttes"? Und wie sagst du, dass da keine Gestalt G'ttes war noch ist? Vielleicht besteht ja hier ein verborgener, mysthischer Zusammenhang? Hmmm scratch


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
Eaglesword
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4793
Deine Aktivität : 4854
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 57

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Keiner ist ohne Sünde! - Seite 5 Empty Re: Keiner ist ohne Sünde!

Beitrag von nowanei am So 26 Feb 2012, 10:46

so so, vor Jeschua´s Geburt haben dir gemäß die Propheten "alleine durch Jeschua" Zugang zum Vater erlebt... Welch bestechende Logik!
Das hat nichts mit einer bestechenden Logik zutun, sondern so stehts geschrieben. Es kommt nur drauf an, ob man GOTT glaubt, oder ob man IHM nicht glaubt. Aber das ist ja alles nur Menschenlehre. Nur Eure Lehre ist keine Menschelehre.
Jeschua war "in der Gestalt G'ttes"? Und wie sagst du, dass da keine Gestalt G'ttes war noch ist?
Auch das hat nichts mit einem verborgenen, mysthischen Zusammenhang zutun, was ich ja eitgentlich auch schon ausreichend erklärt habe.

Ihr besteht immer wieder gar zu gerne darauf, dass ihr anbetet an, was ihr kennt. Doch wenn ihr wirklich so genau wißt, was Ihr anbetet, warum versteht ihr das dann nicht ?

Mit wem wollt ihr GOTT vergleichen, und was für ein Abbild wollt ihr IHM gegenüberstellen, wenn man doch, so wie ihr sagt, den Schriften nichts glauben kann ?

Ihr vergleicht mich immer wieder mit der RKK, dabei habe ich bisher noch an keiner Stelle, so wie die RKK es tut, Jeschua zum menschgewordenen GOTT gemacht. Ganz im Gegenteil ! Jeschua selbst sagt eindeutig, dass GOTT Geist ist und das IHN noch niemand gesehen hat. Aber über sich sagt Er: ,,Seht meine Hände und meine Füße, daß ich es selbst bin; betastet mich und seht ! (Lk.24,39)'' Und Er sagt auch, dass ein Geist nicht aus Fleisch und Bein besteht, wie Er.

Es besteht also ein eindeutiger äußerlicher Unterschied zwischen GOTT und Jeschua, so dass Seine "Gestalt G'ttes" also schon mal überhaupt nichts mit der äußeren Gestalt zutun hat. Womit Jeschua nach dem zweiten Gebot als Mensch schon mal kein wirkliches Abbild Gottes ist.

Doch da Ihr GOTT ja so genau kennt, woran wollt Ihr das festmachen ? Mit wem wollt Ihr also GOTT vergleichen ? Was wollt IHM gegenüber stellen ?

Doch, auch wenn es bei Jeschua nicht um Sein Äußeres geht, so ist Er aber trotzdem das BILD Gottes ! Was aber nichts mit Jeschuas Fleisch und Bein zutun hat, sondern mit der Ausstrahlung von Gottes Herrlichkeit und mit dem Abdruck SEINES WESENS. GOTT sagt von sich selbst: ,,ICH bin heilig!'' Und was das bedeutet, sagt Petrus in 1.Petr.2,22, in dem er das Wesen Jeschuas beschreibt: ,, ... der keine Sünde getan hat, auch ist kein Trug in Seinem Mund gefunden worden, der, geschmäht, nicht wieder schmähte, leidend, nicht drohte, sondern sich dem übergab, der gerecht richtet.''

Und das bedeutet es schließlich, das Jeschua in der Gestalt Gottes war. Jeschua hat uns mit Seinem Wesen und mit Seinem Charakter als das Bild Gottes das Wesen und den Charakter Gottes deutlich gemacht. Darum konnte Er auch sagen: "Wer mich gesehen hat, hat den Vater gesehen (Johannes 14,9)'', was nun aber auch nichts mit einer RKK-Lehre zutun hat.
avatar
nowanei
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 72
Deine Aktivität : 10
Dein Einzug : 04.02.12
Wie alt bist du : 62

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten