Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 29 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 27 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Elischua, Orlando

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Bibelhebräisch-Kurs


Es wird wieder ein kostenloser Bibel-Hebräisch Kurs bei mehrglauben.de angeboten.
Kursbeginn 03.08.2017
Info *HIER*


Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch

Dieses Forum
Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Keiner ist ohne Sünde!

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Keiner ist ohne Sünde!

Beitrag von Elischua am So 12 Feb 2012, 00:08

Schalom Ihr Lieben,

nachstehend könnt ihr mal in der Bibel nachlesen was alles an Sünde zu finden ist!

Sünde von Mosche bis Offenbarung

Und dies doch wichtig wäre sich mal darüber mehr Gedanken über das Wort Sünde zu machen!


Zuletzt von Elischua am Di 21 Feb 2012, 16:38 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2902
Deine Aktivität : 5324
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Keiner ist ohne Sünde!

Beitrag von nowanei am Di 14 Feb 2012, 13:34

Schalom liebe Elischua,

ja, es wäre eigentlich sogar äußerst wichtig, sich über das Wort Sünde Gedanken zu machen; denn es ist wirklich richtig: "Keiner ist ohne Sünde" ! Und was das für die Menschheit bedeutet, zeigt sich uns jeden Tag, wenn man in der Zeitung einfach nur mal die Totesazeigen liest. Denn GOTT hat den Tod nicht gemacht und ER hat keine Freude am Untergang der Lebenden, wie es im Buch Weisheit 1,13 geschrieben steht. GOTT hat kein Gefallen am Tod des Gottlosen, als vielmehr daran, daß der Gottlose von seinem Weg umkehrt und lebt !

Nun geht man hier ja immer wieder gerne davon aus, dass GOTT laut Tenach den Sündern einfach mal so gnädig und barmherzig ist und Sünde vergibt. Doch wie sah es denn in der vergangenen Geschichte, wie sie uns im Tenach geschildert wird, aus ? Was geschah schon zur Zeit des Noah mit den Sündern ?

,,Als aber der HERR sah, daß des Menschen Bosheit sehr groß war auf Erden und alles Gebilde der Gedanken seines Herzens nur böse allezeit, da reute es den HERRN, daß ER den Menschen gemacht hatte auf Erden, und es bekümmerte IHN in SEINEM Herzen. Und der HERR sprach: ICH will den Menschen, den ICH erschaffen habe, vom Erdboden vertilgen, vom Menschen an bis auf das Vieh und bis auf das Gewürm und bis auf die Vögel des Himmels; denn es reut MICH, daß ICH sie gemacht habe ! (1.Mose 6,5-8 )''
Nur Noah fand Gnade vor dem HERRN, so dass mit ihm und sienen Söhnen durch die Arche gerade mal acht Seelen durchs Wasser hindurch gerettet wurden.

Und einige Zeit später heißt es widerum: ,,Und der HERR sprach: Das Geschrei über Sodom und Gomorra ist groß, und ihre Sünde ist sehr schwer. (1. Mose 18,20)'' Und wie mußte sich schließlich Abraham dafür einsetzen, damit wenigstens die paar Gerechten, die sich dort befanden, gerettet würden ? Und wieviele waren es am Ende ? Gerade mal Lot und seine Familie ! ,,Und die Männer sprachen zu Lot: .... Wer dir in der Stadt zugehört, den führe hinaus von diesem Ort ! Denn wir werden diesen Ort verderben, weil das Geschrei über sie groß ist vor dem HERRN; und der HERR hat uns gesandt, sie zu verderben. ...... Da ließ der HERR Schwefel und Feuer regnen auf Sodom und Gomorra, vom HERRN, vom Himmel herab, und kehrte die Städte um und die ganze Umgebung und alle Einwohner der Städte und was auf dem Lande gewachsen war. (1. Mose 19,12-13...24-25)''

Das waren ja nun ganz extreme Beispiele ! Wenn nun aber GOTT den Sündern wirklich einfach mal so gnädig und barmherzig ist und ihnen ihre Sünden vergibt, warum dann - wie in den eben genannten Beispielen - NUR Noah und seiner Familie, oder NUR Lot und seiner Familie ?

Und wie war es beim Volk der Israeliten unter der Führung des Moses ! Ihnen war GOTT tatsächlich gnädig und barmherzig ! Ihnen hat JaHWeH die Sünden vergeben ! Und ER gab ihnen sogar das Versprechen auf ein gelobtes Land, nämlich das Land Kanaan, in das ER sie führen wollte.

Dann gab ER ihnen am Berg Sinai SEINE Gesetze und Gebote, damit sie sie befolgen und nicht mehr sündigen sollten. Aber was geschah ? Trotz des Versprechens, sich von nun an an SEIN Gesetz zu halten, haben sie es nicht gehalten. Und trotz aller großartigen Zeichen und Wunder, die unter ihnen geschehen waren, haben sie sich sogar von GOTT abgewandt. Und so steht geschrieben: ,,Vierzig Jahre empfand ICH Ekel vor diesem Geschlecht, und ICH sprach: Ein Volk irrenden Herzens sind sie, und sie haben MEINE Wege nicht erkannt. Darum schwor ICH in MEINEM Zorn: Sie sollen nicht in MEINE Ruhe eingehen. (Psalm 95,10-11)'' Was haben sie falsch gemacht ? Warum war ER ihnen gegenüber auf einmal nicht mehr gnädig und barmherzig ? Warum mußten sie danach aufeinmal alle, bis auf Josua und Kaleb, in der Wüste sterben, ohne in das Land Kanaan gekommen zu sein ?

Wenn GOTT einem Sünder gegenüber tatsächlich einfach mal so gnädig und barmherzig ist und ihm seine Sünden vergibt, warum vergibt ER dann nicht allen Menschen die Sünden ? Warum nur ein paar wenigen ? Warum nur einem so winzig kleinen Volk Namens "Israel" ? Und waren denn die Menschen unter Moses nicht ALLE Israeliten ? Warum mußte sogar hier ein großer Teil wieder sterben ?

Und an wen sind die Worte von Jesaja ,,Siehe, die Hand des HERRN ist nicht zu kurz zum Retten und SEIN Ohr nicht zu hart zum Hören; sondern EURE SCHULDEN sind zu Scheidewänden geworden zwischen euch und eurem GOTT, und EURE SÜNDEN verbergen SEIN Angesicht vor euch, daß ER euch nicht erhört ! Denn EURE HÄNDE sind mit Blut befleckt und EURE FINGER mit Unrecht; EURE LIPPEN reden Lügen, und EURE ZUNGEN dichtet Verdrehungen. (Jesaja 59,1-3)'' gerichtet ? Um wessen Schulden und Sünden geht es hier, die eine Scheidung machen zwischen GOTT und Menschen, die sogar Gottes Angesicht verbergen lassen; wo ER doch einfach so gnädig und barmherzig ist und auch einfach so Sünden vergibt ?

Bei Jesus Sirach steht geschrieben: ,,Welches Geschlecht ist geachtet ? - Das des Menschen. Welches Geschlecht ist geachtet ? - Das des Gottesfürchtigen. Welches Geschlecht ist verachtet ? - Das des Menschen. Welches Geschlecht ist verachtet ? - Das des Gesetzesübertreters. (J.S.10,19)'' Denn der "Gesetzesübertreter" ist der Sünder, weil Sünde die Übertretung der Torah ist. Und derist von GOTT verachtet ! Und ,,ALLE sind abgewichen, sie sind ALLE verdorben; da ist KEINER, der Gutes tut, auch NICHT EINER. (Psalm 14,3 / 53,4)'' Also sind auch ALLE gleichermaßen ver-achtet, weil einfach KEINER ohne Sünde ist ! Wenn nun aber tatsächlich ALLE abgewichen und verdorben sind; wenn wirklich KEINER ohne Sünde ist, und wenn GOTT wirklich gnädig und barmherzig ist und einfach mal so Sünden vergibt, warum ist ER dann nicht zu ALLEN gleich gnädig und barmherzig und vergibt eben nicht allen ihre Sünden ? Warum nur ein paar Wenigen ?

Die Antwort gibt uns 2. Mose, Kapitel 12: ,,Redet zur ganzen Gemeinde Israel und sagt: Am zehnten dieses Monats, da nehmt euch ein jeder ein LAMM für ein Vaterhaus, je ein LAMM für das Haus ! ...... Ein LAMM ohne Fehler, ein männliches, einjähriges, soll es für euch sein; von den Schafen oder von den Ziegen sollt ihr es nehmen. Und ihr sollt es bis zum vierzehnten Tag dieses Monats aufbewahren. Dann soll es die ganze Versammlung der Gemeinde Israel zwischen den zwei Abenden schlachten. Und sie sollen von dem Blut nehmen und es an die beiden Türpfosten und die Oberschwelle streichen an den Häusern, in denen sie es essen. ............................. Ein Passah für den HERRN ist es. Und ICH werde in dieser Nacht durch das Land Ägypten gehen und alle Erstgeburt im Land Ägypten erschlagen vom Menschen bis zum Vieh. Auch an allen Göttern Ägyptens werde ICH ein Strafgericht vollstrecken, ICH, der HERR. ABER DAS BLUT SOLL FÜR EUCH ZUM ZEICHEN AN DEN HÄUSERN WERDEN, IN DENEN IHR SEID. UND WENN ICH DAS BLUT SEHE, DANN WERDE ICH AN EUCH VORÜBERGEHEN; SO WIRD KEINE PLAGE, DIE VERDERBEN BRINGT, UNTER EUCH SEIN, WENN ICH DAS LAND ÄGYPTEN SCHLAGE. Und dieser Tag soll EUCH eine Erinnerung sein, und IHR sollt ihn feiern als Fest für den HERRN. Als EWIGE Ordnung für all eure Generationen sollt IHR ihn feiern. ........... Darum sollt IHR diesen Tag halten als EWIGE Ordnung für all eure Generationen. ................. Und der HERR wird durch das Land gehen, um die Ägypter zu schlagen. SIEHT ER DANN DAS BLUT AN DER OBERSCHWELLE UND AN DEN BEIDEN TÜRPFOSTEN, WIRD DER HERR AN DER TÜR VORÜBERGEHEN UND WIRD DEM VERDERBER NICHT ERLAUBEN, IN EURE HÄUSER ZU KOMMEN, EUCH ZU SCHLAGEN. Darum sollt IHR dieses Wort EWIG halten als Ordnung für dich und deine Kinder. Und es soll geschehen, wenn ihr in das Land kommt, das euch der HERR geben wird, wie er geredet hat, dann sollt ihr diesen Dienst ausüben. Und es soll geschehen, wenn euch eure Kinder fragen: Was bedeutet dieser Dienst für euch ?, dann sollt ihr sagen: Es ist ein PASSAHOPFER für den HERRN, der an den Häusern der Söhne ISRAEL in Ägypten vorüberging, als er die Ägypter schlug, unsere Häuser aber rettete.''

BLUT
dient also dem Volk ISRAEL als ZEICHEN, damit der Verderber an ihnen vorübergeht ! Denn ,,fast alle Dinge werden mit BLUT gereinigt nach dem Gesetz, und ohne Blutvergießen gibt es keine Vergebung. (Hebr. 9,22)''

Ohne BLUT gibt es keine Barmherzigkeit und keine Gnade ! Ohne BLUTvergießen gibt es keine Vergebung der Sünden ! Denn DAS BLUT SOLL FÜR EUCH ZUM ZEICHEN AN DEN HÄUSERN WERDEN !

Nur wessen BLUT ? Denn es heißt doch: ,,Wozu soll MIR die Menge eurer Schlachtopfer dienen ? - spricht der HERR. ICH habe die Brandopfer von Widdern und das Fett der Mastkälber satt, und AM BLUT von Stieren, LÄMMERN und jungen Böcken HABE ICH KEIN GEFALLEN. (Jesaja 1,11)''

Welches bzw. wessen BLUT soll uns also dann zum ZEICHEN werden, damit der Verderber trotzdem an uns vorüber geht ?

Schalom Norbert

nowanei
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 72
Deine Aktivität : 10
Dein Einzug : 04.02.12
Wie alt bist du : 60

Nach oben Nach unten

Was ist Sünde??

Beitrag von Elischua am Di 14 Feb 2012, 14:23

Schalom lieber Norbert,

hier geht es darum zu erkennen was Sünde ist! Wo fängt Sünde an wo hört Sünde auf, ist man für jede Sünde schuldig? Es geht um das reale Leben! Es geht hier darum erkennst du bzw. jeder der hier liest, seine Sünden! Erkennst du das verborgene in dir? Alle Menschen haben Fehler und Schwächen -ALLE -die aber nicht immer mit Sünde gleichzusetzen sind - und genau das ist ja das Problem, es wird alles in den Sündentopf geworfen, obwohl nicht alles Sünde ist - um dies soll es hier in diesem Thema gehen - den feinen Unterschied zu erkennen - Und nicht ums Blutvergiesen! Kannst du was dafür wie du erzogen wurdest - schon allein durch die Erziehung sind Schwächen und Fehler vorprogrammiert usw.

Liebe deinen Nächsten wie dich selbst! Dies hat nicht nur mit den Geboten zu tun, auch im realen Leben und ist das Gebot was in Mosche bis Offenbarung gemeint ist! Und da steckt mehr drin, als man glaubt!


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2902
Deine Aktivität : 5324
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Keiner ist ohne Sünde!

Beitrag von Saniana am Mi 15 Feb 2012, 11:08

Sünde heißt eigentlich nichts anderes als "Ziel verfehlen“.
Es ist die Übertretung eines Gesetzes Gottes, die uns Gott gegeben hat,
deren Erfüllung uns zum Ziel gesetzt wurden.
Sünde ist eine bewusster Auflehnung gegen Gott.
Der Mensch soll nach den göttlichen Geboten leben, eine Aufruhr gegen diese Gebote und die göttliche Ordnung ist Sünde.

@Norbert ich kann nur noch mit den Kopf schüttel, willste hier missionieren ?
Sorry, aber das konnte ich mir nicht verkneifen.

Saniana
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 46
Deine Aktivität : 76
Dein Einzug : 16.01.11
Wie alt bist du : 56

Nach oben Nach unten

Re: Keiner ist ohne Sünde!

Beitrag von nowanei am Mi 15 Feb 2012, 12:44

Alle Menschen haben Fehler und Schwächen -ALLE -die aber nicht immer mit Sünde gleichzusetzen sind
Hallo Elischua, ja sicher haben alle Menschen ihre Fehler und Schwächen aber nicht alle Fehler und Schwächen sind auch Sünde. Wenn nun wirklich solche Dinge in den Sündentopf geworfen werden, die aber garkeine Sünden sind, dann liegt das daran, dass die Menschen sich nicht wirklich damit befassen. Sie dichten sich stattdessen nur einfach irgendwas zusammen. Und gerade die christliche Kirche spielt dabei eine nicht unwesentliche Rolle. Und gleichzeitig haben sie auch dann noch eigenmächtig das Gericht in die Hand genommen, weshalb Menschen für Sünden sogar sterben mußten, die aber garkeine Sünden sind.

Nun sagst Du:
Es geht um das reale Leben!
und sprichst dabei von der Erziehung. Doch was verstehst Du unter dem realen Leben ? Und vorallem, welchen Personenkreis meinst Du damit ?

Ich gehe mal davon aus Du meist mit dem "realen Leben" das ganz normale Leben draußen in der Welt! Das Leben in der Familie, in das wir hineingeboren und auch entsprechend erzogen worden sind. Ja, hier muß man wirklich fragen: Wo fängt Sünde an wo hört Sünde auf ? Doch geht es bei der Sündenfrage wirklich um die Menschen draußen in der Welt, wo es doch heißt, dass ALLE abgewichen und ALLE verdorben sind; dass keiner ohne Sünde ist ? Was für einen Rolle spielt es bei jenen, ob sie eine Sünde mehr oder weniger tun, oder ob sie was als Sünde verstehen, was aber eigentlich gar keine Sünde ist ? Sie sind ALLE abgewichen und sie sind ALLE verdorben. Wie und durch was, ist dabei völlig egal.

Aber GOTT hat sich aus diesen Abgewichenen und Verdorbenen einzelne Menschen auserwählt und sie zu SEINEM Volk gemacht. Und ER hat sie mit Jeschuas Blut von all ihren VORHER geschehenen Sünden; egal, von welcher Art sie auch waren; reingewaschen. Genau dafür war nämlich das "Blutvergiesen", von dem ich zuvor gesprochen habe, erstmal notwendig, damit erstmal die VORHER geschehenen Sünden beseitigt sind. Daher ist alles, was bei ihnen mal VORHER an Sünden geschehen ist, heute völlig uninteressant. Damit aber, dass die VORHER geschehenen Sünden ausgelöscht sind, ist der Mensch natürlich noch lange nicht frei von Sünde. Denn man kann nicht einfach so sein altes Wesen abschütteln, und schon ist man kein Sünder mehr. Dazu muß man auch erstmal verstehen und erkennen, was überhaupt Sünde ist ! Denn solange ich das nicht weiß, solange kann ich auch nicht damit aufhören. Aber genau das sollen wir ! Wir sollen Sünde nicht mehr tun, weil wir mit Sünde keinen Zugang zu GOTT haben ! Wenn GOTT uns aber als SEIN Volk auserwählt hat, dann geht es auch in erster Linie um SEIN Volk, damit gerade sie die durch ihre frühere Erziehung vorprogrammierten Fehler und Schwächen (womit ich aber auch die wahren Sünden meine) ablegen und ausräumen, damit sie am Ende sündenfrei und heilig sind. Ja, und das hat nicht nur allein mit den Geboten zu tun, sondern mit allen Geboten, mit allen Rechten und mit allen Satzungen unseres Gottes. SEIN Volk soll sich rauslösen aus der gottlosen und gesetzlosen Welt, damit es seinen wahren GOTT erkennt und IHM nachfolgt. Aber genau das tun die meisten eben leider nicht ! Sie leben immer noch in und mit der Welt, von der sie sich daher auch einfach nicht lösen wollen. Drum steht auch geschrieben: ,,Den Gerechten wird seine Gerechtigkeit nicht retten am Tage, da er sich versündigt; und den Gottlosen wird seine Gottlosigkeit nicht fällen am Tage, da er sich von seinem gottlosen Wesen abwendet, so wenig, als den Gerechten seine Gerechtigkeit am Leben erhalten wird, wenn er sündigt. Wenn ich dem Gerechten sage: "Leben soll er!", und er verläßt sich auf seine Gerechtigkeit und tut Unrecht, so wird all seiner gerechten Taten nicht gedacht werden, sondern um seines Unrechts willen, das er getan hat, deswegen wird er sterben. Wenn ich aber zum Gottlosen sage: Sterben mußt du ! und er kehrt von seiner Sünde um und übt Recht und Gerechtigkeit, .......... ohne Unrecht zu tun, so soll er am Leben bleiben, er soll nicht sterben. All seiner Sünden, die er begangen hat, soll ihm nicht gedacht werden; Recht und Gerechtigkeit hat er geübt: er soll am Leben bleiben. .... Wenn der Gerechte von seiner Gerechtigkeit absteht und Unrecht tut, so muß er deshalb sterben; wenn aber der Gottlose von seiner Gottlosigkeit absteht und tut, was recht und billig ist, so soll er deswegen leben. Und daher auch SEINE Ermahnung: ,,So wahr ICH lebe, spricht der HERR: wenn ICH Gefallen habe am Tode des Gottlosen, wenn nicht vielmehr daran, daß der Gottlose von seinem Weg umkehrt und lebt ! Kehrt um, kehrt um von euren bösen Wegen ! Warum wollt ihr sterben, Haus Israel ? (Hesekiel 33,12-13.18-19/ 11)''

Die Sünde ist daher weniger das Übel der Welt, sondern vielmehr das Übel innerhalb von Gottes eigenem Volk ! Die Menschen der Welt sind für GOTT nur wie ein Tropfen am Eimer oder wie Staubkorn auf der Waagschale. Wie nichts sind sie vor IHM, und als nichtig und leer gelten sie IHM. Das gilt aber nicht für SEIN auserwähltes VOLK, für SEIN Eigentum. Gerade an sie, und nur an sie, ist SEIN Wort gerichtet: "Kehrt um, kehrt um von euren bösen Wegen ! Warum wollt ihr sterben, HAUS ISRAEL ?"

nowanei
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 72
Deine Aktivität : 10
Dein Einzug : 04.02.12
Wie alt bist du : 60

Nach oben Nach unten

Re: Keiner ist ohne Sünde!

Beitrag von nowanei am Mi 15 Feb 2012, 12:51

Der Mensch soll nach den göttlichen Geboten leben, eine Aufruhr gegen diese Gebote und die göttliche Ordnung ist Sünde.
Hallo Saniana, ganz genau ! Aber welcher Mensch hat das so immer voll und ganz getan ? Wer hat noch kein einziges mal gegen SEINE göttlichen Gebote verstoßen ? Denn ,,ALLE sind abgewichen, sie sind ALLE verdorben; da ist KEINER, der Gutes tut, auch NICHT EINER.'' Und ,,die Seele, die sündigt, sie allein soll sterben.''

willste hier missionieren ?
Wegen mir nennen es wie Du willst ! Doch es gehst mir nicht um Mission, schon gar nicht um Mission zu einem ebenso von GOTT abgewandten Christentum, sondern darum, damit das von GOTT auserwählte Volk aus Juden und Christen, dass sich aber wieder von IHM abgewandt hat, wieder in die richtige Bahn bzw auf den richtigen Weg gelenkt wird, damit es einmal heilig und tadelos vor GOTT stehen kann und von IHM nicht gerichtet wird.

nowanei
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 72
Deine Aktivität : 10
Dein Einzug : 04.02.12
Wie alt bist du : 60

Nach oben Nach unten

Re: Keiner ist ohne Sünde!

Beitrag von Saniana am Mi 15 Feb 2012, 13:13

Und ER hat sie mit Jeschuas Blut von all ihren VORHER geschehenen Sünden; egal, von welcher Art sie auch waren; reingewaschen.

JHWH braucht kein Blut um Sünden zu vergeben.
Überall lesen wir von deiner Seite dass JHWH ein blutrünstiger G"tt ist,
sorry, aber ich will dir mal ein Zitat mit auf deinen Weg geben, gelesen bei einem User im anderen Forum:
Einer Lüge, die man hundertmal gehört hat, glaubt man viel eher als der Wahrheit, die man das erste Mal hört.

Denn bei dir ist die Vergebung, dass man dich fürchte.
Ps 130,4

Bei dir aber, Herr, unser Gott, ist Barmherzigkeit und Vergebung. Denn wir sind abtrünnig geworden
Dan 9,9

Und das alles ohne Blut.

Das ist "fundamentalen Irrsinn" .
Das G"tt keine Menschenopfer will beweist Gen. 22.1-14a
Solltest du vielleicht mal lesen.
G"tt will keine Menschenopfer, sondern Hingabe.
Kein Blut wäscht uns rein, sondern nur "wenn wir aber unsre Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und reinigt uns von aller Ungerechtigkeit."
1.Johannes 1,9

Also nur wenn wir ehrlichen Herzens bekennen, dann wird vergeben.
Ganz ohne jemanden ans Kreuz zu nageln.

Reinwaschen, nun da bevorge ich die Badewanne, bissel Duftöl in Wasser usw, ohne Blut.

Saniana
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 46
Deine Aktivität : 76
Dein Einzug : 16.01.11
Wie alt bist du : 56

Nach oben Nach unten

Re: Keiner ist ohne Sünde!

Beitrag von Eaglesword am Mi 15 Feb 2012, 13:21

dann, werter Norbert- Nowanei, rufst auch du zur Teschuwah, zur Umkehr. Warum aber zu einem Bad in vergossenem Blut, was G'tt niemals gefordert hat? Warum nicht schnurstracks zum Befolgen der Mizvot? Sieh dir nur mal Jeschua an. Was hat er geantwortet auf die Frage nach ewigem Leben? Jedesmal sagte er das Gleiche: "führe die Mizvot aus, dann wirst du auch leben!", und nichts von einem Tilgen der Schuld mit vergossenem Blut.

Zudem hat Elischua gesagt, in diesem Thread nur die Definintion des Begriffes "Sünde" zu erörtern und nicht wieder den Sinn von Blut.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4128
Deine Aktivität : 4711
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Keiner ist ohne Sünde!

Beitrag von Saniana am Mi 15 Feb 2012, 13:25

Wegen mir nennen es wie Du willst ! Doch es gehst mir nicht um Mission, schon gar nicht um Mission zu einem ebenso von GOTT abgewandten Christentum, sondern darum, damit das von GOTT auserwählte Volk aus Juden und Christen, dass sich aber wieder von IHM abgewandt hat, wieder in die richtige Bahn bzw auf den richtigen Weg gelenkt wird, damit es einmal heilig und tadelos vor GOTT stehen kann und von IHM nicht gerichtet wird.

So so, und du meinst tatsächlich, dass du hier jemanden auf den richtigen Weg bringen musst ?
Weißt du, ich habe hier erst den richtigen Weg gefunden, ich finde es etwas irritierend, dass ich hier jemanden lesen muss, der mich in den "fundamentalen Irrsinn" zurück treiben möchte.

Ich kann da nur sagen: a4

Saniana
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 46
Deine Aktivität : 76
Dein Einzug : 16.01.11
Wie alt bist du : 56

Nach oben Nach unten

Re: Keiner ist ohne Sünde!

Beitrag von Elischua am Mi 15 Feb 2012, 13:44

Schalom Norbert,

du schreibst:
Die Sünde ist daher weniger das Übel der Welt, sondern vielmehr das Übel innerhalb von Gottes eigenem Volk ! Die Menschen der Welt sind für GOTT nur wie ein Tropfen am Eimer oder wie Staubkorn auf der Waagschale. Wie nichts sind sie vor IHM, und als nichtig und leer gelten sie IHM. Das gilt aber nicht für SEIN auserwähltes VOLK, für SEIN Eigentum. Gerade an sie, und nur an sie, ist SEIN Wort gerichtet: "Kehrt um, kehrt um von euren bösen Wegen ! Warum wollt ihr sterben, HAUS ISRAEL ?"

Du verdrehst bzw. missverstehst hier einiges: Die Gebote die wir in der Torah lesen, sind nur an das Haus Israel vom Vater gebeben. Das heißt aber nicht, daß JaHWeH kein Interesse für alle anderen Nationen, z.B. den Christen und Heiden zeigt, sondern jeder darf in das Haus IsraEL einziehen, jeder der sich an die Satzungen seiner Gebote hält - siehe Ruth eine Moabiterin die Großmutter von König David! Somit wie du es hier schreibst, wäre somit das Christentum ein Staubkorn auf der Waagschale und verloren. Böse Wege gehen Gläubige und Ungläubige! Mach dir mal Gedanken was "Alle" bzw. "Alles" bedeutet! Du hast den Sinn hier im Thema betr. Sünde nicht wirklich verstanden!






  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2902
Deine Aktivität : 5324
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Keiner ist ohne Sünde!

Beitrag von nowanei am Do 16 Feb 2012, 13:43

jeder darf in das Haus IsraEL einziehen, jeder der sich an die Satzungen seiner Gebote hält
Doch wer hat je die Satzungen seiner Gebote gehalten ? Und es darf eneben nicht jeder in das Haus IsraEL einziehen, sondern nur jemand, der wirklich aus einem der 12 Stämme IsraEL stammt ...... das hast Du selber gesagt !

Somit wie du es hier schreibst, wäre somit das Christentum ein Staubkorn auf der Waagschale und verloren.
Nicht, wie ich es schreibe, sondern wie Du es deutest ! Denn wer ist tatsächlich das Haus Israel, dem die Gebote der Torah gegeben sind ? ,,So viele (Jeschua) aufnahmen, denen gab Er das Recht, Kinder Gottes zu werden, denen, die an Seinen Namen glauben; die nicht aus Geblüt, auch nicht aus dem Willen des Fleisches, auch nicht aus dem Willen des Mannes, sondern aus GOTT geboren sind. (Johannes 1,12.-13)'' Und gerade Christen (wenn auch nicht alle) haben Ihn aufgenommen und sie glauben an Seinen Namen. Darum sind auch gerade ihnen die VORHER geschehenen Sünden vergeben. Ihnen ist durch ihren Glauben an Jeschua als Erlöser; im Gegensatz zu denen, die Ihn nicht aufgenommen haben und nicht an Ihn glauben; ihre sündige Vergangenheit vergeben und abgeschnitten. Ihre sündige Vergangenheit kann sie also nicht mehr einholen, während sie aber bei denen, die mit Jeschua nichts zutun haben wollen, weiter besteht.

Da nützt das Halten der Satzungen SEINER Gebote überhaupt nichts !

Ein Mörder kann seine Tat, auch wenn sie nur ein einziges mal geschehen ist, durch das Halten des sechsten Gebots nicht ungeschehen machen. Er ist ein Mörder und er bleibt ein Mörder; selbst wenn er von nun an nie mehr mordet. Seine mörderische Vergangenheit holt ihn immer wieder ein, bis hin zum kommenen Gericht. Nur wenn seine erste Tat gesühnt und ausgelöscht ist, dann gehört er nämlich zum Volk Israel, und nur erst dann sind ihm auch die Gebote der Torah gegeben, die er von nun an zu halten hat. Denn nur erst dann nützt zB einem Mörder das Halten des sechsten Gebots.

,,Denn so hat GOTT die Welt geliebt, daß ER seinen eingeborenen Sohn gab, DAMIT JEDER, DER AN Ihn GLAUBT, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat. (Johannes 3,16)''
Denn ,,Ihn hat GOTT hingestellt als einen Sühneort durch den Glauben an Sein Blut zum Erweis SEINER Gerechtigkeit wegen des Hingehenlassens der VORHER geschehenen Sünden (Römer 3,25)''

nowanei
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 72
Deine Aktivität : 10
Dein Einzug : 04.02.12
Wie alt bist du : 60

Nach oben Nach unten

Re: Keiner ist ohne Sünde!

Beitrag von nowanei am Do 16 Feb 2012, 14:00


Zudem hat Elischua gesagt, in diesem Thread nur die Definintion des Begriffes "Sünde" zu erörtern und nicht wieder den Sinn von Blut.
Wenn Ihr je wirklich auch nur annähernd verstanden hättet, was Sünde ist und was sie bedeutet, dann hättet Ihr ganz sicher auch verstanden, dass gerade der "Sinn vom Blut" genau damit im engen Zusammenhang steht. Aber genau das wollt ihr ja nicht verstehen. Damit wollt ihr nichts zutun haben. Aber von Euch kommt das Heil ???
Nein, das Heil kommt von GOTT durch SEINEN Sohn Jeschua und durch Ihn schließlich durch diejenigen, die Jeschua aufgenommen haben und die an Seinen Namen glauben.

nowanei
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 72
Deine Aktivität : 10
Dein Einzug : 04.02.12
Wie alt bist du : 60

Nach oben Nach unten

Re: Keiner ist ohne Sünde!

Beitrag von Saniana am Do 16 Feb 2012, 15:19

Wenn Ihr je wirklich auch nur annähernd verstanden hättet, was Sünde ist und was sie bedeutet,

Sünde ist die Übertretung des Gesetzes Gottes.

Das Grundprinzip des Gesetzes Gottes kann man in einem Wort zusammen fassen--Liebe

Meister, welches ist das höchste Gebot im Gesetz?
Jesus aber antwortete ihm: »Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«.
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das Andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst« (3.Mose 19,18).
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten.
Matthäus 22,36-40

Wenn ich aber Jesus zum Gott mache, der er nie war, dann verstoße ich schon gegen das höchste Gesetz und lebe in Sünde.

Ich brauche kein Blut um mich von der Sünde rein zu waschen, denn nur G"tt allein kann mir meine Sünden vergeben.

Saniana
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 46
Deine Aktivität : 76
Dein Einzug : 16.01.11
Wie alt bist du : 56

Nach oben Nach unten

Stop!

Beitrag von Elischua am Do 16 Feb 2012, 15:26

Wenn Ihr je wirklich auch nur annähernd verstanden hättet, was Sünde ist und was sie bedeutet, dann hättet Ihr ganz sicher auch verstanden, dass gerade der "Sinn vom Blut" genau damit im engen Zusammenhang steht. Aber genau das wollt ihr ja nicht verstehen. Damit wollt ihr nichts
zutun haben. Aber von Euch kommt das Heil ???
Nein, das Heil kommt von GOTT durch SEINEN Sohn Jeschua und durch Ihn schließlich durch diejenigen, die Jeschua aufgenommen haben und die an Seinen Namen glauben.

Norbert, du verstehst hier nichts, absolut nicht um was es wirklich geht! Deine Postings wiederholen sich, es geht immer wieder um das gleiche!
Du Missionierst uns laufend, auch wenn du es nicht wahrhaben willst! Weist du was Floodings sind? Genau das tust du hier!

Wenn du folgendes wirklich gelesen hättest bei uns " Wer sind wir" dann hättest du erkennen können, aber lesen und erkennen? Ein kluger Mensch tut dies!
Einzige Bedingung ist allerdings:
Wir dulden keine Hetze, keine Beleidigung, Diffamierung und sonstige Feindlichkeit und Missionierung!
Niemand hat das alleinige Wissen - in der Form nur ich weis alles und und hast meine Ansicht zu sehen,
oder wenn jemand meint mit
"Hammermethode" zu hausen! So jemand ist hier nicht erwünscht!

Alles in Allem dient unser Forum der Messianischen (keine Vermischung) Bewegung und bietet Hilfe zum Finden der "jüdischen" Identität. Und für
diese Menschen soll unser Forum dienen, um ihnen zu helfen, in das Haus ISRAEL "einzuziehen" und um dazu gehören zu dürfen – dies ist aber mit Verzicht und Loslassen verbunden: Das Alte Leben (auch Glaubensleben) aufzugeben!

Auch wir, das Team, sind weiter am Lernen. Wir wollen nicht "geistig" stehen bleiben, sondern mit Vaters Hilfe immer mehr zu unseren Wurzeln und der
Wahrheit finden! Auch wir. das Team, sind nicht ohne Fehler und haben nicht in allen Erkenntnis und daher kann es sein, daß ältere Themen noch
weniger an Wissen zeigen, als wir momentan haben, auch das, was wir heute haben, durchaus tiefere Erkenntnis erkennen läßt. Wir bleiben
nicht stehen, sondern sind tagtäglich mit unseren Lehrer und Schöpfer JaHWeH in tiefer Verbundenheit und bekommen Stück für Stück an neuer
und tieferer Erkenntnis! Wir sind immer im wachsen und lernen!


Ferner steht in unseren Regeln, die jeder bevor man sich registriert liest folgendes:

Da dies uns bereits mehrmals geschehen ist und sich User als Trolle, Spamer, Streithähne etc. geoutet hatten, sowie wir Abstand von jedweder
Art von Missonierung nehmen und davon uns distanzieren, müssen wir diesen Weg gehen!

Ihnen ist bewusst, wenn Sie den Konditionen zustimmen, dass diese auch einzuhalten sind!

Du hast hier den Satzungen zugestimmt, also bitte keine Missionierung!

Bitte halte dich ab sofort an die Regeln!


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2902
Deine Aktivität : 5324
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Keiner ist ohne Sünde!

Beitrag von Eaglesword am Do 16 Feb 2012, 16:13

geliebte, wertvolle Mitglieder und Gäste,
da die Frage nach Sünde und Erlösung uns offenbar wichtig ist, haben wir vor geraumer Zeit schon Themen dazu eröffnet. So ist auch Teschuwah/Teschuvah von zentraler Bedeutung für jeden Menschen, der sich bei G'tt bergen will.
Achtung:
Ein Zerpflücken meines dortigen Anfangspostes wird nicht geduldet!


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4128
Deine Aktivität : 4711
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Keiner ist ohne Sünde!

Beitrag von Saniana am Do 16 Feb 2012, 17:22

Danke Eaglesword, das nenne ich ausführlich.

Saniana
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 46
Deine Aktivität : 76
Dein Einzug : 16.01.11
Wie alt bist du : 56

Nach oben Nach unten

Re: Keiner ist ohne Sünde!

Beitrag von nowanei am Sa 18 Feb 2012, 12:14

Norbert, du verstehst hier nichts, absolut nicht um was es wirklich geht! Deine Postings wiederholen sich, es geht immer wieder um das gleiche!
Nein, ich verstehe nichts !!!

Wenn du folgendes wirklich gelesen hättest bei uns " Wer sind wir" dann hättest du erkennen können
Ich habe erkannt ! Und weißt Du, warum ich erkannt habe ? Weil ich durch Gottes persönliche Lehre die Wahrheit; und zwar SEINE Wahrheit, und nicht die von Menschen; erkannt habe.

Denn nicht ich, auch nicht irgend ein anderer Mensch, sondern ER hat mich zu dem gemacht, was ich bin. ER hat mich erwählt, obwohl ich bis dahin nichts mit IHM zutun hatte und obwohl ich IHN nicht mal kannte und obwohl ich nur gegen IHN gesündigt habe. Doch weil ER barmherzig und gnädig, langsam zum Zorn und reich an Gnade und Treue ist, und weil ER Vergehen und Sünde vergibt, weil ER nämlich nicht drauf schaut, ob jemand aus einem der 12 Stämme stammt, damit auch ja als Jude geboren ist, darum hat ER auch meine Schuld und meine Sünden vergeben. Indem ER mir nämlich SEINEN Sohn als meinen Erlöser geoffenbart hat, der an meiner Stelle für meine Sünden meinen für meine Sünden verdienten Tod gestorben ist. Und dann hat ER mir alle meine Sünden, die ich trotzdem immer noch getan habe, aufgedeckt, damit ich sie erkenne und damit ich sie nicht mehr tun soll. Das heißt, ER hat mich in SEINEN Geboten unterwiesen und ER hat mich SEIN Gesetz gelehrt, damit ich mich nämlich von nun an dran halten soll, bei dem ua. auch der Glaube an den nur einen wahren GOTT mit einbezogen war. Und so hat ER mein gesamtes Leben von Grund auf verändert.

ER hat mich unterwiesen und ER hat mich gelehrt ! ER hat mir den Weg gezeigt, den ich gehen sollte. Und so ist ER heute auch tagtäglich bei mir und mit mir.

Als ich ein Unmündiger war, redete ich wie ein Unmündiger, dachte wie ein Unmündiger und urteilte wie ein Unmündiger; als ich aber ein Mann wurde, tat ich weg, was zum Unmündigsein gehörte. Denn wir sehen jetzt durch einen Spiegel wie im Rätsel, dann aber von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich stückweise, dann aber werde ich erkennen, gleich wie ich erkannt bin.

IHM allein, dem allein weisen GOTT, gehört die Ehre durch Jesus Christus/Jeschua in Ewigkeit !

Daher stammt alles das, was ich hier lehre, nicht von mir und auch nicht von irgendeinem anderen Menschen, und schon garnicht von irgendwelchen Christen, sondern allein von IHM. Denn nur von IHM kommt Weisheit. Nur aus SEINEM Mund kommen Erkenntnis und Verständnis. (Spr.2,6) Und so, ,,wie SEINE Salbung euch über alles belehrt, so ist es auch wahr und keine Lüge (1.Johannes 2,27)'' Denn ,,der Mund des Gerechten spricht Weisheit aus, und seine Zunge redet Recht, die Weisung seines Gottes ist in seinem Herzen und seine Schritte werden nicht wanken. (Psalm 37,30)''

Nun darfst Du gerne sagen: >> Niemand hat das alleinige Wissen - in der Form nur ich weis alles.. < Und das mag durchaus auch zutreffen, solange nämlich die Vergehen der Menschen eine Scheidung machen zwischen ihnen und GOTT; weil ER nämlich wegen ihren Sünden SEIN Angesicht vor ihnen verhüllt, so daß ER nicht hört. Wenn aber allein nur von IHM die wahre Weisheit kommt, woher sollen und werden sie dann wohl ihr alleiniges Wissen haben ? Aber der Mund des Gerechten spricht Weisheit aus, und seine Zunge redet Recht, weil SEINE Salbung, die Ihn gelehrt hat, wahr, und keine Lüge ist. Denn die Weisung seines Gottes sind in seinem Herzen und aus Liebe zu GOTT, wie sollte er dann wieder von IHM wanken ?

Nun kannst Du meinetwegen SEINE Lehre und SEINE Weisungen genre als Hetze, als Beleidigung, als Diffamierung oder auch als Feindlichkeit und Missionierung betrachten. Was soll sie auch anderes sein, wenn sie doch der Lehre von Menschen voll entgegen steht ? Jeschua sagte nicht umsonst zu seinen Nachfolgern: ,,Ihr werdet von allen gehaßt werden um meines Namens willen. (Matth.10,22)'' ,,Dann werden sie euch in Bedrängnis überliefern und euch töten; und ihr werdet von allen Nationen gehaßt werden um meines Namens willen (Matth. 24,9)''

,,Glückselig seid ihr, wenn die Menschen euch hassen werden und wenn sie euch absondern und schmähen und euren Namen als böse verwerfen werden um des Sohnes des Menschen willen. (Lukas 6,22)''

,,Aber dies alles werden sie euch tun um meines Namens willen, weil sie DEN nicht kennen, der Mich gesandt hat. (Johannes 15,21)''

Nun sagst Du:
Auch wir, das Team, sind weiter am Lernen. Wir wollen nicht "geistig" stehen bleiben, sondern mit Vaters Hilfe immer mehr zu unseren Wurzeln und der Wahrheit finden!
Doch warum ist dann alles, was ich sage, Hetze, Beleidigung, Diffamierung und Feindlichkeit ?Aber ist es nicht vielmehr so, dass gerade Ihr für Euch das alleinige Wissen - in der Form nur ich weis alles, beansprucht ? Denn sind es nicht die Anderen, die nicht wissen, was sie anbeten, wogegen Ihr es aber sehr genau wißt ! Und seit Ihr es nicht auch, von denen das Heil ausgeht ?

Nun darfst Du gerne weiter von mir behaupten: >>du verstehst hier nichts << ! GOTT ist mein Heil ! ER hat mein volles Vertrauen, darum fürchte ich mich nicht. Denn JaHWeH ist meine Stärke. ER ist mein Fels und meine Burg und mein Erretter, JaHWeH ist mein Hort, bei dem ich mich berge; ER ist mein Schild und das Horn meines Heils, meine hohe Feste.

Weil ich aber die Wahrheit sage, darum glaubt ihr mir nicht.



nowanei
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 72
Deine Aktivität : 10
Dein Einzug : 04.02.12
Wie alt bist du : 60

Nach oben Nach unten

Re: Keiner ist ohne Sünde!

Beitrag von Elischua am Sa 18 Feb 2012, 12:19

Schalom lieber Norbert,

eine PN an dich ist unterwegs, lese sie und denke bitte darüber nach!!!


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2902
Deine Aktivität : 5324
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Keiner ist ohne Sünde!

Beitrag von Saniana am Sa 18 Feb 2012, 12:21

Ich habe erkannt ! Und weißt Du, warum ich erkannt habe ? Weil ich durch
Gottes persönliche Lehre die Wahrheit; und zwar SEINE Wahrheit, und
nicht die von Menschen; erkannt habe.

Sorry, aber das wage ich zu bezweifeln.

Saniana
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 46
Deine Aktivität : 76
Dein Einzug : 16.01.11
Wie alt bist du : 56

Nach oben Nach unten

Re: Keiner ist ohne Sünde!

Beitrag von nowanei am Sa 18 Feb 2012, 12:38


So spricht JaHWeH, euer GOTT:

Höre, MEIN Volk, MEINE Lehre; neigt eure Ohren zu den Reden MEINES Mundes! ICH will MEINEN Mund zu einer Gleichnisrede öffnen, will Rätsel vortragen aus alter Zeit. Was wir gehört und gelernt haben und was unsere Väter uns erzählt haben, das wollen wir ihren Kindern nicht vorenthalten, sondern den Ruhm des HERRN erzählen dem späteren Geschlecht, SEINE Macht und SEINE Wunder, die ER getan hat. Denn ER hat ein Zeugnis aufgerichtet in Jakob und ein Gesetz gegeben in Israel; und ER gebot unseren Vätern, es ihren Kindern zu verkünden, damit das spätere Geschlecht es wisse, die Kinder, die noch geboren werden sollten, damit auch sie aufständen und es ihren Kindern erzählten; damit diese auf GOTT ihr Vertrauen setzten und die Taten GOTTES nicht vergäßen und SEINE Gebote befolgten und nicht würden wie ihre Väter, ein trotziges und widerspenstiges Geschlecht, ein Geschlecht, das kein festes Herz hatte, und dessen Geist nicht treu war gegen GOTT.

Siehe, die Hand es HERRN ist nicht zu kurz zum Retten und SEIN Ohr nicht zu hart zum Hören, sondern eure Schulden sind zu Scheidewänden geworden zwischen euch und eurem GOTT, und eure Sünden verbergen SEIN Angesicht vor euch, daß ER euch nicht erhört. Denn eure Hände sind mit Blut befeckt und eure Finger mit Unrecht, eure Lippen reden Lügen, und eure Zunge dichtet Verdrehungen. Keiner erhebt Klage mit Recht und keiner führt eine Rechtssache gemäß der Wahrheit; man vertraut auf Eitles und redet unnütze Worte; man geht mit Unheil schwanger und gebiert Frevel.

Von Norden her wird das Unglück einbrechen über alle Bewohner des Landes, denn siehe, ich rufe alle Geschlechter der nördlichen Königreiche, sprichjt der HERR, daß sie kommen und ein jeder seinen Thron stelle vor die Tore Jerusalems und wider alle ihre Ringmauern und wider alle Städte Judas; und ICH will MEIN Urteil über sie fällen über all ihrer Bosheit, daß sie MICH verlassen und anderen Göttern geräuchert und die Werke ihrer Hände angebetet haben.

So spricht euer GOTT:

ICH denke noch an deine jugendliche Zuneigung, an die Liebe deiner Brautzeit, da du MIR nachzogest bist in der Wüste, in einem unbebautem Land. Israel war damals dem HERRN geheiligt, der Erstling SEINES Ertrages, alle, die es fressen wollten, mußten es büßen, es kam Unheil über sie ....

Höret das Wort des HERRN ... so spricht der HERR:
Was haben eure Väter Unrechtes an MIR gefunden, daß sie sich von mir entfernt haben und dem Eitlem nachgegangen und nichtig geworden sind ? Und sie haben nicht gefragt: Wo ist der HERR, der uns aus dem Land Ägypten heraufgeführt und uns durch die Wüste geleitet hat .... Die Priester fragten nicht: Wo ist der HERR ? Und die mit dem Gesetz umgingen, kannten mich nicht; die Hirten fielen von mir ab, und die Propheten weissagten durch Baal und liefen denen nach, die nicht helfen können. Darum will ICH weiter mit euch rechten, spricht der HERR, und will mit euren Kindeskindern rechten ! .... Hat je ein Heidenvolk seine Götter vertauscht, die nicht einmal Götter sind ? Aber MEIN Volk hat seine Herrlichkeit vertauscht gegen das, was nicht hilft !

Wenn ihr MIR nicht gehorcht, daß ihr nach dem Gesetz wandelt, welches ICH euch vorgelegt habe, und nicht hört auf die Worte MEINER Knechte, der Propheten, die ICH zu euch sende, frühe und fleißig, auf die ihr aber nicht gehört habt, so will ICH's mit diesem Hause wie mit Silo, und diese Stadt zum Fluche machen allen Völkern der Erde !

Und nun bessert eure Wege und eure Taten und gehorcht der Stimme des HERRN, eures Gottes, so wird ER sich des Übels gereuen lassen, daß ER euch angedroht hat !

Denn gleichwie der neue Himmel und die neue Erde, die ICH mache, vor MEINEM Angesicht bleiben werden, so soll auch euer Same und eurer Name bestehen bleiben. Und es wird dahinkommen, dasß an jedem Neumond und an jedem Sabbat alles Fleisch sich einfinden wird, um vor MIR anzubeten, spricht der HERR. Und man wird hinausgehen und die Leichen der Leute anschauen, die von MIR abgefallen sind; denn ihr Wurm wird nicht sterben und ihr Feuer nicht erlöschen; und sie werden ein Abscheu sein für alles Fleisch.

Glückselig sind, die SEINE Gebote tun, damit sie ihr Anrecht erlangen am Baum des Lebens und durch die Tore in die Stadt eingehen können. Draußen aber sind die Hunde und die Zauberer und die Unzüchtigen und die Mörder und die Götzendiener und jeder, der die Lüge liebt und tut.

Nun erkenne deine Schuld, daß du dem HERRN, deinem GOTT, die Treue gebrochen hast und hierhin und dorthin zu den Fremden gelaufen bist unter jeden grünen Baum; aber auf MEINE Stimme habt ihr nicht gehört ! spricht der HERR.
Kehrt um, ihr abtrünnigen Kinder, spricht der HERR, denn ICH bin euer Eheherr ! Und ICH will euch nehmen, einen aus jeder Stadt und zwei aus jeder Familie, und euch nach Zion bringen. Und ICH will euch Hirten nach MEINEM Herzen geben, die sollen euch weiden mit Erkenntnis und Einsicht. .....


s
o spricht JaHWeH, euer GOTT

nowanei
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 72
Deine Aktivität : 10
Dein Einzug : 04.02.12
Wie alt bist du : 60

Nach oben Nach unten

Re: Keiner ist ohne Sünde!

Beitrag von Saniana am Sa 18 Feb 2012, 12:39

Indem ER mir nämlich SEINEN Sohn als meinen Erlöser geoffenbart hat,
der an meiner Stelle für meine Sünden meinen für meine Sünden verdienten
Tod gestorben ist.

Es ist traurig dass du glauben kannst, dass du ein Sündenopfer brauchst.
Meinst du wirklich, dass du durch einem Sündenopfer rein bist =
Dass du dann mit einer weißen Weste vor G"tt stehst ?
Nee, mein lieber, so einfach ist es nicht, denn jeder Mensch trägt die Verantwortung für sich selbst, demnach auch für die eigenen Sünden.
Niemand übernimmt deine Schuld, erst recht kein Jesus.

@Norbert
du befindest dich hier in einem jüdischen Forum, also unterlasse bitte deine Missionsversuche.
Wenn du an die Dogmen der RKK glaubst, ist ja ok, aber seid geraumer Zeit lese ich nichts anderes.
Die Admins und auch User haben dir zich mal ihren Glauben mitgeteilt, ihr Verständnis dazu, ihre Sichweise, kannst du das nicht einfach akzeptieren ?
Weist du, dass deine Beiträge langsam nerven ?
Und wenn du dich noch 1000 mal wiederholst, es ändert nichts an der Tatsache, dass der jüdische Glaube rein garnichs mit den Dogmen der RKK gemein hat.
Vielleicht fehlt dir aber ganz einfach die Achtung vor anders glaubende,
und nur du hast erkannt.
Nun ich erkenne an deinen Glauben dass du einer Lüge aufgesessen bist, denn nichts anderes sind die RKK Dogmen.

Saniana
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 46
Deine Aktivität : 76
Dein Einzug : 16.01.11
Wie alt bist du : 56

Nach oben Nach unten

Re: Keiner ist ohne Sünde!

Beitrag von Lopileppe am Sa 18 Feb 2012, 16:47

Nee, mein lieber, so einfach ist es nicht, denn jeder Mensch trägt die
Verantwortung für sich selbst, demnach auch für die eigenen Sünden.
Niemand übernimmt deine Schuld,
Das hast du gut und knapp gesagt, Saniana. Auch ich bin deiner Ansicht hier in diesem Punkt, dass
Hes18,20 Die Seele, welche sündigt, die soll sterben. Ein Sohn soll nicht die Ungerechtigkeit des Vaters mittragen, und ein Vater nicht die Ungerechtigkeit des Sohnes mittragen; die Gerechtigkeit des Gerechten soll auf ihm sein, und die Gesetzlosigkeit des Gesetzlosen soll auf ihm sein.

Vielleicht fehlt dir aber ganz einfach die Achtung vor anders glaubende,
Wenn du solches über nowanei sagst ist das deine persönliche Meinung aufgrund deiner bisherigen Erfahrung und diese ist dir nicht abzusprechen.


Lobt den HERRN, alle Nationen! Rühmt ihn alle
Völker!
Denn mächtig über uns ist seine Gnade! Die Treue des HERRN währt
ewig! Hallelujah! Ps.117
avatar
Lopileppe
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 78
Deine Aktivität : 72
Dein Einzug : 11.11.10
Wie alt bist du : 42

Nach oben Nach unten

Re: Keiner ist ohne Sünde!

Beitrag von Schmuel am So 19 Feb 2012, 23:01

Bei allen Bewertung in Ehre wehr giebt bei allen Beiträgen von Nowanei eine minus Wertung ab!?!?Bei allen seinen Beiträgen war sein wertungsbalken rot,und dauernd bei ihm,ich habe da nun mahl bewusst gegen gewertet da es starch den Eintruck macht das hier jemand NICHT das GESCHRIEBENE BERURTEILT sondern die Pherson ansich die schreibt abwerten will wehr auch immer. Mag sein das jemand nicht alles gut findet was ein anderer schreibt aber dauernd bei der Selben Pherson eine negativ Wertung geben,riecht nach Phersönlicher Aversion gegen den Verfasser. Dies ist mir ins Auge gestochen weil es schon penetrant war bei Nowanei was rote Balken anbelangt,wehr auch immer dies bei Nowanei ANDAUERND macht soll diesen puton bitte,sachlich und nicht als pehrsönllichen ICH MAG dich NICHT Puton Missbrauchen.

Danke


Zuletzt von Schmuel am So 19 Feb 2012, 23:29 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


Ich weiss das ich NICHTS weis,das macht mich Wissend.

Als ich erkannte das ich NICHTS erkenne,da erkannte ich.
avatar
Schmuel
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 80
Deine Aktivität : 146
Dein Einzug : 18.10.11
Wie alt bist du : 34

Nach oben Nach unten

Re: Keiner ist ohne Sünde!

Beitrag von Schmuel am So 19 Feb 2012, 23:18

An Nowanei

Ich bitte dich Nowanei,das du bischen,zurückschraubst wir gönnen dir alle das du erkannt hast was WIR nich erkannt haben,dann sehe dies als DEINE Gnade an als eine Gnade von JAHWEH an dich,bedenke jedoch das der vater im Himmel mit jedem von uns einen ANDREREN Weg geht!

Wenn du erkannt hast dann Wandle du in dieser deiner Erkenntniss,doch verlange nicht das alle die SELBE ERKENNTNIS wie DU epmfangen.
Und Hämmere auch nicht anderen Menschen ein was du zu sehen und zu empfangen glaubst(Auch dann nich wenn es stimmen sollte was du zu erkennen glaubst).
Wenn du nicht anerkenen willst(oder kannst,das weist du)das viele User hier gewisses anderst sehen,und es dir nicht möglich ist konstrucktiev(nicht mit gewalt,im sinne von ein Hämmern)zu diskutieren,
bist du sicherlich im FALSCHEN Forum.
Wir werden alle mahl hizig auch ICH Wink doch sollte mann auch nachgeben können im sinne vom annehmen dessen das andere Menschen gewisses anderst sehen,anderst fühlen anderst GLAUBEN.
Wir wollen keine Kreutzritter,keine Mujahedin,noch andere Religöse Krieger hier,die mit gewalt durzubrechen versuchen.Hizige Tiskusionen ja das soll es auch mahl geben doch Krieg und Krieger iergent welcher Religöser Erkenntnisse das wollen wir nicht

Schmuel


Ich weiss das ich NICHTS weis,das macht mich Wissend.

Als ich erkannte das ich NICHTS erkenne,da erkannte ich.
avatar
Schmuel
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 80
Deine Aktivität : 146
Dein Einzug : 18.10.11
Wie alt bist du : 34

Nach oben Nach unten

Re: Keiner ist ohne Sünde!

Beitrag von Eaglesword am Mo 20 Feb 2012, 00:31

und bitte streicht nicht auch noch WOML mit roter Tünche voll. Ganz wie Schmuel festgestellt hat, soll niemand sich der Forumfunktionen missbräuchlich als politisches Mittel bedienen, zu dem Zweck war die Punktevergabe nicht gedacht.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4128
Deine Aktivität : 4711
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten