Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Die neuesten Themen
» Ein quatschender Kakadu - einfach süß!
von Elischua Gestern um 20:37

» Zungenreden – Sprachengebet
von Eaglesword Do 21 Sep 2017, 23:01

» Punktierung beim Namen Jeschua?
von ABA Do 21 Sep 2017, 08:31

» Meine Mitbewohner-eine Schöpfung JHWH
von Elischua So 27 Aug 2017, 13:07

» Umfrage wegen geeigneten Chattermin!
von Eaglesword Do 24 Aug 2017, 20:13

» Zugvögel: Kundschafter in fernen Welten
von Elischua Do 24 Aug 2017, 08:31

» Aronia
von Eaglesword So 20 Aug 2017, 14:02

» Johannes 14,9
von Orlando Mo 14 Aug 2017, 09:09

» Hochtechnologie vor unserer Zivilisation?
von Eaglesword So 13 Aug 2017, 22:14

» Darum muss Merkel weg!!
von Elischua So 13 Aug 2017, 14:51

» Was zur Hölle ist Himmel?
von Eaglesword Do 10 Aug 2017, 00:10

» Die fliessenden Grenzen des Antizionismus, Antiisrealismus und Antisemitismus
von Eaglesword So 06 Aug 2017, 12:03

» Hauskreisthema: ISRAELs Zukunft
von Eaglesword So 30 Jul 2017, 15:39

» Terraformieren und Besiedeln
von Eaglesword Mo 24 Jul 2017, 14:30

» wie das Kind zur Jungfrau kam
von Orlando Mo 24 Jul 2017, 11:00

Wer ist online?
Insgesamt sind 19 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 17 Gäste :: 1 Suchmaschine

Elischua, Lopileppe

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Bibelhebräisch-Kurs


Es wird wieder ein kostenloser Bibel-Hebräisch Kurs bei mehrglauben.de angeboten.
Kursbeginn 03.08.2017
Info *HIER*


Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch

Dieses Forum
Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017


"ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von ABA am Di 17 Nov 2009, 15:02

"NT" - Wortdefinition
Ihr werdet bemerken das ich den christlichen Begriff:
"Altes" oder
"Neues" Testament immer als sog. (
sogenannt) bzw. in " " setze!

Begründung:


Die Übersetzung mit > TESTAMENT < ist mehr als falsch und nur irreführend ist !!!
Wenn, dann muss es mit BUND übersetzt werden, denn es kommt
a) aus dem hebr. > ברית < [Brit] bzw.
b) aus dem altgriechischen > διαθηκη < [diathekhe]
TESTAMENT !!! - ist etwas ganz anderes !
Es ist ein Rechtsgeschäft einer einseitig getroffenen Verfügung bei dem rechtlich das Schicksal eines Nachlasses bestimmt wird !!! Es kommt ursprünglich aus dem lateinischen > TESTARI < und heißt > bezeugen < !
שלום כולם


Schalom zusammen,
wie gewünscht werde ich mir jetzt etwas Zeit genehmigen, und über die Entstehung des christlichen Schriften-Kanons nach und nach etwas berichten:
Nach dem bekannten SCHAWUOT-FEST als sich die Anhängerschaft von Rabbi JESCHUA BenJosef formierte, und als die Religionsgruppe der NOZRIM (Nachfolger des Nazareners) in die Geschichte des jüdischen Volkes einging, waren schriftliche Aufzeichnungen des großen Rabbis für seine Anhänger nicht notwendig!

Vorwiegend aus einem einzigen Grunde:
JESCHUA hatte (lt. sog."NT") seinen Schülern und seinen Nachfolgern versprochen, noch zu deren LEBZEITEN wiederzukommen !
Auf Hinblick der prophetischen Messias-Auslegung der JACHAD (Essenern), die das KOMMEN eines priesterlichen und königlichen MESSIASES proklamierten, war dies auch nicht außergewöhnlich. Erst als als dieses (lt. sog."NT") WIEDERKOMMEN ausblieb, bzw. um es mit christlichen Worten zu sagen: verzog ! , sahen sich die NOZRIM, die mittlerweile mehr aus Heiden als aus Juden bestanden, gezwungen, die Ereignisse ihrer neuen Religion zu dokumentieren. Sowie die bereits vorhandenen schriftliche Aufzeichnungen zu bewahren bzw. weiterzuverbreiten.
Dies geschah bei den einzelnen "Christen-Gemeinden" im Römischen Reich regional ganz unterschiedlich. Bis ins 4. Jahrhundert entstand eine Überschwämmung von Schriften im Christentum, dass es dringend einer ORDNUNG bedurfte.
Fälscher , Schwärmer, Phantasten, Gnostiker, Judenhasser, Legendenerzähler bis zu schmutzigen Ammenmärchen; alles tummelte sich in den "christlichen Gemeinden" herum ! Der Hunger nach dem aufgezeichneten Wort bei den CHRISTEN, rief die sonderbarsten Konjunkturritter auf den Plan. Es gab Schreiber gefälschter Briefe, gefälschter Evangelien bis zu den absonderlichsten Kuriosa.
(An dieser Stelle könnte ich euch Seitenweise über diese Leute und Geschichten berichten, aber wir ersparen das uns jetzt)
Ganz langsam begann dann ab Anfang des 3. Jahrhunderts n.Z. unabhängig voneinander bei den Griechen und bei den Lateinern die KANON-BILDUNG des christlichen Schrifttums !

Die Christen begannen jetzt :
>> Die SPREU vom WEIZEN zu trennen <<



... und dies soll dann mein Fortsetzungsthema sein:

שלום אבא
Schalom ABA
זאב ברנובסקי


_____________________________________________________________________


Zuletzt von ABA am Mo 31 Dez 2012, 21:31 bearbeitet; insgesamt 6-mal bearbeitet (Grund : Text neu formatiert)
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1347
Deine Aktivität : 2104
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 67

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Die Trennung von Spreu und Weizen (1)

Beitrag von ABA am Mi 02 Dez 2009, 21:28

... zuerst zum Resultat ! (also zum Weizen)

שלום כולם
Schalom zusammen!

Siehe extra BEITRAG >> HIER <<

שלום אבא
Schalom ABA


Zuletzt von ABA am Sa 19 Dez 2009, 15:54 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Extra Beitrag eingefügt !)
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1347
Deine Aktivität : 2104
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 67

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

> zeitlicher Ablauf <

Beitrag von ABA am Mi 02 Dez 2009, 22:50

zwischendurch wurde ich gebeten, zur besseren Übersicht einen zeitlichen Ablauf der "NT"-Schrift-Entstehung zu geben !

50 - 64 ____ ____ Abfassung der Briefe des Paulus

2. Hälfte 1. Jhd. _ Niederschrift der 4 Evangelien

ab Ende 1. Jhd. _ Zahlreiche Abschriften der christlichen Schriften auf Papyrus.
____________ ___ Kodexform wird den traditionellen Schriftrollen vorgezogen. (Vorläufer der heutigen Buchform)

um 125 ________ ältestes erhaltenes Bruchstück des sog. "NTs" [Papyrus P52]

um 144 ________ Marcion stellt in Rom das Lukasevangelium und zehn Paulusbriefe in verkürzter Bearbeitung zusammen.
_______________ Dadurch wird bei der Kirche der Anlaß verstärkt, einen verbindlichen Schriftenkanon anzuerkennen.

Ende 1. Jhd. ____ Jüdische Schriftgelehrte bestimmen den Umfang des TENACHs (hebräischen Bibel)

um 200 ____ ____ im Groben steht der Kanon des "NTs" fest

3. Jhd. _________ Chester-Beatty-Papyri (teile von "AT" und "NT") Bodmer-Papyri (u.a. Lukas und Johannes)

240 - 245 ______ Origenes stellt die HEXAPLA zusammen (6 verschiedene Textfassungen des sog. "ATs" nebeneinander.

Anfang 4. Jhd. __ VETUS SYRA frühe Übersetzung des "NTs" ins Syrische (Vorläufer der sog. PESCHITTA)

367 ___________ Erwähnung der 27 "NT" Schriften im Osterbrief des Athanasius von Alexandrien

350 - 380 ______ Wulfilas Übersetzung ins Gotische

382 - 420 ______ HIERONYMUS altlateinische bearbeitung der Bibel. Übersetzung des "ATs" aus dem Hebräischen ins
_______ ________ Lateinische, sowie Revision des "NTs" als vorläufer der VULGATA

383 __________ "Unantastbarkeits-Erklärung der "NT" Schriften (Synode von Rom unter Papst Damasus)

4. - 5. Jhdt. ____ Die großen Pergament-Kodizes werden geschrieben (SINAITICUS / VATICANUS / ALEXANDRINUS)
שלום אבא


Zuletzt von ABA am Mo 28 Sep 2015, 12:23 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Formatierungsfehler)
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1347
Deine Aktivität : 2104
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 67

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von Orlando am Di 04 Mai 2010, 12:35

SYNKRETISMUS
Die Evangelien und die Paulusbriefe
sind jüdisch SYNKRONISIERT,
NICHT griechisch.


Fremdwort-Korrektur von ABA !
Zwischen SYNCHRONISIEREN und SYNKTETISMUS besteht folgender Unterschied !
SYNCHRONISATION
= Übereinstimmung , Gleichlaufend !

ABA meinte jedoch:
SYNKRETISMUS = Vermischung verschiedener Religionen,
Konfessionen oder philosophische Lehren, ohne INNERE EINHEIT !!!


Zuletzt von ABA am Di 13 Jul 2010, 15:07 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Fremdwort-Korrektur)
avatar
Orlando
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 517
Deine Aktivität : 628
Dein Einzug : 14.11.09

Nach oben Nach unten

Re: "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von Eaglesword am Di 04 Mai 2010, 13:35

Und sicher kannst du uns das belegen, Orlando?


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4100
Deine Aktivität : 4709
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 54

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von Orlando am Di 04 Mai 2010, 15:11

Lukas 23,51;
Das Evangelium und die Paulusbriefe ,sind ja für Juden die an das Reich Gottes glauben
http://weisnicht.forumieren.com/der-alte-an-tagen-daniel-713-praexistenz-f3/

Lukas 24,27;Und er fing an bei Mose und allen Propheten und legte ihnen aus,was in der ganzen Schrift von ihm gesagt war.
--------------------
Schalom ABA
Bin deinen HIER Link gefolgt, ? ? ? http://alleindieheiligeschriftbibel.com/13.html

Einen Link von Elishua hab ich auch angeklickt
http://www.stiftshuette.the-hampels.de/index.html

2. der Tempel Salomos (2. Chr. 5,13)

3. Christus (Joh. 2,21; 2. Kor. 5,19)

4. die Versammlung (Eph. 2,21; 1. Tim. 3,15)

5. der Tempel Hesekiels im 1000jährigen Reich (Hes. 43)

6. das neue Jerusalem (Offb. 21,22)

7. das Zelt Gottes bei den Menschen (Offb. 21,3)


Zuletzt von Orlando am Mi 05 Mai 2010, 17:18 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Namensverwechslung Korigiert. bei Stiftshütte,)
avatar
Orlando
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 517
Deine Aktivität : 628
Dein Einzug : 14.11.09

Nach oben Nach unten

Re: "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von LöwenZahn4you am Mi 05 Mai 2010, 05:55

Ja so ist das wirklich!!! Damals gab es keine Christen!!
avatar
LöwenZahn4you
Suchender
Suchender

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 31
Deine Aktivität : 65
Dein Einzug : 21.03.10
Wie alt bist du : 68

Nach oben Nach unten

Re: "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von Zadok am Mi 05 Mai 2010, 20:51

Orlando schrieb:
Das Evangelium und die Paulusbriefe ,sind ja für Juden die an das Reich Gottes glauben

Die Schrifften des sog. N.T. so wie sie uns vorliegen sind mit GROßER VORSICHT zu genießen und nur durch die Brille der Torah und den Schrifften der Propheten zu Lesen.
Die Briefe Paulus lehren eine Theologie die gegen den Willen des Schöpfers ist.
Z.B gegen die Beschneidung, oder keiner ist gerecht alle sind abgefallen usw.
Also ich würde keinem Juden die Briefe Paulus empfehlen.


Pred 12,13 Laßt uns die Summe aller Lehre hören: Fürchte Elohim und halte seine Gebote; denn das macht den ganzen Menschen aus.
avatar
Zadok
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 255
Deine Aktivität : 418
Dein Einzug : 21.01.10
Wie alt bist du : 42

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Re: "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von Eaglesword am Mi 05 Mai 2010, 23:25

Ja ja, das übliche Gequassel ald wieder, ja? Hat sich wohl noch nicht rumgesprochen, dass Scha'ul nichts gegen die Torah geschrieben hat. Wer ihn zum Lieblingsfeind erkor, missinterpretiert selbstverständlich alle Briefe. Gegen den Bund Awraham´s? Wo steht, er habe gesagt, Juden sollten ihre Söhne nicht beschneiden?
Wo steht, ein Jude sei in sich selber gerecht? Steht nicht auch in den Liedern, Prophetenbüchern, Königsbuch und Chronik, dass wir "nicht besser als unsere Väter" sind? Zu was denn dann überhaupt Opfer, wenn wir automatisch gerecht seien? Wo steht, ein Jude bedürfe keiner Vergebung? Wo, ein Gerechter sei ohne Fehler? Steht nicht vielmehr, dass der Gerechte "siebenmal fällt" und wieder aufsteht? Sieben, 7!
Was also soll der Quatsch?


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4100
Deine Aktivität : 4709
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 54

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von Zadok am Do 06 Mai 2010, 18:25

1Kor 7,18 Ist jemand nach erfolgter Beschneidung berufen worden, so suche er sie nicht rückgängig zu machen; ist jemand in unbeschnittenem Zustand berufen worden, so lasse er sich nicht beschneiden.
Gal 5,2 Siehe, ich, Paulus, sage euch: Wenn ihr euch beschneiden laßt, wird euch Christus nichts nützen.
Gal 5,3 Ich bezeuge nochmals jedem Menschen, der sich beschneiden läßt, daß er verpflichtet ist, das ganze Gesetz zu halten.
So dann erkläre mir mal diese Aussagen Versteh null Hallo


Pred 12,13 Laßt uns die Summe aller Lehre hören: Fürchte Elohim und halte seine Gebote; denn das macht den ganzen Menschen aus.
avatar
Zadok
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 255
Deine Aktivität : 418
Dein Einzug : 21.01.10
Wie alt bist du : 42

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Re: "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von Elischua am Mo 10 Mai 2010, 19:21

Shalom Daniel,

1.Frage? Ab wann wurde die Beschneidung durchgeführt?
2.Frage? Welche Nationen und Menschen werden bzw. wurden beschnitten?
3.Frage? Was bedeutet Beschneidung für dich bzw. wie siehst du eine Beschneidung bzw. was bedeutet für dich das Wort Beschneidung?


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2870
Deine Aktivität : 5283
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

immer dran denken ...

Beitrag von ABA am Do 13 Mai 2010, 14:25

שלום כולם
Schalom zusammen,

ZITATE:
daniEL schrieb:Also ich würde keinem Juden die Briefe Paulus
empfehlen.
daniEL schrieb:So dann erkläre mir mal diese Aussagen Versteh null Hallo
ganz einfach !
... immer daran denken, wie ich immer betone, wie ich immer schreibe !!!

>> nicht alles was wir von PAULUS lesen, muss auch von PAULUS stammen !? <<


שלום אבא

Schalom ABA
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1347
Deine Aktivität : 2104
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 67

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von Eaglesword am Fr 14 Mai 2010, 20:25

Gal 5: 2-3 ist zu wenig. Lesen wir mal die Passage, dann sehn wir auch den Zusammenhang.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4100
Deine Aktivität : 4709
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 54

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von Zadok am So 16 Mai 2010, 23:30

ABA schrieb:שלום כולם
Schalom zusammen,


>> nicht alles was wir von PAULUS lesen, muss auch von PAULUS stammen !? <<

Ja lieber ABA da gebe ich dir recht, doch das Problem ist ja leider das die meisten genau das Glauben.

Lieber Eaglesword, sogar wenn man von dem 1. Kapitel bis zum letzten ließt erkennt man ganz klar eine Falsche Thologie oder Lehre. Blinki


Pred 12,13 Laßt uns die Summe aller Lehre hören: Fürchte Elohim und halte seine Gebote; denn das macht den ganzen Menschen aus.
avatar
Zadok
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 255
Deine Aktivität : 418
Dein Einzug : 21.01.10
Wie alt bist du : 42

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Re: "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von Eaglesword am So 16 Mai 2010, 23:57

DaniEl, das bedarf allerdings handfester Daten, um ratizifiert werden zu können. Sonst ist es ein übler Nachruf.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4100
Deine Aktivität : 4709
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 54

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Deshalb gibt es Lehrer und Gelehrte !

Beitrag von ABA am Mo 17 Mai 2010, 08:49

שלום כולם
ABA betonte:
>> nicht alles was wir von PAULUS lesen, muss auch von PAULUS stammen !? <<

daniEL schrieb:Ja lieber ABA da gebe ich dir recht,
doch das Problem ist ja leider das die meisten genau das Glauben.
Deshalb, lieber daniEL setzt(e) GOtt in dieser Welt Leute wie meine Lehrer und die Lehrer meiner Lehrer ein !
Somit haben Häretiker, Phantasten und Schwärmer keine Ausrede, wenn irgendwannmal die Nachfrage kommt !

שלום אבא
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1347
Deine Aktivität : 2104
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 67

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von Orlando am Mo 17 Mai 2010, 15:18

Christen sind Eigenartig (Siehe Fußnoten im sognanten ,, NT.,,).
Sie sehen einen Zusammenhang zwischen Gen.3,15 und Offb.22,16;
in weiterer FOLGE...

ER (Gen.3,15) der Sohn Gottes wurde zum Menschensohn, Daniel 7,13;
Messias
IST die Wurzel (Offb.22,16;) aus dem Stamm Davids.

Fußnoten von Offb.22,16; Jes11,10; Luk 1,78;
------------------------------------------
Re: " ברית החדשה " - die Entstehung des sog. "NTs"

Die Wurzel Davids bei Paulus .....Hebr.1,2; bis 8,1;
Lukas 1,32 Thron Davids ; Kolosser 1,15; Offb.22,16;auch im AT. Sprüche 8,22-23;
-
Juden glauben das David wieder kommt.
David stammt von dem ab ,
durch den die Welt gemacht wurde
Hebräer 1,2;Kolosser 1,15;Spr.8,23;
Jesus ist der zweite Adam ist die Auferstehung .1.Ko15,45;
Das Wort des Propheten Daniel wird erfüllt,
Dan 7,14;...Dan.12,13; .....am Ende der Tage.

http://weisnicht.forumieren.com/post.forum?mode=editpost&p=484

Bei Jesus geht es ja darum, daß man, nach der Schrift bemerkt,
das ER (Jesus),für Juden und Heiden,
der Messias,die Wurzel,der Sproß Davids IST.
Offb 22,16;
Johannes 15,1 Ich bin der rechte Weinstock, und mein Vater der Weingärtner.
Siehe bibel-online Suchbegriff Weinstock
http://www.bibel-online.net/suche/suche.php
.................................................................

Aus dem Buch
Deutsche Bibelgesellschaft /...Entstehung des sogn. NTs.
Dieses Buch wurde von einer
evangelisch-katholischen Kommision erarbeitet 1984

Joh.6,46 (6,42) hat die Fußnote 1,18; passen gut zusammen.

Nicht daß jemand den Vater gesehen hätte außer dem.,der von Gott gekommen ist; der hat den Vater gesehen.
IN ...Joh.6,46 steht geschrieben das Jesus von Gott ist .
Das Wort Gott wird aber für Jesus HIER nicht gebraucht.
Darauf macht ja auch Luther aufmerksam.bei Joh.1,18;
Joh 1,18; Niemand hat Gott gesehen; der Eingeborene, der Gott ist und in des Vaters Schoß ist,* der hat ihn uns verkündigt.
*Luther übersetzte aufgrund anderer Textzeugen ,,der eingeborene Sohn, der in des Vaters Schoß ist.
Anmerkung von mir
Luther gebraucht in seinem Text
das Wort Sohn
statt dem Wort Gott

http://www.bibel-online.net/buch/43.johannes/1.html#1,18
Niemand hat Gott je gesehen; der eingeborene Sohn, der in des Vaters Schoß ist, der hat es uns verkündigt

http://www.bibel-online.net/bibel_1_2/43.johannes/1.html
Niemand hat Gott je gesehen; der eingeborene Sohn, der im Schoße des Vaters ist, der hat uns Aufschluß über ihn gegeben.

http://www.bibel-online.net/bibel_1_3/43.johannes/1.html
Niemand hat Gott jemals gesehen; der eingeborene Sohn, der in des Vaters Schoß ist, der hat ihn kundgemacht.

http://www.bibel-online.net/bibel_1_4/43.johannes/1.html
18Niemand hat Gott je gesehen / der eingeborne Son / der in des Vaters schos ist / der hat es vns verkündiget.
------------------------
::::::::::::::::::::::::

42und
sprachen: Ist dieser nicht Jesus, Josephs Sohn, des Vater und Mutter
wir kennen? Wie spricht er denn: Ich bin vom Himmel gekommen?
{Lukas.4,22} 4,22
Und
sie gaben alle Zeugnis von ihm und wunderten sich der holdseligen
Worte, die aus seinem Munde gingen, und sprachen:

"Ist das nicht Josephs Sohn?"
IST DAS NICHT JOSEPHS SOHN ?
43Jesus antwortete und sprach zu ihnen: Murret nicht untereinander.
http://www.bibel-online.net/suche/suche.php?b=400&s=wort+

Wenn man das sogenannte NT. beobachtet bemerkt man mit der Zeit,

Daß Jesus daß WORT-
NICHT ,,GOTT JHWH ,, IST ..... Joh.1,1;
Offb.19,13;Und er war angetan mit einen Gewand,
das mit Blut getränkt war,und sein Name ist: Das Wort Gottes
Fußnoten Jes 63,,1-5; Joh.1,1;
Offenbarung 19,13 OnlineBible
Und war angetan mit einem Kleide, das mit Blut besprengt war;
und sein Name heißt "das Wort Gottes".

{Jesaja.63,1} 63,1
Wer
ist der, so von Edom kommt, mit rötlichen Kleidern von Bozra? der so
geschmückt ist in seinen Kleidern und einhertritt in seiner großen
Kraft? "Ich bin's, der Gerechtigkeit lehrt und ein Meister ist zu
helfen."
{Johannes.1,1}

Joh. 10,17.18;Darum liebt mich mein Vater, daß ich mein Leben lasse, auf daß ich's wiedernehme.
18Niemand
nimmt es von mir, sondern ich lasse es von mir selber. Ich habe Macht,
es zu lassen, und habe Macht, es wiederzunehmen. Solch Gebot habe ich
empfangen von meinem Vater.
{Johannes.5,26} 5,26
Denn wie der Vater hat das Leben in ihm selber, also hat er dem Sohn gegeben, das Leben zu haben in ihm selber,


Joh.5,26 hat die Fußnote Joh.1,1-4;
Joh.5,27 und hat ihm Vollmacht gegeben,das Gericht zu halten,weil er der Menschensohn ist ./ Fußnote Daniel 7,13.14;

Joh.6,43;
43Jesus antwortete und sprach zu ihnen: Murret nicht untereinander.

Wenn man das sogenannte NT. beobachtet bemerkt man mit der Zeit,
Das Jesus der Sohn des Josephs, der Sohn Gottes nach Lukas 1,35; IST.
avatar
Orlando
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 517
Deine Aktivität : 628
Dein Einzug : 14.11.09

Nach oben Nach unten

Alle Schrift ist von "Gott" eingegeben und nützlich .....

Beitrag von Shlama am Mi 29 Jun 2011, 15:36

Schalom, euch allen,

2. Timotheus3,16 -Alle Schrift ist von Gott eingegeben und nützlich zur Lehre,zur Überführung,zur Zurechtweisung,zur Unterweisung in der Gerechtigkeit, damit der Mensch Gottes richtig sei, für jedes gute Werk ausgerüstet.

Diese "NT" Stelle wird immer wieder gerne in christlich/messianischen Kreisen zittiert um darauf zu verweisen, dass von 1. Mose bis "Offenbarung" alles als " heilige Schrift" bzw. "Gotteswort" gelte.
Es wird damit gern daraufhingewiesen, dass das "NT "zu "Alle Schrift" gehört, die von Gott eingegeben ist und somit " von Gott inspiriert" sei.
Nun steht im Vers 3,14-15,also davor:

-Du aber bleibe in dem, was du gelernt hast und wovon du überzeugt bist,da du weißt von wem du gelernt hast,und weil du von Kind auf die heiligen Schriften kennst ,die Kraft haben, dich weise zu machen....

Welche heiligen Schriften ,waren denn in der Lebzeit Timotheus, heilige Schriften? Soviel wie ich weiß existierte der NT Kanon damals noch gar nicht und vor allem wird hier auf heilige Schriften verwiesen, die Timotheus schon von "Kindheit an" als heilige Schriften kennen sollte.

Damit kann meines Erachtens nach überhaupt kein "NT" gemeint sein !

LG,
Shlama


Zuletzt von Shlama am Mi 29 Jun 2011, 16:13 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Schreibfehler geändert)


Vertrauet auf den EWGEN immerzu /gewiß,auf JAH den EWGEN/den Fels der Ewigkeit. (Jescha´jahu/Jesaja 26,4)
avatar
Shlama
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 45
Deine Aktivität : 89
Dein Einzug : 28.03.11
Wie alt bist du : 41

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Tanach

Beitrag von ABA am Mi 06 Jul 2011, 00:45

שלום שלמא
Schalom Schlama,
du schreibst zurecht:
Damit kann meines Erachtens nach überhaupt kein "NT" gemeint sein !
Jedoch das sog. "AT" , d.h. also der תנ"ך TANACH konnte auch nicht gemeint sein !!!
תנ"ך >> d.h. TORA = Weisung . NEVI´IM = Propheten/Warner . KETUWIM = Schriften
... denn den gab es zur Zeit der Kindheit des Timotheus ebenfalls noch nicht.

Wie wir wissen war der Kanon des TANACH nach gut 1200 Jahren komplexer Arbeit erst im 2.Jahrhundert u.Z., so wie wir in heute kennen, abgeschlossen. Ohne zu berücksichtigen, dass dieser Abschluss noch bis zum Anfang des 3. Jahrhunderts u.Z. teilweise umstritten war.

שלום אבא
Schalom ABA
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1347
Deine Aktivität : 2104
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 67

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von Shlama am So 10 Jul 2011, 09:45

Schalom Aba,

Vielen Dank für deinen Beitrag.

Mal davon abgesehen, dass der Kanon der Tenach erst um das 2. -3. Jahrhundert u.Z. abgeschlossen ward,Schriftrollen der Tora und gewisse Prophetenschriften müßte es zumindest schon zur damaligen Zeit gegeben haben.
Es leuchtet mir aber durchaus ein, dass sich die Verse aus 2. Timotheus auch nicht auf den Tenach oder sogar nur auf die Tora beziehen können, denn die Tora bzw. "Das Gesetz" galt ja für einen Paulus und seine Nachfolger als veraltet,als Fluch und durch ihren Heiland als abgeschafft, es wurde ans Kreuz/Pfal genagelt, -so zumindest die gängige Auslegung vieler heutiger Anhänger.
Doch welche "Schriften" mögen nun damit gemeint sein?
Welche Schriften waren es, die die "Kraft" hatten Timotheus von Anbeginn seiner Kindheit "Weise" zu machen?
Lagen dem Timotheus denn schon in seiner Kindheit diverse Pamphlete von seinem Paulus vor?
Habe nämlich schon Meinungen gehört, die in diese Richtung gehen.


LG,
Schlama


Vertrauet auf den EWGEN immerzu /gewiß,auf JAH den EWGEN/den Fels der Ewigkeit. (Jescha´jahu/Jesaja 26,4)
avatar
Shlama
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 45
Deine Aktivität : 89
Dein Einzug : 28.03.11
Wie alt bist du : 41

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Re: "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von Iddo1 am Mi 13 Jul 2011, 11:28

Schalom euch allen.
In den Schriften des Paulus ist so manchem schon viel negatives aufgefallen.
Wir erkennen in diesen Schriften einige Probleme.
Die Frage ist und bleibt dabei nicht wer Schuld hat, sondern ob wir heute im Jahre 2011 die Schriften die den Namen des Autors Paulus tragen überhaut noch annehmen können?
Es spielt dabei keine Rolle mehr ob Paulus sie geschrieben hat oder ob die Kirche sie verfälscht hat.
Das können wir wohl heute kaum noch nachvollziehen.
Ganz einfach: Enweder man akzeptiert die Schriften des Paulus oder man lehnt das ganze ab.

Die Schriften des Paulus wie sie heute im Neuen Testament präsentiert werden kann ich niemanden empfehlen. Ich kann nur noch jeden vor den Briefen des Paulus warnen.

Die Tenach lass ich mir von niemanden mehr kapput reden.


Gruß Iddo1.


Zuletzt von Iddo1 am Mo 18 Jul 2011, 12:36 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Iddo1
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 85
Deine Aktivität : 131
Dein Einzug : 12.02.10
Wie alt bist du : 45

http://biblischesjudentum.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von Orlando am So 17 Jul 2011, 10:37

Schalom Iddo1

Der Thron Davids ist schon besetzt.

Hebräer 8,1.
Das ist nun die Hauptsache bei dem,
wovon wir reden:Wir haben einen solchen Hohenpriester,
der da sitzt zur Rechten des Thrones der Majestät im Himmel.

Hebräer 5,4 Und niemand nimmt sich selbst die hohepriesterliche Würde, sondern er wird von Go-tt berufen wie auch Aaron.(2.Mose 28,1)


Gruß Orlando

-----
Die Offenbarung des Johannes und die Paulusbriefe führen Heiden und Juden zusammen zu einem Volk.
Niemand will den Tennach kapput reden.
Das Heil, IST ja für Heiden, ihm Tennach zu finden.

http://weisnicht.forumieren.com/t152-offenbarung-21#532
avatar
Orlando
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 517
Deine Aktivität : 628
Dein Einzug : 14.11.09

Nach oben Nach unten

Re: "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von Iddo1 am So 17 Jul 2011, 14:02

Schalom Orlando

Die Tenach ist das Word. Es gibt viele Schriften die behaupten auf die Tenach aufzubauen. Das sind jedoch nur leere Behauptungen. Siehe Neues Testament den Kuran oder das Buch Mormon.

Die Theologie der Tenach und des Neuen Testamentes sind zu unterschiedlich um jemals eine Einigkeit daraus erzielen zu können.

Zu deinem Zitat von Herbäer 8,1 und Jeschua: Nur ein Nachkomme Aarons männlicherseits kann Hohepriester / Kohen HaGadol werden. Wo wird Jeschua als ein Nachkomme Aarons identifiziert? Wie soll er da ein Hohepriester sein können?

Jeschua soll nach Angaben des Neuen Testaments von Judah sein, obwohl nach gewissen Aussagen im Matthäus Evangelium und im Lukas Evangelium Joseph gar nicht sein Vater war. Wie das gehen soll weis ich auch nicht.Was nützt es Jeschua denn wenn Joseph aus Judah stammt und er nicht der Vater von Jeschua ist?

Na ja bei Christen und dem ananymen Schreiber des Hebräerbrief ist das jedoch alles egal und wird einfach ignoriert.

Christen sind bereit aus Jeschua alles zu machen, egal wie wiedersprüchlich wie verwirrend oder unsinnig es auch sein mag.
Das bereitet mir jedoch keine Kopfschmerzen mehr.

Orlando auch du darfst offen sein und was dazu lernen und bist nicht verpflichtet alles anzunehmen was deine religiösen Führer dir aufdrängen wollen.

Es gibt nur eine Wahrheit.

Lieber Gruß.
Iddo1.

Iddo1
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 85
Deine Aktivität : 131
Dein Einzug : 12.02.10
Wie alt bist du : 45

http://biblischesjudentum.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von Orlando am Mo 18 Jul 2011, 13:51

Schalom Iddo1

Für ,,Christen ,, wäre es sicher ein schwerer verlust, die Paulusbriefe und die Evangelien NICHT zu lesen.
Christen haben nur einen ,,Führer,, - JAHWE - und sein Sohn Ko.1,15;
Mose und die Propheten.....Joh.5,46 (luk16,31)
Die Propheten der Thora und des Tenach,
sind die Grundlage des ,sogenannten ,,NT.,,.
Wenn ihr Moses glaubtet,so glaubtet ihr auch mir; denn er hat von mir geschrieben.

Joh.6,31; Unsere Väter haben in der Wüste das Manna gegessen,wie geschrieben steht (Psalm 78,24): ,,Er gab ihnen Brot vom Himmel zu essen.
32 Da sprach Jesus zu ihnen: Wahrlich,wahrlich,ich sage euch: Nicht Mose hat euch das Brot vom Himmel gegeben,sondern mein Vater gibt euch das wahre Brot vom Himmel.

Gruß Orlando

--------
24.)
Alle Dinge sind mir übergeben von meinem Vater. Und niemand kennet den Sohn denn nur der Vater; und niemand kennet den Vater denn nur der Sohn und wem es der Sohn will offenbaren.
Matthäus 11.27
http://www.bibel-online.net/suche/?qs=vater&translation=6&page=2
47.)
Ich bin vom Vater ausgegangen und gekommen in die Welt; wiederum verlasse ich die Welt und gehe zum Vater.
Johannes 16.28
http://www.bibel-online.net/suche/?qs=vater&translation=6&page=4
90.)
Ihr habt gehört, daß ich euch gesagt habe: Ich gehe hin und komme
wieder zu euch. Hättet ihr mich lieb, so würdet ihr euch freuen, daß ich
gesagt habe: "Ich gehe zum Vater"; denn der Vater ist größer als ich.
Johannes 14.28
83.)
Wer den Sohn leugnet, der hat auch den Vater nicht; wer den Sohn bekennt, der hat auch den Vater.
1. Johannes 2.23
http://www.bibelkommentare.de/index.php?page=studybible&book=58
1
Nachdem vorzeiten Gott manchmal und mancherleiweise geredet hat zu den Vätern durch die Propheten,
2

hat er am letzten in diesen Tagen zu uns geredet durch den Sohn,
welchen er gesetzt hat zum Erben über alles, durch welchen er auch die
Welt gemacht hat;
3 welcher, sintemal er ist der Glanz seiner Herrlichkeit und das Ebenbild
seines Wesens und trägt alle Dinge mit seinem kräftigen Wort und hat
gemacht die Reinigung unsrer Sünden durch sich selbst, hat er sich
gesetzt zu der Rechten der Majestät in der Höhe
4 und ist so viel besser geworden den die Engel, so viel höher der Name ist, den er von ihnen ererbt hat.
----------
http://www.bibel-online.net/text/luther_1912/sacharja/14/#7
Offb.21,25; Sacharja 14,7-16;
16
Und alle übrigen unter allen Heiden, die wider Jerusalem zogen,
werden jährlich heraufkommen, anzubeten den König, den HERRN Zebaoth,
und zu halten das Laubhüttenfest.
avatar
Orlando
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 517
Deine Aktivität : 628
Dein Einzug : 14.11.09

Nach oben Nach unten

Re: "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von Iddo1 am Di 19 Jul 2011, 12:55

Schalom Orlando.

Ja Orlando, so steht es tatsächlich alles im Neuen Testament das du so fleißig zitiert hast. study

(Mal abgesehen von den zwei Bibelstellen die du so neben bei tatsächlich aus der Tenach zitiert hast).

Welch eine Predigt.

Lieber Gruß
Iddo1.

Iddo1
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 85
Deine Aktivität : 131
Dein Einzug : 12.02.10
Wie alt bist du : 45

http://biblischesjudentum.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten