Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 22 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 20 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Eaglesword, Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

"ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Seite 1 von 11 1, 2, 3 ... 9, 10, 11  Weiter

Nach unten

"ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von ABA am Di 17 Nov 2009, 15:02

"NT" - Wortdefinition
Ihr werdet bemerken das ich den christlichen Begriff:
"Altes" oder
"Neues" Testament immer als sog. (
sogenannt) bzw. in " " setze!

Begründung:


Die Übersetzung mit > TESTAMENT < ist mehr als falsch und nur irreführend ist !!!
Wenn, dann muss es mit BUND übersetzt werden, denn es kommt
a) aus dem hebr. > ברית < [Brit] bzw.
b) aus dem altgriechischen > διαθηκη < [diathekhe]
TESTAMENT !!! - ist etwas ganz anderes !
Es ist ein Rechtsgeschäft einer einseitig getroffenen Verfügung bei dem rechtlich das Schicksal eines Nachlasses bestimmt wird !!! Es kommt ursprünglich aus dem lateinischen > TESTARI < und heißt > bezeugen < !
שלום כולם


Schalom zusammen,
wie gewünscht werde ich mir jetzt etwas Zeit genehmigen, und über die Entstehung des christlichen Schriften-Kanons nach und nach etwas berichten:
Nach dem bekannten SCHAWUOT-FEST als sich die Anhängerschaft von Rabbi JESCHUA BenJosef formierte, und als die Religionsgruppe der NOZRIM (Nachfolger des Nazareners) in die Geschichte des jüdischen Volkes einging, waren schriftliche Aufzeichnungen des großen Rabbis für seine Anhänger nicht notwendig!

Vorwiegend aus einem einzigen Grunde:
JESCHUA hatte (lt. sog."NT") seinen Schülern und seinen Nachfolgern versprochen, noch zu deren LEBZEITEN wiederzukommen !
Auf Hinblick der prophetischen Messias-Auslegung der JACHAD (Essenern), die das KOMMEN eines priesterlichen und königlichen MESSIASES proklamierten, war dies auch nicht außergewöhnlich. Erst als als dieses (lt. sog."NT") WIEDERKOMMEN ausblieb, bzw. um es mit christlichen Worten zu sagen: verzog ! , sahen sich die NOZRIM, die mittlerweile mehr aus Heiden als aus Juden bestanden, gezwungen, die Ereignisse ihrer neuen Religion zu dokumentieren. Sowie die bereits vorhandenen schriftliche Aufzeichnungen zu bewahren bzw. weiterzuverbreiten.
Dies geschah bei den einzelnen "Christen-Gemeinden" im Römischen Reich regional ganz unterschiedlich. Bis ins 4. Jahrhundert entstand eine Überschwämmung von Schriften im Christentum, dass es dringend einer ORDNUNG bedurfte.
Fälscher , Schwärmer, Phantasten, Gnostiker, Judenhasser, Legendenerzähler bis zu schmutzigen Ammenmärchen; alles tummelte sich in den "christlichen Gemeinden" herum ! Der Hunger nach dem aufgezeichneten Wort bei den CHRISTEN, rief die sonderbarsten Konjunkturritter auf den Plan. Es gab Schreiber gefälschter Briefe, gefälschter Evangelien bis zu den absonderlichsten Kuriosa.
(An dieser Stelle könnte ich euch Seitenweise über diese Leute und Geschichten berichten, aber wir ersparen das uns jetzt)
Ganz langsam begann dann ab Anfang des 3. Jahrhunderts n.Z. unabhängig voneinander bei den Griechen und bei den Lateinern die KANON-BILDUNG des christlichen Schrifttums !

Die Christen begannen jetzt :
>> Die SPREU vom WEIZEN zu trennen <<



... und dies soll dann mein Fortsetzungsthema sein:

שלום אבא
Schalom ABA
זאב ברנובסקי


_____________________________________________________________________


Zuletzt von ABA am Mo 31 Dez 2012, 21:31 bearbeitet; insgesamt 6-mal bearbeitet (Grund : Text neu formatiert)
avatar
ABA
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1455
Deine Aktivität : 2201
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Die Trennung von Spreu und Weizen (1)

Beitrag von ABA am Mi 02 Dez 2009, 21:28

... zuerst zum Resultat ! (also zum Weizen)

שלום כולם
Schalom zusammen!

Siehe extra BEITRAG >> HIER <<

שלום אבא
Schalom ABA


Zuletzt von ABA am Sa 19 Dez 2009, 15:54 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Extra Beitrag eingefügt !)
avatar
ABA
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1455
Deine Aktivität : 2201
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

> zeitlicher Ablauf <

Beitrag von ABA am Mi 02 Dez 2009, 22:50

zwischendurch wurde ich gebeten, zur besseren Übersicht einen zeitlichen Ablauf der "NT"-Schrift-Entstehung zu geben !

50 - 64 ____ ____ Abfassung der Briefe des Paulus

2. Hälfte 1. Jhd. _ Niederschrift der 4 Evangelien

ab Ende 1. Jhd. _ Zahlreiche Abschriften der christlichen Schriften auf Papyrus.
____________ ___ Kodexform wird den traditionellen Schriftrollen vorgezogen. (Vorläufer der heutigen Buchform)

um 125 ________ ältestes erhaltenes Bruchstück des sog. "NTs" [Papyrus P52]

um 144 ________ Marcion stellt in Rom das Lukasevangelium und zehn Paulusbriefe in verkürzter Bearbeitung zusammen.
_______________ Dadurch wird bei der Kirche der Anlaß verstärkt, einen verbindlichen Schriftenkanon anzuerkennen.

Ende 1. Jhd. ____ Jüdische Schriftgelehrte bestimmen den Umfang des TENACHs (hebräischen Bibel)

um 200 ____ ____ im Groben steht der Kanon des "NTs" fest

3. Jhd. _________ Chester-Beatty-Papyri (teile von "AT" und "NT") Bodmer-Papyri (u.a. Lukas und Johannes)

240 - 245 ______ Origenes stellt die HEXAPLA zusammen (6 verschiedene Textfassungen des sog. "ATs" nebeneinander.

Anfang 4. Jhd. __ VETUS SYRA frühe Übersetzung des "NTs" ins Syrische (Vorläufer der sog. PESCHITTA)

367 ___________ Erwähnung der 27 "NT" Schriften im Osterbrief des Athanasius von Alexandrien

350 - 380 ______ Wulfilas Übersetzung ins Gotische

382 - 420 ______ HIERONYMUS altlateinische bearbeitung der Bibel. Übersetzung des "ATs" aus dem Hebräischen ins
_______ ________ Lateinische, sowie Revision des "NTs" als vorläufer der VULGATA

383 __________ "Unantastbarkeits-Erklärung der "NT" Schriften (Synode von Rom unter Papst Damasus)

4. - 5. Jhdt. ____ Die großen Pergament-Kodizes werden geschrieben (SINAITICUS / VATICANUS / ALEXANDRINUS)
שלום אבא


Zuletzt von ABA am Mo 28 Sep 2015, 12:23 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Formatierungsfehler)
avatar
ABA
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1455
Deine Aktivität : 2201
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von Orlando am Di 04 Mai 2010, 12:35

SYNKRETISMUS
Die Evangelien und die Paulusbriefe
sind jüdisch SYNKRONISIERT,
NICHT griechisch.


Fremdwort-Korrektur von ABA !
Zwischen SYNCHRONISIEREN und SYNKTETISMUS besteht folgender Unterschied !
SYNCHRONISATION
= Übereinstimmung , Gleichlaufend !

ABA meinte jedoch:
SYNKRETISMUS = Vermischung verschiedener Religionen,
Konfessionen oder philosophische Lehren, ohne INNERE EINHEIT !!!


Zuletzt von ABA am Di 13 Jul 2010, 15:07 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Fremdwort-Korrektur)
avatar
Orlando
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 603
Deine Aktivität : 599
Dein Einzug : 14.11.09

Nach oben Nach unten

Re: "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von Eaglesword am Di 04 Mai 2010, 13:35

Und sicher kannst du uns das belegen, Orlando?


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4272
Deine Aktivität : 4761
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von Orlando am Di 04 Mai 2010, 15:11

Lukas 23,51;
Das Evangelium und die Paulusbriefe ,sind ja für Juden die an das Reich Gottes glauben
http://weisnicht.forumieren.com/der-alte-an-tagen-daniel-713-praexistenz-f3/

Lukas 24,27;Und er fing an bei Mose und allen Propheten und legte ihnen aus,was in der ganzen Schrift von ihm gesagt war.
--------------------
Schalom ABA
Bin deinen HIER Link gefolgt, ? ? ? http://alleindieheiligeschriftbibel.com/13.html

Einen Link von Elishua hab ich auch angeklickt
http://www.stiftshuette.the-hampels.de/index.html

2. der Tempel Salomos (2. Chr. 5,13)

3. Christus (Joh. 2,21; 2. Kor. 5,19)

4. die Versammlung (Eph. 2,21; 1. Tim. 3,15)

5. der Tempel Hesekiels im 1000jährigen Reich (Hes. 43)

6. das neue Jerusalem (Offb. 21,22)

7. das Zelt Gottes bei den Menschen (Offb. 21,3)


Zuletzt von Orlando am Mi 05 Mai 2010, 17:18 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Namensverwechslung Korigiert. bei Stiftshütte,)
avatar
Orlando
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 603
Deine Aktivität : 599
Dein Einzug : 14.11.09

Nach oben Nach unten

Re: "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von LöwenZahn4you am Mi 05 Mai 2010, 05:55

Ja so ist das wirklich!!! Damals gab es keine Christen!!
avatar
LöwenZahn4you
Suchender
Suchender

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 31
Deine Aktivität : 65
Dein Einzug : 21.03.10
Wie alt bist du : 69

Nach oben Nach unten

Re: "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von Zadok am Mi 05 Mai 2010, 20:51

@Orlando schrieb:
Das Evangelium und die Paulusbriefe ,sind ja für Juden die an das Reich Gottes glauben

Die Schrifften des sog. N.T. so wie sie uns vorliegen sind mit GROßER VORSICHT zu genießen und nur durch die Brille der Torah und den Schrifften der Propheten zu Lesen.
Die Briefe Paulus lehren eine Theologie die gegen den Willen des Schöpfers ist.
Z.B gegen die Beschneidung, oder keiner ist gerecht alle sind abgefallen usw.
Also ich würde keinem Juden die Briefe Paulus empfehlen.


Pred 12,13 Laßt uns die Summe aller Lehre hören: Fürchte Elohim und halte seine Gebote; denn das macht den ganzen Menschen aus.
avatar
Zadok
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 255
Deine Aktivität : 418
Dein Einzug : 21.01.10
Wie alt bist du : 43

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Re: "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von Eaglesword am Mi 05 Mai 2010, 23:25

Ja ja, das übliche Gequassel ald wieder, ja? Hat sich wohl noch nicht rumgesprochen, dass Scha'ul nichts gegen die Torah geschrieben hat. Wer ihn zum Lieblingsfeind erkor, missinterpretiert selbstverständlich alle Briefe. Gegen den Bund Awraham´s? Wo steht, er habe gesagt, Juden sollten ihre Söhne nicht beschneiden?
Wo steht, ein Jude sei in sich selber gerecht? Steht nicht auch in den Liedern, Prophetenbüchern, Königsbuch und Chronik, dass wir "nicht besser als unsere Väter" sind? Zu was denn dann überhaupt Opfer, wenn wir automatisch gerecht seien? Wo steht, ein Jude bedürfe keiner Vergebung? Wo, ein Gerechter sei ohne Fehler? Steht nicht vielmehr, dass der Gerechte "siebenmal fällt" und wieder aufsteht? Sieben, 7!
Was also soll der Quatsch?


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4272
Deine Aktivität : 4761
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: "ברית החדשה"-die Entstehung des sog."NTs"

Beitrag von Zadok am Do 06 Mai 2010, 18:25

1Kor 7,18 Ist jemand nach erfolgter Beschneidung berufen worden, so suche er sie nicht rückgängig zu machen; ist jemand in unbeschnittenem Zustand berufen worden, so lasse er sich nicht beschneiden.
Gal 5,2 Siehe, ich, Paulus, sage euch: Wenn ihr euch beschneiden laßt, wird euch Christus nichts nützen.
Gal 5,3 Ich bezeuge nochmals jedem Menschen, der sich beschneiden läßt, daß er verpflichtet ist, das ganze Gesetz zu halten.
So dann erkläre mir mal diese Aussagen Versteh null Hallo


Pred 12,13 Laßt uns die Summe aller Lehre hören: Fürchte Elohim und halte seine Gebote; denn das macht den ganzen Menschen aus.
avatar
Zadok
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 255
Deine Aktivität : 418
Dein Einzug : 21.01.10
Wie alt bist du : 43

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 11 1, 2, 3 ... 9, 10, 11  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten