Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 14 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 14 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Welche Merkmale kennzeichnen einen echten Propheten?

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Welche Merkmale kennzeichnen einen echten Propheten? - Seite 3 Empty Re: Welche Merkmale kennzeichnen einen echten Propheten?

Beitrag von Shlama am Mo 23 Mai 2011, 15:50

@ABA schrieb:שלום כולם
Schalom zusammen,

Wichtig ist zu wissen, was die ORIGINALSPRACHE der TORAH und des TANACH überhaupt ausdrückt, wenn sie den personalen Begriff >נביא< NAWI übersetzt mit >Προφήτης< PROPHET weitergibt.

Elishua schreibt vollkommen korrekt:
Ein Prophet, auch Wächter, Künder, oder Verkünder genannt, ist nur jemand der von JaHWeH berufen und ...
Das Wenigste was ein NAWI getan hat, ist die Voraussage! Er war vorwiegend ein MAHNER, Fürsprecher, Sendbote, sowie besagter Wächter und Verkünder, was die Botschaft der TORAH betrifft. Der übersetzte Begriff >Προφήτης< PROPHET wird total mißverstanden, denn er ist durchzogen mit der Vorstellung der Vorhersagungen, Visionen, Orakelsprüche, so wie man ihn aus dem griechischen bei den >σίβυλλα< Sibyllen oder dem >μαντείο< = lat. >oraculum< her kennt !

שלום אבא
Schalom ABA
__________________________________________________

Welche Merkmale kennzeichnen einen echten Propheten? - Seite 3 Images?q=tbn:ANd9GcSqTJJvOehuviQbxq7_g_q-i0lLJqCnGHncUD1fnTNEN1LihlfdDlI_-w Welche Merkmale kennzeichnen einen echten Propheten? - Seite 3 Images?q=tbn:ANd9GcTDucbjIZh_teYfEyPAjJNyhO9WN74D1YRYTJMjiwTtEgUC8gYWMI77Dg Welche Merkmale kennzeichnen einen echten Propheten? - Seite 3 Images?q=tbn:ANd9GcQmQ7raOQbq5jd-08USik213cLD9hxXDrFf-L68GveNMUqX4ReK5EXFDw Welche Merkmale kennzeichnen einen echten Propheten? - Seite 3 Images?q=tbn:ANd9GcTcm6Fv5pmetWd7Wwza3t2nRpud176WH5c4bYwMnZPEg7b_WJHht59Sjg Welche Merkmale kennzeichnen einen echten Propheten? - Seite 3 Images?q=tbn:ANd9GcTHfhKBfCxO3yeg-c02thJ06aP5GS5eC7FOZ1tro3r5oRinlp5_SCS3iqI
_________________________________________________________


Schalom Aba,

Danke für deinen Beitrag.
Mir leuchtet vollkommen ein, das es nicht allein um Visionen und Vorhersagen geht , was die Propheten betrifft, nur wurde hier eben im Forum nun diese Teil besonders hervorgehoben und betont und immer wieder hört man halt von Menschen-" das hat mir Gott persönlich so gesagt und das so", natürlich hat jeder Mensch seine Persönliche Beziehung zum Schöpfer, dies möcht ich auch gar nicht bestreiten, doch ebenso kann man sich nun mal leicht in etwas verrennen,so wie du es auch schon in einem deiner Beiträge geschrieben hattest.
Nun hast du auch noch einmal die "Originalsprache" der Thora erwähnt und gerade das ist es eben, wenn man diese nicht kennt und auch nicht lernt, so wird man viel leichter zu irrigen Ansichten und Definitionen kommen und diese irrigen Ansichten gibt man dann leicht weiter, dies gepaart mit einer" charismatischen Ausstrahlung" und dem Drang sich durch solch eine Sonderposition von anderen abzuheben, eine sogenannte Erwählung G´ttes zu sein, zieht viele Menschen in ihren Bann und gerade in dieser heutigen Zeit gibt es nicht wenige , die unbedingt übersinnliche Erfahrungen machen wollen und sich von solch einer Persönlichkeit beeinflussen lassen.

LG,
Shlama
Shlama
Shlama
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 45
Deine Aktivität : 89
Dein Einzug : 28.03.11
Wie alt bist du : 43

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Welche Merkmale kennzeichnen einen echten Propheten? - Seite 3 Empty Re: Welche Merkmale kennzeichnen einen echten Propheten?

Beitrag von Tanja am Mo 23 Mai 2011, 15:51

Schalom Elishua

Seit dem Kommen Jeschua Ha Maschiach, erfüllte sich die Verheißung an Abraham.

1. Mos 12,1-3 Und der HERR sprach zu Abram: Geh aus von deinem Land und von deiner Verwandtschaft und von deines Vaters Hause in das Land, das ich dir zeigen will!
2 So will ich dich zu einem großen Volke machen und dich segnen und dir einen großen Namen machen, und du sollst ein Segen sein.
3 Ich will segnen, die dich segnen, und verfluchen, die dir fluchen; und durch dich sollen alle Geschlechter auf Erden gesegnet werden!

Gal 3,8-29 8 Da es nun die Schrift voraussah, daß Gott die Heiden aus Glauben rechtfertigen würde, hat sie dem Abraham zum voraus das Evangelium verkündigt: « In dir sollen alle Völker gesegnet werden. »
9 So werden nun die, welche aus dem Glauben sind, gesegnet mit dem gläubigen Abraham.
10 Denn alle, die aus Gesetzeswerken sind, die sind unter dem Fluch; denn es steht geschrieben: « Verflucht ist jeder, der nicht bleibt in allem, was im Buche des Gesetzes geschrieben steht, es zu tun. »
11 Daß aber im Gesetz niemand vor Gott gerechtfertigt wird, ist offenbar; denn « der Gerechte wird aus Glauben leben. »
12 Das Gesetz aber lautet nicht: « Aus Glauben », sondern: « wer es tut, wird dadurch leben ».
13 Christus hat uns losgekauft von dem Fluche des Gesetzes, indem er ein Fluch für uns wurde; denn es steht geschrieben: « Verflucht ist jeder, der am Holze hängt »,
14 damit der Segen Abrahams zu den Heiden käme in Christus Jesus, auf daß wir durch den Glauben den Geist empfingen, der verheißen worden war.
15 Brüder, ich rede nach Menschenweise: Sogar eines Menschen Testament, wenn es bestätigt ist, hebt niemand auf oder verordnet etwas dazu.
16 Nun aber sind die Verheißungen dem Abraham und seinem Samen zugesprochen worden. Es heißt nicht: « und den Samen », als von vielen, sondern als von einem: « und deinem Samen », welcher ist Christus.
17 Das aber sage ich: Ein von Gott auf Christus hin zuvor bestätigten Bund wird durch das 430 Jahre hernach entstandene Gesetz nicht ungültig gemacht, so daß die Verheißung aufgehoben würde.
18 Denn käme das Erbe durchs Gesetz, so käme es nicht mehr durch Verheißung; dem Abraham aber hat es Gott durch Verheißung geschenkt.
19 ¶ Wozu nun das Gesetz? Der Übertretungen wegen wurde es hinzugefügt, bis der Same käme, dem die Verheißung gilt, und es ist durch Engel übermittelt worden in die Hand eines Mittlers.
20 Ein Mittler aber ist nicht nur Mittler von einem; Gott aber ist einer.
21 Ist nun das Gesetz wider die Verheißungen Gottes? Das sei ferne! Denn wenn ein Gesetz gegeben wäre, das Leben schaffen könnte, so käme die Gerechtigkeit wirklich aus dem Gesetz.
22 Aber die Schrift hat alles unter die Sünde zusammengeschlossen, damit die Verheißung durch den Glauben an Jesus Christus denen gegeben würde, die da glauben.
23 Bevor aber der Glaube kam, wurden wir unter dem Gesetz verwahrt und verschlossen auf den Glauben hin, der geoffenbart werden sollte.
24 So ist also das Gesetz unser Zuchtmeister geworden auf Christus hin, damit wir durch den Glauben gerechtfertigt würden.
25 Nachdem aber der Glaube gekommen ist, sind wir nicht mehr unter dem Zuchtmeister;
26 denn ihr alle seid Gottes Kinder durch den Glauben, in Christus Jesus;
27 denn so viele von euch in Christus getauft sind, die haben Christus angezogen.
28 Da ist weder Jude noch Grieche, da ist weder Knecht noch Freier, da ist weder Mann noch Weib; denn ihr seid alle einer in Christus Jesus.
29 Gehört ihr aber Christus an, so seid ihr Abrahams Same und nach der Verheißung Erben.

Hebr 10,19-23 19 ¶ Da wir nun, ihr Brüder, kraft des Blutes Jesu Freimütigkeit haben zum Eingang in das Heiligtum,
20 welchen er uns eingeweiht hat als neuen und lebendigen Weg durch den Vorhang hindurch, das heißt, durch sein Fleisch,
21 und einen so großen Priester über das Haus Gottes haben,
22 so lasset uns hinzutreten mit wahrhaftigem Herzen, in voller Glaubenszuversicht, durch Besprengung der Herzen los vom bösen Gewissen und gewaschen am Leibe mit reinem Wasser.
23 Lasset uns festhalten am Bekenntnis der Hoffnung, ohne zu wanken denn er ist treu, der die Verheißung gegeben hat;

Röm 8, 1-17 1 ¶ So gibt es nun keine Verdammnis mehr für die, welche in Christus Jesus sind.
2 Denn das Gesetz des Geistes des Lebens in Christus Jesus hat mich frei gemacht von dem Gesetz der Sünde und des Todes.
3 Denn was dem Gesetz unmöglich war (weil es durch das Fleisch geschwächt wurde), das hat Gott getan, nämlich die Sünde im Fleische verdammt, indem er seinen Sohn sandte in der Ähnlichkeit des sündlichen Fleisches und um der Sünde willen,
4 damit die vom Gesetz geforderte Gerechtigkeit in uns erfüllt würde, die wir nicht nach dem Fleische wandeln, sondern nach dem Geist.
5 Denn die nach dem Fleische leben, sinnen auf das, was des Fleisches ist, die aber nach dem Geiste leben, auf das, was des Geistes ist.
6 Denn die Gesinnung des Fleisches ist Tod, die Gesinnung des Geistes aber Leben und Friede,
7 darum, weil die Gesinnung des Fleisches Feindschaft wider Gott ist; denn sie ist dem Gesetz Gottes nicht untertan, sie kann es auch nicht.
8 Die aber im Fleische sind, vermögen Gott nicht zu gefallen.
9 Ihr aber seid nicht im Fleische, sondern im Geiste, wenn anders Gottes Geist in euch wohnt; wer aber Christi Geist nicht hat, der ist nicht sein.
10 ¶ Wenn aber Christus in euch ist, so ist der Leib zwar tot um der Sünde willen, der Geist aber ist Leben um der Gerechtigkeit willen.
11 Wenn aber der Geist dessen, der Jesus von den Toten auferweckt hat, in euch wohnt, so wird derselbe, der Christus von den Toten auferweckt hat, auch eure sterblichen Leiber lebendig machen durch seinen Geist, der in euch wohnt.
12 So sind wir also, ihr Brüder, dem Fleische nicht schuldig, nach dem Fleische zu leben!
13 Denn wenn ihr nach dem Fleische lebet, so müßt ihr sterben; wenn ihr aber durch den Geist die Geschäfte des Leibes tötet, so werdet ihr leben.
14 Denn alle, die sich vom Geiste Gottes leiten lassen, sind Gottes Kinder.
15 Denn ihr habt nicht einen Geist der Knechtschaft empfangen, daß ihr euch abermal fürchten müßtet, sondern ihr habt einen Geist der Kindschaft empfangen, in welchem wir rufen: Abba, Vater!
16 Dieser Geist gibt Zeugnis unsrem Geist, daß wir Gottes Kinder sind.
17 Sind wir aber Kinder, so sind wir auch Erben, nämlich Gottes Erben und Miterben Christi; wenn anders wir mit ihm leiden, auf daß wir auch mit ihm verherrlicht werden.


und da gibt es vieles was auf die " neue Zeit " oder vielleicht auch gesagt " neues Leben " hinweist, die durch das Kommen Jeschuas geschehen ist.

LG Tanja
avatar
Tanja
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 140
Deine Aktivität : 233
Dein Einzug : 03.03.11
Wie alt bist du : 46

Nach oben Nach unten

Welche Merkmale kennzeichnen einen echten Propheten? - Seite 3 Empty Re: Welche Merkmale kennzeichnen einen echten Propheten?

Beitrag von Shlama am Mo 23 Mai 2011, 16:09

Schalom Shlama

<blockquote>Während ich hier nun in einem
Thread über eine erneute Prohezeiung las, so stellt sich mir die Frage,
was zeichnet eigentlich einen echten Propheten aus ?Welche Merkmale
sollte er aufweisen? Wie spricht ein wahrer Prophet? Oftmals hört man ja
immer wieder, das man alles Prüfen solle, jedoch nach welchem Maß, mit
welcher der "zigtausend" wahrheitsgemäßen Auslegungen der "Bibel" soll
man das tun?Welchen Grad an Schriftverständnis zeichnet einen echten
Propheten aus ? Wie wird in den verschiedenen Gemeinschaften,
Prophezeiungen geprüft und dann als solche angenommen oder aber
abgelehnt?
</blockquote>

1. Joh 4,1-3 Geliebte, glaubt nicht
jedem Geist, sondern prüft die Geister, ob sie aus Gott sind! Denn
viele falsche Propheten sind in die Welt hinausgegangen. 2 Hieran
erkennt ihr den Geist Gottes: Jeder Geist, der Jesus Christus, im
Fleisch gekommen, bekennt, ist aus Gott; 3 und jeder Geist, der nicht
Jesus bekennt, ist nicht aus Gott; und dies ist der des Antichrists, von dem ihr gehört habt, dass er komme, und jetzt ist er schon in der Welt.

Und
natürlich indem man das Wort kennt und auch anhand des Wortes
Prophetien prüft. Wie z.B. die Prophetie " Die Welt sollte gestern
untergehen " Da weiß ich z.B. schon, dass dies nicht von JHWH ist, weil
sie dem Wort widerspricht.

Schalom Tanja,

Danke auch dir!

Nun hast du hier einen typischen Vers aus dem N.T. zittiert, der immer wieder gern von christlichen Seiten zur Beantwortung solcher Fragen hergenommen wird, desweiteren schreibst du noch -
Und
natürlich indem man das Wort kennt und auch anhand des Wortes
Prophetien prüft. Wie z.B. die Prophetie " Die Welt sollte gestern
untergehen " Da weiß ich z.B. schon, dass dies nicht von JHWH ist, weil
sie dem Wort widerspricht.

Doch wieviele die genau diesen Vers zittieren , kennen das "Wort" ? Wieviele kennen nur allein schon die N.T. Schriften in der Sprache in denen diese zuerst niedergeschrieben worden sind? Was das von dir genannte Beispiel betrifft, so hast du recht, ist leicht zu erkennen, dass es falsch ist, aber ebenso ist es wenn man etwas unvoreingenommen herangeht, auch mit den vielen Prophetien die die Wiederkunft Jeschuas verkünden wollen!

LG,
Shlama
Shlama
Shlama
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 45
Deine Aktivität : 89
Dein Einzug : 28.03.11
Wie alt bist du : 43

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Welche Merkmale kennzeichnen einen echten Propheten? - Seite 3 Empty Re: Welche Merkmale kennzeichnen einen echten Propheten?

Beitrag von Iddo1 am Mo 23 Mai 2011, 20:48

Schalom Tanja

Du hast geschrieben:
Seit dem Kommen Jeschua Ha Maschiach, erfüllte sich die Verheißung an Abraham.
1. Mos 12,1-3 Und der HERR sprach zu Abram: Geh aus von deinem Land und von deiner Verwandtschaft und von deines Vaters Hause in das Land, das ich dir zeigen will!
2 So will ich dich zu einem großen Volke machen und dich segnen und dir einen großen Namen machen, und du sollst ein Segen sein.
3 Ich will segnen, die dich segnen, und verfluchen, die dir fluchen; und durch dich sollen alle Geschlechter auf Erden gesegnet werden!

Liebe Tanja 1.Mose 12,1-3 geht um Abraham und seinen Nachkommen die Stamme Israel. Durch diese Nachkommen Abrahams, also Israel sollen alle Geschlechter auf Erden gesegnet werden.

Im christentum wird dieses natürlich alles ganz anders gesehen, indem mal wieder zwanghaft versucht wird Jeschua, mit aller Entschiedenheit einfach in diese Verse mit rein zu drängen.

Gruß Iddo1

avatar
Iddo1
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 85
Deine Aktivität : 131
Dein Einzug : 12.02.10
Wie alt bist du : 47

http://biblischesjudentum.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Welche Merkmale kennzeichnen einen echten Propheten? - Seite 3 Empty Re: Welche Merkmale kennzeichnen einen echten Propheten?

Beitrag von Tanja am Mo 23 Mai 2011, 21:08

Schalom Iddo1

Im christentum wird dieses natürlich alles ganz anders gesehen, indem mal wieder zwanghaft versucht wird Jeschua, mit aller Entschiedenheit einfach in diese Verse mit rein zu drängen.

Hier geht es weder wie man das sieht, noch wird Jeschua vom Christentum irgendwo zwanghaft rein gedrängt, sondern ich habe einfach das Wort Gottes zitiert. Das es von vielen hier nicht so gesehen wird, ist unabhängig davon, das es aber eben so geschrieben steht ! Ich halte mich an das was geschrieben steht, nicht an das was andere glauben...

Lg Tanja
avatar
Tanja
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 140
Deine Aktivität : 233
Dein Einzug : 03.03.11
Wie alt bist du : 46

Nach oben Nach unten

Welche Merkmale kennzeichnen einen echten Propheten? - Seite 3 Empty Re: Welche Merkmale kennzeichnen einen echten Propheten?

Beitrag von Tanja am Mo 23 Mai 2011, 21:16

PS: Im übrigen, wer kann mir denn garantieren, dass die Bücher Mose ectr. von JHWH ausgegangen sind? Diese sind auch von Menschen geschrieben..

Mir bleibt nur übrig, entweder ich glaube was in der " Bibel " steht, oder ich glaube es nicht.

LG Tanja
avatar
Tanja
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 140
Deine Aktivität : 233
Dein Einzug : 03.03.11
Wie alt bist du : 46

Nach oben Nach unten

Welche Merkmale kennzeichnen einen echten Propheten? - Seite 3 Empty Re: Welche Merkmale kennzeichnen einen echten Propheten?

Beitrag von Zadok am Mo 23 Mai 2011, 21:27

Schalom liebe Tanja,

@Tanja schrieb:
Hier geht es weder wie man das sieht, noch wird Jeschua vom Christentum irgendwo zwanghaft rein gedrängt, sondern ich habe einfach das Wort Gottes zitiert.

die Verse die du zitiert hast sind für das Christentum " Wort Gottes" doch für Jeschua ben Josef und dem ganzen Volk Israel war, ist und wird immer die Tenach das Wort Gottes sein.

Die Verse die du zitiert hast sind christliche Auslegungen, die der Theologie der Tenach TOTAL wiedersprechen.

Die die "in der Torah" sind erkennen die manipulationsversuche des N.T.

LG zadok


Pred 12,13 Laßt uns die Summe aller Lehre hören: Fürchte Elohim und halte seine Gebote; denn das macht den ganzen Menschen aus.
Zadok
Zadok
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 255
Deine Aktivität : 418
Dein Einzug : 21.01.10
Wie alt bist du : 44

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Welche Merkmale kennzeichnen einen echten Propheten? - Seite 3 Empty Re: Welche Merkmale kennzeichnen einen echten Propheten?

Beitrag von Zadok am Mo 23 Mai 2011, 21:28

Liebe Tanja,

Was war denn in der Zeit Jeschuas das Wort Gottes?


Pred 12,13 Laßt uns die Summe aller Lehre hören: Fürchte Elohim und halte seine Gebote; denn das macht den ganzen Menschen aus.
Zadok
Zadok
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 255
Deine Aktivität : 418
Dein Einzug : 21.01.10
Wie alt bist du : 44

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Welche Merkmale kennzeichnen einen echten Propheten? - Seite 3 Empty Re: Welche Merkmale kennzeichnen einen echten Propheten?

Beitrag von Tanja am Mo 23 Mai 2011, 21:47

Schalom Zadok

Was war denn in der Zeit Jeschuas das Wort Gottes?

Die Tenach ... und Jeschua ergänzte, erfüllte, erklärte usw. und der Allmächtige sprach weiter durch seinen Auferstandenen Sohn Jeschua Ha Maschiach und das wurde ebenfalls nieder geschrieben, wie es auch die Personen aus der Tenach taten. Sie waren allesamt Diener des Allmächtigen Vater

Lg Tanja
avatar
Tanja
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 140
Deine Aktivität : 233
Dein Einzug : 03.03.11
Wie alt bist du : 46

Nach oben Nach unten

Welche Merkmale kennzeichnen einen echten Propheten? - Seite 3 Empty Re: Welche Merkmale kennzeichnen einen echten Propheten?

Beitrag von Eaglesword am Mo 23 Mai 2011, 22:09

werter ABA,
nu habe ich mir mal Vid 1 und Vid 3 angetan, und ich muss sagen, dass beide Aufnahmen fast identisch aussehn. Sie zeigen an Scheuslichkeit, was irregeführte Irrgeister aus Menschen machen.

Dass es auch anders geht, sehn mer an Ja-akow Damkani, der stets isrealische Lieder der Hoffnung und vom Nationalbewusstsein durch die Straßen trug. Heute führt er ein Hotel mit Restaurant und versorgt Seite an Seite mit seinem orthodoxen Freund Bedürftige.

Da war kein Anflug irgend welcher geistesgestörter Möchtegernverkünder. Zwar hatten sie hin und wieder auf Jeschua hingewiesen, aber in jüdischer Sittsamkeit und auf jeden Fall den jüdischen Jeschua- ganz im Gegenteil dazu jene weißgetünchten- äh, weißgekleideden Gestalten, die neben Lästerungen auch das Todeszeichen propagierten. Eine Frau mit Stoppelfrisur maßte sich an, den Heiligen als "Stück Bullenmist" zu bezeichnen.
Oh nein, ich werden uns weitere Details ersparen. Diese Meschugim sind einfach ein Schmerz im Hintern!


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
Eaglesword
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4543
Deine Aktivität : 4790
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 56

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten