Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Neueste Themen
» Der Reichtum der Kirchen ist Blutgeld
von Elischua Gestern um 10:52

» Luther und sein Werk!
von Shomer So 22 Apr 2018, 16:53

» Religion ist Opium des Volkes
von Elischua So 22 Apr 2018, 15:27

» Die 10 Gebote – u. der tiefe geistige Sinn dahinter…
von Shomer Sa 21 Apr 2018, 22:14

» "Ostern" und das Fruchtbarkeitsfest für die Baals-Göttin Astarte
von Eaglesword Sa 21 Apr 2018, 16:19

» der geliebte Weltuntergang
von Shomer Di 17 Apr 2018, 22:58

» Dämon, Geist, oder was?
von bodywatch So 15 Apr 2018, 23:01

» auf der Suche nach auswärtigem Leben
von Eaglesword So 15 Apr 2018, 16:59

» zukunftsträchtige Technik und Elektronik
von Eaglesword Do 12 Apr 2018, 18:19

» Nephilim und Präastronautik
von Shomer Mi 11 Apr 2018, 19:42

Wer ist online?
Insgesamt sind 30 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 29 Gäste :: 1 Suchmaschine

Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch

Dieses Forum
Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Fragen zu den hinteren Propheten (Neviim Acharonim)

Nach unten

Fragen zu den hinteren Propheten (Neviim Acharonim)

Beitrag von Luluthia am Mo 07 März 2011, 17:41

Shalom Ihr Lieben!

Habe hier mal wieder einige Fragen und hoffe, dass ich trotz Schmerzen wegen einer Zahn-OP, meine Fragen so verständlich wie möglich zusammenbekomme.

Meine erste Frage bezieht sich auf eine Stelle bei Micha.

Micha 5,1:
Du aber, Bethlehem Efrata, kleinste unter den Städten Judas, aus dir wird der künftige Herrscher Israels hervorgehen, dessen Ursprung weit zurückliegt in uralten Tagen.

Meine Frage hierzu: Wie sieht die jüdische Auslegung in Bezug auf die Aussage aus, dass der künftige Herrscher Israels seinen Ursprung in "uralten weit zurückliegenden Tagen" hat Question

Meine weitere Frage bezieht sich auf Stellen in Sacharja.

Sacharja 3,1-10
Hierauf ließ mich der Herr den Hohenpriester Jeschua sehen. Der stand vor dem Engel des Herrn, während der Satan rechts von ihm stand, um ihn anzuklagen. Aber der Engel des Herrn sagte zu dem Satan: Der Herr gebietet dir zu schweigen, Satan! Ja, der Herr, der Jerusalem erwählt hat, gebietet dir zu schweigen. Gleicht Jeschua denn nicht einem St+ck Holz, das aus dem Feuer herausgerissen ist? .... Zu ihm selbst aber sagte er: Ich habe deine Schuld von dir genommen und kleide dich jetzt in Festgewänder..... Der Engel des Herrn aber trat hinzu und gab vor Jeschua eine feierliche Erklärung ab: So spricht der Herr der Heerscharen: Wenn du auf meinen Wegen gehen und mir dienen wirst, so sollst du mein Haus regieren und meine Vorhöfe verwalten. Ich will dir freien Zutritt zu mir unter meinen Dienern gewähren. Höre es also, Hohepriester Jeschua, du und deine Brüder, die vor dir sitzen! Ihr seid Männer, die ein Zeichen darstellen, denn wisse wohl: Ich will meinen Knecht, den Sproß, herzubringen. Denn seht: In den Stein, den ich vor Jeschua hingelegt habe - auf diesen einen Stein sind sieben Augen gerichtet - will ich die Schrift eingraben, spricht der Herr der Heerscharen. Ich will die Schuld des Landes an einem Tage tilgen. ...

Außerdem Sacharja 6,11-12:
Nimm Silber und Gold und mach daraus eine Krone! Dann setze sie Jeschua, dem Sohne Jozadaqs, dem Hohenpriester, aufs Haupt und sage folgende Worte zu ihm: So spricht der Herr der Heerscharen: Siehe, das ist der Mann, dessen Name "Sproß" ist. Er wird unter seinen Füßen sprossen, und er wird den Tempel des Herrn bauen.

Deutlich kann man aus dem letzten zwei Versen entnehmen, dass mit Jeschua hier der Sohn Jozadaqs gemeint ist. Und doch, ist es nicht durchaus berechtigt, die Passagen auf Jeschua ben Josef auszulegen Question

Freue mich auf Eure Antworten.

LG, Luluthia
avatar
Luluthia
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 510
Deine Aktivität : 832
Dein Einzug : 21.10.09
Wie alt bist du : 51

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten