Zurück zu den Wurzeln - Haus IsraEL
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Neueste Themen
» ISRAEL-KRIEG in Zahlen
von ابو رجب AbuRadjab Do 11 Apr 2024, 14:00

» Stunde der VEGETARIER
von Asarja Mi 10 Apr 2024, 14:00

» UNRWA »Ein Hilfswerk für Terroristen«
von JOELA Mo 08 Apr 2024, 13:31

» ABLEHNUNG der Zwei-Staaten-Lösung
von Eaglesword Mi 03 Apr 2024, 16:04

» FREIHEITSKÄMPFER «vs» TERRORISTEN mit UNRWAunterstützung
von ابو رجب AbuRadjab Mo 01 Apr 2024, 12:00

» 1933–2023 und die WELTENUHR ! »Eine Minute vor 12«
von JOELA Sa 16 März 2024, 21:00

» חדשות HADASCHOT »ISRAEL NEWS«
von ABA Mo 26 Feb 2024, 14:41

» LÖSUNG des NAH-OST-Konfliktes
von Asarja Di 20 Feb 2024, 12:00

» Seit vier Wochen ist 7. Oktober
von ABA Do 01 Feb 2024, 14:00

» » VÖLKERMORD «
von JORAM יורם So 28 Jan 2024, 14:14

Wer ist online?
Insgesamt sind 27 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 27 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Keine

Der Rekord liegt bei 575 Benutzern am Di 05 Dez 2023, 20:43
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wer besucht uns!
Gesamtbesucher
Ab 14.12.2019

Besucherzaehler

Wer ist Jesus, der Messias, Sohn der Maria,AT.u.NT ?

+3
ABA
Eaglesword
Orlando
7 verfasser

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Wer ist Jesus, der Messias, Sohn der Maria,AT.u.NT ? - Seite 3 Empty Re: Wer ist Jesus, der Messias, Sohn der Maria,AT.u.NT ?

Beitrag von Eaglesword Di 09 Jul 2019, 19:20

Gut, erstmal danke ich dir für den Hinweis. Für die Antwort brauche ich etwas Zeit, weil momentan wieder ein paar Dinge liegengeblieben sind, welche dringend verarbeitet werden müssen.
Eaglesword
Eaglesword
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 5203
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 61

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Wer ist Jesus, der Messias, Sohn der Maria,AT.u.NT ? - Seite 3 Empty Re: Wer ist Jesus, der Messias, Sohn der Maria,AT.u.NT ?

Beitrag von Livi Sa 20 Jul 2019, 11:20

Lieber Orlando
Danke, dass du deine Gedanken mitteilst und vieles, in der Bibel zu erlesendes, wieder gibst indem du in Frage stellst.
Tatsache ist, dass notleidende Menschen im neuen Teil der Bibel, Christus Aussagen zu Folge "gesundes" erleben dürfen.
Hier an dieser Stelle möchte ich erwähnen, dass Christus mitunter auch ganz fest darauf besteht, dass das Unheil aus den eigenen Reihen kommt und wir hinaus zu gehen haben. Wer ist die "eigenen Reihen und wovon muss ich ablassen?
Wir lesen im neuen Teil, dass wir eine totalitäre Herzens-absolut-Erneuerung benötigen.
Da frage ich mich erst Mal selbst was ist damit gemeint?.
Der, im neuen Teil proklamierte Jesus ist nicht der Christus welcher auch vom Christentum als einheitliche Gesamt-Lehre inszeniert wird.
Reformierte christliche Gemeinschaften sind "Schulungsmaterialhäuser". Sie verbreiten Lehren. Reformationen definieren sich selbst innerhalb einer Lehre die erneuert wurde.
Reformierte christliche Häuser sind in der Lehre Abkömmlinge der römisch katholischen Religion.
Mit Gewalt wurden Gesetzesänderungen umgesetzt.
Die Gesetze! welche?  plus? welche? plus welche?

Christliche Gemeinschaften bauen auf gefälschter Lehre. Die Reformatoren haben ihre Suche nach der Wurzel entweder mittendrin abgebrochen oder Sie wurden gebrochen.
Was und wie Religionsgründer umgekrempelt haben kann man in Autobiographien und Biographien sprich : Zeugnisse, Lebensläufe, offizielle Ereignisse, gut erlesen. Diese zu lesen ist für jeden Heiden angebracht.
Wie die Pioniere der Religionen zu Religions- Pionieren wurden.
Schritt um Schritt werden viele Menschen innerhalb dieser Lehren satt und leiden nicht an Not durch Unterdrückung, die gerade von solchen Gemeinschaften ausgeübt wird.
Der notleidende nimmt die Aufforderung, hinaus zu gehen aus den Heiden ernst und geht hinaus!
Im Vertrauen darauf, dass ich eingesammelt werde und zu den Israelis zu getan.
Ich werde noch einiges zu erlernen haben. Innerhalb der staatenbildenden Gesetze der Israeliten ist ein friedliches Miteinander gewährleistet.
Kommt das Heil aus den Juden, dann wende ich mich an die Juden um zu erlernen wo gesplittet wurde und Unebenheiten eingeräumt wurden. Die "Feigheit" ist ein Generator und ist in der Geschichte eingraviert.
Christen stellen einem Notleidenden entweder; vertonte Fragen oder Fangfragen.
Die Lehre ist in solchen Lebenslagen die Mass gebende Gesetzgebung und mit ihren Taten rechtfertigen sie die Dunkelheit.
Lgo
Livi
Livi
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 58
Dein Einzug : 15.02.13
Wie alt bist du : 58

Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Wer ist Jesus, der Messias, Sohn der Maria,AT.u.NT ? - Seite 3 Empty Re: Wer ist Jesus, der Messias, Sohn der Maria,AT.u.NT ?

Beitrag von Eaglesword Di 30 Jul 2019, 22:06

Ich grüße euch wieder einmal. Bei diesen Überlegungen stehn zwei Aussagen gegeneinander: Orlando spricht von einem "jüdischen Evengelium", während ABA dessen Jüdischkeit abstreitet.
Wenn man sich jedoch fragt, was denn genau "jüdisch" sei, so kommen unterschiedliche Bewertungen auf den Tisch. Da überlege ich bei mir, ob etwas typisch oder eindeutig jüdisch sei, und an was man es festmachen kann.
-Da sind jüdische Familiennamen, die nur seitens Juden geführt werden - einmal von deren Missbrauch seitens antisemitischer Familien abgesehn, die sich z.B. in Rothschild umgenannt haben, um alle echten Träger dieses Namens und seiner Schreibvarianten zu diskreditieren.
-Da ist ebenso die Menorah als einzig jüdisches Zeichen und Symbol, während auch in Asien der sechseckige Stern verwendet wird.
-Die Sedernacht ist einzig jüdische Tradition, auch die anschließenden Laubhütten. Beides hängt untrennbar zusammen, weshalb ich es auch als Eins aufgeführt habe.

Dass IsraEl aus den toten Nationen auferstand, ist hingegen kein Unikum, zumal Polen gleich dreimal vollständig von der Landkarte verschwand und wieder hergestellt wurde.
Doch:
-Hebräisch war tot und ist wieder lebendig - wenn auch in heutiger Fassung.
Eaglesword
Eaglesword
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 5203
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 61

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Wer ist Jesus, der Messias, Sohn der Maria,AT.u.NT ? - Seite 3 Empty Re: Wer ist Jesus, der Messias, Sohn der Maria,AT.u.NT ?

Beitrag von Eaglesword Mo 19 Aug 2019, 18:33

lieber Orlando, liebe Gemeinde...
Also, mal wieder etwas generelles:
Im Tanach kommen ja nirgends die Namen "Jesus" und "Maria" vor. Es ist muslimische Tradition, von "Jesus, dem Messias, Sohn der Maria" zu sprechen. Nu gut, in den Sprachen heißt es auch anders, nämlich "Isa/Aisa" bzw. "Jesu" und "Mirjam". Letzterer Name ist ebenfalls in Ewrit/Iwrit geläufig.
Nu denn, das ist nur eine Randbemerkung zum Thema. Ehrlich gesagt, wird man der vielen Einzelverse überdrüssig, wenn sie ständig ohne ihre Textumgebung herangezogen werden. Durch das Lesen eingebunden in der Textumgebung ergibt sich manche Erklärung der besagten Verse, welche der Leserschaft sonst vorenthalten bliebe.
Eaglesword
Eaglesword
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 5203
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 61

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten