Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Neueste Themen
» Unterschätzt die Islamisten nicht!
von Eaglesword Di 18 Jun 2019, 20:45

» Hochtechnologie vor unserer Zivilisation?
von Eaglesword Mo 17 Jun 2019, 19:02

» Psychologie der Massen - Steuerung der Menschen
von Livi Mo 17 Jun 2019, 07:51

» Planeten und ihre Monde
von Eaglesword Fr 14 Jun 2019, 19:18

» Terraformieren und Besiedeln
von Eaglesword Di 11 Jun 2019, 22:39

» zukunftsträchtige Technik und Elektronik
von Eaglesword Di 11 Jun 2019, 14:58

» "Schöpfungstag" VI. - Stunde der VEGANER
von Eaglesword So 09 Jun 2019, 16:34

» Kalender für Israelitische Feste
von Elischua Sa 08 Jun 2019, 14:10

» Schawout vom 8.6.-10.6.19
von Elischua Do 06 Jun 2019, 10:17

» wissenschaftliche Hintergründe zum Ursprung des Lebens
von Eaglesword Mi 05 Jun 2019, 22:28

Wer ist online?
Insgesamt sind 16 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 14 Gäste :: 1 Suchmaschine

Eaglesword, Orlando

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Kreuzigung Jeschuas: Ja oder Nein!

Nach unten

Kreuzigung Jeschuas: Ja oder Nein! Empty Kreuzigung Jeschuas: Ja oder Nein!

Beitrag von Elischua am Di 28 Mai 2019, 12:30

Hier wieder einige gefälschte Verse der Kirchenmaffia im NT und was mit "Kreuzigung"  wirklich gemeint ist:
Aus Facebook der Gruppe von: Johanne T. G. Joan


Anhand der folgenden Beispiele werdet ihr erkennen, dass Jesus nicht Gott war, und dass es keine Kreuzigung Jesu gegeben hat.
Ich würde die Tierschützer nicht mit dem Thema „Kreuzigung“ konfrontieren, wenn dieses Thema nicht unmittelbar mit dem Tierschutz zusammenhängen würde. Weil ich euren Glauben respektiere, habe ich zwei Jahre gewartet, um diese Episode, zu thematisieren. Ich lasse jetzt die Katze aus dem Sack, weil diejenigen, die aufrichtig auf der Suche nach der Wahrheit sind, Anrecht haben, diese Dinge, zu erfahren.
Die Texte aus dem Evangelium der Essener sind mutwillig, zu einem bestimmten Zweck, nämlich aus Profit- und Machtgründen verändert worden, denn die Verfälschung richtete sich grundsätzlich gegen unsere Gesundheit, gegen die Erde, gegen die Frau, gegen die Gründung einer Bruderschaft, gegen den Vegetarismus, bzw. gegen den Tierschutz, und nicht zuletzt gegen das Jüdische Volk, den er auf Biegen und Brechen diskriminieren wollte, denn ich konnte mehrere verschiedene immer wiederkehrende Verfälschungsstrategien der authentischen Texte feststellen:
Symbolische Aussage oder Begriffe wurden zu reellen Szenarien und reelle Szenarien zu reellen Aussagen. Auf diese Weise konnte der Verfälscher den Sinn des authentischen Evangeliums mit derselben Terminologie verändern, bzw. auf dem Kopf stellen.
Der Begriff Tempel was so ein Begriff. Der Verfälscher unterschlug, dass der Tempel der menschliche physische, psychische und spirituelle Körper darstellt und die Heiligung des Tempels, den Erhalt der Gesundheit und den Einklang von Körper, Herz und Seele mit der Schöpfung, die Basis für den Empfang des Heiligen Geistes.
Eine Verfälschung, die Schaum bildet, denn, wenn der Tempel der physische und spirituelle Leib des Menschen ist, dann ist der Zimmermann Gott, der diese Tempel entwirft und baut. Jesus, der Sohn des Zimmermanns ist nicht Gott, sondern ein Prophet und lediglich seinem Vater unterstützt die Tempel zu bauen. Das Haus auf dem Sand wäre also ein Mensch, der seinen Tempel auf eine falsche Grundlage gebaut hat und würde die Krankheit von Körper, Herz und Seele bedeuten. Die Tempelreinigung wäre das Fasten, die Tempelzerstörung die Krankheit, bzw. der seelische Tod. Paulus, eine fiktive Figur, vergleicht sich mit dem guten Baumeister und macht sich gleichzeitig zu Gott.
Es gibt noch mehrere Verfälschungsstrategien, um mit denselben Worten der wahren Botschaft eine andere Bedeutung, zu geben. Eine weitere möchte ich hier nennen.
Der Essener Prophet hält uns an, Feigen im Sommer zu trocknen, um im Winter, wenn die Bäume keine Früchte tragen, unseren Hunger, zu stillen. Der Verfälscher, der auf keinen Fall, aus strategischen Gründen, auf die ich hier nicht ins Detail eingehen kann, drauf aus war, dass wir uns gesund ernähren, entnahm Begriffe aus diesem Text und bastelte sich folgendes Szenario heraus, das wir aus dem Neuen Testament kennen:
Das Verfluchen des Feigenbaumes:
Die Wörter sind: Feigen, Winter, Hunger, Baum, der keine Früchte trägt, austrocknen:
Jesu gehe an einem Feigenbaum vorbei, es ist Winter, er hat Hunger, der Baum trägt keine Früchte, Jesus ist ärgerlich und er verflucht der Feigenbaum, sodass es austrocknet. Wobei wir festhalten müssen, dass der Feigenbaum symbolisch für das jüdische Volk steht. Mit anderen Worten hat so Jesus sein eigenes Volk verflucht!
Durch meine Forschung konnte ich nicht nur die Authentizität des Evangeliums der Essener beweisen, sondern die Authentizität mehrerer Evangelien, die im NT ebenfalls nach demselben Prinzip, wie das Evangelium der Essener verfälscht wurden. Ich schildere euch jetzt ein weiteres Szenario, das direkt zeigt, dass der Verfälscher, u.a. aus wirtschaftlichen Gründen daran interessiert war, das Wohlwollen des Heiligen Mannes den Tieren gegenüber, zu unterschlagen und somit auch der Vegetarismus.
In dem Original Text aus dem Evangelium des vollkommenen Lebens, begegnet Jesus mit seinen Jüngern einen Mann, der sein Pferd vollgepackt schlägt, das zu Boden gestürzt ist, weil der Berg zu steil und seine Last viel zu schwer war.
„und da kamen sie an einen Berg, dessen Wege sehr steil waren, und fanden einen Mann mit einem Lasttier. Das Pferd war zu Boden gestürzt, denn die Last war ihm zu schwer, und der Mann schlug es, dass das Blut von dem Körper des Tieres rann. Und Jesus trat zu dem Mann und sprach: „Du Sohn des Gräuels, warum schlägst du dein Tier? Siehst du denn nicht, dass es für seine Last zu schwach ist, und weißt du nicht, dass es Schmerz leidet?“
Dieses Szenario kennen wir aus dem Szenario Golgatha aus den Evangelien des Neuen Testament, wo Jesus sein Kreuz trägt, von Dienern blutig geschlagen wird und zu Boden stürzt, weil die Last für ihn viel zu schwer ist. Jesus wurde hier zu dem Lasttier.
Die Rüge des Heiligen Mannes im Originaltext gegen den Tierquäler:
„Warum schlägst du dein Tier?“
hat der Verfälscher in seinem Lügen- Szenario umgestaltet mit den Worten aus Johannes 18:
„Was schlägst du mich?“,
eine Frage des Heiligen Mannes, der hier ein weiteres Mal, aus dem Blickwinkel des authentischen Evangeliums, die Stelle des Lasttiers einnimmt.
Dieses Szenario „Golgatha“ hat somit niemals stattgefunden, und somit auch nicht die Kreuzigung!
Auf diese Weise und mit noch mehr Spannung und Zündstoff zieht sich die Verfälschung der authentischen Botschaft durch das ganze Neue Testament hindurch und gibt uns klar, zu erkennen, dass wir 2000 Jahre mit der christlichen Lehre der Gnade durch die Kreuzigung belogen wurden.


Kreuzigung Jeschuas: Ja oder Nein! Safe_image.php?d=AQCVlOgfeclMOLsP&w=476&h=249&url=https%3A%2F%2Fimages-eu.ssl-images-amazon.com%2Fimages%2FI%2F41BSHsEYPjL._SR600%252c315_PIWhiteStrip%252cBottomLeft%252c0%252c35_PIAmznPrime%252cBottomLeft%252c0%252c-5_PIStarRatingFOURANDHALF%252cBottomLeft%252c360%252c-6_SR600%252c315_ZA%2811%2520Reviews%29%252c445%252c291%252c400%252c400%252carial%252c12%252c4%252c0%252c0%252c5_SCLZZZZZZZ_


amazon.de
Das Geheimnis des wahren Evangeliums: Die verborgene Geheimbotschaft des Neuen Testaments (Band 1)


 Kreuzigung Jeschuas: Ja oder Nein! 1425655682 Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua) Kreuzigung Jeschuas: Ja oder Nein! 1425655682
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

Elischua
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3180
Deine Aktivität : 5691
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 67

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten