Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 17 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 15 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Eaglesword, Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

DAMASEK - der Anfall eines Epileptikers - >EINLEITUNG<

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

DAMASEK - der Anfall eines Epileptikers -  >EINLEITUNG< - Seite 3 Empty Re: DAMASEK - der Anfall eines Epileptikers - >EINLEITUNG<

Beitrag von Israel am Mo 14 Dez 2009, 14:11

Ich gehe mal davon aus, daß die Apostelgeschichte noch vollständig überliefert ist. Bei der Übernahme zur neuen Religion von Rom wurden Änderungen notwendig. Schaul hat die römische Staatsbürgerschaft als Schwachheit und Unterdrückung gesehen, die römischen Bürgerrechte waren für ihn nur ein Mittel zum Zweck. Die Schwachheit im Galaterbrief bezieht sich aber auf die Juden, stellt damit die Römer ins Licht, und die Nazarener-Gemeinden werden als Brüder bezeichnet. Das ist eine Ablenkung vom Ansehen der Gemeinde von Jeschuah, die Torah in Wahrheit gelebt haben. Der Galaterbrief wurde so nicht von Schaul geschrieben, sondern viel später von Römern aus dem Original Evangelium für die neue Religion umgeschrieben.
avatar
Israel
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Deine Beiträge : 71
Deine Aktivität : 87
Dein Einzug : 22.10.09

Nach oben Nach unten

DAMASEK - der Anfall eines Epileptikers -  >EINLEITUNG< - Seite 3 Empty Re: DAMASEK - der Anfall eines Epileptikers - >EINLEITUNG<

Beitrag von judith am Sa 18 Jun 2011, 12:53

Shalom Aba,

was ist Deiner Meinung nach genau ".....Deshalb sind wir jüdischen Gelehrte der Meinung, dass es Zeit für die Christen ist, sich ihreer eigentlichen Glaubensherkunft zu besinnen, sich als die eingepfropften Zwiege selbst zu erkennen, und sich der Lehre, der Wurzel ihres Stammes zuzuwenden.."?
Bei den Juden selbst gibt es sehr viele verschiedene Richtungen. Könntest Du spezifizieren was Du unter "der Wurzel des Stammes zuwenden" meinst.

Shalom,

Judith
avatar
judith

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 1
Deine Aktivität : 3
Dein Einzug : 13.06.11
Wie alt bist du : 55

Nach oben Nach unten

DAMASEK - der Anfall eines Epileptikers -  >EINLEITUNG< - Seite 3 Empty Re: DAMASEK - der Anfall eines Epileptikers - >EINLEITUNG<

Beitrag von Eaglesword am Mi 22 Jun 2011, 23:57

Noch eine andere Bemerkung, die momentan mit Judith´s Anfrage nichts zu tun hat:
Bei Computerspielen wird ausdrücklich vor möglichen Komplikationen wegen Lichteffekten gewarnt. In der Tat besteht ein Zusammenhang zwischen Lichteinflüssen und epileptischen Anfällen.

Aber das nur am Rande, ich gebe zurück an die Zentrale.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
Eaglesword
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4542
Deine Aktivität : 4790
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 56

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

DAMASEK - der Anfall eines Epileptikers -  >EINLEITUNG< - Seite 3 Empty Die Wurzel die dich trägt

Beitrag von Elischua am Do 23 Jun 2011, 07:09

Schalom liebe Judith,

du fragst:
Bei den Juden selbst gibt es sehr viele verschiedene Richtungen. Könntest Du spezifizieren was Du unter "der Wurzel des Stammes zuwenden"
meinst


Röm 11,18 so rühme dich nicht gegen die Zweige! Wenn du dich aber gegen sie rühmst - du trägst nicht die Wurzel, sondern die Wurzel dich.


Wie wir hier bei Römer 11,18 lesen - ...du trägst nicht die Wurzel, sondern die Wurzel dich- bedeutet, daß das Haus ISRAEL = die 12 Stämme, der (Baum)-Stamm die Wurzel ist und dich mit der Weisung der Torah durch den Vater nährt und trägt! Jeder Baum braucht eine Wurzel um zu Leben - und im Hebräischen bedeutet Baum auch der Bäumige, der Mensch!
Nicht das Christentum ist der "Baum der Erkenntnis" die Wurzel die nährt und trägt, sondern das Judentum! Auch das Christentum, wie jede andere Religion hat eine Wurzel, eine Ersatztheologie, die der Vater nicht gesät hat! Die heißt für das Christentum und allen anderen Religionen - zurück zur Wurzel!

Hier kannst du mehr über die "Wurzel" erfahren!

Hier sind Verse betr. Wurzel in der Bibel zu lesen!


 [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua) [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

Elischua
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3183
Deine Aktivität : 5695
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 67

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

DAMASEK - der Anfall eines Epileptikers -  >EINLEITUNG< - Seite 3 Empty Re: DAMASEK - der Anfall eines Epileptikers - >EINLEITUNG<

Beitrag von Yusuke am Mi 26 Dez 2012, 00:42

Guten Abend liebe Gemeinschaft der messianischen Stimme! Shalom mit euch!

Danke für deinen sehr informativen Beitrag, ABA, aber auch an alle anderen einen Dank. Ich muss auch sagen, das mir deine Erklärung, das der Apostel Paulus ein Epileptiker gewesen ist, schlüssig finde. Ich kann es nicht auch ausschließen und es mag so gewesen sein, aber dennoch war die Begegnung real.

Mich würde aber ein Punkt interessieren, wegen den Wurzeln, den auch Elischua anspricht. Ich stimme zu, das das Volk Israel die Wurzel ist und wir Heiden, die wir zum Glauben gefunden haben sind die "Zweige" und müssen zurück zu den Wurzeln.

Aber eine Frage hätte ich, wie sieht es dann aus dann mit den Juden und dem Glauben an Jeshua? Also akzeptierst du Jeshua als Messias Smile?

Liebe Grüße,
Artur
Yusuke
Yusuke
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 101
Deine Aktivität : 148
Dein Einzug : 29.10.12
Wie alt bist du : 34

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten