Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 28 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 26 Gäste :: 1 Suchmaschine

Eaglesword, Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Einleitung!

Nach unten

Einleitung!

Beitrag von Elischua am Sa 07 Jan 2017, 14:52

Schalom liebe Suchenden und Lernenden,
haben wiedermal ein sehr wichtiges und tiefgehendes Thema und da dies ein wichtiges Thema ist und in den Religionen z.B. Christentum viel an Missverständnisse, falscher Lehre und nicht wahrlich überprüft wird, haben wir uns hier entschlossen, hier aufzuklären. Im Internet findet man immer wieder das im Christentum seit vielen, vielen Generationen gelehrt wird, daß Jesus - Jeschua Gott ist - die Gottheit Jesu Christi bzw. JaHWeH Jesus sein soll. Es werden Bibelverse verwendet, aus dem Tanach (AT) und zum NT hinzugefügt, weil man davon ausgeht, was im Tanach steht und Verweisstellen zum NT hinweisen - angeblich somit richtig ist und dies man dann viele Jahre so glaubt. Auch das gleiche wird von den Religionen der Messianischen Juden gelehrt.
Wir werden hier offen legen, daß es eben nicht so ist, wie fälscherweise geglaubt wird.
Man findet im Internet von Christen aufgeführte Verse die aus dem Tanach zum NT hinweisen, und weil im Christentum das NT an erster Stelle steht und somit das sogenannte Evangelium angeblich die Lehre von Jesus / Jeschua sei - dies stimmt nicht. Denn als das Evangelium das NT geschrieben wurde, lebte Jesus / Jeschua seit vielen Jahren nicht mehr. Das Evangelium wurde von Menschen niedergeschrieben, nach deren Erzählungen und den Rest der noch erhaltenen oder gefundenen Schriften und zum Schluss von Kirche und Co. KG wurden Verse nach ihrem Willen verfälscht, falsch übersetzt, hinzugefügt und weggenommen. Uns ist auch bewusst, daß hier viele aufschreien werden, Bauchschmerzen bekommen - Ja die Wahrheit tut oft weh. Wir glaubten dies ja auch mal - aber wenn man den wahren G´ttvater anbetet und IHN bittet um Weisheit und Erkenntnis wird diesjenige es auch bekommen - wenn man es zulässt.
Bevor hier nun über uns geschimpft wird, bitte erst mal lesen, nachdenken, in die Stille gehen und den wahren G´ttvater um Weisheit bitten.
Ich möchte gleich vorweg erwähnen, das dies keine einfache Aufgabe ist, die Verse alle aufzuklären - wer spricht hier und was ist hier damit wirklich gemeint? Man muss den ganzen Kontext lesen, wo diese Verse stehen, oft mehrmals mit verschiedenen Übersetzungen lesen um zu erkennen und zu verstehen und ich bitte immer G´ttvater um Hilfe und Weisheit.
Im Internet habe ich einiges darüber gefunden und die Verse von Christen aufgeschrieben wurden und angeblich beweisen wollen, daß Jesus lt. Bibel Gott ist. Ich bin dankbar dies gefunden zu haben, dies erspart einem, die Verse in der Bibel zu suchen und dies mir auf meinen PC gespeichert, da ich dies schon lange im Herzen habe darüber aufzuklären.
Wir können aber nicht versprechen, alle Verse zu erklären - alles hat seine Zeit. Es werden mehrere Bibelübersetzungen aufgeführt und tiefer eingegangen, hinterfragt, Worte durchdacht, nachgedacht wird.

Dieser Themenberich ist für Mitglieder außer den Admins gesperrt. Wer dazu seine Meinung äußern möchte, bitten wir in *FAQ* wie folgt zu antworten: Dort auf neues Thema klicken!
Bitte habt Verständnis dafür, daß Antworten nur über "FAQ" Seite möglich ist, da hier die Verse regelmäßig, soweit wir Erkenntnis haben ergänzt werden, da dies sonst unübersichtlich werden würde und auch sehr intensiv ist. Die Verse sind noch nicht bearbeitet und dies wir Stück für Stück machen werden. Vorallem Teil 3 ist sehr umfangreich und die dortigen Verse erstmal aufgelistet wurden. In jedem Thementeil 1-3 sind dort Screenings eingestellt von den von mir im Internet gefundenen von Christen erstellten Versen. Könnt ihr euch anklicken und selbst durchlesen.


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3102
Deine Aktivität : 5578
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 66

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten