Zurück zu den Wurzeln - Haus IsraEL
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Neueste Themen
» LÖSUNG des NAH-OST-Konfliktes
von Asarja Gestern um 12:00

» FREIHEITSKÄMPFER «vs» TERRORISTEN mit UNRWAunterstützung
von JOELA Do 15 Feb 2024, 14:41

» חדשות HADASCHOT »ISRAEL NEWS«
von ابو رجب AbuRadjab Mi 14 Feb 2024, 11:11

» Seit vier Wochen ist 7. Oktober
von ABA Do 01 Feb 2024, 14:00

» » VÖLKERMORD «
von JORAM יורם So 28 Jan 2024, 14:14

» ABLEHNUNG der Zwei-Staaten-Lösung
von Asarja Fr 26 Jan 2024, 11:11

» 1933–2023 und die WELTENUHR !
von Asarja Do 25 Jan 2024, 18:45

» Stunde der VEGETARIER
von JOELA Di 16 Jan 2024, 14:14

» TODSÜNDEN der Menschheit »7.Internet-PORNO-Sucht«
von JORAM יורם Mo 15 Jan 2024, 14:15

» »מַכּוֹת Makōt HEUTE« Plagen-Katastrophen kommende Strafen Gottes
von ABA Fr 05 Jan 2024, 10:00

Wer ist online?
Insgesamt sind 83 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 83 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Keine

Der Rekord liegt bei 575 Benutzern am Di 05 Dez 2023, 20:43
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wer besucht uns!
Gesamtbesucher
Ab 14.12.2019

Besucherzaehler

der geliebte Weltuntergang

+8
WOML
Pommes
Orlando
freily
Roni
Israel
ABA
Eaglesword
12 verfasser

Seite 5 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

der geliebte Weltuntergang - Seite 5 Empty Re: der geliebte Weltuntergang

Beitrag von Elischua Sa 14 Apr 2018, 09:11

Schabbat Schalom ihr Lieben,
nun, der Ausdruck Weltuntergang wird meist missverstanden - Die Welt ist nicht gleich Erde. Die Welt ist das Weltsystem die von Menschen regiert wird und nicht von G´tt stammt. Wenn was vernichtet werden soll, dann das von Menschen gemachte Weltsystem und nicht die Erde. Ich habe bereits vor Jahren darüber aufgeklärt und lest euch dies bitte mal in Ruhe durch - um zu verstehen: Was ist die Erde - was ist die Welt.
Elischua
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3340
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 71

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

der geliebte Weltuntergang - Seite 5 Empty Re: der geliebte Weltuntergang

Beitrag von Lopileppe Sa 14 Apr 2018, 22:57

Schalom Shomer,
 
ER tut nix.... na prima. Also kein allgemeiner Untergang per Asteroiden.
Lokale Untergänge wie sodom und Gomorrha , Sintflut etc. sind etwas anderes.
Lopileppe
Lopileppe
Limud - Lernen!
Limud - Lernen!

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 369
Dein Einzug : 11.11.10
Wie alt bist du : 48

Nach oben Nach unten

der geliebte Weltuntergang - Seite 5 Empty Re: der geliebte Weltuntergang

Beitrag von Shomer So 15 Apr 2018, 02:15

LopileppeSchalom Shomer,
ER tut nix.... na prima. Also kein allgemeiner Untergang per Asteroiden.
Lokale Untergänge wie sodom und Gomorrha , Sintflut etc. sind etwas anderes.
....Jedenfalls nicht gemäß aktueller Forschung. Es wird überlegt, ob man einen Asteroiden mit der Gravitation einer Raumsonde ablenken soll; dann muss man aber ganz gut rechnen, dass dieser Asteroid nicht nach seinem Sonnenumlauf z. B. dann doch die Erde trifft oder man könnte ihn evtl. auch rechtzeitig mit einer Atombombe zerfetzen.

Christlicherseits geistern Vorstellungen von der großen Trübsal herum. Sie können nur froh sein, dass sie vorher entrückt werden. Dazu aber braucht es einen großen Glauben; denn die Entrückung vor der großen Trübsal wurde erst Mitte des 18. Jahrhunderts vom Jesuitenpater Emanuel Lacunza erfunden. Darauf aufbauend erfand der Theologe James Irving den Dispensationalismus, der christlicherseits durch das Bild vom breiten und schmalen Weg bekannt wurde. Charles Darby hat dann eine eigene Denomination auf dieser Lehre aufgebaut (Darbysten) und in Amerika ist dieser unmögliche Unsinn so breit eingeschlagen, dass dem Vernehmen nach keine zwei gläubigen Piloten dieselbe Maschine auf demselben Flug fliegen dürfen; sie könnten ja entrückt werden.... Dem christlichen Theos aus der griechischen Mythologie wäre so etwas zwar zuzutrauen, aber unser JHWH macht sowas nicht. Meine Meinung.

Shomer
Shomer
Shomer
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 731
Dein Einzug : 14.10.09
Wie alt bist du : 71

Nach oben Nach unten

der geliebte Weltuntergang - Seite 5 Empty Re: der geliebte Weltuntergang

Beitrag von Lopileppe So 15 Apr 2018, 14:59

Schalom Shomer,
 
Entrückung erst ab dem 18. Jahrhundert? Und was ist mit den Leuten die vorher starben? Ironisch rhetorische Frage meinerseits.
Ich hatte mal die Theorie zur Entrückung gehört, dass es eine Vision von einem Teenager irgendwann im finsteren Mittelalter war oder so ähnlich.
Bist du sicher dass es entrückt und nicht verrückt heißt? Du weißt schon wie ich es meine. 
Entrücken = vom Sockel rücken / stoßen 
Verrücken = an eine andere Stelle rücken
Lopileppe
Lopileppe
Limud - Lernen!
Limud - Lernen!

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 369
Dein Einzug : 11.11.10
Wie alt bist du : 48

Nach oben Nach unten

der geliebte Weltuntergang - Seite 5 Empty Re: der geliebte Weltuntergang

Beitrag von Elischua So 15 Apr 2018, 15:07

Hier die Antwort zur biblischen Entrückung
Elischua
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3340
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 71

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

der geliebte Weltuntergang - Seite 5 Empty Re: der geliebte Weltuntergang

Beitrag von Shomer So 15 Apr 2018, 19:01

Elischua
Hier die Antwort zur biblischen Entrückung
Schalom Elischua

Besten Dank für die Bestätigung. Die Entrückung hat mit dem Weltuntergang nichts zu tun, aber auch gar nichts! Da bilden sich gewisse Zeitgenossen (sie nennen sich "Gläubige") tatsächlich ein, sie würden entrückt und dies, obwohl sie nicht einmal ansatzweise die Voraussetzungen dafür erfüllen. Ich meine, wir können auch noch EliJahu und Mosche in der Glaubensqualität von Henoch ansiedeln; schaue ich mich aber in der heutigen Christenheit um, ist von dieser Vertrautheit mit JHWH weniger als nichts vorhanden. Einigen wenigen Juden aus dem orthodoxen/ultraorthodoxen Segment könnte ich vielleicht diese Vertrautheit ansatzweise zubilligen; mir liegen gewisse Infos in diese Richtung vor. JHWH spricht zu ihnen und sie gehorchen auf's Wort. Wer jedoch auf einen katholischen Kruzifix-Götzen und dessen Priesterschaft hört, der hat, so meine ich, schlechte, sehr schlechte Karten bei der Entrückung gemäß Henoch.

Ich meine, dass wenn jemand auf einen Meteoriten wartet, der die Menschheit auslöscht, dann wartet er voraussichtlich bis nach seinem Tod. Kommt er in 30.000 oder in 60.000 Jahren, der Meteorit? Wahrscheinlicher ist da schon eher ein menschengemachter Weltuntergang, auch bekannt als "Overkill". Ein 50-facher Overkill würde bedeuten, dass sich die Menschheit mit ihren Nuklearwaffen 50 Mal selbst auslöschen kann. Und wenn sie das gemacht hat, kommt Jesus wieder, also der Kruzifix-Götze - na Klasse! Wenn Evangelikale an die Entrückung vor der großen Trübsal glauben, dann ist dies, mit Verlaub, genauso glaubwürdig, wie wenn die Zeugen Jehovas an ihre 144.000 glauben. Einbildung ist auch eine Bildung.

Gruß vom Shomer
Shomer
Shomer
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 731
Dein Einzug : 14.10.09
Wie alt bist du : 71

Nach oben Nach unten

der geliebte Weltuntergang - Seite 5 Empty Re: der geliebte Weltuntergang

Beitrag von ensi Di 17 Apr 2018, 19:46

noch ein Hinweis zum von so vielen und seit mehr als 1.000 Jahren prognostizierten sogenannten Weltuntergang ... sie werden essen und trinken wie zu Zeiten Noahs ... also nichts bemerken ... sie werden sagen hier sei der Messias oder dort ... alles Lug und Trug ... was sollte das auch für einen Sinn haben wenn man sich drauf vorbereiten kann?
avatar
ensi
Suchender
Suchender

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 20
Dein Einzug : 12.03.11
Wie alt bist du : 68

Nach oben Nach unten

der geliebte Weltuntergang - Seite 5 Empty Re: der geliebte Weltuntergang

Beitrag von Shomer Di 17 Apr 2018, 20:08

ensi
noch ein Hinweis zum von so vielen und seit mehr als 1.000 Jahren prognostizierten sogenannten Weltuntergang ... sie werden essen und trinken wie zu Zeiten Noahs ... also nichts bemerken ... sie werden sagen hier sei der Messias oder dort ... alles Lug und Trug ... was sollte das auch für einen Sinn haben wenn man sich drauf vorbereiten kann?
....Möchte dir da etwas zum Denken geben: Die fünf klugen und die fünf törichten Jungfrauen haben sich vorbereitet - jede Gruppe so, wie sie meinte, dass es reicht. Frage: als der Bräutigam (nicht der Kruzifix-Götze Jesus!) verzog, schliefen sie - wer? Die klugen oder die törichten? Alle schliefen! Und dann riefen um Mitternacht die Wächter: "Der Bäutigam!" Wer dann noch auf die Wiederkunft Jesu Christi oder eine Entrückung wartet, der hat nicht begriffen, dass er gar nicht bei den Jungfrauen sein kann. ELOHIM JHWH hatte gesprochen: "Bete den gräulichen Götzen Jesus nicht an und diene ihm nicht!" Er selbst ist der Bräutigam und wer eine Braut von Jesus sein will, wird sich schon lange vorher aus dem Rennen um die Hochzeit heraus genommen haben. So jemand wird im "AT" ganz unverblümt als "Hure" bezeichnet. Jungfrauen dienen Jesus nicht, gar nicht! Sie dienen einzig und allein JHWH. Er ist der Bräutigam, der Er schon auf dem Horeb war und Israel ist die Braut. Von einem "geistlichen" Israel lese ich in der Bibel weniger als nichts, das ist katholische Hirnwindungsakrobatik. Aber solche Irrlehren müssen ja kommen, damit die Prophetie in Erfüllung geht.

Shomer
Shomer
Shomer
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 731
Dein Einzug : 14.10.09
Wie alt bist du : 71

Nach oben Nach unten

der geliebte Weltuntergang - Seite 5 Empty Re: der geliebte Weltuntergang

Beitrag von Lopileppe Di 17 Apr 2018, 22:27

Schalom Ensi, 
Wenn man den Tag schon vorher wüßte und sich quasi vorbereiten kann , ist es ggf. Nur vortäuschen von Echtheit . Also nur berechnend, Mehr nicht . 
Mal ne Zwischenfrage allgemein: warum steht in der Überschrift „ geliebter Weltuntergang „? Was hat das mit lieben zu tun?
Alle bisherigen untergangstermine sind verstrichen ohne Widerhall. 
@ Shomer 
Was verstehst du unter „Geistliches Israel „eigentlich ? Bitte um Definition um den Satz von dir besser einzuordnen.
Wenn ich wenn ich dich nicht ganz falsch verstanden hab , gehst du von Israel an sich aus. Doch durch die Vermischung ist es nicht einfach die Stämme zuzuordnen.
Lopileppe
Lopileppe
Limud - Lernen!
Limud - Lernen!

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 369
Dein Einzug : 11.11.10
Wie alt bist du : 48

Nach oben Nach unten

der geliebte Weltuntergang - Seite 5 Empty Re: der geliebte Weltuntergang

Beitrag von Shomer Di 17 Apr 2018, 22:58

Lopileppe
@ Shomer 
Was verstehst du unter „Geistliches Israel „eigentlich ? Bitte um Definition um den Satz von dir besser einzuordnen.
Wenn ich wenn ich dich nicht ganz falsch verstanden hab , gehst du von Israel an sich aus. Doch durch die Vermischung ist es nicht einfach die Stämme zuzuordnen.
Also, liebe Lopileppe, ich habe den freikirchlichen Glauben mit der Muttermilch aufgesogen und für mich war das von Anfang an klar, dass "wir Christen" das "geistliche Israel" sind. Wenn du noch nie etwas mit dieser Lehre zu tun hattest, dann danke JHWH! Diese Behauptung geht noch weiter bzw. fängt noch anders an: "Gott" hat die Juden verworfen; wir Christen sind jetzt das geistliche Israel; Gott macht seine Heilsgeschichte heute mit uns Christen." Bekannt ist dieser unbiblische Unsinn als "Ersatztheologie" (engl.: "replacement theology") und Christen scheinen, diesen antijudaistischen Unsinn gern zu glauben. Bei Jeremia hat JHWH klar gesagt, wann er die Juden verwerfen wird, dann nämlich, wenn es - mein Verständnis - sowieso keine Menschen mehr auf diesem Globus gibt.
Jeremia 31:35-36 Elbf.  So spricht Jahwe, der die Sonne gesetzt hat zum Lichte bei Tage, die Ordnungen des Mondes und der Sterne zum Lichte bei Nacht, der das Meer erregt, und seine Wogen brausen, Jahwe der Heerscharen ist sein Name:  36  Wenn diese Ordnungen vor meinem Angesicht weichen werden, spricht Jahwe, so soll auch der Same Israels aufhören, eine Nation zu sein vor meinem Angesicht alle Tage.
Also: zuerst klappt das System, diese Ordnungen, zusammen und erst dann sind die Nachfahren Israels keine Nation mehr vor Seinem Angesicht. Diese Ordnungen können nur bei einem Weltuntergang zusammen brechen, den es gar nie geben kann - so vom blauen Himmel herunter.
Menschen lieben den Begriff "Weltuntergang" vermutlich aus dem einen Grund, weil: "Good news are no news" - Gute Nachrichten sind gar keine Nachrichten. Nachrichten müssen immer negativ sein, um sich gut verkaufen zu lassen. Und so gibt es immer wieder Leute, die viel auf sich halten und die machen dann von irgendwo her aus der Luft eine Weltuntergangsprognose,  um vielleicht bekannt zu werden oder so. Bekannt sind sie aber nie lange; denn weil alle Weltuntergänge ungenutzt verstreichen, vergisst man die "Weltuntergänger" auch genau so schnell wieder wie ihre Weltuntergänge, aber kurz Action, das ist etwas.
Da gab es einmal einen Menschen, der einen Weltuntergang ungenutzt verstreichen ließ, nachdem er ihn jahrelang geweissagt hatte. Allerdings waren er, seine drei Söhne und die vier Frauen vermutlich die Einzigen, die das mit dem ungenutzten Verstreichen "drauf" hatten. Alle anderen "genossen" den Weltuntergang damals in Vollen Zügen.
Shomer
Shomer
Shomer
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 731
Dein Einzug : 14.10.09
Wie alt bist du : 71

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten