Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Die neuesten Themen
» Zum "LUTHER-JAHR" 2017
von Shomer Gestern um 22:06

» Wie wurde der Gesalbte gesalbt?
von Shomer Gestern um 20:28

» Kashrut - die etwas andere Sicht
von Lopileppe So 19 Nov 2017, 23:10

» Was bedeutet das Wort "Rute", "Zweig", "Ast" in der Bibel?
von Elischua Sa 18 Nov 2017, 13:14

» Der Engel und das leere Grab
von Orlando Fr 17 Nov 2017, 12:43

» Zum Teufel mit der Hölle!
von Shomer Fr 17 Nov 2017, 09:06

» Ist JHWH Jesus?
von Orlando Do 16 Nov 2017, 20:36

» Die Uneinigkeit über die Dreieinigkeit
von Shomer Mi 15 Nov 2017, 21:30

» zukunftsträchtige Technik und Elektronik
von Eaglesword So 05 Nov 2017, 17:59

» Interessanter Link betr. Israel und Israelreisen
von Elischua So 05 Nov 2017, 08:42

» Terraformieren und Besiedeln
von Eaglesword Do 02 Nov 2017, 20:19

» wissenschaftliche Hintergründe zum Ursprung des Lebens
von Eaglesword Mi 01 Nov 2017, 01:01

» Halloween: Ursprung, Bedeutung und rituelle Opferungen
von Elischua Sa 28 Okt 2017, 10:21

» Allestöter "Glyphosat": Das Video anzusehen ist ein MUSS! Wichtig!
von Eaglesword Fr 27 Okt 2017, 09:07

» Intressante NASA-Fälle
von Eaglesword Di 24 Okt 2017, 21:06

Wer ist online?
Insgesamt sind 20 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 19 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Bibelhebräisch-Kurs


Es wird wieder ein kostenloser Bibel-Hebräisch Kurs bei mehrglauben.de angeboten.
Kursbeginn 03.08.2017
Info *HIER*


Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch

Dieses Forum
Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Höllenlehre doch Jüdisch?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Höllenlehre doch Jüdisch?

Beitrag von Pommes am Di 06 März 2012, 20:30


Bin der Sven.
Bin neu hier und hätte mal ne Frage.

Die Höllenlehre wird im Judentum weitgehenst gemieden bzw. gar nicht gelehrt.
Wenn ich jedoch die Berichte des jüdischen Historikers Flavius Josephus studiere stoße ich immer wieder auf die Lehre einer Verdammnis.

Hier mal eine Zusammenfassung dessen von dem Josephus meint woran die Pharisäer glaubten.


3. Die Pharisäer leben enthaltsam
und kennen keine Annehmlichkeiten. Was vernünftige Überlegung
als gut erscheinen läßt, dem folgen sie und halten es überhaupt
für ihre Pflicht, den Vorschriften der Vernunft nachzukommen. Die
Alten ehren sie und maßen sich nicht an, den Anordnungen derselben
zu widersprechen. Wenn sie behaupten, alles geschehe nach einem bestimmten
Schicksal, so wollen sie damit dem menschlichen Willen nicht das Vermögen
absprechen, sich selbst zu bestimmen, sondern lehren, es habe Gott gefallen,
die Macht des Schicksals und die menschliche Vernunft zusammenwirken zu
lassen, so daß jeder es nach seinem Belieben mit dem Laster oder
der Tugend halten könne. Sie glauben auch, dass die Seelen unsterblich
sind und dass dieselben, je nachdem der Mensch tugendhaft oder lasterhaft
gewesen, unter der Erde Lohn oder Strafe erhalten. so daß die Lasterhaften
in ewiger Kerkerhaft schmachten müssen, während die Tugendhaften
die Macht erhalten, ins Leben zurückzukehren. Infolge dieser Lehren
besitzen sie beim Volke einen solchen Einfluß, dass sämtliche
gottesdienstliche Verrichtungen, Gebete wie Opfer, nur nach ihrer Anleitung
dargebracht werden. Ein so herrliches Zeugnis der Vollkommenheit haben
ihnen die Gemeinden, weil man glaubte, dass sie in Wort und Tat nur das
Beste wollten.

Quelle:
Flavius Josephus' Jüdische Altertümer. Achtzehntes Buch, 1. Kapitel

Mal ganz davon abgesehen das dieser Glaube ganz schön absurd ist das man so lange reinkaniert bis man doch ein lasterhaftes Leben führt und in die Hölle fährt ist es interesannt zu sehen das auch die anderen Glaubensarten die von Josephus beschrieben werden an eine Verdammnis glaubten. Somit also doch eine fest integrierte Lehre des Judentums war.

Außer eine Partei
Die Sadduzäer. Diese glaubten das wenn man des Todes ist dann auch weg vom Fenster ist.

Meine Frage ist nun:
Lag es an dem weit verbreitetem Buch Henoch das dieser Glaube vorhanden war oder lassen sich dementsprechende Stellen aus der Thora ziehen? Auf Hagilal habe ich gelesen das dies Seitens Jüdischer Gelehrter als kurzzeitiger Misch ins heidnische rein zu deuten ist (war auch ein kritischer Wink in Richtung zu den Kabbalisten zu vernehmen) und man sich dann wieder zur sog. jüdischen Vernunft besonnen hätte.
Doch auch Apokryphe Schriften zeigen das schon vor dem Christentum immer wieder die Höllenlehre präsent war.

Gruß und Segen
avatar
Pommes
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 105
Deine Aktivität : 139
Dein Einzug : 06.03.12
Wie alt bist du : 29

Nach oben Nach unten

Re: Höllenlehre doch Jüdisch?

Beitrag von Elischua am Di 06 März 2012, 21:14

Schalom und Herzlich Willkommen lieber Sven, schön daß du hier bist!

Zu deiner Anfrage, kannst du < Hier> einiges nachlesen, da wurde bereits über das Thema "Hölle" geschrieben. Vielleicht hilft es dies dir weiter, sowie ich dein Posting nach hier verschoben habe!


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2904
Deine Aktivität : 5329
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Höllenlehre doch Jüdisch?

Beitrag von Eaglesword am Di 06 März 2012, 23:51

Schalom, werter Sven, Wohlergehn dir!
Deine Fragen sind nachdenkenswert und machen zugleich neugierug auf ergänzende Hinweise. Sicher wird auch unser ABA noch etwas dazu sagen. So weit ich bislang in Erfahrung bringen konnte, werden Laut Buch DaniEl "am Ende Viele auferstehn zum ewigen Leben, Viele zur ewigen Schande". Und in den Gerichten über die heute arabisierten Völker wird ein zusammenhängendes Areal beschrieben, das beide Ostflügel Jordanien´s, Teile des Irak und komplett Saudien zur vulkanischen "für immer unbewohnten Gegend" wird, wo "selbst nicht einmal jemand hindurchwandert". In dieser lebensfeindlichen Landschaft werden sodann ein paar Tierarten erwähnt plus "Bocksdämonen". Letzteres ist ein Hinweis auf die besagten Tiere als ebenfalls nur äußerlich in Tiergestalt auftretenden Geistern, die in jene Gegend verbannt worden sein werden.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4127
Deine Aktivität : 4711
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Höllenlehre doch Jüdisch?

Beitrag von ABA am Mi 07 März 2012, 09:00

שלום טוגנים
Schalom pommes,
erst auch mal von mir und der ganzen Mischpoche ein herzliches Willkommen.
Elischua hat dir ja schon einen Weiterlese-LINK mitgeteilt.
Das Thema hatte ich seinerzeit schon mal mit unserem lieben Schomer behandelt.

Hier gebe ich dir nochmal meine Ausführungen.

1.) שאל Sche-ol - גיהנם Gehinom

2.) TALMUD und HÖLLE


שלום אבא
Schalom ABA
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1358
Deine Aktivität : 2118
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 67

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: Höllenlehre doch Jüdisch?

Beitrag von Pommes am Mi 07 März 2012, 13:05

Ok, vielen dank für die Antworten und vor allem für die herzliche Begrüßung.

Gleich ein Blumenstrauß zu Anfang von Elischua
Dafür gibts ein Küsschen.

Ähm, ich hätte noch ne Frage wenns recht wäre aber dafür mache ich ein neues Therad auf.

Gott segne euch alle.
avatar
Pommes
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 105
Deine Aktivität : 139
Dein Einzug : 06.03.12
Wie alt bist du : 29

Nach oben Nach unten

Re: Höllenlehre doch Jüdisch?

Beitrag von Elischua am Mi 07 März 2012, 13:20

Schalom lieber Sven,

Danke fürs , geht an dich zurück, sowie ein dickes !
Natürlich darfst du weiter Fragen und so gut wir können, wirst du Antwort erhalten! Hab aber auch bitte Geduld, wenn mal nicht schnell eine Antwort kommt, da wir dann auch noch am suchen betr. der Antwort sind!


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2904
Deine Aktivität : 5329
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten