Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 28 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 26 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Elischua, Orlando

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Bibelhebräisch-Kurs


Es wird wieder ein kostenloser Bibel-Hebräisch Kurs bei mehrglauben.de angeboten.
Kursbeginn 03.08.2017
Info *HIER*


Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch

Dieses Forum
Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Jüdisch- christlicher DISPUT !

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Jüdisch- christlicher DISPUT !

Beitrag von ABA am So 18 Okt 2009, 16:59

Zur Auflockerung konträr zu ernsteren Themen im Forum; sollten wir immer daran denken,
dass wir Juden auch ein lustiges Volk sind !
So finde ich es total gut, auch manchmal jüdische Witze zum Besten zu geben.
So möchte ich auch hier eine kleine Serie ins FORUM setzen:

________________
Passend dazu wäre der 2000 jährige Disput zwischen Christen und Juden !
Einen solchen Höhepunkt gab es nämlich einmal im Mittelalter.
So war es immer ein Reiz für die Vertreter der Kirche, die Juden zu solch einem Disput zu zwingen.
Jedoch drohte meistens die Vertreibung aus der Stadt, wenn sie verloren.
Es ist daher verständlich, dass die jüdischen Gelehrten sich nur sehr ungern bereit erklärten, die jüdische Seite bei solch einem Streitgespräch zu vertreten.

Also ereignete sich seinerzeit folgende amüsante Episode:

Der Tag eines solch angesagten Disputes rückte immer näher, und keiner der jüdischen Gelehrten war bereit, die Gemeinde zu vertreten. Da meldet sich Jankel, der Wasserträger, und sagt:
>> Wenn keiner will, dann gehe ich <<
Die Gemeinde ist entsetzt! Sollte ein Unwissender sich mit dem örtlichen Bischof in eine Diskussion einlassen ?
Er würde doch garantiert glatt durchfallen!
Da sich jedoch kein Gelehrter meldet, beschließt man, den Jankel zu schicken, ihn als Rabbiner zu kleiden und auf ein Wunder zu hoffen.

Diesmal kündigte der Bischof an:
Der Disput wird wortlos geführt, nur mit Hilfe von Gesten und er enthält drei Diskussions-Punkte.
Wird der Jude darauf eine passende Antwort geben, hat er gewonnen.

  • Der Bischof beginnt, indem er einen Finger hebt! <> Prompt hebt Jankel zwei Finger !!!
  • Dann hebt der Bischof eine offene Hand ! <> worauf Jankel die Faust zeigt !!!
  • Schließlich hebt der Bischof ein Glas Rotwein ! <> worauf Jankel ein Stück weißen Käse aus seinem Beutel holte !!!
Nach eine Pause erklärt der Bischof ganz zerknirscht, der Jude habe alle drei Punkte treffend widerlegt und damit den Disput gewonnen !
GROSSE BESTÜRZUNG bei den Christen. Sad Rolling Eyes :twisted:
Jankel geht!
Der Bischof rühmt den Juden als einen großen Theologen und erklärt seiner Kirche den Inhalt dieser theologischen Auseinandersetzung :
Zuerst habe er einen Finger gehoben, um zu zeigen, dass auch die Christen an einen GOTT glauben.
Da hat der Jude zwei Finger gehoben, um damit zu sagen, dass die Christen an VATER und SOHN glauben, folglich sei das Christentum keine monotheistische Religion.
Dann habe er, der Bischof, seine offen gespreizte Hand gehoben, um zu zeigen, dass die Juden von GOTT über das ganze Erdenrund zerstreut wurden, wie die fünf Finger seiner Hand alle in eine andere Richtung zeigen, und es werde auch immer so bleiben!
Doch da hob der Jude die Faust und konterte damit, dass GOTT sie einst wieder einsammeln und zu einem Volke machen werde – wie die geballte Faust!
Schließlich habe er den roten Wein gezeigt, > ROT ist die Farbe der SÜNDE < und damit die Juden als Sünder bezeichnet, deren Sünden nie von GOTT vergeben würden. Da hat der Jude seinen weißen Käse gezeigt denn es heißt in den Propheten:
> Sollten eure Sünden rot wie Purpur sein, so werde ich sie wie Wolle weiß machen. !!! <



GROSSER JUBEL natürlich zuhause bei den Juden. cheers drunken Razz
Alle wollten nun wissen, wie es der unwissende Jankel geschafft hat, den gelehrten Bischof zu besiegen.
Jankel erklärte stolz den Vorgang aus seiner Sicht:
Der Bischof begann mich zu provozieren !
Er hob einen Finger, um anzudeuten, dass er mir ein Auge ausstechen wird.
Da habe ich zwei Finger gehoben und gedroht, dass ich ihm beide Augen ausstechen werde.

Dann hob der Bischof die Hand und drohte mir mit einer Ohrfeige!
Daraufhin hob ich meine Faust, dass ich dann mit dieser Faust zurückschlagen werde.

Als der Bischof schließlich gesehen hatte, dass ich keine Angst vor ihm habe, hat er sich mit mir versöhnen wollen und mir ein Glas Rotwein angeboten.
Da habe ich ein Stück von meinem Käse herausgenommen,
denn zu rotem Wein schmeckt gut ein Stück weißer Käse !!! lol!

שלום ושבוע טוב אבא

Schalom und eine gesegnete Woche
ABA


Zuletzt von Eaglesword am Mo 20 Feb 2012, 01:51 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet (Grund : Neue Formatierung)
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1355
Deine Aktivität : 2118
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 67

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten