Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 21 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 19 Gäste :: 1 Suchmaschine

CorinNa, Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Messias / Maschiach

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Messias / Maschiach

Beitrag von Zadok am So 15 Mai 2011, 11:39

Schalom euch allen,

@ABA schrieb:

Wieso gehst du diesen Sachen nicht auf den Grund, nicht umsonst schreibe ich folgenden Grundsatz für gläubige Menschen aus allen Richtungen:
****************************************************
GRUNDSATZ der kritischen Vernunft :
Wer wirklich an der Wahrheit Interesse hat, wird so verfahren,
dass er gerade Auffassungen, die er für besonders wichtig hält,
am schärfsten der kritischen Prüfung aussetzt !!!

****************************************************

Genau diesen Weg bin ich gegangen.
Er war NICHT EINFACH, da er mich zwang meine Messianische Gemeinde zu verlassen.
Doch die FREUDE an der WAHRHEIT war größer als der Tennungsschmerz

Denn die Messianiche Bewegung ist ein kleiner (exotischer) Teil der GROßEN christlichen Bewegung.
Auch dort heißt es: du bist abgefallen, weil du Jesus alias Jeschua verworfen hast. = Verdammniss, Hölle keine Chance auf Frieden mit Gott "dem Vater" ohne das "Sündopfer" des Sohnes.

Nachdem Jahweh mich von all dieser " heidnischen Angsttheologie" befreit hat, taten mir die Menschen leid, die dies mir an den Kopf warfen.

Zadok
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Deine Beiträge : 255
Dein Einzug : 21.01.10

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Re: Messias / Maschiach

Beitrag von Elischua am So 15 Mai 2011, 13:01

Schalom ihr Lieben,

es ist die Wurzel die einem keine Ruhe läßt und wenn diese Wurzel nicht in jemanden ist, wird er nicht die Wahrheit erkennen!

Meine Schafe hören meine Stimme und diese gehen auch und suchen den Weg nach Hause - Wer kein Schäfchen ist, kann auch nicht hören und geht einen anderen Weg!

Vor ca. 15 Jahren als ich 2 Jahre in einer Chr. Freikirche war, hörte ich klar und deutlich wie JaHWeH zu mir sagte: Ich bin dein Rabbi, ich bin dein Lehrer und nicht die Menschen! Das saß und wusste dies ist Biblisch! Ich ging von einem Tag zum anderen aus der Gemeinde. Die Gemeindeleiter wollten nun wissen warum und ich sagte ihnen was mir Vater sagte. Sie suchten in der Bibel und fanden es nicht, ich sagte ich weiß, daß es da steht kann es aber noch nicht sagen wo. Da sie nichts darüber in der Bibel fanden sahen sie mich seltsam an und waren froh daß ich ging, denn ich diese und auch Gemeindemitglieder sagen: Ich kann kein Kind GOttes sein, denn es ist eine Lüge was sich hörte und sagte, denn sonst würde es in der Bibel stehen - und ich wäre ein Kind des "Teufels". Dies musste ich mir schon öfters anhören. Auch wenn mich jemand zufällig auf der Straße aus der Gemeinde traf, erschraken diese und sagten: geh weg du bist des Teufels und rannten davon! Sind Tatsachen. Ich wusste auch, als mir Vater dies sagte, daß ich in keiner Gemeinde mehr sein werde.
Es kam regelmäßig so c. 4 mal im Jahr ein "Messianischer Jude" in meine Gegend und da ging ich regelmäßig hin, bis ich auch hier erkannte, der bleibt stehen, geht nicht weiter, dieser Messianische Jude war ein Jude, ist aber voll zum Christentum und mir Vater auch zeigte, wessen Geistes Kind er wurde. Da gehe auch schon seit Jahren nicht mehr hin.
Ich hatte nie einen Trennungsschmerz betr. den Menschen. Lieber sich von Menschen trennen, als sich von JaHWeH zu trennen.
Vor 2 Jahren erfuhr ich von einer Messianischen Gemeinde hier vor Ort und ging für einige Wochen hin, aber mich nicht wohl fühlte, und mich Vater an oben genannte Worte mich erinnerte: Ich bin dein Rabbi, ich bin dein Lehrer, nicht die Menschen und einige Tage danach zeigte er folgendes:
Ich sah mich in einen großen Saal, ich sah rechts und links verschlossene Türen und hörte: die bleiben verschlossen! Ich fühlte mich ruhig und wartete und sah die große Tür vor mir, die sich plötzlich öffnete und ein wunderschönes helles Licht daß durch die Tür kam und vernahm Vaters Stimme indem er mir sagte: Ich werde immer alleine sein, denn es gibt für mich nur einen direkten Weg mit IHM zu IHM! Somit wusste ich für mich ist keine Gemeinde wichtig, sondern Gemeinschaft mit IHM! Und ich fühle mich sehr, sehr wohl in JaHWeHs Gemeinschaft sein zu dürfen und dafür sehr dankbar bin!

Ich weiß, wenn ich sowas sage, oft nicht ernst genommen werde, sondern deswegen als "eigenartig" deklariert werde, dies ist aber nicht mein Problem!

Hier was zu Messias bzw. Messiaskult!


Zuletzt von Elishua am Fr 20 Mai 2011, 07:35 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3131
Deine Aktivität : 5606
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 66

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Messias / Maschiach

Beitrag von Tanja am So 15 Mai 2011, 19:13

Schalom Elischua


Vor ca. 15 Jahren als ich 2 Jahre in einer Chr. Freikirche war, hörte ich klar und deutlich wie JaHWeH zu mir sagte: Ich bin dein Rabbi, ich bin dein Lehrer und nicht die Menschen! Das saß und wusste dies ist Biblisch! Ich ging von einem Tag zum anderen aus der Gemeinde. Die Gemeindeleiter wollten nun wissen warum und ich sagte ihnen was mir Vater sagte. Sie suchten in der Bibel und fanden es nicht, ich sagte ich weiß, daß es da steht kann es aber noch nicht sagen wo. Da sie nichts darüber in der Bibel fanden sahen sie mich seltsam an und waren froh daß ich ging, denn ich diese und auch Gemeindemitglieder sagen: Ich kann kein Kind GOttes sein, denn es ist eine Lüge was sich hörte und sagte, denn sonst würde es in der Bibel stehen - und ich wäre ein Kind des "Teufels". Dies musste ich mir schon öfters anhören. Auch wenn mich jemand zufällig auf der Straße aus der Gemeinde traf, erschraken diese und sagten: geh weg du bist des Teufels und rannten davon! Sind Tatsachen

In welcher Gemeinde warst Du denn da? Wie sie fanden nichts in der Bibel?

Jes 54,13 Und alle deine Kinder werden von dem HERRN gelehrt, und der Friede deiner Kinder wird groß sein.

Joh 6,45 Es steht in den Propheten geschrieben: »Und sie werden alle von Gott gelehrt sein.« Jeder, der von dem Vater gehört und gelernt hat, kommt zu mir.

steht das bei ihnen nicht in der Bibel?

und ich wäre ein Kind des "Teufels". Dies musste ich mir schon öfters anhören. Auch wenn mich jemand zufällig auf der Straße aus der Gemeinde traf, erschraken diese und sagten: geh weg du bist des Teufels und rannten davon! Sind Tatsachen.

Das ist ja voll krass!

Auch ich werde seit 3-4 Jahren von Gott gelehrt und habe dadurch einen großen Unterschied zu manchen Lehren erfahren. Und ich möchte das auch nie wieder verlieren, denn das ist so gewaltig!
Ich bin sehr dankbar für die Zeit in der ich innerhalb einer Gemeinde gelehrt wurde und so erwachsen wurde. Ich bekam Milch, aber irgendwann ist es Zeit für feste Nahrung. Ich bin überzeugt, dass ich zu den Schäfchen gehöre. Ich weiß nur noch nicht ob ich zu den Schafen aus dem Hof gehöre oder zu den anderen... Aber ich gehöre zu der einen Herde unter dem einen Hirten.

LG Tanja

Tanja
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 140
Deine Aktivität : 233
Dein Einzug : 03.03.11
Wie alt bist du : 46

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten