Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 26 Benutzer online: 4 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 22 Gäste :: 2 Suchmaschinen

bodywatch, Eaglesword, Elischua, Shomer

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch

Dieses Forum
Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

MIZWOT in Jeschua erfüllt !?

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

MIZWOT in Jeschua erfüllt !?

Beitrag von ABA am Do 17 Feb 2011, 10:35

שלום גפן
Schalom Gefen-Weinstock,
Darf ich denn hier schon mal eine Frage loswerden?
Ich habe im Thema Mizwot geschaut, aber keine Erklärungen für die Ordnungen JHWHs,
welche sind in Jeschua erfüllt (kann man das so sagen?) oder hinweggetan,
wie z.B. die Opferungen der Tiere, Reinheitsgebote, Kleiderordnung usw.
Wir würden gerne mehr darüber wissen  Question
Diese sehr interessante Frage sollte hier von rein theologischer Sicht am besten von "jüdisch-messianischer-Seite" her beantwortet werden. Wie du bestimmt bereits feststellen konntest, gehöre ich in der MESSIANISCHEN STIMME des Hauses ISRAEL dem Liberalen-Judentum an. Ich habe eine etwas andere Auffassung über das Thema der messianischen Erfüllung. Jedoch ändert dies nichts an der Akzeptanz anderer Meinungen, Auslegungen und Ansichten. Denn genau in diesem "Grunddenken" ist der TALMUD aufgebaut.

Ich habe jetzt formhalber bei FAQ zu den 613 MIZWOT dieses Thema eröffnet, und ich denke, dass einige aus unserem FORUM hier bestens darauf antworten können.

שלום אבא
Schalom ABA

Vermerk: ABA schrieb: ...gehöre ich in der MESSIANISCHEN STIMME des Hauses ISRAEL dem Liberalen-Judentum an.
Zu diesem Zeitpunkt hieß unser Forum "Messisanische Stimme des Hauses Israel" und dies seit längerem wir auf "Zurück zu den Wurzeln - Haus Israel" umbenannten!
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1452
Deine Aktivität : 2201
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: MIZWOT in Jeschua erfüllt !?

Beitrag von weinstock am Do 17 Feb 2011, 17:52

Shalom Aba,
uns würde natürlich auch brennend deine persönliche Sicht zum Thema der messianischen Erfüllung interessieren. Vielleicht kannst du es ja irgendwann mal uns mitteilen. Vielen Dank schonmal im voraus für das Erstellen des neuen Themas! Wir sind gespannt auf viele Antworten.
"Die Weinstöcke"

weinstock

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 8
Deine Aktivität : 23
Dein Einzug : 18.04.10
Wie alt bist du : 53

Nach oben Nach unten

Re: MIZWOT in Jeschua erfüllt !?

Beitrag von Eaglesword am Fr 18 Feb 2011, 23:06

ich geh zum FAQ... Nicht geortet, aber unter `Mizvot (613 Gebote)´ein `Mehr Themen...´ ohne neuen Eintrag. Ist es das, ABA?
Ansonsten habe ich uns etwas mitgebracht wie Jeschua zur Torah steht.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4229
Deine Aktivität : 4749
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: MIZWOT in Jeschua erfüllt !?

Beitrag von Zadok am Sa 19 Feb 2011, 12:59

Schalom
Ich glaube, dass die Ansicht "Jeschua hätte Gebote erfüllt und somit sind sie heute nicht mehr gültig", nicht mit der Theologie der Tenach übereinstimmt.
Es gab immer Zeiten in Israel ohne "Tempel" Und in so einer Zeit leben wir auch heute. Die Torah ist immer gültig, auch wenn kein Tempelkult stattfindet, haben wir Gebote und Verbote, nach den wir uns richten sollen.
So wie Rabbi Jeschua der Sohn Josefs und VIELE andere Juden es vor und nach seiner Zeit getan haben und tun.


Pred 12,13 Laßt uns die Summe aller Lehre hören: Fürchte Elohim und halte seine Gebote; denn das macht den ganzen Menschen aus.
avatar
Zadok
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 255
Deine Aktivität : 418
Dein Einzug : 21.01.10
Wie alt bist du : 43

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Re: MIZWOT in Jeschua erfüllt !?

Beitrag von weinstock am Mi 23 Feb 2011, 09:34

Shalom Eaglesword,
danke erstmals für deinen hilfreichen Beitrag wie Jeschua zur Torah steht.
Wir möchten an dieser Stelle nochmal deutlich machen, dass wir vollkommen der Meinung sind, das Jeschua alle Gebote eingehalten hat und sie nicht weggenommen hat. Wir haben in der Vergangenheit einer falschen Ersatztheologie geglaubt, sind aber Dank JHWE zurück zur Torah und zu unseren Wurzeln zurückgeführt worden (siehe mein Vorstellungsbeitrag). Wir sind wirklich von Herzen bereit der Torah zu folgen und sie auf unser Herz schreiben zu lassen.
Wir lesen im 3. Buch Mose, Kap. 15, JHWE´s Anweisungen über das Zusammenleben von Männer und Frauen und die dazugehörigen Reinigungsvorschriften - z. B. das Anrühren einer Frau in ihrer Unreinheit (Vers 19) oder auch Gegenstände, die unrein sind (Vers 20). Zum anderen die Frage der Teilnahme einer Frau an der Shabbat-versammlung oder Feste (darf sie 2 Wochen im Monat nicht an den Versammlungen teilnehmen?). Beim Mann stellt sich die gleiche Frage der Unreinheit des Fleisches. Wie können wir hier nicht gegen die Ordnungen des Vaters verstoßen?
Noch eine Frage: Wir leben in einer Kultur, wo unsere Versorgungen über die großen Supermärkte stattfindet. Das Rindfleisch das wir dort kaufen, ist auf keinen Fall geschächtet und zum Teil auch mit Fett versehen. Wie können wir das lösen?
Und so gibt es noch ein paar andere Fragen, mit denen wir uns beschäftigen. Da wir keinen tieferen Hintergrund in der Torah haben, sind wir dankbar über jede Erklärung. Danke schonmal im voraus!

weinstock

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 8
Deine Aktivität : 23
Dein Einzug : 18.04.10
Wie alt bist du : 53

Nach oben Nach unten

Re: MIZWOT in Jeschua erfüllt !?

Beitrag von Eaglesword am Mi 23 Feb 2011, 10:04

Zum Fleisch kann ich euch etwas weiterhelfen, bei den Verordnungen zum Reinigen müsste ich erst suchen. In dem Fall wären ABA und Elishua richtig. So, zum Fleisch im Speziellen und Lebensmittel im Allgemeinen:
Rindfleisch kann sogar nachträglich koscher gemacht werden durch ein Salzbad. So zieht es das restliche Blut aus den Muskeln- denn Fleisch ist nichts Anderes als Muskeln- über Nacht. Anschließend legt man die Ware in trockenes Salz, um sicherzugehn.

Selber würde ich euch empfehlen, vegetarisch zu leben. Dann spart ihr viel Geld und Aufwand. Einzig das Lamm zu Pesach ist vorgeschrieben. Wie das aber von vegetarisch lebenden Israeliten gehandhabt wird, weiß ich selber noch nicht. Das erinnert mich aber and das Osterlamm, in dem Fall an eine Kuchenform, die ein lagerndes Lamm darstellt. Wenn das auch übertragen werden kann auf unser Synagogenjahr, ohne die Anweisung des lebenden Lammes als Hausgenossen zu missachten, um so besser. Sinn eines jeden Tieropfers ist nicht in erster Linie dessen Tod, sondern das Opfern selber soll den Leuten innerlich weh tun und sie an ihre Sünden erinnern, wegen derer sie nu ein Tier töten müssen. Ihre Sünden sollen ihnen schmerzhaft bewusst sein.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4229
Deine Aktivität : 4749
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

MIZWOT im TALMUD erfüllt !?

Beitrag von ABA am Mi 23 Feb 2011, 22:30

שלום כולם
Schalom zusammen,
gefen schrieb: Da wir keinen tieferen Hintergrund in der Torah haben, sind wir dankbar über jede Erklärung.
Global gesehen, ihr Lieben,
gibt es eine ganz wichtige Antwort zur weiteren Erklärung!

  • Wer nach den MIZWOT der TORA leben will,
  • muß als Grundlage den TALMUD kennen.

  • Wer den TALMUD kennt, wird feststellen,
  • dass die TORA-Auslegungen,
  • selbst von den weisesten Rabbies,
  • sehr unterschiedlich gedeutet werden.

__ _____ _____
______ Simchat TORAH __________________ TALMUD ____________________ Jeschiwa

שלום אבא
Schalom ABA
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1452
Deine Aktivität : 2201
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: MIZWOT in Jeschua erfüllt !?

Beitrag von weinstock am Do 24 Feb 2011, 10:00

Eine sehr weise Antwort! Wir haben mittlerweile auch erkannt, dass es so viele unterschiedliche Meinungen/Auslegungen zu den Geboten gibt. Wir erkennen mehr und mehr, wie es eine Balance gibt, zum einen auf die Führung des Geistes zu vertrauen (der uns in alle Wahrheit leitet) und zum anderen im Gehorsam das zu tun, was im ewig gültigen Wort JHWE´s steht.
Kann es denn sein, dass JHWE möchte, dass wir nur diese Gebote halten, die uns durch seinen Ruach offenbar und zur Wahrheit geworden sind.?

weinstock

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 8
Deine Aktivität : 23
Dein Einzug : 18.04.10
Wie alt bist du : 53

Nach oben Nach unten

Was ist unrein?

Beitrag von Elischua am Do 24 Feb 2011, 11:52

Schalom liebe weinstock,

du hast hier eine interessante Frage gestellt und ich mir Gedanken machte, wie es verstehen werden könnte:
Wir lesen im 3. Buch Mose, Kap. 15, JHWE´s Anweisungen über das Zusammenleben von Männer und Frauen und die dazugehörigen
Reinigungsvorschriften - z. B. das Anrühren einer Frau in ihrer Unreinheit (Vers 19) oder auch Gegenstände, die unrein sind (Vers 20).
Zum anderen die Frage der Teilnahme einer Frau an der Shabbat-versammlung oder Feste (darf sie 2 Wochen im Monat nicht an den
Versammlungen teilnehmen?). Beim Mann stellt sich die gleiche Frage der Unreinheit des Fleisches. Wie können wir hier nicht gegen die Ordnungen
des Vaters verstoßen?
Ich frage nun mal zurück betr. Menstruation der Frauen! Warum wurde wie hier steht: 3.Mose 15, 19-20 Und wenn eine Frau an Fluss leidet2 und ihr Fluss an ihrem Fleisch Blut ist, soll sie sieben Tage in ihrer Absonderung3 sein. Und jeder, der sie anrührt, wird bis zum Abend unrein sein.
20 Alles, worauf sie in ihrer Absonderung4 liegt, wird unrein sein, und alles, worauf sie sitzt, wird unrein sein.

Damals zu der Zeit gab es gut wie keine Unterwäsche, die kam erst viel später, geschweige von Binden und Tampons wie sie man heute kennt. Während ihrer Tage floss das Blut aus ihren Unterleib und lief an den Beinen herunter. Wenn sie lagen oder gesessen haben lief das Blut heraus und verunreinigte alles worauf sie sasen oder lagen! Vermutlich deswegen auch eine Absonderung. Deshalb konnten sie in dieser Zeit auch nicht in die Versammlung gehen! Ich habe mal gelesen, daß es in verschiedenen Kulturgreisen, eine Absonderung für Frauen gab, indem sie solange dort sich aufhalten mussten, an einer Stelle, z.B im Freien saßen die Frauen solange bis sie wieder rein waren, und an dieser Stelle, war der Boden mit Blut verunreinigt!

Und jeder, der sie anrührt, wird bis zum Abend unrein sein.
Wie kann dies verstanden werden? Wenn man z.B. eine Bekannte sieht oder zu Besuch kommt, man begrüßt sich umarmend, reicht sie die Hände usw., weiß man nun ob diese Bekannte gerade ihre "Tage" hat? Wird man dadurch unrein? Müßte dann nicht jede Frau, ganz egal wem sie gerade trifft sagen: Du rühre mich nicht an, habe "meine Tage" bin unrein!

Was bedeutet "unrein"? In Buber/Rosenzweig steht für "unrein" Makel! Unrein bedeutet, nicht sauber,schmutzig, z.B. ein schmutziges, nicht sauberes Kleid, daß z.B. durch die Blutung schmutzig- unrein wurde! Da kann man verstehen, wenn man jemand berührt, wenn was oder jemand "schmutzig" = unrein ist, sich selbst dadurch schmutzig-unrein macht - wenn man sich die Flecken, den Schmutz durch das berühren z.B. umarmen sich die Kleidung beschmutzt! Menstruation ist keine Krankheit und nicht ansteckend!

Genauso ist mit einem Samenerguss bei den Herren! Auch dies ist keine Krankheit, nicht ansteckend, sondern wie das Blut einer Frau ekelig, wenn es z.B. auf Stoffen etc. fließt und dadurch der Stoff einen Makel, schmutzig oder unrein wurde!

Ich hoffe ich konnte etwas helfen! Hier steht betr. oben genanntes 3.Mose 15


Zuletzt von Elishua am Do 24 Feb 2011, 13:19 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3056
Deine Aktivität : 5490
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: MIZWOT in Jeschua erfüllt !?

Beitrag von weinstock am Do 24 Feb 2011, 13:10

Shalom liebe Elishua,
danke für deine gute und klare Antwort. Besonders für die Erklärung "unrein".Wir haben das auch bisher so gesehen, sind aber etwas verunsichert worden durch eine andere Auslegung z. B. von einem messianischen Juden aus Amerika (Warren Smith www.yhrim.com), der darauf hinweist, dass die Schrift trotz des Waschens der Kleider und des Fleisches desselben, bezeugt, dass er doch unrein bleibt bis zum abend (nächsten Tag).
Vielen, vielen Dank!
Melde mich später nochmal mit einer erneuten Frage, die uns auf dem Herzen brennt...
"die Gefen"

weinstock

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 8
Deine Aktivität : 23
Dein Einzug : 18.04.10
Wie alt bist du : 53

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten