Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 25 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 23 Gäste :: 2 Suchmaschinen

CorinNa, Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Licht und Finsternis - wird es erkannt?

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Licht und Finsternis - wird es erkannt?

Beitrag von Elischua am Di 14 Feb 2012, 11:49

Schalom ihr Lieben,

,Im Anfang schuf GOTT die Himmel und die Erde.''

So lesen wir dies in den Schriften, wenn wir jedoch genauer und tiefer gehen, können wir mehr erkennen! Man geht davon aus, daß die Erde von JaHWeH erst vor 6000 Jahren erschaffen wurde!
"Im Anfang" lesen wir, nur was bedeutet hier "Im Anfang"? In der Bibel liest man von 6 Schöpfungstagen ( 1 Tag = 1000 Jahre - 6 Tage 6000 Jahre), und geht davon aus, daß vor 6000 Jahren die Erde erst erschaffen wurde. Was wurde nun wann geschaffen?

Die Erde ist, so wie wir sie kennen, gehen wir mal von den 6000 Jahren aus, in dieser Zeit geschaffen worden. Zuvor war die Erde wüst und leer, dies bedeutet, ohne fruchtbaren Boden etc.

Wie wir wissen, ist JaHWeH der Anfang und Ewig für immer und wir nicht seine Größe und Herrlichkeit begreifen können. Er schuf das sichtbare - das was wir mit unseren Augen sehen und wahrnehmen und er schuf das unsichtbare das für uns unvorstellbar ist! ER schuf das ALL, die Sterne, Mond und Sonne, die Galaxien. Können wir behaupten, daß es nur ein Sonnensystem wie wir es kennen gibt - oder gibt es noch mehr, das was wir nicht sehen - das unsichtbare! Wann hat GOtt das ALL erschaffen? Wie lange war ER ohne die Himmel, Sterne usw. das unsichbare bevor ER das sichtbare schuf? Um das Sichtbare zu schaffen schuf ER das ALL die Himmel, die Sterne u.a. auch die Erde und die Erde war möglicherweise bereits Millionen vor Jahren erschaffen - der Anfang-! Da ER uns erschaffen wollte, musste was mit bewohnbarer Atmosphäre geschaffen werden und dies war die Erde - nur die Erde war wüst und leer, ohne Bäume, Gras etc. Es war kein Land zu sehen, die Erde war erfüllt mit Wasser! Somit war die Erde oder um der Erde Finster. Wer bzw. was ist das Licht? Ist es nicht JaHWeH selbst das Licht? Oder ist es ein Stern der Licht heißt und zu dem Stern oder einer seiner erschaffenen Engel / Boten etc. oder vielleicht doch die Sonne und der Mond die Scheide zwischen Tag und Abend! Und wenn JaHWeH ein Wort spricht dann wird es z.B. Licht? Somit war um die Erde Licht und diese Licht wurde eine Scheide zwischen Licht und Finsternis - das Licht wurde der Tag, die Finsternis wurde zum Abend! Betr. Licht 1.Tag bis 4.Tag steckt noch mehr an Geheimniss wie dies mit Licht wirklich gemeint ist!?

Übersetzung Buber / Rosenzweig:
1.Mose 1, 1-31
1 Im Anfang schuf Gott den Himmel und die Erde.
2 Die Erde aber war Irrsal und Wirrsal. Finsternis über Urwirbels Antlitz. Braus Gottes schwingend über dem Antlitz der Wasser.
3 Gott sprach: Licht werde! Licht ward.
4 Gott sah das Licht: daß es gut ist. Gott schied zwischen dem Licht und der Finsternis.
5 Gott rief dem Licht: Tag! und der Finsternis rief er: Nacht! Abend ward und Morgen ward: Ein Tag.
6Gott sprach: Gewölb werde inmitten der Wasser und sei Scheide von Wasser und Wasser!
7 Gott machte das Gewölb und schied zwischen dem Wasser das unterhalb des Gewölbs war und dem Wasser das oberhalb des Gewölbs war. Es ward so.
8 Dem Gewölb rief Gott: Himmel! Abend ward und Morgen ward: zweiter Tag.
Lest bitte hier weiter, und soll eine Hilfe sein für diejenigen die weiter suchen und verstehen möchten und ich dort auch nur einen Teil erkennen kann und was es an Tiefe noch gibt. Wir sollten immer Suchende sein, da wir das was wir bis jetzt kennen nur ein Bruchteil von dessen ist was wir wissen! Liegt an jeden selber ober weiter geht und sucht oder stehen bleiben will!


Zuletzt von Elischua am Di 14 Feb 2012, 15:20 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Deine Beiträge : 3132
Dein Einzug : 12.10.09

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Herr ist nicht gleich Herr!

Beitrag von Elischua am Di 14 Feb 2012, 12:15

Schalom ihr Lieben,

betr. Vers:

zu wem spricht Thomas in Joh.20,28 ... mein Herr und mein GOTT!"

wird hier missverstanden: Wer ist ein Herr? Herren gibt es viele! JaHWeH ist HERR über alles! In der damaligen Zeit redeten die Angestellten ihren Arbeitgeber mit "Herr" an und ist auch noch heute so!

Lies mal hier:

1Mo 16,8 Und er sprach: Hagar, Magd Sarais, woher kommst du, und wohin gehst du? Und sie sagte: Vor Sarai, meiner Herrin, bin ich auf der Flucht.
Hagar war Dienerin, eine Angestellte bei Sarah und deren "Herrin" ihre Chefin!
oder hier:

1Mo 18,12 Und Sara lachte in ihrem Innern und sagte: Nachdem ich alt geworden bin, sollte ich noch Liebeslust haben? Und auch mein Herr ist ja alt!
Hier meint Sarah ihren Mann Abraham, den sie als "Herr" meint!

Auch heute werden Menschen mit Herr Soundso angesprochen oder angeschrieben! Man sollte sich etwas mehr Gedanken über das Wort "Herr" machen!

Die Apostel kannten Jeschua besser als wir, sie waren direkte Zeugen! Das von Thomas gesprochene ist eher so zu verstehen: ...mein Herr Jeschua und mein Herr und GOtt JaHWeH! Denn Jeschua war nicht GOtt selbst, er war Mensch und die Salbung GOttes wirkte durch ihn und somit wäre es auch richtiger zu sagen:...mein Herr Jeschua und mein Herr und GOtt JaHWeH!


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

Elischua
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3132
Deine Aktivität : 5614
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 66

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Licht und Finsternis - wird es erkannt?

Beitrag von nowanei am Mi 15 Feb 2012, 15:25

Das von Thomas gesprochene ist eher so zu verstehen: ...mein Herr Jeschua und mein Herr und GOtt JaHWeH!
Ja, Elischua, auch damit, wie Du es formuliert hast, kann man einverstanden sein !

Aber zum Thema >Im Anfang schuf GOTT... < hast Du gesagt:
Können wir behaupten, daß es nur ein Sonnensystem wie wir es kennen gibt - oder gibt es noch mehr, das was wir nicht sehen - das unsichtbare!
Nun, dass es tatsächlich noch mehr Sonnensysteme gibt, dass hat ja die Wissenschaft eigentlich bewiesen. Denn jeder Stern am Himmel; - abgesehen von den Planeten unseres Sonnensystems, die wir ja auch mehr oder weniger als Stern sehen -; ist ja quasi eine Sonne, den wir aber auch sehen können. Daher würde ich das schon mal nicht als "unsichtbar" bezeichnen. Doch jetzt fragst Du sogar:
Wann hat GOtt das ALL erschaffen? Wie lange war ER ohne die Himmel, Sterne usw. das unsichbare bevor ER das sichtbare schuf? Um das Sichtbare zu schaffen schuf ER das ALL die Himmel, die Sterne u.a. auch die Erde und die Erde war möglicherweise bereits Millionen vor Jahren erschaffen - der Anfang-!
Doch so lese ich das nicht ! Es heißt nicht: ,,Im Anfang schuf Gott das All'', sondern ,,Im Anfang schuf GOTT den Himmel und die Erde.''! Das ALL aber schuf GOTT erst am vierten Tag, wo es heißt: ,,Und GOTT machte die zwei großen Lichter, das große Licht zur Beherrschung des Tages und das kleinere Licht zur Beherrschung der Nacht; DAZU die STERNE. ..... Und es ward Abend, und es ward Morgen: der VIERTE TAG.''

GOTT schuf also am Anfang ... die Erde, und die war nicht möglicherweise bereits vor Millionen von Jahren erschaffen, sondern laut der Schrift heißt es: ,,Im Anfang schuf Gott den Himmel und die Erde. .......... Und es ward Abend, und es ward Morgen: der ERSTE TAG.''

Ich weiß aber, dass man gerne davon ausgeht, dass man einen solchen Schöpfungstag zB. auch mit tausend Jahren vergleichen könnte. Und ähnlich hab ich tatsächlich auch mal gedacht. Bis ich dahinter kam ! Wenn GOTT die Sonne, den Mond und die Sterne erst am vierten Tag erschuf, aber schon am dritten Tag sprach: ,,Es lasse die Erde grünes Gras sprossen und Gewächs, das Samen trägt, fruchtbare Bäume, deren jeder seine besondere Art Früchte bringt, in welcher ihr Same sei auf Erden !'', wie hätte das tausend oder mehr Jahre lang dauern können ? ,,Und die Erde brachte hervor Gras und Gewächs, das Samen trägt nach seiner Art, und Bäume, welche Früchte bringen, in welchen ihr Same ist nach ihrer Art'', wie hätte das alles ohne das Licht der Sonne tausend Jahre oder mehr überstehen können ?

Aber GOTT lies am dritten Tag die Pflanzen sprossen und 24 Stunden später, am Vierten Tag, sorgte ER auch für das entsprechende Licht und die Wärme der Sonne. Soviel erst mal dazu !

Und dann hast Du noch gesagt:
Wir sollten immer Suchende sein ..... Liegt an jeden selber ober weiter geht und sucht oder stehen bleiben will!
Ja, wir sollen Suchende sein ! Wir sollen immer weiter gehen und nicht stehen bleiben ! Nur, wie lange soll die Suche gehen ? Man kann nämlich auch suchen, und suchen, und suchen, aber am Ende hat man das, was man die ganze Zeit gesucht hat, nicht gefunden ! Aber irgendwo möchte man ja das, was man sucht, auch mal finden. Aber genau darum hören leider viele auch viel zu früh mit der Suche auf, weil sie nämlich meinen, dass sie das Gesuchte bereits gefunden hätten. Da uns aber unsere Schulden und Sünden von GOTT trennen, daher können wir, solange wir immer noch damit leben, das Gesuchte noch nicht gefunden haben. Solange, wie GOTT aufgrund unserer Sünden immer noch SEIN Angesicht vor uns verbirgt, sind wir auch noch nicht bei IHM angekommen.

Jeschua sagte: ,,Ihr nun sollt vollkommen sein, wie euer himmlischer Vater vollkommen ist. (Matth. 5,48)'' Und Paulus sagt: ,,Habt diese Gesinnung in euch, die auch in Christus Jesus war, der in Gestalt Gottes war und es nicht für einen Raub hielt, Gott gleich zu sein. (Philipper 2,5)''

Jeschua war das, wie GOTT am Anfang den Menschen erschaffen hat. ,,Und GOTT schuf den Menschen nach SEINEM Bild ... '' Jeschua war wieder dieses BILD; Er war Gott gleich, und so sollen auch wir werden. Aber solange jemand sündigt, so lange ist er auch noch nicht vollkommen; so lange hat er die "Gestalt Gottes" noch nicht erreicht. Und so lange sollte jeder auch wirklich ein Suchender sein und bleiben ! Aber immer mit dem einen Ziel vor seinen Augen, dass er nämlich die Vollkomenheit wirklich mal ereicht. Denn GOTT sprach schon zu Moses: ,,Ihr sollt heilig sein; denn ICH, der HERR, euer GOTT, bin heilig. (3.Mose 19,2)''

,,ICH bin der HERR, euer GOTT. So heiligt euch und seid heilig, denn ICH bin heilig (3.Mose 11,44)''

Wir sollen irgendwann auch mal vollkommen sein !
avatar
nowanei
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 72
Deine Aktivität : 10
Dein Einzug : 04.02.12
Wie alt bist du : 61

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten