Zurück zu den Wurzeln - Haus IsraEL
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Neueste Themen
» Die Wahrheit über Palästina
von ABA Sa 22 Jun 2024, 15:00

» FREIHEITSKÄMPFER «vs» TERRORISTEN mit UNRWAunterstützung
von ابو رجب AbuRadjab So 16 Jun 2024, 02:23

» Jerusalem gehört uns »jüdischen NAZIS«
von ABA Di 11 Jun 2024, 13:00

» חדשות HADASCHOT »ISRAEL NEWS«
von ABA So 09 Jun 2024, 11:11

» Anerkennung Palästinas -Belohnung für TERRORISMUS
von JOELA Sa 08 Jun 2024, 18:00

» Terroristen in WINDELN
von ABA Fr 07 Jun 2024, 17:00

» TODSÜNDEN der Menschheit »7.Internet-PORNO-Sucht«
von ABA Di 04 Jun 2024, 15:00

» الخلافة ألمانيا KALIFAT-Germania
von Asarja Fr 24 Mai 2024, 10:00

» 1933–2023 und die WELTENUHR ! »Eine Minute vor 12«
von ABA Mi 22 Mai 2024, 12:00

» Die Bundeslade “spricht”: »Palästina-Plagen«
von ABA Do 16 Mai 2024, 15:00

Wer ist online?
Insgesamt sind 25 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 25 Gäste :: 3 Suchmaschinen

Keine

Der Rekord liegt bei 575 Benutzern am Di 05 Dez 2023, 20:43
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wer besucht uns!
Gesamtbesucher
Ab 14.12.2019

Besucherzaehler

Licht und Finsternis - wird es erkannt?

4 verfasser

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Licht und Finsternis - wird es erkannt? Empty Licht und Finsternis - wird es erkannt?

Beitrag von Elischua Sa 25 Sep 2010, 12:38

Schalom ihr Lieben,

in den Schriften lesen wir über Licht und Finsternis von Mosche bis Offenbarung!
Wird eigentlich erkannt, daß Licht und Finsternis nicht nur mit dem Tag/Licht und Nacht/Finsternis zusammenhängt, sondern auch "Geistig" zu verstehen ist!
Nachstehend habe ich eine Aufstellung gemacht von Licht und Finsternis:

LichtFinsternis
Tag
Nacht
Gut
Böse
Frieden
Krieg
Segen
Fluch
Wahrheit
Lüge
Demut
Stolz / Hochmut
Treu
Untreu
Gehorsam
Ungehorsam
Sehend
Blind
Hörend
Taub
Liebe
Hass
Himmel
Hölle
Klug/Weise
Töricht
Leben
Tod
Ehrlich
Listig, Betrug, Hinterhältig
Recht
Unrecht
Bescheiden
Gierig
G´tt Jahwe
Durcheinanderwerfer/Lügner
Dies sind nur einige Beispiele die mit den Wörtern Licht und Finsternis zu tun haben! Wenn wir also diese Worte lesen, bedeutet dies nicht immer, daß es mit dem natürlichen Tag und Nacht, sondern auch mit "geistigem" Hintergrund zu tun hat!

Die Finsternis ist das "Böse" das Licht das "Gute"! Wir sollten das Licht in der Finsternis in dieser Welt sein!
Jahwe leuchtet mit seinem Licht in die Finsternis. Deckt die Finsternis auf indem erkannt wird!

Nun, wie wir wissen, gibt es jemanden der Durcheinanderwerfer/Lügner der das Licht kopiert und somit die Menschen bedrügt indem er sich als Licht ausgibt und die Menschen glauben es wäre G´tt, obwohl er dies nicht ist! Siehe die Hure Babylons - sie ist ein Beispiel von vielen!

Später mehr dazu!

Wie seht ihr das?
Elischua
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3340
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 72

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Licht und Finsternis - wird es erkannt? Empty Re: Licht und Finsternis - wird es erkannt?

Beitrag von raps60 So 12 Feb 2012, 00:06

Shalom Norbert,

2 Fragen habe ich an Dich :

1. wer ist das Licht der Welt ?

2. zu wem spricht Thomas in Joh.20,28 "ho kyrios mou kai theos mou", also mein Herr und mein GOTT!"


Das Thema Licht beschäftigt mich zudem sehr stark und ich möchte es noch viel besser verstehen, denn in 1.Mo.1,3 steht ja geschrieben, dass elohim sprach : es werde Licht und es ward Licht ! Und das, obwohl die Sonne ja noch nicht von IHM erschaffen war.
Das ist gewaltig und derzeit von meinem Verstand nicht begreifbar. Versteh null

Bevor elohim das gesprochen hat, war die Erde ja ein "Tohuwabohu" und dann spricht ER und es wird Licht !

Zu hoch für mich, mit meinem Verstand derzeit nicht zu begreifen! Versteh null


Und Elischua hat recht, dass die Begriffe Licht und Finsternis sich im Geistigen fortsetzen.

Es ist nach wie vor der Kampf zwischen Finsternis und Licht und wir "nur Christen" sollten vielmehr Licht sein in unserem täglichen Leben als nur glühende Dochte, obwohl wir Kinder des Lichts sind. Wir kommen der Aufforderung aus Eph.5,8 wandelt als Kinder des Lichts zu oft leider nur sehr unvollständig nach.

Es wird zum einen immer wichtiger werden, unser Leben als Weise zu führen und uns im Geist füllen zu lassen, wie es in Eph.5,18 geschrieben steht und zum anderen , es zu lernen, die Waffen des Lichts anzulegen nach Röm.13,12 und auch damit gegen die Mächte, gegen die Gewalten, gegen die Weltbeherrscher dieser Finsternis, gegen die bösen Geister in der Himmelswelt zu kämpfen - Eph.6,12

Möge uns Jesus dazu SEINE Gnade schenken.

Shalom Peter
avatar
raps60

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1
Dein Einzug : 11.02.12
Wie alt bist du : 63

Nach oben Nach unten

Licht und Finsternis - wird es erkannt? Empty Re: Licht und Finsternis - wird es erkannt?

Beitrag von Eaglesword So 12 Feb 2012, 02:31

ihr geliebten Mitwanderer, Wohlergehn zuvor!

Das in beReschit als "Licht" übersetzte Wort bedeutet nicht, was uns die Bibelausgaben suggerieren. Da steht: "es werde hell, und es wurde hell". In den Bibeln hat man das zu einem Hauptwort (Substantiv) gemacht, obwohl es eine Eigenschaft beschreibt. Vor dem Existieren der Sonne hatte G'tt eine Region erhellt, licht bzw. hell werden lassen.
Genau das ist auch der Kern:
Wenn wir auch nicht ganz in den Zustand eines Lichtwesens kommen können, so wird unser Alltagsgebaren dennoch um Einiges lichter bzw. heller. Das muss auch so sein, denn wenn wir keinen sicht- und spürbaren Unterschied erleben, wie soll uns dann irgend jemand glauben, dass G'tt uns tatsächlich verändert hat?
Um das geht es aber. Wir sollen uns "G'tt zum Vorbild nehmen und Ihm nacheifern", lernen von Seinem Charakter und uns Ihm zur Verfügung stellen, dass Er uns "in Sein Bild ändern" kann. Was das bedeutet?
Als Er Einzelnen begegnete und sie beiseite nahm zu einem bestimmten Zweck, änderte Er ihr Inneres, und sie lebten auf neuer Art weiter. Propheten, Könige, Richter- sie wurden zu Helden für den Dienst. Wie feige und schüchtern sie auch zuvor waren, spielte für Ihn keine Rolle. Nein, wenn G'tt jemanden einsetzen will, tut Er es mit Bravour. Da kann weder eine Flucht wie bei Jona, noch Minderwertigkeitsgefühle wie bei Gid'on etwas ändern. Weder Jona noch Gid'on hatten auch nur ein Sandkorn hinzugefügt, im Gegenteil waren sie feige und wollten sich um den geplanten Dienst herumschleichen.

Zusammengefasst können wir sagen, dass G'tt selber die erforderliche Helligkeit in unserem Leben herstellt, wir aber haben uns Ihm auszuliefern für diese Neuerung.
Eaglesword
Eaglesword
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 5203
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 61

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Licht und Finsternis - wird es erkannt? Empty Re: Licht und Finsternis - wird es erkannt?

Beitrag von Elischua So 12 Feb 2012, 10:44

Schalom lieber Peter und ein Herzliches Willkommen hier,

du fragst:
Das Thema Licht beschäftigt mich zudem sehr stark und ich möchte es noch viel besser verstehen, denn in 1.Mo.1,3 steht ja geschrieben,

Was bedeutet das Wort Licht? Wie wir in den verschiedenen Übersetzungen sehen können sowie in den Strongs, mehr zu erkennen gibt:

1.Mose 1, 3
Buber / Rosenzweig steht:
Gott sprach: Licht werde! Licht ward.
Naftali Herz-Tur Sinai steht:
Da sprach Gott: Es werde hell!
Hoffnung für alle steht:
Da sprach Gott: "Licht soll entstehen!", und es wurde hell.
Rev. Elberfelder steht:
Und Gott sprach: Es werde Licht! Und es wurde Licht

Lt. Hebr. Strongs bedeutet dies:
1) sein oder werden, Licht, Glanz a) (Qal)
1) Licht (Tag geworden)
2) zu leuchten (der Sonne)
3) zu hell werden
b) (Niphal)
1) beleuchtet werden
2) zu werden, beleuchtet
c) (Hiphil)
1) Licht zu geben, Glanz (von Sonne, Mond und Sterne)
2) zu erleuchten, leuchten, führen zu glänzen, leuchten
3) zu entfachen, Licht (Kerzen, Holz)
4) aufzuhellen (der Augen, sein Gesetz, etc)
5) zu machen scheinen (im Gesicht)
(Auch hier kann man sehen, was in dem Wort Licht und Hell dahinter steckt und aussagen kann)

Mehr darüber lieber Peter kannst du hier oder hier nachlesen und dies noch lange nicht alles ist!
Elischua
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3340
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 72

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Licht und Finsternis - wird es erkannt? Empty Re: Licht und Finsternis - wird es erkannt?

Beitrag von Eaglesword Mo 13 Feb 2012, 15:06

huuuch, nun erst komme ich zum Lesen, werter Norbert- Nowanei. Erst einmal gesteh ich, deine umfangreichen Beiträge hier überflogen zu haben für einen ersten Einblick. Zur Frage der Lichtquelle, welche Art von Licht es damals gewesen sein könnte und mehr haben wir schon vor fast zwei Jahren im Forum ein kleines Podium anberaumt. Auch unsere Elischua hat es ein paar Beiträge zuvor bereits verlinkt.
Eaglesword
Eaglesword
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 5203
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 61

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Licht und Finsternis - wird es erkannt? Empty Re: Licht und Finsternis - wird es erkannt?

Beitrag von Elischua Di 14 Feb 2012, 11:49

Schalom ihr Lieben,

,Im Anfang schuf GOTT die Himmel und die Erde.''

So lesen wir dies in den Schriften, wenn wir jedoch genauer und tiefer gehen, können wir mehr erkennen! Man geht davon aus, daß die Erde von JaHWeH erst vor 6000 Jahren erschaffen wurde!
"Im Anfang" lesen wir, nur was bedeutet hier "Im Anfang"? In der Bibel liest man von 6 Schöpfungstagen ( 1 Tag = 1000 Jahre - 6 Tage 6000 Jahre), und geht davon aus, daß vor 6000 Jahren die Erde erst erschaffen wurde. Was wurde nun wann geschaffen?

Die Erde ist, so wie wir sie kennen, gehen wir mal von den 6000 Jahren aus, in dieser Zeit geschaffen worden. Zuvor war die Erde wüst und leer, dies bedeutet, ohne fruchtbaren Boden etc.

Wie wir wissen, ist JaHWeH der Anfang und Ewig für immer und wir nicht seine Größe und Herrlichkeit begreifen können. Er schuf das sichtbare - das was wir mit unseren Augen sehen und wahrnehmen und er schuf das unsichtbare das für uns unvorstellbar ist! ER schuf das ALL, die Sterne, Mond und Sonne, die Galaxien. Können wir behaupten, daß es nur ein Sonnensystem wie wir es kennen gibt - oder gibt es noch mehr, das was wir nicht sehen - das unsichtbare! Wann hat GOtt das ALL erschaffen? Wie lange war ER ohne die Himmel, Sterne usw. das unsichbare bevor ER das sichtbare schuf? Um das Sichtbare zu schaffen schuf ER das ALL die Himmel, die Sterne u.a. auch die Erde und die Erde war möglicherweise bereits Millionen vor Jahren erschaffen - der Anfang-! Da ER uns erschaffen wollte, musste was mit bewohnbarer Atmosphäre geschaffen werden und dies war die Erde - nur die Erde war wüst und leer, ohne Bäume, Gras etc. Es war kein Land zu sehen, die Erde war erfüllt mit Wasser! Somit war die Erde oder um der Erde Finster. Wer bzw. was ist das Licht? Ist es nicht JaHWeH selbst das Licht? Oder ist es ein Stern der Licht heißt und zu dem Stern oder einer seiner erschaffenen Engel / Boten etc. oder vielleicht doch die Sonne und der Mond die Scheide zwischen Tag und Abend! Und wenn JaHWeH ein Wort spricht dann wird es z.B. Licht? Somit war um die Erde Licht und diese Licht wurde eine Scheide zwischen Licht und Finsternis - das Licht wurde der Tag, die Finsternis wurde zum Abend! Betr. Licht 1.Tag bis 4.Tag steckt noch mehr an Geheimniss wie dies mit Licht wirklich gemeint ist!?

Übersetzung Buber / Rosenzweig:
1.Mose 1, 1-31
1 Im Anfang schuf Gott den Himmel und die Erde.
2 Die Erde aber war Irrsal und Wirrsal. Finsternis über Urwirbels Antlitz. Braus Gottes schwingend über dem Antlitz der Wasser.
3 Gott sprach: Licht werde! Licht ward.
4 Gott sah das Licht: daß es gut ist. Gott schied zwischen dem Licht und der Finsternis.
5 Gott rief dem Licht: Tag! und der Finsternis rief er: Nacht! Abend ward und Morgen ward: Ein Tag.
6Gott sprach: Gewölb werde inmitten der Wasser und sei Scheide von Wasser und Wasser!
7 Gott machte das Gewölb und schied zwischen dem Wasser das unterhalb des Gewölbs war und dem Wasser das oberhalb des Gewölbs war. Es ward so.
8 Dem Gewölb rief Gott: Himmel! Abend ward und Morgen ward: zweiter Tag.
Lest bitte hier weiter, und soll eine Hilfe sein für diejenigen die weiter suchen und verstehen möchten und ich dort auch nur einen Teil erkennen kann und was es an Tiefe noch gibt. Wir sollten immer Suchende sein, da wir das was wir bis jetzt kennen nur ein Bruchteil von dessen ist was wir wissen! Liegt an jeden selber ober weiter geht und sucht oder stehen bleiben will!


Zuletzt von Elischua am Di 14 Feb 2012, 15:20 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Elischua
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3340
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 72

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten