Zurück zu den Wurzeln - Haus IsraEL
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Neueste Themen
» Die Wahrheit über Palästina
von ABA Heute um 12:21

» Anerkennung Palästinas -Belohnung für TERRORISMUS
von Asarja Gestern um 11:00

» الخلافة ألمانيا KALIFAT-Germania
von Asarja Fr 24 Mai 2024, 10:00

» 1933–2023 und die WELTENUHR ! »Eine Minute vor 12«
von ABA Mi 22 Mai 2024, 12:00

» חדשות HADASCHOT »ISRAEL NEWS«
von JOELA So 19 Mai 2024, 17:17

» Die Bundeslade “spricht”: »Palästina-Plagen«
von ABA Do 16 Mai 2024, 15:00

» FREIHEITSKÄMPFER «vs» TERRORISTEN mit UNRWAunterstützung
von ابو رجب AbuRadjab Sa 04 Mai 2024, 10:15

» ΑΡΜΑΓΕΔΩΝ - הר מגדו
von JOELA Mi 24 Apr 2024, 18:00

» ISRAEL-KRIEG in Zahlen
von ابو رجب AbuRadjab Do 11 Apr 2024, 14:00

» Stunde der VEGETARIER
von Asarja Mi 10 Apr 2024, 14:00

Wer ist online?
Insgesamt sind 26 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 25 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Elischua

Der Rekord liegt bei 575 Benutzern am Di 05 Dez 2023, 20:43
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wer besucht uns!
Gesamtbesucher
Ab 14.12.2019

Besucherzaehler

Die vielen Religionen und ihr Durcheinanderwerfen(r)!

+3
Orlando
Zadok
Elischua
7 verfasser

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach unten

Die vielen Religionen und ihr Durcheinanderwerfen(r)! - Seite 5 Empty Re: Die vielen Religionen und ihr Durcheinanderwerfen(r)!

Beitrag von Eaglesword So 04 März 2018, 22:50

Aaaauu, diesmal muss ich Orlando in Schutz nehmen, zumal...
ABA selber über Jeschua geschrieben hat, einen priesterlich-messianischen Auftrag ausgeführt zu haben. Laut rabinischer Schriften gibt es einen BenJosef und einen BenDavid. Erster mit priesterlicher Funktion, Letzterer mit  königlichem Amt.
Von da ergab sich die etwas missverständliche Kombination von "priesterlich" und "messianisch".
Eaglesword
Eaglesword
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 5203
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 61

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Die vielen Religionen und ihr Durcheinanderwerfen(r)! - Seite 5 Empty Re: Die vielen Religionen und ihr Durcheinanderwerfen(r)!

Beitrag von Shomer Mo 05 März 2018, 01:37

Eaglesword schrieb:
Aaaauu, diesmal muss ich Orlando in Schutz nehmen, zumal...
ABA selber über Jeschua geschrieben hat, einen priesterlich-messianischen Auftrag ausgeführt zu haben. Laut rabinischer Schriften gibt es einen BenJosef und einen BenDavid. Erster mit priesterlicher Funktion, Letzterer mit  königlichem Amt.
Von da ergab sich die etwas missverständliche Kombination von "priesterlich" und "messianisch".
Von der Abstammung her waren BenDavid und BenJosef derselbe, da Josef auch ein BenDavid war, wenn wir seinen mehr als fragwürdigen und widersprüchlichen Stammbäumen in Matthäus und Lukas Glauben schenken können. Ferner habe ich fast nichts gegen einen Maschiach in der Vergangenheit, beim König David z. B. Dass aber ein solcher Maschiach in der Zukunft erscheinen soll, der zudem mit einem Kruzifix-Götzen kombiniert wird, ist eher abzulehnen. Dieser kommende Maschiach "Jesus" wurde zu seinen Lebzeiten nie gesalbt, nicht als König, nicht als Priester und auch nicht als Prophet - überhaupt nicht! Dass Heiden aus ihm einen griechischen "Christos" (=Gesalbten) gemacht haben, hat keinerlei prophetische Relevanz im Sinne der Torah und der Neviim.
Ich gehe davon aus, dass Orlando sich missverständlich geäußert hat.
Gruß Shomer
Shomer
Shomer
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 731
Dein Einzug : 14.10.09
Wie alt bist du : 71

Nach oben Nach unten

Die vielen Religionen und ihr Durcheinanderwerfen(r)! - Seite 5 Empty Re: Die vielen Religionen und ihr Durcheinanderwerfen(r)!

Beitrag von Elischua So 15 Mai 2022, 08:25

Schalom liebe Suchende und Lernenden,

wie bereits in meinen Beitrag 1 betr. den verschiedenen Religionen habe ich hier sehr interessantes gefunden und sollte gelesen werden. Es ist seeehr viel zu lesen und auch wichtig die dortigen Links zu lesen - sehr aufschlussreich - und in dieser Zeit leben wir derzeit.

Hier ein Auszug aus dem Beitrag im nachstehenden Link:

Germanenherz schrieb:In Konkurrenz zur heiligen Stadt Jerusalem, zur Braut Christi, steht eine »große Stadt«, ja eine »Hure«, deren entlarvtes Angesicht erschaudern läßt. Die Bibel gibt den vielsagenden Hinweis, daß »Babylon, die große Mutter aller Greuel der Erde« sei, eine Stadt auf sieben Bergen bzw. Hügeln (siehe Offenbarung 17,5.9.18). Handelt es sich hier tatsächlich um das als »Siebenhügelstadt« weltbekannte Rom, das zugleich Synonym für ein politisches Reich und ein religiöses System ist?
Das alte Babylon
Satan, der von der Welt verehrt werden wollte, schuf ein Zentrum der Sonnenanbetung. Es war Satans Versuch, sich Gott zu widersetzen. Die Götter und Göttinnen der alten Mythologie, die vor der Sintflut bestanden, wurden in den verborgenen Mysterien der Religion Babels erneut angebetet, um Satan zu ehren. Nimrod und Semiramis symbolisierten die Pantheons der Mythologie, die alle einen Gott des Krieges und eine Göttin der Liebe einschlossen. Nimrod war der Gründer Babels. Er symbolisierte den Gott des Krieges. Die Göttin der Liebe (Semiramis) wurde im Tempel Babels angebetet.
Spannend geht es hier weiter: Germanenherz
Elischua
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3340
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 72

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten