Zurück zu den Wurzeln - Haus IsraEL
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Neueste Themen
» JaHWeH wollte keine Tieropfer!
von CorinNa Mi 04 Nov 2020, 13:12

» Meine Mitbewohner-eine Schöpfung JHWH
von Elischua Do 29 Okt 2020, 15:03

» Hochtechnologie vor unserer Zivilisation?
von Eaglesword Mo 26 Okt 2020, 21:32

» Name
von Eaglesword Mo 26 Okt 2020, 17:26

» Halloween: Ursprung, Bedeutung und rituelle Opferungen
von Elischua Mo 26 Okt 2020, 10:30

» Papst u. Co = Gott Dagon (Fischgott)
von Eaglesword So 18 Okt 2020, 04:13

» Liebe neu installieren!
von Elischua Sa 17 Okt 2020, 09:22

» zukunftsträchtige Technik und Elektronik
von Eaglesword Di 06 Okt 2020, 00:04

» wissenschaftliche Hintergründe zum Ursprung des Lebens
von Eaglesword Mi 30 Sep 2020, 22:30

» Deutschland jüdische Aufzeichnungen
von Elischua So 27 Sep 2020, 16:12

Wer ist online?
Insgesamt sind 21 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 20 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Elischua

Der Rekord liegt bei 295 Benutzern am Di 19 Nov 2019, 23:33
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Wer besucht uns!
Gesamtbesucher

Besucherzaehler
Ab 14.12.2019


Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin!

Nach unten

Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin! Empty Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin!

Beitrag von Elischua am So 04 Jul 2010, 20:12

Man hört und liest immer wieder, daß ein Jude nur ein Jude ist, der von einer Jüdischen Mutter bis zur jüdischen Großmuitter geboren wurde siehe Wer ist ein Jude? , laut der jüdischen Halacha. David ist laut Bibel ein Jude und aus seinem Geschlecht kommt der Messias! Nun laut Halacha wäre demnach David kein Jude, sondern ein Moabiter?! Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin! 282204
Und Moabiter durften laut JHWH in keine Versammlung kommen, lies hier:

Nehemia 13,1 1
An jenem Tag wurde aus dem Buch des Mose vor den Ohren des Volkes vorgelesen, und man fand darin geschrieben, dass kein Ammoniter und Moabiter in die Versammlung Gottes kommen sollte für ewig.

5.Mo,23,4
Ein Ammoniter oder Moabiter darf nicht in die Versammlung des HERRN kommen; auch die zehnte Generation von ihnen darf nicht in die Versammlung des HERRN kommen, für ewig;

Esra 9,1 Als das nun vollbracht war, traten die Obersten zu mir und sagten: Das Volk Israel und die Priester und die Leviten haben sich nicht von den Völkern der Länder - wegen deren Gräuel - abgesondert, nämlich von den Kanaanitern, den Hetitern, den Perisitern, den Jebusitern, den Ammonitern, den Moabitern, den Ägyptern und den Amoritern.

Ri. 3,28
Und er sagte zu ihnen: Jagt mir nach, denn der HERR hat eure Feinde, die Moabiter, in eure Hand gegeben! So zogen sie hinab, ihm nach, und nahmen den Moabitern die Furten des Jordan und ließen niemanden hinübergehen.

1.Kön. 11,7
Damals baute Salomo eine Höhe für Kemosch, das Scheusal der Moabiter, auf dem Berg, der Jerusalem gegenüberliegt, und für Moloch, das Scheusal der Söhne Ammon.

1.Kön. 11,33 Denn sie haben mich verlassen und haben sich niedergeworfen vor Astarte, der Göttin der Sidonier, vor Kemosch, dem Gott der Moabiter, und vor Milkom, dem Gott der Söhne Ammon, und sind nicht auf meinen Wegen gegangen, dass sie getan hätten, was recht ist in meinen Augen.
Und meine Ordnungen und meine Rechtsbestimmungen hat er nicht bewahrt wie sein Vater David.


Wieso ist Davids Großmutter - nicht jüdisch geboren und aufgewachsen, kommt aus dem Stamm der Moabiter, die JHWH nicht in seinen Versammlungen wollte?

Hier steht es

Gen. 19,36-38
36 So wurden denn die beiden Töchter Lots von ihrem Vater schwanger.
37 Und die ältere gebar einen Sohn und nannte ihn »Moab« (d.h. vom Vater); der ist der Stammvater der heutigen Moabiter.
38 Die jüngere gebar auch einen Sohn und gab ihm den Namen »Ben-Ammi« (d.h. Sohn meines Volkes; oder: meines nächsten Verwandten); der ist der Stammvater der heutigen Ammoniter.


3.Mose 18,7
Mit deinem Vater und mit deiner Mutter darfst du keinen geschlechtlichen Umgang haben; sie ist deine Mutter: du darfst ihr nicht beiwohnen.

Also, irgendwas läuft hier schief! Hier widerspricht sich die Tenach mit der Halacha und den Geboten JHWH´s, wie oben zu lesen. Der Vater Davids ist jüdisch und somit auch David! Aber nach der Halacha wäre David kein Jude, sondern ein Moabiter, und Moabiter durften sogar laut Gesetz keinen Anschluss zu dem jüdischen Volk haben! scratch


Trotzdem wurde Ruth von dem jüdischen Volk liebevoll aufgenommen und akzeptiert!
Später noch mehr hierzu!


 Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin! 1425655682 Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua) Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin! 1425655682
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

Elischua
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3309
Deine Aktivität : 5863
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 68

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin! Empty Die jiddische Mama !

Beitrag von ABA am Mo 05 Jul 2010, 08:18

שלום אלישוע
Schalom Elishua,

Die Grundlage der Volkszugehörigkeit für uns JUDEN beginnt mit dem Segen GOttes für Abraham in Beraschit 12,3
Die ersten großen Probleme diesbezüglich gab es bei ESRA, den wir als den eigentlichen Gründer des JUDENTUMS sehen müssen.
Durch die Rückführung aus dem babylonischen Exil, war die Vermischung mit anderen Völkern unvermeidlich.
Dem entgegnete ESRA mit dem totalen Verbot einer nichtjüdischen Verbindung, ja sogar mit der TRENNUNG von EHEN mit heidnischen Frauen.
Erst wesentlich später in der HALACHA wurde festgelegt, dass nur derjenige als JUDE gilt, der von einer jüdischen Mutter geboren ist!

Der GRUND ist ganz einfach:
WICHTIG war die Vererbung durch das jüdische BLUT.
Da es seinerzeit (Mittelalter) noch keine Vaterschafts DNA-Analyse gab, (heute ab 155,-- €] ,

Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin! Kriminaltechnik%25201 _____ Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin! 1042472_1_dna _____ Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin! 27_9b12e7e5a9af41d4fe88f75ae3578ccf_dna-analyse

war die sicherste Methode der Erbgutbestimmung, die, der direkten jüdischen Mutterschaft !!!
Hierbei konnte man sicher sein, dass das geborene Kind aus dem Mutterleib, garantiert jüdisches Erbgut hat.
(Der Vater musste ja nicht unbedingt mit dem Erzeuger identisch sein !)

und jetzt drehen wir den Spieß um :
Hatte ein jüdischer Mann eine nichtjüdische Frau, .........
wie konnte man hier seinerzeit sicher gehen, dass das von ihr (die Nichtjüdische) geborene Kind auch von dem
jüdischen Vater ist ! ?
Deshalb das SICHERSTE war nunmal die Jiddische Mama !!!

Heutzutage wird dies bei den verschiedenen jüdischen Glaubensgruppen sehr unterschiedlich gesehen!
Auf der einen Seite können wir feststellen, dass die Orthodoxie bestimmt keine DNA Analyse anerkennen wird.
Andererseits wird diese Zulassungs-durchsetzung von den Reformierten zuuuu lasch angegangen!


שלום אבא
Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin! Geuu_01_img0017
Schalom ABA
ABA
ABA
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1547
Deine Aktivität : 2374
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 71

https://www.youtube.com/embed/7yhpfLojxUA

Nach oben Nach unten

Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin! Empty Re: Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin!

Beitrag von Daniter am Di 13 Jul 2010, 00:15

Die Halacha ist Menschengebot. Die Schrift folgt immer der väterlichen Linie.
Daniter
Daniter
Suchender
Suchender

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 17
Deine Aktivität : 29
Dein Einzug : 12.07.10
Wie alt bist du : 51

Nach oben Nach unten

Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin! Empty Re: Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin!

Beitrag von Zadok am Di 13 Jul 2010, 09:46

Ja Daniter da hast du 1000000% Recht


Pred 12,13 Laßt uns die Summe aller Lehre hören: Fürchte Elohim und halte seine Gebote; denn das macht den ganzen Menschen aus.
Zadok
Zadok
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 255
Deine Aktivität : 418
Dein Einzug : 21.01.10
Wie alt bist du : 45

http://biblischesjudentum.wordpress.com//

Nach oben Nach unten

Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin! Empty Re: Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin!

Beitrag von BOAS09 am Fr 05 Nov 2010, 17:42

Trotzdem wurde Ruth von dem jüdischen Volk liebevoll aufgenommen und akzeptiert!

Hast du vergessen, das sich Ruth zu dem jüdischen Glauben bekannt hat......
BOAS09
BOAS09
Suchender
Suchender

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 26
Deine Aktivität : 63
Dein Einzug : 14.12.09
Wie alt bist du : 65

Nach oben Nach unten

Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin! Empty Re: Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin!

Beitrag von Elischua am Fr 05 Nov 2010, 18:05

Trotzdem wurde Ruth von dem jüdischen Volk liebevoll aufgenommen und akzeptiert!
Später noch mehr hierzu!

Bitte alles Lesen...Später hier mehr hierzu... bedeutet, wenn ich Zeit habe werde ich mehr dazu schreiben!


 Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin! 1425655682 Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua) Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin! 1425655682
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

Elischua
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3309
Deine Aktivität : 5863
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 68

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin! Empty Re: Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin!

Beitrag von Eaglesword am Sa 06 Nov 2010, 19:34

Boas,
Ruth hat garantiert keine €1.000 für einen orthodoxen judaistischen Gi'ur gezahlt und wurde eben so wenig orthodoxer Gehirnwäsche... Ähm, orthodox geschult.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
Eaglesword
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4817
Deine Aktivität : 4858
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 58

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin! Empty Selbst JUDEN konvertieren zum "Judentum"

Beitrag von ABA am Di 09 Nov 2010, 07:59

שלום כולם
Schalom zusammen,
mal wieder kurz etwas zum Thema GIUR.

Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin! 10320684084483946930 ___ Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin! Torahlesung_Bat_Mitzwa ___ Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin! 1107_Toralesung ___ Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin! SINAI02

Bekannterweise verließ die damals in Bet-Lechem lebende Familie von Naomi und Elimelech Eretz ISRAEL wegen der materiellen Not, die sich bis zu einer richtigen Hungersnot verschlimmerte. Machlon und Kiljon, Elimelech und Naomis Söhne, heirateten ausländische Frauen und schwächten damit ihre jüdische Identität. Der Vater Elimelech und auch die Söhne starben in jungen Jahren. Deren früher Tod ist als ein Wendepunkt im Leben NAOMIs und RUTHs zu betrachten. Naomi – als alleinstehende Witwe im Exil – entschied sich, in ihre Heimat zurückzukehren: zu den Orten, die ihr vertraut waren, zu den Nachbarn und zu der Sprache, mit der sie aufwachsen war. Aber wie es im Buch Ruth steht, kehrte sie wegen dem Ende der Hungersnot in Eretz-ISRAEL zurück. Als sie ihren Schwiegertöchtern Orpa und Ruth Lebewohl sagen wollte, verabschiedete sich Orpa mit großem Schmerz von ihr und kehrte in ihr Elternhaus zurück. Die große Überraschung geschah durch RUTH aus Moab, die sich weigerte, Naomi zu verlassen und zu ihr einen Satz sagte, der eine Schlüsselfunktion beim Verständnis der Aufnahme von Konvertiten in das Volk Israel besitzt:
Ruth antwortete:
Rede mir nicht ein, dass ich dich verlassen und von dir umkehren sollte.
Wo du hingehst, da will ich auch hingehen; wo du bleibst, da bleibe ich auch.
Dein Volk ist mein Volk, und dein Gott ist mein Gott.
Wo du stirbst, da sterbe ich auch, da will ich auch begraben werden.
Der Herr tue mir dies und das, nur der Tod wird mich und dich scheiden.


_ Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin! Naomiandruth ___ Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin! Ruth_naomi_calderon ___ Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin! Ruth-Naomi_0 ___ Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin! Ruth

Das Judentum gilt als eine Religion ohne missionarischen Eifer. In Gegensatz dazu setzten sich das Christentum und der Islam das Ziel, so viele Menschen wie möglich zu bekehren. Deshalb, weil die Weisen festlegten, dass die Nachkommen von NOAch sieben Geboten gehorchen müssen. Die sieben Gebote für die Nachkommen NOAch (Bezeichnung für einen Nichtjuden, weil nach der Sintflut mit NOAch die Entstehung der Menschen begann) gelten, falls ein Nachkomme Noachs bereit ist, an Gott zu glauben und seinen Anweisungen zu folgen, wird er dies durch die Einhaltung dieser Gebote ausdrücken können ohne die 613 Gebote aus der Tora akzeptieren zu müssen, die für uns als Juden vorgesehen sind. Das heißt, jeder Nachkomme Noachs, der an Gott glaubt, kann das Potential ausschöpfen, das ihm von Gott gegeben wurde, selbst wenn er Nichtjude bleibt. Dank diesem Verständnis ist es klar, dass das Volk Israel nie sehr viel mit dem Thema der Konvertierung zum Judentum zu tun hatte.

Dennoch ..
... es gibt viele Menschen, die diesen Status nicht als ausreichend erachten und das Judentum vollständig als Religion übernehmen möchten. Dafür wurde die Konvertierung erdacht.
Die Quelle dieses GIUR (Konvertierung) entstammt aus der Konvertierung des Volkes ISRAEL am SINAI!

Interessant ist, dass das Thema Konvertierung nicht unbedingt der Konvertierung von Nichtjuden zum Judentum übernommen wurde, sondern der Konvertierung der JUDEN zum "JUDENTUM" vor der Übergabe der TORA entstammt.

שלום אבא
Schalom ABA

PS:
Als Quelle zitierte ich einiges von Rabbi Apel (Dortmund)!
Bilder aus den jüdischen Gemeinden Hameln und Elmshorn
ABA
ABA
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1547
Deine Aktivität : 2374
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 71

https://www.youtube.com/embed/7yhpfLojxUA

Nach oben Nach unten

Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin! Empty Re: Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin!

Beitrag von Eaglesword am Di 09 Nov 2010, 15:53

Wie sich das anhört, wäre Guir sogar nur für Juden da und nicht für Heiden... Habe ich das richtig verstanden? Dann bliebe noch die Frage, ob das orthodoxe Religionsmonopol heute gültig bleiben solle oder nicht.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
Eaglesword
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4817
Deine Aktivität : 4858
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 58

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin! Empty GIUR hin GIUR her

Beitrag von ABA am Di 09 Nov 2010, 18:46

Schalom Eaglesword,
... wäre Guir sogar nur für Juden da und nicht für Heiden...
Habe ich das richtig verstanden?
Das, was Rabbi Apel in seinem Gesamtbericht ausdrücken möchte, lieber Eaglesword, ist, dass von der Basis her das Volk der Israeliten erst einmal einen GIUR zu JaHWeH machen mußte. Dies geschah durch das Ereignis am SINAI. Dass dadurch ein GIUR von uns JUDEN zum "JUDENTUM" dem gleichkommen sollte, setzte ich ja im übertragenen Sinn auch schräggestellt in “Anführungszeichen!
... ob das orthodoxe Religionsmonopol heute gültig bleiben solle ...
Die jüdische Orthodoxie meinte schon immer sie hätten das Religionsmonopol. Selbst zur Zeit Rabbi Jeschuas war dies nicht anders. Doch es gab auch schon damals Gegenpole, wie z.B. die JACHAD. Auch heute ist dies nicht anders! Mag die jüdische Orthodoxie noch so gelehrte Leute haben, die nicht-orthodoxen Juden stehen garantiert in der Gelehrsamkeit nicht hintenan! Und was die ganze GIUR-Zeremonie betrifft, soll man dies als ein notwendiges Übel sehen, genau wie die notwendige Theorie bei einem >BGG 94 Kurs< bei dem DRK !

Schalom ABA
ABA
ABA
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1547
Deine Aktivität : 2374
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 71

https://www.youtube.com/embed/7yhpfLojxUA

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten