Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Die neuesten Themen
» Zum "LUTHER-JAHR" 2017
von Shomer Gestern um 22:06

» Wie wurde der Gesalbte gesalbt?
von Shomer Gestern um 20:28

» Kashrut - die etwas andere Sicht
von Lopileppe So 19 Nov 2017, 23:10

» Was bedeutet das Wort "Rute", "Zweig", "Ast" in der Bibel?
von Elischua Sa 18 Nov 2017, 13:14

» Der Engel und das leere Grab
von Orlando Fr 17 Nov 2017, 12:43

» Zum Teufel mit der Hölle!
von Shomer Fr 17 Nov 2017, 09:06

» Ist JHWH Jesus?
von Orlando Do 16 Nov 2017, 20:36

» Die Uneinigkeit über die Dreieinigkeit
von Shomer Mi 15 Nov 2017, 21:30

» zukunftsträchtige Technik und Elektronik
von Eaglesword So 05 Nov 2017, 17:59

» Interessanter Link betr. Israel und Israelreisen
von Elischua So 05 Nov 2017, 08:42

» Terraformieren und Besiedeln
von Eaglesword Do 02 Nov 2017, 20:19

» wissenschaftliche Hintergründe zum Ursprung des Lebens
von Eaglesword Mi 01 Nov 2017, 01:01

» Halloween: Ursprung, Bedeutung und rituelle Opferungen
von Elischua Sa 28 Okt 2017, 10:21

» Allestöter "Glyphosat": Das Video anzusehen ist ein MUSS! Wichtig!
von Eaglesword Fr 27 Okt 2017, 09:07

» Intressante NASA-Fälle
von Eaglesword Di 24 Okt 2017, 21:06

Wer ist online?
Insgesamt sind 21 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 20 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Bibelhebräisch-Kurs


Es wird wieder ein kostenloser Bibel-Hebräisch Kurs bei mehrglauben.de angeboten.
Kursbeginn 03.08.2017
Info *HIER*


Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch

Dieses Forum
Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Bedeutung von Schilo

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Bedeutung von Schilo

Beitrag von Luluthia am Fr 25 Jun 2010, 15:03

Shalom Ihr Lieben!

Ich hab jetzt doch nochmal eine Frage zum Wort "Schilo".

Bin da grad beim lesen von Josua mehrfach über das Wort gestoßen.

Nun versammelte sich die ganze Gemeinde in Schilo. Jos. 18,1

Dann will ich vor dem Angesicht des Herrn in Schilo das Los werfen. Jos. 18,8

Dann kamen sie zu Josua ins Lager nach Schilo zurück. Jos. 18,9

Josua warf das Los über sie in Schilo vor dem Herrn und teilte das Land den Söhnen Israels zu, jedem sein Teil. Jos. 18,10

Hier deutet alles darauf, dass Schilo ein Ort ist.

Da das Wort Schilo auch im Jakobssegen auftaucht, meine Frage: Gibt es mehrere Deutungen für das Wort Schilo?

Zum Jakobssegen schrieb Aba:

es steht geschrieben:
> עד כי-יבא שילה < [ad ki jabo schila(schilo)] (vor allem müssen wir die unterschiedliche und unklare Schreibweise von SCHILO berücksichtigen)
So wurde viel übersetzt: >bis der von Schilo kommt< oder >bis er in Zukunft einst nach Silo kommt<
>bis dass der Schilo kommt< sogar von Melanchton >bis dass der HELD komme<

der eigentliche Fehler der hier meistens gemacht wird ist dass das Wort > שילה < [schila / schilo]
mit einem Ort verbunden wird! Und das ist grundsätzlich falsch!
Selbst wenn dermaleinst in SILO das Heiligtum untergebracht wird!
Geschweige, dass es SILO als Ort SILO zur Zeit JAKOVS noch gar nicht gab!
(andererseits wissen wir, dass die TORA erst zur Zeit ESRAs erst redaktionell zusammengestellt wurde)

Selbst IHN (also für die Christen den Christus) als SCHILO zu bezeichnen ist Unsinn.
Denn die Wortwurzel-Ableitung aus > שלו < [schlaw] = ruhig / sorglos, passt nicht!
(übrigens so nebenher: ... steckt im vorgenannten auch die Wurzel von -Schalom-)

Die logischste Wurzel-Ableitung von SCHILO liegt im SCHORESCH (Wurzelzweig) von:
> משאלה < [mischalah] = WUNSCH / BITTE / BEGEHREN !
(Das Gleiche finden wir u.a. in 1. Schmuel 1,17)

JAKOWs SEGEN für JEHUDA sollte man > SO < übersetzen !!!
JEHUDA, dir jubeln deine Brüder zu !
Deine Hand ist am Nacken deiner Feinde !
Vor dir verbeugen sich die Söhne deines Vaters !
JEHUDA du bist ein junger Löwe ! ...
der nach seiner NAHRUNGs-RAUBZUG herauf kommt.
Ja . - das ist Mein Sohn !
Er kauert, hingestreckt, dem Löwen gleich!
Gleich einer Löwin, und wer wagt es, ihn aufzureizen !?

Deshalb wird niemals das Zepter von JEHUDA weichen !
Und Herrschaft/Gesetzgebung nicht von seinem SCHOSS !
Bis dass sein WUNSCH eintrifft, dass es IHM gebührt,
und die Völker IHM Gehorsam sind !
Dann knüpft er sein Füllen an den Weinstock,
und seine Eselin an die Rebe!
Er wäscht seine Kleider im Wein und im Traubensaft sein Gewand !
Geschminkt die Augen vom Wein ! Die Zähne weißer als Milch !

Was hat es also mit Schilo ggf. noch auf sich?

LG, Luluthia
avatar
Luluthia
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 510
Deine Aktivität : 830
Dein Einzug : 21.10.09
Wie alt bist du : 50

Nach oben Nach unten

SCHILO - SILO - SCHILOA - SCHALACH ???????

Beitrag von ABA am Sa 26 Jun 2010, 10:23

Schalom Luluthia,
du fragst:
Da das Wort Schilo auch im Jakobssegen auftaucht, meine Frage:
Gibt es mehrere Deutungen für das Wort Schilo?
SCHILO, egal wie es im Hebräischen geschrieben und vokalisiert wird und deren Deutungsversuche sind eigentlich zahllos.
Korrekterweise muss SCHILO, wie ich es bereits schrieb von SCHA´AL bzw. SCHELATECH
> משאלה < [mischalah] = WUNSCH / BITTE / BEGEHREN wiedergegeben werden.
So ist es nämlich auch in 1. Schmuel 1,17 (ohne Alef) geschrieben.

Die Deutungsweise dass man SCHILO mit der Bezeichnung für den Messias gleichsetzt
ist ein zwar bekannter Deutungsversuch, jedoch linguistisch nicht haltbar!
Denn ein Targum (etwas freie Übersetzung) mit:
> Nicht weicht das Zepter von JUDA, ... bis dass der SCHILO kommt ! <
ist zwar gut gemeint, jedoch sprachlich und sachlich nicht korrekt !!!

Was hat es also mit Schilo ggf. noch auf sich?
_____ _____

Nun dann gibt es nur noch den ORT > Schilo <
und dieser Ort > SCHILO < hat im Hebräischen 3 (bzw. 4) verschiede Schreibweisen !!!
שלה sowie שלו und auch שילו ( s.w.u. שלח ) !!!
(sogar einem einzigen Kapitel von Jeremijahu sowie auch Schmuel gibt es 2 unterschiedliche Schreibweisen)

Eine Transkription (Schriftübertragung) in eine nichthebräische Sprache mit > SILO < (also mit > S <) ist jedoch völlig falsch!
Denn egal welche der 3 bzw. 4 Schreibweisen von SCHILO alle werden sie mit > SCHIN < (also mit >Sch< geschrieben)

Und das später weiterhin erwähnte Wasser (Kanal) von SILOA in Jeschajahu 8,6 ;
sowie der im sog. "NT" erwähnte Turm von SILOA in Lukas 13,4 ;
oder gar der Teich von SILOA in Jochanan 9,7 und 11 ;
haben überhaupt nichts mit diesem Thema SCHILOA zu tun !!!
Diese 3 verschiedene Orte/Stellen schreibt man auch anders : שלח (Wurzelwort = Schalach)

So liebe Luluthia, erstmal bis dahin, es folgt dann noch ein kleiner Auszug aus der Enzyklopädie meiner Lehrer.

שלום אבא

Schalom ABA


Zuletzt von ABA am Mo 04 Okt 2010, 00:29 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : >Schreibfehler behoben <)
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1358
Deine Aktivität : 2118
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 67

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Der alte biblische Ort SCHILO

Beitrag von ABA am Sa 26 Jun 2010, 22:42

Schalom Luluthia,

weiteres über Schilo ist eigentlich nur der wichtige biblische ORT > SCHILO <
jedoch anders, wie z.B.: שלה bzw. שלו oder auch שילו hebräisch geschrieben

Es ist ein Ort südlich von שכם [sch´chem] Sichem wo nach Joschua 18,1 nach dem Eindringen der israelitischen Stämme in Kanaan das Zelt des Zeugnisses (Stiftshütte) mit der Lade des Bundes errichtet wurde.

SCHILO war das letzte gemeinschaftliche Lager der israelitischen Stämme. Von hier aus wurde das Land aufgeschrieben und verteilt. Außerdem war SCHILO noch in früherer Zeit Versammlungsort bei oder vor wichtigen Ereignissen.
Hier wurden die Städte der Leviten, sowie die Zufluchtsstädte der "Totschläger aus Versehen" bestimmt.
Schmu-el verlebte seine Jugendzeit in SCHILO. Die Lade des Bundes fiel dort nach schweren Kämpfen in die Hände der Philister und wurde danach im Tempel des DAGON aufgestellt.
Im Verlauf dieses Kampfes wurde SCHILO durch die Philister zerstört. Später zu Scha´uls Zeiten, befand sich dann das Heiligtum in נב NOB !
Das Buch שופטים [schofetim] >Richter < berichtet von einem Herbstfest in SCHILO, bei dem die Benjaminiten die dort auftretenden Sängerinnen sich als ihre Frauen raubten!
Im Buche τα Ιωβηλεια der JUBILÄEN 34,4. 7, eines der jüdischen Pseudepigraphen, wird ein König von SCHILO erwähnt als Amoriter, der im Bunde mit andern Königen die Söhne Jakovs umzingelt, die dann (nach einer Novelle zu 1.Mo 14 als Beispiel) von Jakob selbst mit 60.000 Knechten befreit werden.

Die Ausgrabungen bez. SCHILO vermutet man ca. 18 km südlich von שכם [sch´chem] Nablus/Sichem.
Dort wurde bei dem Dorfe SELUN die Stelle des alten SCHILO teilweise ausgegraben.

שלום אבא
Schalom ABA
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1358
Deine Aktivität : 2118
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 67

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: Bedeutung von Schilo

Beitrag von Luluthia am Mo 28 Jun 2010, 11:45

Shalom Aba!



Deine Beiträge haben mir sehr weitergeholfen.

LG, Luluthia
avatar
Luluthia
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 510
Deine Aktivität : 830
Dein Einzug : 21.10.09
Wie alt bist du : 50

Nach oben Nach unten

Schilo

Beitrag von Rhetorius am Sa 17 Dez 2011, 10:27

Eine Frage

kann man das Wort Schilo in 1.Mose 49.10 auf den Messias beziehen?

Rhetorius

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1
Deine Aktivität : 6
Dein Einzug : 17.12.11
Wie alt bist du : 75

Nach oben Nach unten

Re: Bedeutung von Schilo

Beitrag von Sajin am So 18 Dez 2011, 09:36

שילה

H7886 Shiyloh shee-lo'

from H7951;

tranquil; Shiloh, an epithet of the Messiah.

KJV: Shiloh.


Und genau deshalb bin ich gegenüber den Strongs skeptisch, da sie eine christliche Sichtweise/Verstädnis als „ursprüngliches“ vorgeben udn eine Deutung suggerieren.


Samson Raphael Hirsch leitet das Wort von der Wurzel שׁוּל ab, das Äusserste, untere Saum das äusserste Ende. Mit dem Suhfix ה ֹ geschrieben als Zeichen der Schwäche.

10. Nicht wird weichen Herrscherstab von Jehuda und Gesetzesschreibgriffel zwischen seinen Füssen hinweg, bis dass sein scheinbar letzter, schwacher Sprössling (Schiloh) kommt, und ihm dann, dem männlich starken, altersschwach die Völker zufallen.
nach Hirsch

Dies sagte Jakob auf dem Sterbebett zu einem erst werdenen Volke.

Schiloh kommt mit „Jud“und „He“ nur genau einmal hier vor.


Sajin


Wir haben den Verstand um zu verstehen - und nicht, um nicht zu verstehen. study


Question Leben und lebenlassen, das ist hier die Frage. Question
avatar
Sajin
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 169
Deine Aktivität : 220
Dein Einzug : 18.09.11
Wie alt bist du : 61

Nach oben Nach unten

Re: Bedeutung von Schilo

Beitrag von Eaglesword am So 18 Dez 2011, 19:04

werter Rhetorius,
zum Thema hat unser ABA schon eine ausführliche Expertise verfasst. Zunächst eine Anfrage mit Erläuterung, anschließend ein weiterer Einblick

Die beiden Erklärungen habe ich ausgewählt, weil sie am Repräsentativsten erscheinen. Unter dem Googletool gesucht, in deutscher Schreibweise mit "sch", findest du gleich 3 Seiten zum Suchwort.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4127
Deine Aktivität : 4711
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten