Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Neueste Themen
» wissenschaftliche Hintergründe zum Ursprung des Lebens
von Eaglesword Gestern um 16:09

» Flughafen Denver - sehr fragwürdig!!
von Elischua Fr 19 Jan 2018, 14:34

» alles UFO oder was?
von Eaglesword So 14 Jan 2018, 20:45

» Evangelikaler Paulus oder ein katholischer St. Paul?
von Shomer Sa 13 Jan 2018, 22:31

» Bibel-Portal
von Shomer Fr 12 Jan 2018, 10:08

» Klassik mit Moderne = Klasse!
von Eaglesword Do 11 Jan 2018, 20:08

» Hast du einen Jüdischen Nachnamen?
von Karlheinz Do 11 Jan 2018, 16:40

» Israel Ja - Palästina Nein!
von Eaglesword Do 11 Jan 2018, 16:21

» Angebliche Prophezeiungen über Rabbi Jeschua dem Sohn Josefs
von Shomer Mi 10 Jan 2018, 06:42

» Eine mögliche Lösung für die Zweistaatenlösung:
von Shomer Mo 08 Jan 2018, 09:12

Wer ist online?
Insgesamt sind 24 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 23 Gäste :: 1 Suchmaschine

Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch

Dieses Forum
Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

613 MIZWOT > FAQ <

Seite 6 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Endspurt

Beitrag von Jehohanan am Sa 16 Jan 2016, 18:40

Schalom,

nie hätte ich gedacht, dass die Beschäftigung mit den 613 Mizwot so viel Zeit benötigt - nun bin ich bei Weisung No 500 angekommen und habe 4 von den 5 Büchern der Sefer Hachinuch durch! Es ist also Endspurt und dann hört es auch auf, dass ich hier immer mit solch langweiliger Erbsenzählerei auf die Nerven gehe What a Face....

Der nächste für mich noch viel interessantere Teil wird werden, welche Weisungen dann heute noch gültig sind - ausserhalb von Erez Israel Rolling Eyes - Eigentlich müssten das ja Weisungen sein, die für die "Talmidim des Rabbi Jeschuha" alle gültig sein Tanz .....

Aber wer die einfach ablehnt weiss glaube ich gar nicht, was er da macht. Nach der Beschäftigung damit ist es eher etwas was man lieben, als hasssen sollte! - Nur Schade, dass dies doch letztenendes viel Einsatz bedarf, den viele Menschen scheuen. Amen 

Eine gesegnete Woche

Johannes
avatar
Jehohanan
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 36
Deine Aktivität : 39
Dein Einzug : 01.03.13
Wie alt bist du : 55

Nach oben Nach unten

Re: 613 MIZWOT > FAQ <

Beitrag von Eaglesword am So 17 Jan 2016, 12:59

dir auch, du Fleißiger.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4136
Deine Aktivität : 4712
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: 613 MIZWOT > FAQ <

Beitrag von Elischua am So 17 Jan 2016, 13:24

Schalom dir lieber Johannes,

habe dir eine PN gesendet - Danke dir und sei mit Vaters Armen umarmt gut und auch dir eine gesegnete Zeit.


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2962
Deine Aktivität : 5386
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: 613 MIZWOT > FAQ <

Beitrag von Jehohanan am Di 19 Jan 2016, 16:20

Mizwah 195 - nach zwei Quellen ist der Ursprung in 3.Mo 19,26 und 5.Mo 21,20

Nicht nach der Art eines Schlemmers oder Säufers zu essen oder zu trinken - Not to eat or drink like a glutton or a drunkard (not to rebel against father or mother)

Verbot 162 - vielleicht weil nicht "jugendfrei" nicht aufgeführt: Der Hohepriester darf nicht mit einer Witwe schlafen. 3. Mo 21,15 -  
That the High Kohein shall not cohabit with a widow, even without marriage, because he profanes her

Verbot 260 ist die Quelle vielleicht 3. Mo. 25,53 - tippfehler?
avatar
Jehohanan
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 36
Deine Aktivität : 39
Dein Einzug : 01.03.13
Wie alt bist du : 55

Nach oben Nach unten

Re: 613 MIZWOT > FAQ <

Beitrag von Jehohanan am Di 02 Feb 2016, 17:34

Liebe Interessierte,

ich hoffe, nachdem ich nun die ganzen 5 Bände Sefer Hachinuch durchgearbeitet habe, Euch möglicht alle "Auffälligkeiten" mitgeteilt zu haben. Möge sich jemand finden, welcher die Einwendungen prüft und wenn ein Einwand ok war diesen dann in Eurer öffentlichen Liste korrigert.

Schon lustig, dass so ein Mensch wie ich ausgerechnet bei der Parascha Jito damit fertig wird :-D - nur so ein komischer Gedanke der mir durch den Kopf ging.

Also wenn auch noch mal Fragen zu meinen Einwendungen offen sein sollten, dann gehe ich darauf bestimmt gern ein!

Ein herzliches SCHALOM

Johannes

Nu hab ich Zeit wieder einen Leuchter zu schmieden cheers
avatar
Jehohanan
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 36
Deine Aktivität : 39
Dein Einzug : 01.03.13
Wie alt bist du : 55

Nach oben Nach unten

Re: 613 MIZWOT > FAQ <

Beitrag von ABA am Fr 05 Feb 2016, 12:01

Schabat Schalom und Danke lieber Jochanan,
ich habe zwischendurch immer einige Tippfehler aus der Liste verbessert. Da deine Arbeit abgeschlossen ist, müsste ich noch einmal alles von bei uns vorne durchprüfen. (unsere Kinder haben dazu momentan keine Zeit)
Kannst du mir noch einmal den LINK deiner fertigen Liste zusenden, damit auch ich alles abgleichen kann.

Schalom ABA -Zeev Baranowski-
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1389
Deine Aktivität : 2133
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: 613 MIZWOT > FAQ <

Beitrag von Eaglesword am Fr 05 Feb 2016, 23:56

Ihr Beiden seid echt fleißig! Auch meinen Dank habt ihr. Elischua und ihr seid Arbeitspferde im Forum, dass betone ich an dieser Stelle mal besonders.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4136
Deine Aktivität : 4712
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

FAQ Korrekturvorschläge von Josua

Beitrag von ABA am So 17 Dez 2017, 11:00

HIER die beiden Postings von Josua aus dem "Vorstellungs-Zimmer-Thread"

@Josua schrieb:am So 3 Dez 2017 - 9:56

Schalom,

danke für die Willkommensgrüße.

Ich, Josua, freue mich, dieses Forum und hier eine solche Liste nutzen zu können.

Dazu noch ein paar Dinge, die mir außerdem aufgefallen sind:

VERBOTE _ 1. – 365. _____ שס'ה [schessah]

___ > GESAMTLISTE <

83. – 84. das Salböl nachzumachen und damit Unbefugte zu salben (2.Mo 39, 32)

findet sich in 2. Mo. 30,32

32 Es soll nicht auf das Fleisch irgendeines Menschen gegossen werden; ihr sollt auch in der gleichen Zusammensetzung keines machen; es ist heilig, darum soll es euch heilig sein.

102. – 103. Olivenöl und Weihrauch an ein Sünd- und Speiseopfer zu tun ()

hier fehlt die Versangabe 3. Mo.5,11

11 Kann er aber auch die zwei Turteltauben oder die zwei jungen Tauben nicht aufbringen, so bringe der, welcher gesündigt hat, als seine Opfergabe ein Zehntel Epha Feinmehl als Sündopfer dar. Er soll aber kein Öl darauftun und keinen Weihrauch darauflegen, weil es ein Sündopfer ist.

Vom Fleisch des 2. PESSACH-Opfers bis zum Morgen übrig zu lassen (4.Mo 9,12 )

hier fehlt die Angabe 119.

Desgleichen von Dank- und anderen Opfern (3.Mo 22,30 )

hier fehlt die Angabe 120. und vermutlich auch der Vers 3. Mo.7,15:

15 Das Fleisch des Dank-Friedensopfers soll aber am Tag seiner Darbringung gegessen werden; man darf nichts davon übrig lassen bis zum Morgen.

Shalom alechem!
Josua

sowie:
@Josua schrieb:am Sa 16 Dez 2017 - 16:24

Schalom,

noch ein paar Dinge, die mir aufgefallen sind:

VERBOTE _ 1. – 365. _____ שס'ה [schessah]

___ > GESAMTLISTE <

217. Vieh zu mischen (3.Mo 19 )
hier fehlt die Versangabe 3.Mo 19,19

19 Meine Satzungen sollt ihr halten. Bei deinem Vieh sollst du nicht zweierlei Arten sich paaren lassen und dein Feld nicht mit zweierlei Samen besäen, und es soll kein Gewand auf deinen Leib kommen, das aus zweierlei Garn gewoben ist.
---------------------------------------------------------
224. – 226. Ebenso im Jobel-Jahr
hier fehlt die Versangabe 3.Mo 25,11

11 Denn das fünfzigste Jahr soll ein Halljahr für euch sein. Ihr sollt nicht säen, auch seinen Nachwuchs nicht ernten, auch seine unbeschnittenen Weinstöcke nicht lesen.
---------------------------------------------------------
254. – 255. Einen Geflohenen Dienstarbeiter seinem Herren wieder auszuliefern
oder zu beleidigen (5.Mo 23, 25-16 )
hier soll es wohl heißen 5.Mo 23,16-17

16 Du sollst den Knecht, der sich von seinem Herrn weg zu dir gerettet hat, seinem Herrn nicht ausliefern.
17 Er soll bei dir wohnen, in deiner Mitte, an dem Ort, den er erwählt in einem deiner Tore, wo es ihm gefällt, und du sollst ihn nicht bedrücken.
---------------------------------------------------------
293. Mitleid oder Nachsicht mit dem zu haben, der einen Menschen verfolgt, um ihn zu töten
hier fehlt die Versangabe 5.Mo 20,12

12 Will sie aber nicht friedlich mit dir unterhandeln, sondern mit dir Krieg führen, so belagere sie.
---------------------------------------------------------
302. Den nächsten zu hassen [hintenanzustellen] (3.Mo 19, 7 )
in Vers 7 heißt es
7 Wenn aber dennoch am dritten Tag davon gegessen wird, so ist es ein Gräuel und wird nicht als wohlgefällig angenommen werden;
es soll wohl heißen 3.Mo 19,17

17 Du sollst deinen Bruder nicht hassen in deinem Herzen; sondern du sollst deinen Nächsten ernstlich zurechtweisen, dass du nicht seinetwegen Schuld tragen musst!
---------------------------------------------------------
304. – 305. Rache zu üben oder nachzutragen (3.Mo 19,17 )
steht in 3.Mo 19,18

18 Du sollst nicht Rache üben, noch Groll behalten gegen die Kinder deines Volkes, sondern du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst! Ich bin der HERR.
---------------------------------------------------------
307. – 308. Haare oder Anzeichen eines Hautaussatzes zu tilgen (5.Mo 24, 8 )
dazu passend auch 3.Mo 13,33

33 so soll er sich scheren, aber den Schorf soll er nicht scheren, und der Priester soll den Schorfigen noch einmal sieben Tage lang einschließen.
---------------------------------------------------------
322. Am Schabat eine Hinrichtung zu vollziehen (2.Mo 35, 3 )
in diesem Mitzwot geht es darum, daß niemand ein Feuer anzünde in seiner Wohnung am Schabbat

3 Am Sabbattag sollt ihr kein Feuer anzünden in allen euren Wohnungen!
---------------------------------------------------------
348. – 352. Widernatürlichen Umgang zuüben (3.Mo 18, 7. 14. 22. 23. )
dazu passt auch 2.Mo 22,18

18 Jeder, der bei einem Vieh liegt, soll unbedingt sterben.
---------------------------------------------------------
353. Handlungen auszuüben, die zu verbotenem Verkehr anreizen können (2.Mo 18, 6 )
in dem Vers heißt es
6 Und er ließ Mose sagen: Ich, Jethro, dein Schwiegervater, bin zu dir gekommen, und deine Frau und ihre beiden Söhne mit ihr.
soll wohl heißen 3.Mo 18,14

14 Die Blöße des Bruders deines Vaters sollst du nicht aufdecken; seiner Frau sollst du dich nicht nähern, sie ist deine Tante.
---------------------------------------------------------
361. Jemanden zu kastrieren (3.Mo 22,24 )
dazu passt folgende Ergänzung:

sei es Mensch oder Tier, was zum männlichen Geschlecht gehört
---------------------------------------------------------


Über den Nutzen hinaus, den wir von den Mitzwot in dieser Welt haben, lernen wir in
der Midrasch, dass uns die Gebote gegeben wurden, um die Schöpfung zu verbessern.

Mögen dieses Haus und alle, die in ihm wohnen, gesegnet sein.

Josua

PS:
HIER nochmal zur Erinnerung mein Hinweis zu den 613 Mizwot-Ausarbeitung der Schüler der KITA >alef<
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1389
Deine Aktivität : 2133
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten