Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Die neuesten Themen
» ist Donald Trump jüdischer Herkunft?
von Shomer Heute um 01:19

» Neue Enthüllungen betr. Lukas Evangelium
von Orlando Mo 11 Dez 2017, 21:07

» Dekalog und Mitzwot
von Josua Mo 11 Dez 2017, 18:38

» Terraformieren und Besiedeln
von Eaglesword So 10 Dez 2017, 22:54

» CHAT-Info * MATRIX oder >Die Welt am Draht<
von Eaglesword So 10 Dez 2017, 22:40

» Zu eurer Info...betr. Chat am Montag
von ABA So 10 Dez 2017, 22:22

» zukunftsträchtige Technik und Elektronik
von Eaglesword So 10 Dez 2017, 20:06

» Ist JHWH Jesus?
von Lopileppe Sa 09 Dez 2017, 23:41

» Von Babylon nach Rom (Originaltitel: The Two Babylons) von Alexander Hislop
von Shomer Sa 09 Dez 2017, 11:45

» Zum "LUTHER-JAHR" 2017
von Lopileppe Fr 08 Dez 2017, 01:20

» Zum Teufel mit der Hölle!
von Shomer Do 07 Dez 2017, 07:57

» Wer hat die Bibel geschrieben?
von Elischua Mi 06 Dez 2017, 10:23

» Der Engel und das leere Grab
von Shomer Di 05 Dez 2017, 17:30

» Fragen zum Sündenfall aus jüdischer Sicht
von Shomer Mo 04 Dez 2017, 18:33

» Der Sohn des Josefs und seine Jünger
von Orlando Sa 02 Dez 2017, 19:34

Wer ist online?
Insgesamt sind 25 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 25 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Keine

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Bibelhebräisch-Kurs


Es wird wieder ein kostenloser Bibel-Hebräisch Kurs bei mehrglauben.de angeboten.
Kursbeginn 03.08.2017
Info *HIER*


Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch

Dieses Forum
Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

613 MIZWOT > FAQ <

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

613 MIZWOT > FAQ <

Beitrag von ABA am Mo 19 Apr 2010, 09:04




613 MIZWOT – FAQ


Schalom zusammen,
hier können Fragen, Antworten, Beiträge zum THEMA gepostet werden !



שלום אבא

Schalom ABA
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1374
Deine Aktivität : 2122
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 67

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: 613 MIZWOT > FAQ <

Beitrag von Elischua am So 23 Mai 2010, 08:33

Shalom ihr Lieben

Erstmal ein dickes und Lob an DODI und JOELA für ihre gute und Mühevolle Arbeit!


Und nun lieber ABA, meine erste Frage an dich?

Was bedeutet dieses Verbot:

321. Am Schabat über die Schabatgrenze hinaus zu gehen, (2.Mo 16,29 )


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2930
Deine Aktivität : 5355
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

-Neues Posting - VERBOT # 321 -FAQ zu 613 MIZWOT-

Beitrag von JOELA am Mo 24 Mai 2010, 08:26

שלום חמודים
Schalom ihr Lieben,

Der Vorschlag von Elishua, die einzelnen MIZWOT - FAQs extra zu behandeln ist sehr gut !
Damit behalten wir die Übersicht bei den einzelnen Nachfragen.

Wir hoffen, dass unsere gemeinsame Lösung der FAQ-Bearbeitung soweit OK geht !

Obig aufgeführte Nachfrage bezüglich VERBOT # 321 findet ihr im neuen Posting
>>> HIER <<<


שלום יואלה
Schalom JOELA
avatar
JOELA
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 140
Deine Aktivität : 464
Dein Einzug : 17.10.09
Wie alt bist du : 22

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: 613 MIZWOT > FAQ <

Beitrag von Mario am Mi 16 Jan 2013, 08:51

Schalom zusammen,

ich bin mir nicht sicher, ob meine Frage nun hier platziert werden kann...
wenn anders gedacht, bitte von einem Moderator zurecht rücken Smile

wir grübeln seit längerem über folgende Mizwot:

42 - Kleider aus Wolle und Leinen verbunden zu tragen [Scha-atnes]

Dass in diesem das Mischen von planzlichen und tierischen Garnen gemeint ist, leuchtet mir allein schon wegen ihrer unterschiedlichen Beschaffenheit ein.
Wie gehe ich aber mit "neuen" Stoffen um? Polyester, Elastan, etc.
Kann ich jeweils zu den tierischen oder pflanzlichen diese Stoffe beimischen?

LG

Mario


Schalom B´Shem Jeschua
avatar
Mario

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 2
Deine Aktivität : 4
Dein Einzug : 02.10.11
Wie alt bist du : 48

Nach oben Nach unten

Re: 613 MIZWOT > FAQ <

Beitrag von Lopileppe am Mi 16 Jan 2013, 23:46

Schalom Mario,

Dass in diesem das Mischen von planzlichen und tierischen Garnen gemeint
ist, leuchtet mir allein schon wegen ihrer unterschiedlichen
Beschaffenheit ein.
du könntest sogar noch etwas weiter gehen, als nur tierisch und pflanzlich zu vergleichen,sie haben demzufolge auch verschiedene Eigenschaften.(weit aus dem Fenster lehn)
Chemiefasern gabs damals noch nicht , also erst mal und ...Fragen stellen.

LG lopileppe


Lobt den HERRN, alle Nationen! Rühmt ihn alle
Völker!
Denn mächtig über uns ist seine Gnade! Die Treue des HERRN währt
ewig! Hallelujah! Ps.117
avatar
Lopileppe
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 94
Deine Aktivität : 76
Dein Einzug : 11.11.10
Wie alt bist du : 42

Nach oben Nach unten

Re: 613 MIZWOT > FAQ <

Beitrag von LukiSchnukkii am Mo 21 Jan 2013, 16:16





VAter Jahweh,
vergib Uns, die wir reden und denken, wir wären gerecht.
die wir streben gerecht zu werden, doch die Schuld niemals
wiedergut gemacht werden kann, die wir uns an dir getan haben.
Alle sammt, sind wir Sünder haben uns verschuldet an Dir,
verschuldet, verleugnet und vergessen die Schuld.
Wir rühmen uns der Gerechtigkeit, doch durch unsere Schuld
sind wir nichts, kleiner Als ein Staubkorn im Universum sind wir.

Doch nur einer ist gerecht geworden vor deinen Augen,
nur einer der deine Herrlichkeit deines Angesicht hat schauen dürfen.

Nur einer dessen Angesicht leuchtet, von deiner Herrlichkeit
Nur einer an den wir uns wenden sollen
Nur einer dessen Angesicht leuchtet von deiner Herrlichkeit
und auf uns Strahlen kann wenn wir zu ihm beten
Nur einer der gerecht und die Sünde besiegt hat durch die liebe und
deines heiligen Ruachs.

Dies ist dein Sohn, Jeschua haMaschiach der König Zions
der im Auftrag des Vaters kommen wird und richten wird
nach dem Willen des ,,Ewigen,, und ,,Allerhöchsten,,

AMEN.

(3 Mosche 17,11) ( Hebr. 9) ( 3.Mosche 5,17 - 19)



LukiSchnukkii
Talmid-Schüler 2.Klasse
Talmid-Schüler 2.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 62
Deine Aktivität : 76
Dein Einzug : 06.10.12

http://www.firstfruits.de

Nach oben Nach unten

Re: 613 MIZWOT > FAQ <

Beitrag von Jehohanan am So 03 Nov 2013, 11:54

Verzeiht bitte, dass ich solch ein Pingel bin, aber bei den Listen der Gebote im bereich G"tt fehlte entweder das 5. Gebot in der Gesamtliste oder das 4. Gebot bei der "Einzelaufstellung" - Oder verstehe ich da mal wieder etwas falsch? Also mich würde dies wirklich interessieren.....

LG Johannes
avatar
Jehohanan
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 36
Deine Aktivität : 39
Dein Einzug : 01.03.13
Wie alt bist du : 55

Nach oben Nach unten

Re: 613 MIZWOT > FAQ <

Beitrag von Elischua am Di 05 Nov 2013, 10:46

Schalom dir lieber Johannes,

danke für den Hinweis! Dies ist uns bis jetzt auch noch nicht aufgefallen und hier versehentlich beim einstellen übersehen wurde.

In den von mir hervorgehobenen Farbe kann man sehen, daß die Auflistung in anderer Reihenfolge erfolgt
Auflistung hier im Forum:
> GOtt <

  • 1. Anerkennung des Daseins GOttes (2. Mo 20,2)
  • 2. Anerkennung der Einheit GOttes (5. Mo 6,4)  ist im Link unten unter Punkt 6 zu lesen
  • 3. Liebe zu GOtt (5. Mo 6,5)
  • 5. Ehrfurcht vor GOtt (5. Mo 6,13)
  • 6. Hängen an GOtt (5. Mo 10,20]
  • 7. Schwören beim Namen GOttes (5. Mo 6,13 ; 10,20)
  • 8. GOttes Wege gehen (5.Mo 28,9)
  • 9. Heiligung des Namens JaHWeH (3. Mo 22,32) ist im Link unten unter Punkt 4 zu lesen


Habe hier nochmals die Liste von Rambam - Maimonides eingestellt:
In Deutsch mit Übersetzungstool: 613 Mizwot

In Englisch: 613 Mizwot

Auflistung bei Judaism 101:

Gd

  1. Zu wissen, dass Gd existiert (Ex. 20.02;. Deut 5,6) (CCA1). Siehe Was wollen Juden glauben? .
  2. Nicht zu unterhalten die Idee, dass es einen Gott gibt außer der Ewige (Ex. 20,3) (CCN8). Siehe Was wollen Juden glauben? .
  3. Nicht zu lästern (Ex. 22.27;. In christlichen Texten, Ex 22,28), die Strafe für die ist der Tod (Lev. 24:16) (negativ).
  4. Um den Namen Gd (Lev 22,32) (CCA5) heiligen. Siehe Der Name des Gd .
  5. Nicht zu entweihen Gd Namen (Lev. 22,32) (CCN155). Siehe Der Name des Gd .
  6. Zu wissen, dass Gd One, eine komplette Einheit (Mose 6:4) (CCA2) ist. Siehe Was wollen Juden glauben? .
  7. Um Gd (Dt 6,5) (CCA3) lieben. Siehe Was wollen Juden glauben? .
  8. Ihm ehrfurchtsvoll fürchten (Mose 6:13; 10:20) (CCA4).
  9. Nicht, um das Wort von Gd auf dem Prüfstand (Dt 6,16) (negativ) gesetzt.
  10. Zu imitieren Seine guten und aufrechten Möglichkeiten (Deuteronomium 28:9) (CCA6).


Sowie die "10" Grundaussagen am Berg Sinai

Warum die Auflistung teilweise in anderer Reihenfolge erfolgt kann ich nicht beantworten und denke, daß man sich hier sich nicht zu sehr den Kopf  :scratch:zermürben sollte!


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2930
Deine Aktivität : 5355
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: 613 MIZWOT > FAQ <

Beitrag von Jehohanan am Di 05 Nov 2013, 20:26

Liebe Elischua,

vielleicht bin ich etwas zu schwierig - aber die GEBOTE zu G"tt sollen 1-9 sein. Aber in der Aufzählung fehlt doch dann eines - denn ich zähle nur 8 und Nummer 4 ist gar nicht vorhanden. So bin ich eben auf der Suche nach dem "fehlenden Gebot". In der "Englischen Liste" welche ich kenn wird nicht zwischen Ge- und Verboten unterschieden, daher ist eine Zuordnung kaum machbar....

Wenn ich jedoch sehe, dass Ihr Euch auch auf diese Liste bezieht, dann noch eine Frage - was bedeuten die CCA? bzw CCN? Angaben?

Schalom

Johannes
avatar
Jehohanan
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 36
Deine Aktivität : 39
Dein Einzug : 01.03.13
Wie alt bist du : 55

Nach oben Nach unten

Mischen zweier verschiedener Beschaffenheiten

Beitrag von Eaglesword am Mi 06 Nov 2013, 01:35

das erstreckt sich nicht nur auf Kleidung, welche aus nur einem Rohstoff gefertigt sein soll. Pur Wolle oder pur Leinen. Auch sollen wir nicht "zwei Arten kreuzen" und nicht "zwei Feldfrüchte gemeinsam säen". Dies hat zum Teil praktische Gründe, wenn man an Getreide und Hackfrüchte wie Kürbis denken. Auch erinnern wir uns an die ungleichen Partner, die nicht an einem Joch ziehn sollen. Grundlegend sollen alle Dinge zueinander passen, um beste Ergebnisse zu bringen. Zwei Jochpartner müssen ebenbürtig sein, sonst behindern sie sich gegenseitig. Die Kleidung hält nicht so gut, wenn Wolle mit Leinfasern verwoben wird. Während Wolle grob und weich ist, hat Lein eher gegenteilige Eigenschaften. Die dünnen Leinfasern würden die Wolle zerreißen. Auch reagieren beide Materialien unterschiedlich auf Wasser, so dass Kleidung aus einem Gemisch bald verformen und löchrig würde. "Ein kluger Landwirt", heißt es im Tanach, "säht Getreide, den umlaufenden Saum des Feldes bestellt er mit Klee...". Dies beschreibt eine sinnvolle Mischkultur, die kein unnützes Mischmasch darstellt. Wenn wir biblische Anleitungen vor uns haben, ist es uns gut, auch zwischen den Zeilen zu lesen, um so den wahren Sinn des Gelesenen zu begreifen


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4113
Deine Aktivität : 4711
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten