Zurück zu den Wurzeln - Haus IsraEL
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Neueste Themen
» LÖSUNG des NAH-OST-Konfliktes
von Asarja Gestern um 12:00

» FREIHEITSKÄMPFER «vs» TERRORISTEN mit UNRWAunterstützung
von JOELA Do 15 Feb 2024, 14:41

» חדשות HADASCHOT »ISRAEL NEWS«
von ابو رجب AbuRadjab Mi 14 Feb 2024, 11:11

» Seit vier Wochen ist 7. Oktober
von ABA Do 01 Feb 2024, 14:00

» » VÖLKERMORD «
von JORAM יורם So 28 Jan 2024, 14:14

» ABLEHNUNG der Zwei-Staaten-Lösung
von Asarja Fr 26 Jan 2024, 11:11

» 1933–2023 und die WELTENUHR !
von Asarja Do 25 Jan 2024, 18:45

» Stunde der VEGETARIER
von JOELA Di 16 Jan 2024, 14:14

» TODSÜNDEN der Menschheit »7.Internet-PORNO-Sucht«
von JORAM יורם Mo 15 Jan 2024, 14:15

» »מַכּוֹת Makōt HEUTE« Plagen-Katastrophen kommende Strafen Gottes
von ABA Fr 05 Jan 2024, 10:00

Wer ist online?
Insgesamt sind 73 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 73 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

Der Rekord liegt bei 575 Benutzern am Di 05 Dez 2023, 20:43
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wer besucht uns!
Gesamtbesucher
Ab 14.12.2019

Besucherzaehler

Epheser Auslegung neutestamentlicher Schriften

3 verfasser

Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Epheser  Auslegung neutestamentlicher Schriften Empty Re: Epheser Auslegung neutestamentlicher Schriften

Beitrag von Elischua Fr 05 März 2010, 16:51

Shalom Orlando,

Bitte achte darauf, wenn du was aus Links oder Büchern kopierst, immer den Autor, den Link etc. angeben bzw. vorallem ob Copyrigth erlaubt ist! Hier versteht man null wo das stehen soll , weder ein Versangabe oder sonstiges! Paulus hat mit Sicherheit nie das Wort Kirche erwähnt da dies ein erfinden vom Christentum ist. In keiner Bibel kommt das Wort Kirche vor, jedenfalls kenne ich keine, wo es sonst steht. Ist aber trotzdem erstaunlich, obwohl das Wort "Kirche" nicht in der Bibel zu finden ist, es trotzdem in aller Munde ist---griechisches Denken!

ist die Kirche aus Juden und Heiden,der diese Verheißung gilt.

Es gibt keine Kirche im Judentum, sollte eigentlich bekannt sein, es ist immer in der Bibel von einer Synagoge oder Gemeinschaft die Rede. Die Kirche ist heidnischen Ursprungs und wer die Erfinder sind, muss nun nicht mehr erwähnt werden!

Hier habe ich ausführlich über das "Wort" Gemeinde (Kirche) geschrieben!
Elischua
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3340
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 71

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Epheser  Auslegung neutestamentlicher Schriften Empty Re: Epheser Auslegung neutestamentlicher Schriften

Beitrag von Eaglesword Fr 05 März 2010, 18:02

Werter Orlando,
wie schon in der PN erwähnt, ist es in der Tat Unkenntnis, welche zu kirchlichen Ansichten geführt hat, in denen Juden und Heiden zu einer Kirche geeint werden. Die Basis der (gutgemeinten) Harmonisierung liegt in zu großer Ferne vom Wesen des Abgesondertseins der Juden. Kirchlich gesehn sind Heiden aus der heidnischen Tradition herausgerufen, aber Juden auch aus der jüdischen Tradition. Hierin liegt ja der Kardinalfehler. Die Kirche wird als "der Weg" betrachtet, während Yeschua grade als bewusst jüdisch Lebender sich als den "Weg" präsentierte. Ergo zwei Lager mit einem Anspruch, aber grundverschiedener Lebensweise. Das bedeutet:
Nur Eine von beiden Parteien kann "der Weg" sein.
Eaglesword
Eaglesword
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 5202
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 61

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Epheser  Auslegung neutestamentlicher Schriften Empty Re: Epheser Auslegung neutestamentlicher Schriften

Beitrag von Eaglesword Sa 06 März 2010, 10:17

Diese Buchvorstellung hat eher in der `Literaturecke´Platz als hier. Aber frage Elishua, sie führt hier das Regiment!

Hm, nochmal zurück:
Wo findet im `NT´ ein "messianisches Volk" Erwähnung? Wo wird behauptet, Juden hätten ihre Tradition zurückzulassen? Jeschua jedenfalls hat nichts in der Art gesagt. Hauptproblem ist, in wie weit wir dem Wortlaut einer Übersetzung vertrauen können.
Eaglesword
Eaglesword
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 5202
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 61

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Epheser  Auslegung neutestamentlicher Schriften Empty Re: Epheser Auslegung neutestamentlicher Schriften

Beitrag von Eaglesword So 07 März 2010, 12:13

Klar geht es nicht um wortwörtliche Übersetzung, nur müssen wir sehn, dass die Aussage erhalten bleibt.
Ein Beispiel:
"Alle Schrift >ist< von G'tt eingegeben und..."- eine fehlerhafte Wiedergabe, die zu viel Irrlehre geführt hat, eben als Begründung der jeweiligen Schrift.
"Alle Schrift, von G'tt eingegeben, ist..."- hier haben wir die korrekte Übersetzung.

Kleine Ursache, große Wirkung.
Eaglesword
Eaglesword
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 5202
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 61

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten