Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Die neuesten Themen
» Dekalog und Mitzwot
von Eaglesword Do 14 Dez 2017, 00:31

» ist Donald Trump jüdischer Herkunft?
von Lopileppe Mi 13 Dez 2017, 23:40

» Neue Enthüllungen betr. Lukas Evangelium
von Orlando Mo 11 Dez 2017, 21:07

» Terraformieren und Besiedeln
von Eaglesword So 10 Dez 2017, 22:54

» CHAT-Info * MATRIX oder >Die Welt am Draht<
von Eaglesword So 10 Dez 2017, 22:40

» Zu eurer Info...betr. Chat am Montag
von ABA So 10 Dez 2017, 22:22

» zukunftsträchtige Technik und Elektronik
von Eaglesword So 10 Dez 2017, 20:06

» Ist JHWH Jesus?
von Lopileppe Sa 09 Dez 2017, 23:41

» Von Babylon nach Rom (Originaltitel: The Two Babylons) von Alexander Hislop
von Shomer Sa 09 Dez 2017, 11:45

» Zum "LUTHER-JAHR" 2017
von Lopileppe Fr 08 Dez 2017, 01:20

» Zum Teufel mit der Hölle!
von Shomer Do 07 Dez 2017, 07:57

» Wer hat die Bibel geschrieben?
von Elischua Mi 06 Dez 2017, 10:23

» Der Engel und das leere Grab
von Shomer Di 05 Dez 2017, 17:30

» Fragen zum Sündenfall aus jüdischer Sicht
von Shomer Mo 04 Dez 2017, 18:33

» Der Sohn des Josefs und seine Jünger
von Orlando Sa 02 Dez 2017, 19:34

Wer ist online?
Insgesamt sind 20 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 20 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Bibelhebräisch-Kurs


Es wird wieder ein kostenloser Bibel-Hebräisch Kurs bei mehrglauben.de angeboten.
Kursbeginn 03.08.2017
Info *HIER*


Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch

Dieses Forum
Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Der Mensch das größte Ungeheuer!

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der Mensch das größte Ungeheuer!

Beitrag von Elischua am Di 19 Jan 2010, 19:38

Wo nimmt sich der Mensch das Recht her, nur er "Der Mensch" hat das alleinige Recht, anderen lebenden Seelen seine Macht zu zeigen und über sie zu herrschen?

Seht euch den den Film an, seht in die Augen der lebenden Seelen. Seht in die Augen der geschändeten Kreatur, eine ebenfalls von JHWH erschaffene Schöpfung! Seht ihr ihre Angst? Erkennt ihr deren Leiden, Schmerzen und Qualen? Sie wissen, was mit ihnen geschieht, können sich nicht wehren!

Ich habe hier einen 90 min. Film, der schockierend ist, der aber hoffentlich aufrüttelt und nachdenklich sein sollte.
Es wurde teilweise mit versteckter Kamera gedreht. Dinge offenbart, die nie in den Medien veröffentlich werden. Es geht um Macht, Geldgier und dass Tiere für die meisten "nur" Ware oder einfach nur Dinge sind und kein Recht auf Würde und Leben haben.
Hier wird ein Bibelvers missverstanden: macht euch die Erde untertan....1Mo 1, 28 Und Gott segnete sie und sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und mehret euch und füllet die Erde und machet sie euch untertan und herrschet über die Fische im Meer und über die Vögel unter dem Himmel und über alles Getier, das auf Erden kriecht.
Auch wird hier eine koschere Schlachtung gezeigt, die meines Erachtens nichts mit koscher zu tun hat
und wird dann als koscheres Fleisch verkauft!!!

Ich wollte mir dies erst nicht antun, mir diesen Film anzusehen da ich viel bereits wusste, aber dies war noch schlimmer als ich dachte und musste den ganzen Film über heulen und schrie zu Vater und ER ließ mich erkennen, auch ER weint. Ich hatte auch überlegt, soll ich dies nun hierein stellen oder nicht? Vater zeigte mir aber, das es sehr wichtig und sinnvoll sei, da Menschen- vor allem Gläubige- meinen bin ja in der
Gnade, geht mich nichts an... weit gefehlt!

Pred 3, 18
Ich sprach in meinem Herzen: Wegen der Menschenkinder geschieht es, damit Gott sie prüfe, und damit sie sehen, daß sie an und für sich Tiere sind.

Pred 3, 19
Denn was das Geschick der Menschenkinder und das Geschick der Tiere betrifft, so haben sie einerlei Geschick: wie diese sterben, so sterben jene, und einen Odem haben sie alle; und da ist kein Vorzug des Menschen vor dem Tiere, denn alles ist Eitelkeit.

Pred 3, 21
Wer weiß von dem Odem der Menschenkinder, ob er aufwärts fährt, und von dem Odem der Tiere, ob er niederwärts zur Erde hinabfährt?

Offb.5,13
Und jedes Geschöpf, das in dem Himmel und auf der Erde und unter der Erde und auf dem Meere ist, und alles, was in ihnen ist, hörte ich sagen: Dem, der auf dem Throne sitzt und dem Lamme die Segnung und die Ehre und die Herrlichkeit und die Macht von Ewigkeit zu Ewigkeit!

Römer 8,19
Denn das sehnsüchtige O. beständige Harren der Schöpfung wartet auf die Offenbarung der Söhne Gottes.

Römer 8,20
Denn die Schöpfung ist der Nichtigkeit O. Hinfälligkeit unterworfen worden (nicht mit Willen, sondern um des willen, der sie unterworfen hat)

Römer 8,21
auf Hoffnung, daß auch selbst die Schöpfung freigemacht werden wird von der Knechtschaft [O. Sklaverei]des Verderbnisses [O. der Vergänglichkeit]zu der Freiheit der Herrlichkeit der Kinder Gottes. Wir erwarten aber, nach seiner Verheißung, neue Himmel und eine neue Erde, in welchen Gerechtigkeit wohnt.

Römer 8,22
Denn wir wissen, daß die ganze Schöpfung zusammen seufzt und zusammen in Geburtswehen liegt bis jetzt.


Film ist in deutsch:


Zuletzt von Elischua am Mo 13 Nov 2017, 10:17 bearbeitet; insgesamt 7-mal bearbeitet


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2930
Deine Aktivität : 5355
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Der Mensch das größte Ungeheuer!

Beitrag von Eaglesword am Di 19 Jan 2010, 22:49

"Sind ja nur Tiere!", "Schau (weg) lieber zur Verteidigung der Menschenrechte!", "Tiere haben keine Seele, lasst uns ihnen tun, was uns beliebt!", "Vergleiche Tiere nicht mit Menschen!", ...
Die Liste der Ausreden ist lang. So lang wie die Liste menschlicher Opfer.
Ich, als Angehöriger der jüdischen Bevölkerung, weis, was der Film uns zeigt. Offenkundig ist es der selbe faschistische Geist, wie er in den Nazis wohnt.

Ich will keine weiteren Erklärungen und faulen Ausreden hören!
Die Quittung Seines Zornes ist euch präsentiert, und ihr habt auch noch die Chutzpah, Ihn zu belehren über falsch und richtig?
Menschen, ihr seid schuldig. Ihr müsst bezahlen. Das Gericht über die Nationen ist los.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4114
Deine Aktivität : 4711
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Der Mensch das größte Ungeheuer!

Beitrag von Luluthia am Mi 20 Jan 2010, 18:24

Shalom Elishua,

habe den Film noch nicht fertig gesehen, bin aber sehr nachdenklich geworden.

Letztlich mache ich mich auch jeden Tag schuldig, an welchem ich Fleisch kaufe, Wurst oder Milchprodukte. Meine Tochter ist zwar aus eben den Gründen, die der Film so schön aufzeigt Vegetariern geworden, aber Milchprodukte nimmt sie immer noch.

Ich achte zwar beim Kauf meiner Produkte darauf, möglichst in Biohaltung gehalten Tiere zu kaufen, aber da schummeln ja auch oft die Hersteller. Und selbst bei bester Haltung weiß ich noch immer nicht, wie ein Tier geschlachtet wurde.

Der Zusammenhang, zwischen der Art und Weise, in welcher wir Menschen mit den Tieren umgehen und der Art und Weise, wie wir miteinander umgehen wird ebenfalls sehr schön im Film gezeigt. Der Film müsste Pflichtwerk in den Schulen sein - aber da wäre die Industrie wohl dagegen. Und was die koshere Schlachtung angeht, so wurde hier eine Fabrik gezeigt. Wie man sehen kann, ist kosher auch kein Gütesiegel für humanes töten.

Aber auch die Tatsache, dass wir in Unmengen Fleisch verzehren und nicht wie früher einmal in Maßen, führt zu solch eklatanten Mißständen in der Tierhaltung und bei der Tötung.

Da erinnere ich mich an ein Gedicht aus frühen Zeiten:

Du sagst Du liebst die Blumen, doch Du pflückst sie;
Du sagst Du liebst die Tiere, doch Du tötest sie;
es macht mir Angst, wenn Du zu mir sagst, dass Du mich liebst.

Ich frage mich natürlich, was kann ich selber tun, um die Mißstände nicht noch weiter zu fördern. Bin über jeden Gedanken hierzu dankbar.

LG, Luluthia
avatar
Luluthia
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 510
Deine Aktivität : 830
Dein Einzug : 21.10.09
Wie alt bist du : 50

Nach oben Nach unten

Re: Der Mensch das größte Ungeheuer!

Beitrag von Elischua am Mi 20 Jan 2010, 19:48

Es geht hier nicht nur um Fleisch essen, sondern was noch so alles rein kommt, was nicht rein sollte:
Nochmal einige Auszüge aus dem Link "Ein-Besseres-Leben":

Und eben, als sie die Ursache vieler Krankheiten, an denen ihre Patienten, Hunde und Katzen, litten, suchten, kamen die beiden Ärzte zur, gelinde gesagt, besorgniserregenden Erkenntnis. Nach ihrer Meinung besteht das Fleisch, das in den industriellen Nahrungsmitteln für unsere vierbeinigen Freunde enthalten ist, aus Schlachthausabfällen; darin sind auch von Parasiten durchsetzte Leber, Lunge, Knorpel, Milz, pulverisierte Knochen und andere Organe kranker Tiere, die im Moment der Schlachtung an Fieber, Abszessen, Viren, Tumoren usw. litten: Fleisch, das nicht nur für den menschlichen Konsum verboten ist, sondern auch eine Zeitbombe darstellt für die Gesundheit der Haustiere.

Die Schlachthausabfälle, sowie auch die Kadaver der Tiere, die man wegen ihrer schweren Krankheiten hatte töten müssen, werden nicht eingeäschert, sondern von den Herstellern von Tier-Büchsennahrung abgeholt. Diese kochen alles zusammen, entziehen das Wasser und reduzieren das Ganze in »Fleischmehl«, das die Basiskomponente der so geschickt angepriesenen »Leckerbissen« ist! Oft wird auch Importfleisch unbekannten Ursprungs beigemischt.

Was das den Büchsen beigemischte Gemüse anbetrifft, so werden jedes Jahr 700.000 Tonnen beschädigte Landwirtschaftsprodukte, die für die menschliche Ernährung nicht mehr verwendet werden dürfen, in »Pasteten«, »Bällchen« und »Kroketten« verwandelt. Der größte Teil dieser Produkte sei geradezu verfault. Das Ganze wird vermischt mit Abfällen aus der Öl, Zucker oder Bier-Produktion: Industrieabfälle, die also alle chemischen Substanzen der Reinigung, Raffination usw. enthalten.

Nur um einige Einzelheiten zu nennen:

Es scheint, daß die Büchsen mit »Poulet« auch die hübsch zu Mehl verarbeiteten Federn enthalten oder, im besten Falle, die Füße mitsamt den Krallen. All dies ist nicht einmal verboten, sondern untermauert von Gesetzen und Erlassen. In Frankreich zum Beispiel erlaubt der Erlaß Darrêté vom 1. März 1973 die Verwendung der unglaublichsten Rohmaterialien zur Herstellung von Tierfutter, wie zum Beispiel: Fleisch von Föten und durch Seren infiziertes Fleisch, das von Fieber und Parasitenbefall, Gefäßschäden, Zirrhose, Lungenemphysem, Lebererkrankungen usw. verseucht ist. Außerdem bewilligt dasselbe Dekret die Verwendung von Materialien, die durch anormale Gerüche, ausgenommen Verwesung, und anormale Färbung auffallen und durch chemische oder biologische Substanzen (Östrogene, Antibiotika, Pestizide, Schwermetalle) durchtränkt sind; Hauptsache, sie enthalten nicht mehr als die vom Gesetz zugelassene Menge. Das Dekret erlaubt außerdem die Verwendung von ranzigem Material, das unsachgemäß aufgetaut wurde usw.

Im Jahre 1990 hat die EWG Richtlinien bezüglich der Herstellung von Tiernahrung herausgegeben, die aber nur leicht vom vorgenannten französischen Dekret abweichen.

Für die Anwendung dieser Richtlinien hat der französische Landwirtschaftsminister ein neues Dekret erlassen, in dem er erneut die Verwendung von risikoreichem Rohmaterial zuläßt, wie zum Beispiel die Wiederverwendung von allen verendeten, nicht für den menschlichen Gebrauch geschlachteten Tieren, was das Gebiet der legalen Anwendungsgebiete über die Maßen erweitert und den Verdacht aufkommen läßt, daß auch vivisezierte Tiere miteinbezogen werden können! Das neue Dekret bewilligt auch die Verwendung von Abfällen von Tieren, deren klinische Krankheiten auch auf den Menschen übertragbar sind, jede Art von verdorbenem Fleisch, was große Risiken für Mensch und Tier bedeutet, das Fleisch von tot geborenen oder abortierten Tieren usw.

Auch in diesem Fall ist das Gebiet der legal verwendbaren Rohmaterialien stark erweitert worden, da auch Kadaver von in Veterinärkliniken verendeten Tieren inbegriffen sind, wie auch von durch Epidemien heimgesuchten und daher eliminierten Tierherden, jede Art von auf den Straßen überfahrenen Tieren usw.

Auf diese Weise kommen die Hersteller nicht nur zu billigem, sondern zu geradezu kostenlosem Rohmaterial, das sie dann als »Spezialitäten« zu hohem Preisen verkaufen können. Sie werden bestimmt auch chemische Zusätze beifügen, damit das liebende »Herrchen«, das die Büchsen und Hundekuchen kauft, den Eindruck bekommt, es handele sich um Material gesunder Herkunft: Die Gemüse werden grün gefärbt, die Getreide gelb, und das Fleisch, je nachdem, in verschiedenen Nuancen von braun bis beige...

Ich bin als Kind auf einen Bauernhof mit Hunde, Katzen und meinen Wellensittichen aufgewachsen. Damals gab es das Fertigfutter noch nicht! Nun, was bekamen dann Miau und Wuffi! Ganz einfach, das was wir damals aßen, außer Süßgkeiten. Auch musste ich oft nach der Schule direkt beim Metzger frisches Fleisch, für die Tierchen mit nach Hause nehmen, da wurde es dann zubereitet!

Auch hatte ich mal einen Chef, der auch sehr Tierlieb war, dieser ist auch auf die "Palme" gegangen, wenn er mit bekam, daß Leute ihren Tierchen die teuren Fertigprodukte gaben. Er gab ihn auch frisches Fleisch bzw. was vom Essen übrig blieb. Den Tieren hat es nicht geschadet, im Gegenteil, sie lebten lange und blieben gesund.
Heute sind die Tiere auch Krank und werden teilweise nicht mehr so alt!

Auch kann mich erinnern, bei meinen Wellis, die bekommen nun kein Fleisch, sondern Körner, ich kaufte damals immer das teure Trill-Futter, wurde mir gesagt, das ist ein muss. Nun meine Piepser wurden immer nicht alt und starben einfach so weg. Bis ein Züchter mich fragte, ob ich ihnen Trill geben würde. Ich sagte ja! Er sagte, vergiss es, da ist zuviel Jod drinnen und die bunten Zutaten, daß als Zusatzvitamine angeben wird, ist Chemie. Nun von da an kaufte ich mir nie mehr das teure Trill und meine Federn wurden über 10-13 Jahre alt!

Dies nur mal zum Verständnis, nicht alles was als Teuer angeboten wird, ist auch gut. Die dort enthaltenen Giftstoffe müssen ja auch bezahlt werden, deswegen ist es ja teuerer, aber der Kunde zahlt ja!

In der Torah und Talmut gibt es Regeln und Gesetze z.B. das es verboten ist Tiere zu quälen, zu kastrieren, auch bestimmte Gebote für Sabbat sind zu halten. Hier steht auch was Jeshua sagte, daß am Sabbat Tiere die in Not oder Krank sind zu helfen usw.

Von Gläubigen hört sagen:
Haschem hat uns doch so geschaffen, durch Verabeitung benutzt man auch Energie auch für Bio und Fleischloses und Pflanzen tötet man um so mehr weil Vegetarier auch um so mehr davon essen.

Ich sehe dies nicht so, das was wir momentan sind, sind wir durch die Folge der Ungehorsamkeit von Adam und Eva. Sie waren Vegetarier, ebenso die Tiere, die ebenfalls durch die Ungehorsamkeit zu Fleischesser wurden, siehe hier, was Haschem Adam und Eva, sowie den Tieren geboten hat zu essen:

1.Mose 1,29-30
[29] Und Gott sprach: Siehe, ich habe euch gegeben alles samenbringende Kraut, das auf der Fläche der ganzen Erde ist, und jeden Baum, an welchem samenbringende Baumfrucht ist: es soll euch zur Speise sein;
[30] und allem Getier der Erde und allem Gevögel des Himmels und allem, was sich auf der Erde regt, in welchem eine lebendige Seele ist, habe ich alles grüne Kraut zur Speise gegeben.

Es wird wieder so sein!

Pflanzen gibt es bzw. würde es noch und noch mehr geben, da hätte jeder davon. Da aber die Menschen unbedingt Fleisch essen wollen, müssen diese Tiere gefüttert werden, und dieses Futter wächst wie Getreide ja auch auf der Erde und wegen den sehr hohen Verbrauch, fehlt eben diese Samenbringende Kraut (z.B.Getreide) zur Nahrung für die Menschen. Siehe Dritte Welt!! Somit wird alles teurer. Richtig ist, daß leider die Welt, sei es vom Himmel und in der Erde bereits so mit Umweltgiften verseucht ist, dürfte man eigentlich nichts mehr essen. Man braucht die Fertiggerichte nicht, die sowieso so mit Chemikalen vollgestopft sind und die Menschen nur Krank machen! Da könnte man noch mehr darüber schreiben!

Hier weitere Links, hoffentlich zum lernen:
http://www.vgt.at/projekte/index.php
http://www.vgt.at/presse/news/2009/news20091027m_2.php
http://www.vgt.at/
http://www.schattenblick.de/infopool/tiere/ip_tiere_tischutz_bericht.shtml
http://www.tierrechte.de/


Zuletzt von Elischua am Sa 13 Aug 2011, 17:53 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2930
Deine Aktivität : 5355
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Der Mensch das größte Ungeheuer!

Beitrag von Luluthia am Mi 20 Jan 2010, 22:52

Shalom Ihr Lieben!

Habe hier den link für die deutsche Fassung des Filmes - sprich deutsch synchronisiert.

Würde mich freuen, wenn Ihr den Link an Freunde und Bekannte weiterreicht, denn ich denke den Film sollte wirklich jeder gesehen haben.

http://de.sevenload.com/videos/6iJKsMy-Earthlings-Erdlinge-deutsch ist leider nicht mehr verfügbar! Neue Einstellung siehe hier (geändert von Elishua)

LG, Luluthia
avatar
Luluthia
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 510
Deine Aktivität : 830
Dein Einzug : 21.10.09
Wie alt bist du : 50

Nach oben Nach unten

Re: Der Mensch das größte Ungeheuer!

Beitrag von Eaglesword am Do 21 Jan 2010, 04:00

Funktioniert er bei euch? Eventuell deutet ja "sevenload" auf ganze 7 Minuten Ladezeit?


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4114
Deine Aktivität : 4711
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Der Mensch das größte Ungeheuer!

Beitrag von Elischua am Do 21 Jan 2010, 07:10

Funktioniert bei mir einwandfrei!


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2930
Deine Aktivität : 5355
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Der Mensch das größte Ungeheuer!

Beitrag von Luluthia am Do 21 Jan 2010, 10:26

Hab einfach den Link benutzt und kurz gewartet, bis der Film los ging. Keine Minute gedauert. Dann bis zum Ende angeschaut. Kam aber einmal kurz Werbeunterbrechung.

Wenns bei Dir nicht klappt Eagle, brauchst Du vielleicht irgendein Programm, um den sehen zu können?! (z.B. Flash Player)

LG, Luluthia
avatar
Luluthia
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 510
Deine Aktivität : 830
Dein Einzug : 21.10.09
Wie alt bist du : 50

Nach oben Nach unten

Re: Der Mensch das größte Ungeheuer!

Beitrag von Eaglesword am Do 21 Jan 2010, 16:01

Endlich funktionuckelt es.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4114
Deine Aktivität : 4711
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Der Mensch das größte Ungeheuer!

Beitrag von Luluthia am Do 21 Jan 2010, 16:56

Shalom ihr Lieben!

Ich würde Euch bitten, den folgenden Link zu folgen und per Internet einen Brief an das EU-Parlament zu senden. Voraussichtlich im Januar oder Februar 2010 wird das EU-Parlament endgültig über die Tierversuchs-Richtlinie abstimmen. Bereits der Entwurf der Kommission hat zentrale Tierschutz-Forderungen nicht erfüllt.

Die von der Tierschutzorganisation gesammelten Briefe sollen dem EU-Parlament vorgelegt werden.

Also, wäre schön, wenn ihr mitmachen würdet und auch Freunden und Bekannten den Link zukommen lasst.

http://tierrechte.de/v200060008000x1011.html

LG, Luluthia
avatar
Luluthia
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 510
Deine Aktivität : 830
Dein Einzug : 21.10.09
Wie alt bist du : 50

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten