Zurück zu den Wurzeln - Haus IsraEL
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 20 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 20 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Keine

Der Rekord liegt bei 295 Benutzern am Di 19 Nov 2019, 23:33
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wer besucht uns!
Gesamtbesucher
Ab 14.12.2019

Besucherzaehler

Das MESSIANISCHE Zeitalter

4 verfasser

Nach unten

Das MESSIANISCHE Zeitalter Empty Das MESSIANISCHE Zeitalter

Beitrag von JORAM יורם Fr 10 Jun 2022, 15:33

In diesem Beitrag weisen ich und Asarja auf des künftige MESSIANISCHE ZEITALTER hin. 
In diesem Thread wollen wir genau dies einmal genau beleuchten. WAS ist damit gemeint. 
WIE und WO findet dies statt. WANN ist es soweit.
Jedoch eingehend wollen wr etwas wichtiges zu diesem Thema darlegen:
Zahlreiche monotheistische Bewegungen, seien es die jüdischen, ebenfalls die vielen christlichen Haupt- und Splittergruppen dieser Welt, sowie auch der Islamismus, sehen das MESSIANISCHE ZEITALTER sehr unterschiedlich. 
Auch die Begriffe die dafür verwendet werden spiegeln diese differenzierten Ansichten wieder.

Da hören und lesen wir über:[/font]
◘ die Endzeit, ◘ das Millennium, ◘ Kommen/Wiederkommen des Messiasses, 
◘ Trübsalszeit, ◘ Entrückung, ◘ Antichrist, ◘ Weltende und Endgericht, 
◘ und vieles mehr

Einiges dieser verschiedenen Szenarien lasen wir bereits in aktuellen Beiträgen; 

Die verpassten WELTUNTERGÄNGE
Neuer WELTUNTERGANG
Falsche Messiasse

Hier lohnt es sich hineinzuschauen, damit man sich ein Bild machen kann, wie die religiöse Welt (besonders das Christentum) schieflag und auch weiterhin immer noch schiefliegt !!!




Hier jetzt einige jüdische Gedanken zum Thema !

Das messianische Zeitalter
Die messianische Zeit werde keine Veränderung in der Ordnung der Natur bringen, sondern lediglich Israel von jeder Fremdherrschaft befreien. Man sieht darin ein ideales Zeitalter des Gotteswissens verwirklicht, in dem „die Könige aus dem Hause Davids in Jerusalem herrschen, wo auch der Tempel wieder errichtet wird“. 

Was ist das messianische Reich?
Der Glauben an einen persönlichen Messias wandelt sich im Messianismus zur Idee eines geschichtlichen Endes, das die Erfüllung von politisch-sozialen Hoffnungen zum Ziel hat. Der Begriff wird auch abwertend verwendet, um Anhänger von Utopien zu kennzeichnen.

In den abrahamitischen Religionen ist das messianische Zeitalter die zukünftige Zeitperiode auf der Erde, in der der Messias regieren und universellen Frieden und Brüderlichkeit bringen wird, ohne etwas Böses. Viele glauben, dass es ein solches Alter geben wird;Einige bezeichnen es als das vollendete " Reich Gottes " oder die " kommende Welt ". 
Juden glauben, dass eine solche Figur noch kommen wird, während Christen und viele Muslime glauben, dass diese Figur Jesus sein wird.

In seiner Mischne Tora, Maimonides beschreibt die messianische Zeit:
"Und zu dieser Zeit wird es keinen Hunger oder Krieg geben, keine Eifersucht oder Rivalität. Denn das Gute wird reichlich sein und alle Köstlichkeiten als Staub verfügbar sein.
Die gesamte Besetzung der Welt wird nur darin bestehen, Gott zu kennen... das Volk Israel wird von großer Weisheit sein; sie werden die esoterischen Wahrheiten wahrnehmen und die Weisheit ihres Schöpfers ebenso verstehen wie die Fähigkeit des Menschen. Wie geschrieben steht (Jesaja 11: 9): "Denn die Erde wird mit der Erkenntnis Gottes erfüllt sein, wie das Wasser das Meer bedeckt."
Nach dem Talmud, dem Midrasch und dem alten kabbalistischen Werk, dem Sohar, muss der Messias vor dem Jahr 6000 ab dem Zeitpunkt der Schöpfung eintreffen. Im orthodoxen jüdischen Glaubens stammt der hebräische Kalender aus der Zeit der Schöpfung, was dem Jahr 2240 im Gregorianischen Kalender entspricht.

Der Midrasch kommentiert: 
"Sechs Äonen für das Ein- und Aussteigen, für Krieg und Frieden. 
Das siebte Äon ist ganz Schabbat und Ruhe für das ewige Leben."
Es gibt eine kabbalistische Tradition, die besagt, dass jeder der sieben Wochentage, die auf den sieben Schöpfungstagen basieren, den sieben Jahrtausenden der Schöpfung entspricht. Die Tradition lehrt, dass der siebte Tag der Woche, der Sabbat der Ruhe, dem siebten Jahrtausend entspricht, dem Zeitalter der universellen „Ruhe“ - der messianischen Ära. Das siebte Jahrtausend beginnt zwangsläufig mit dem Jahr 6000 und ist das späteste Mal, dass der Messias kommen kann. Dieses Thema wird von zahlreichen frühen und späten jüdischen Gelehrten unterstützt und ausgearbeitet, darunter Rabbeinu Bachya, Abraham ibn Ezra, der Ramban, Isaac Abrabanel, der Ramchal, der Wilnaer Gaon, Aryeh Kaplan und der Lubawitscher Rebbe.

Im chassidischen Judentum war das Ereignis, das den Beginn des Aufbaus der messianischen Ära markierte, die Zerstörung des 2. Tempels durch die Römer im Jahr 70 n. Chr. Und zu späteren Zeiten des Exils. Sie dauern bis heute. Laut Yehuda Leib Schapiro, Dekan des Yeshiva Gedola Rabbinical College im Großraum Miami, musste das Alte zerstört werden, um Platz für den Bau des neuen messianischen Tempels und für die zukünftige Offenbarung von Ha-Shem zu schaffen, die alles übertreffen wird, was ist bis jetzt bekannt. Das ist die Bedeutung des Festivals von Tisha B'Av.

Der babylonische Talmud (200-500 n. Chr.), Traktat Sanhedrin, enthält eine lange Diskussion der Ereignisse, die zum Kommen des Messias führten.[note 1] Im Laufe ihrer Geschichte haben Juden diese Passagen (und andere) mit zeitgenössischen Ereignissen verglichen, um nach Anzeichen für die bevorstehende Ankunft des Messias zu suchen, die bis in die Gegenwart andauern.
Der Talmud erzählt viele Geschichten über den Messias, von denen einige berühmte talmudische Rabbiner darstellen, die persönliche Besuche von Elia, dem Propheten, und dem Messias erhalten.
Eigenschaften der Endzeit - Krieg von Gog und Magog
Nach Hesekiel Kapitel 38 wird der „Krieg von Gog und Magog“, ein Klimakrieg, am Ende des jüdischen Exils stattfinden. Laut Radak wird dieser Krieg in Jerusalem stattfinden. Eine chassidische Tradition besagt jedoch, dass der Krieg tatsächlich nicht stattfinden wird, da die Leiden des Exils dies bereits wettgemacht habe.




Schalom Joram


Zitate und Rechte diesem Beitrag:
© RAMBAM=Maimonides, Joseph Klausner, Simcha Paull Raphael, 
Elliot Ginsburg, CHABAD.org, Jüdische.INFO sowie Jewiki.net
JORAM יורם
JORAM יורם
Suchender
Suchender

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 13
Dein Einzug : 16.07.17
Wie alt bist du : 22

ABA, Asarja, JORAM יורם und Norbert mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Das MESSIANISCHE Zeitalter Empty Das MESSIANISCHE Zeitalter Teil 2

Beitrag von Asarja Fr 10 Jun 2022, 15:45

Die 7 Kennzeichen der messianischen Zeit (des messianischen Reiches)
Also alles das, was die Menschheit bis heute nicht erreicht hat,
obwohl der Auftrag GOttes kurzum lautete: (1,28 בְּרֵאשִׁית)
» Bewohnt die ERDE und macht etwas draus  !!!
פְּרוּ וּרְבוּ וּמִלְאוּ אֶת הָאָרֶץ וְכִבְשֻׁהָ וּרְדוּ בִּדְגַת הַיָּם וּבְעוֹף הַשָּׁמַיִם וּבְכָל חַיָּה הָרֹמֶשֶׂת עַל הָאָרֶץ


•  Bekämpfung Hunger
Das MESSIANISCHE Zeitalter 1_hung10

•  Bekämpfung Armut
Das MESSIANISCHE Zeitalter 2_armu10

•  Versorgung Medizin
Das MESSIANISCHE Zeitalter 3_medi10

•  Verkündigung des Welt-Friedens
Das MESSIANISCHE Zeitalter 4_frie10

•  Lehre des Glaubens
Das MESSIANISCHE Zeitalter 5_glau10

•  Kampf gegen dieUmweltverschmutzung
Das MESSIANISCHE Zeitalter 6_umwe10

•  Gegen die Porno-Ausschweifung im Internet
Das MESSIANISCHE Zeitalter 7_porn11



Schalom Asarja

INFO zu den geposteten Bildern:  ©
Die geposteten Bilder in diesem Thread sind ... 
a) aus ABAs persönlichen Bildarchiv (EMS Jerusalem/Talpiot)
b) aus einer gemeinfreien Google-CCO-Lizens
und gehören zum »Kreativen Gemeinschaftsgut«
Asarja
Asarja
Suchender
Suchender

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 20
Dein Einzug : 10.06.17
Wie alt bist du : 21

ABA, Asarja, JORAM יורם und Norbert mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Das MESSIANISCHE Zeitalter Empty Re: Das MESSIANISCHE Zeitalter

Beitrag von JOELA So 12 Jun 2022, 11:55

Trotzdem ihr Lieben,
richten wir doch unseren Blick wieder nach vorne,
wo er hingehört,

auf das MESSIANISCHE Zeitalter !!!



Schalom JoJo

PS.:
Dies war ein Gruß einer christlichen Gemeinschaft,
ohne "messianischen" Missions-Hintergrund;
die aber dennoch ISRAEL lieben !
JOELA
JOELA
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 170
Dein Einzug : 17.10.09
Wie alt bist du : 27

https://vimeo.com/99224200

ABA, Asarja, JORAM יורם und Norbert mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Das MESSIANISCHE Zeitalter Empty Re: Das MESSIANISCHE Zeitalter

Beitrag von Norbert Do 16 Jun 2022, 19:44

Schalom JoJo,
Du hast einen sehr interessanten Eintrag gemacht.
Lass mich hierzu ein paar Bemerkungen machen.
Jedes dieser jüdischen Gedanken ist ein wichtiger Beitrag zur Messianische Zeit.
Selbst Jeschua selbst widerspricht diese Gedanken nicht!
So wie ich jetzt Jeschua verstanden haben sind seine Gedanken tiefer und er wird bis heute nicht richtig verstanden. So wie er sagte: Das Königreich des Vaters ist über die Erde ausgebreitet, und die Menschen sehen es nicht. (Legion 113, Thomas Evangelium)
Für mich bedeutet das auch, dass das Messianische Zeitalter besteht nur wir sehen es nicht.
Es liegt in uns, denn JaWe ist in uns in jedem einzelnen Menschen.

Ich bin dem jüdischen Glauben dankbar, denn dieser Glaube beinhaltet JaWes Wort und ohne diesen Glauben hätte es nie Jeschua gegeben.
Ich gehöre wie Ihr alle zu denen die ISRAEL lieben!
Norbert
Norbert

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 7
Dein Einzug : 13.12.21
Wie alt bist du : 66

Nach oben Nach unten

Das MESSIANISCHE Zeitalter Empty Re: Das MESSIANISCHE Zeitalter

Beitrag von JOELA Fr 01 Jul 2022, 12:05

Schalom Norbert,
und vielen Dank für Deine AW:
Norbert schrieb:... Du hast einen sehr interessanten Eintrag gemacht.
... Ich bin dem jüdischen Glauben dankbar,
... Ich gehöre wie Ihr alle zu denen die ISRAEL lieben!
Hierzu gebe ich Dir gerne 2 weitere Foren-LINKs von unserem ABA (Zeev Baranowski)
• > Unser BRUDER JESCHUA <  ישוע אחינו
sowie:
• LOGIK der JACHAD (Essener) > 2 Messiasse <
dann:
GOttes Segen beim lesen !   Das MESSIANISCHE Zeitalter 1f609


שלום יואלה
JOELA
JOELA
Talmid-Schüler 3.Klasse
Talmid-Schüler 3.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 170
Dein Einzug : 17.10.09
Wie alt bist du : 27

https://vimeo.com/99224200

ABA, JOELA, Asarja, JORAM יורם und Norbert mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten