Zurück zu den Wurzeln - Haus IsraEL
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Neueste Themen
» Name
von Elischua Gestern um 13:02

» Jona und der Wal - oder war es was anderes!
von Eaglesword Fr 07 Aug 2020, 16:10

» vegane Rezepte
von Eaglesword Mo 03 Aug 2020, 21:48

» zukunftsträchtige Technik und Elektronik
von Eaglesword So 02 Aug 2020, 23:14

» "Ostern" und das Fruchtbarkeitsfest für die Baals-Göttin Astarte
von CorinNa So 12 Jul 2020, 02:46

» Hochtechnologie vor unserer Zivilisation?
von Eaglesword Mi 08 Jul 2020, 01:50

» Jeschua Maschiach oder Jesus Christus
von CorinNa Di 23 Jun 2020, 13:23

» Entrückung Ekstase Himmelsreise
von CorinNa Do 11 Jun 2020, 14:57

» wissenschaftliche Hintergründe zum Ursprung des Lebens
von Eaglesword Sa 06 Jun 2020, 17:53

» Hast du einen Jüdischen Nachnamen?
von Eaglesword So 24 Mai 2020, 21:35

Wer ist online?
Insgesamt sind 28 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 28 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Keine

Der Rekord liegt bei 295 Benutzern am Di 19 Nov 2019, 23:33
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!


Gesamtbesucher
Besucherzaehler
Ab 14.12.2019

Was ist die Weisheit? Was hat dies mit Weisungen zu tun?

Nach unten

Was ist die Weisheit? Was hat dies mit Weisungen zu tun? Empty Was ist die Weisheit? Was hat dies mit Weisungen zu tun?

Beitrag von Elischua am Sa 01 Feb 2020, 13:42

Schalom liebe Suchenden und Lernenden,

es  kommt immer mal die Frage auf - was ist die Weisheit? Nun, keiner konnte dies jetzt beantworten und somit machte ich micn an die Arbeit um  tiefer einzugehen.

Es wird verallgemeinert das Weisheit mit einem Studium zu tun hat. Nein, diese Leute die ein Studium machen, holen sich Wissen in diesem Bereich - und dies auch nicht alles an Wissen, was sie lernen, denn  deren Lehrer etc. sowie auch Wissenschaftler wissen nicht alles. Es gibt Studierende die sind trotzdem dumm, z.B. wie ernähren sie sich, sie rauchen, trinken Alkohol , wie gehen sie mit der Natur um, wie verhalten sie sich ihrem Nächsten gegenüber usw. etc. Das hat mit der wahren Weisheit nichts zu tun.

Wer und was ist nun die Weisheit? Nachstehend einige Verse betr. wer und was ist die Weisheit:

Spr 2:6: Denn Jahwe gibt Weisheit, von ihm kommen Erkenntnis und Verstand.
Sir 19,20: Alle Weisheit ist Furcht vor dem Herrn; / in jeder Weisheit liegt Erfüllung des Gesetzes.
2.Mo 31:3: und ihn mit dem Geist Gottes erfüllt, mit Weisheit und Verstand und kunsthandwerklichem Geschick.
5.Mo 4-6: So haltet sie und handelt danach! Denn darin besteht eure Weisheit und Einsicht in den Augen der Völker. Wenn sie von diesen Ordnungen hören, werden sie sagen: "Was für ein weises und einsichtiges Volk ist diese große Nation!"
Mehr hier zu lesen.

Wie wir nun unschwer erkennen, kommt die Weisheit aus G´tt - es ist G´ttes Weisheit die G´tt durch uns wirkt, da ja G´tt in allen Leben ist. Man kann dies auch als die Salbung verstehen und hat mit Reinheit zu tun was zur Heiligkeit wird.

Es muss nicht erwähnt werden, wen G´tt in den Schriften Weisung gegeben hat z.B. Mosche, Joshua, die Propheten, Johannes und Jeschua um einige zu nennen. Unerwähnt oder nicht darauf eingegangen wird auf Josef in Ägypthen, der von seinen Brüdern verkauft wurde und viele Jahre bei Pharao lebte (übrigends: Pharao ist kein Name, sondern eine Bezeichnung wie König, Herrscher etc.) Warum übergab damals Pharao Josef die Macht über Ägypthen zu regieren. Pharao erkannte G´tt in Josef und sagte: Ich wäre dumm wenn ich Josef, indem sein G´tt wirkt nicht zum Herrscher meines Landes mache.

1.Mo 39,2 Doch Jahwe stand Josef bei, sodass ihm alles gelang, was er tat. Er durfte sogar im Haus seines ägyptischen Herrn bleiben.
1.Mo 39,3 Und weil der Ägypter sah, dass Jahwe Josef beistand und ihm alles gelingen ließ,
1 Mo 39,5 Und von diesem Zeitpunkt an segnete Jahwe das Haus des Ägypters. Wegen Josef ruhte der Segen Jahwes auf allem, was er besaß, im Haus und auf dem Feld.Somit hat Pharao Klug und Weise gehandelt.

Da wir wissen das G´tt durch seinen Geistbraus,  (im Christentum irrtümlicherweise der Hl.Geist als dritte Person genannt wird). und somit der Hl. Geist  keine Person sondern G´ttes Geist  ist, der Geistbraus in jeden Menschen, Tieren und in der Natur zu finden ist. Warum haben dann nicht alle Menschen Weisheit?

Ps 37,30: Wer Gottes Willen tut, spricht Worte der Weisheit; er sagt, was recht vor Jahwe ist.
Was ist nun im Willen G´ttes? z.B. seine Weisungen was Ordnungen sind und Gebote und Verbote, die uns uns durch die Weisheit G´ttes an uns gegeben wurde. Aber was machen wir mit seinen Weisungen? Halten wir sie ein? Nicht alles was wir in der Bibel von Mosche bis Offenbarung lesen, hat G´tt uns dies so gegeben. Nein! Die Weisungen ( hier erkennen wir das Wort "Weis, man weis es, weise zu sein) die G´tt damals an Mosche gab wurden von den Schriftfühern vieles missverstanden und somit falsch aufgeschrieben wurden. Ein großes Manko ist das Tieropfer und Fleischessen, indem G´tt sagte man soll nur reine Tier essen, keine unreinen. Was bedeutet dies nun wirklich. Es hat mit Gleichnissen zu tun, und die Bibel von Mosche bis Offenbarung voll von Gleichnissen ist. Es wird nur nicht erkannt und somit falsch überlierfert. G´tt vergleicht Mensch mit Bäumen, mit Tieren, mit der Natur.
Ein paar Beispiele:
In der Bibel lesen wir, das G´tt sagte das z.B. kein Schwein gegessen werden darf, da es unrein ist. Was wollte G´tt damit ausdrücken? Er verglich Menschen mit Schweinen, und Menschen sich wie Schweine verhalten, die dreckig sind, Allesfresser sind und mit solchen Menschen sollt ihr nicht anfreunden, denn diese schaden euch, da  sie sich wie Schweine verhalten und deren Fleisch essen unrein sind und sich gerne im Schmutz besudeln. Dann werden z.B. Adler, etc. angesprochen. Warum darf man keine Adler essen? Weil dies Raubvögel sind und sich mit Menschen nicht zusammen tun soll, die ebenfalls rauben, stehlen, vernichten und töten um Nahrung zu essen. etc. Warum darf man dann Tiere wie Schafe, Rinder und Kühe essen? Weil sie Pflanzenesser sind, weil sie rein sind, weil sie anständig und nicht nachteilig auffallen. Dies sind nur einige Beispiele. Tier wie Mensch kann unrein sowie rein sein. G´tt liebt alle Tiere, auch die Schweine und Adler aber nicht alles gut was das Tier tut, sowie G´tt alle Menschen liebt, aber nicht alles für gut heißt was der Mensch tut. Es steht zwar in der Bibel betr. Fleisch essen, das hat aber G´tt nie selbst geboten, sondern die Menschen wurden von den Göttern manipuliert. Ich weiß, dies mögen nicht viele wahrhaben ist aber so. Dazu mehr *HIER* zu lesen. Bitte beachten, es geht beim Essen um geistliche Nahrung , man soll sich also nicht mit Menschen abgeben, die lügen, saufen, huren etc. und unreines aus den Lippen kommt!!

Nun kommen wir zu dem Wort essen. Auch hier wird das Wort Essen, missverstanden. Ist auch ein Vergleich, ein Gleichnis von  wem und was isst man, bekommt man Nahrung - hier geht es um geistliche Nahrung -z.B. die Weisheit G´ttes - was man tun darf und nicht. Sir 21,11 Wer das Gesetz befolgt, beherrscht seinen Trieb / und Gottesfurcht ist vollendete Weisheit. Sir 19,20: Alle Weisheit ist Furcht vor dem Herrn; / in jeder Weisheit liegt Erfüllung des Gesetzes.5.Mo 4-6: So haltet sie und handelt danach! Denn darin besteht eure Weisheit und Einsicht in den Augen der Völker. Wenn sie von diesen Ordnungen hören, werden sie sagen: "Was für ein weises und einsichtiges Volk ist diese große Nation! Es wird leider betr. essen immer nur körperlich gesehen. Von wem bekomme ich Nahrung, esse ich, nehme ich an. Denkt an Eva, sie nahm das Essen an von der Erkenntnis von Gut und Böse. Das Eva einen Apfel gegessen haben soll ist schlichtweg falsch. Damals gab es noch keine Äpfel, Eva hat geistige Nahrung empfangen. Sie hat ihr Wissen an Adam weitergegeben. Nur was war in der Erkenntnis Gut oder Schlecht. Wollten sie das Schlechte mal ausprobieren wie es dies zu tun. Sie waren unerfahren und haben beide verfehlt und nicht immer alles der Eva die Schuld geben. Leider wissen wir über Adam und Eva viel zu wenig wie sie wirklich waren und lebten.
Jeder von uns, isst tagtäglich Nahrung und dies u.a. sind Werbung, Medien, TV, Pharma- und Industriemaffia, Religionen, im Bekanntenkreis, unter der Familie etc. Was wird einen da täglich serviert an Nahrung.
Dann kommt noch hinzu, von wem und wie wurden wir erzogen? Von wem und wie wurden unsere Vorfahren erzogen? Und dies seit bestehen der Menschheit. Welchen Göttern hingen sie an und folgten diesen, waren denen Gehorsam und meinten, sie glaubten an den wahren Schöpferg´tt? Unseren wahren Schöpferg´tt wurde vieles unterstellt, was ER gesagt und getan haben soll. Die Götter bzw. die dunklen Mächte konnten es geschickt einfädeln und sich als den wahren Schöpferg´tt JahHWeH ausgeben und die Menschen zu verführen und auf deren Seite zu ziehen. Diese sind es, die Menschen vereinahmen, siehe z.B. Politik Weltweit etc. und diese ihr Weltsystem erschufen und den vielen von Menschen gemachten Religionen (G´tt ist nicht religiös und hat auch keine Relgion erschaffen)  in dem wir darin aufwachsen und sich dann verführen lassen - weil er es, der Mensch nicht anders gelehrt bekommen hat - die Weisheit fehlt. Wenn man den wahren Schöpferg´tt nachfolgt und IHN erkennt, seinen Willen erkennt und einhält, seine Satzungen, Ordnungen, Gebote und Verbote sind - seine Weisungen lebt, dann hat man G´ttes Weisheit die ER durch uns erkennen läßt. Und davon kann ich selbst darüber berichten und dies man nur verstehen kann, wenn man es selbst erlebt hat und mir G´tt Weisungen ins Herz gab und wusste es ohne Schwierigkeiten in die Tat umzusetzen und es mir sehr gut mir seiner Weisung gelungen ist. Dies hat natürlich Neider hervorgerufen und ich deshalb gemobbt wurde. Man wird dann als Spinner etc. tituliert, weil sich diejenigen nicht vorstellen konnten, ohne eine Ausbildung dies zu vollbringen. Mit G´ttes Weisheit geht alles. Und mit Weisheit zu leben betrifft das ganze Leben, nicht allein und nur mit Religionen zu tun hat.

Spr 2:10: Denn Weisheit wird in dein Herz einziehen und Erkenntnis beglückt deine Seele.
Spr.4:11: Im Weg der Weisheit unterweise ich dich, ich leite dich auf ebener Bahn.
Spr 14:8: Die Weisheit lässt den Klugen wissen, was er tut, doch Narren betrügen sich durch ihre Dummheit selbst.
Spr 14:33: Im Herz des Verständigen ist die Weisheit zu Haus, doch beim Dummkopf fühlt sie sich nicht wohl.
Spr 18:4: Die Worte eines Menschen können tiefe Wasser sein, ein sprudelnder Bach, eine Quelle der Weisheit.
Spr 24:14: Doch Weisheit ist heilsam für dein Leben. Hast du sie gefunden, dann hast du auch Zukunft, und deine Hoffnung schwindet nicht.
Spr 28:26: Wer auf sich selbst vertraut, ist dumm; wer der Weisheit folgt, lebt in Sicherheit.
Mt 13:54: Er kam in seinen Heimatort und ging in die Synagoge und lehrte. Erstaunt fragten seine Zuhörer: "Wo hat er diese Weisheit nur her? Und woher hat er die Kraft, solche Wunder zu tun?

Und hier könnt ihr das Buch der Weisheit von Salomon lesen.

Sir 20,5 Mancher schweigt und gilt als weise, / mancher wird trotz vielen Redens verachtet.
Sir 20,6 Mancher schweigt, weil er keine Antwort weiß, / mancher schweigt, weil er die rechte Zeit beachtet.
Sir 20,7 Der Weise schweigt bis zur rechten Zeit, / der Tor aber achtet nicht auf die rechte Zeit.
Sir 20,8 Wer viele Worte macht, wird zum Ekel, / der Anmaßende wird gehasst.
Sir 20,31 Besser einer, der seine Torheit verbirgt, / als einer, der seine Weisheit verbirgt.
Sir 21,11 Wer das Gesetz befolgt, beherrscht seinen Trieb / und Gottesfurcht ist vollendete Weisheit.
Sir 21,12 Der Unkluge lässt sich nicht erziehen; / doch es gibt auch Klugheit, die viel Bitterkeit einträgt.
Sir 21,13 Das Wissen des Weisen schwillt an wie ein Bach, / wie ein lebendiger Quell ist sein Rat.
Sir 21,14 Das Herz des Toren ist wie eine geborstene Zisterne: / Es hält keine Weisheit fest.
Sir 21,26 Die Toren haben ihr Herz auf der Zunge, / die Weisen haben ihre Zunge im Herzen.
Mehr zu lesen, hier.

Hier ein Beispiel betr. Weisungen G´ttes die leider von der Masse Mensch nicht beachtet wird: Das Wort "Töten"

Wie lebt man nun nach G´ttes Weisheit, seinen Weisungen, seine Ordnungen, was uns als Gesetze bekannt ist - Liebe leben und hier mehr über die wahre Liebe nachlesen könnt: Die Liebe fragt.... Bitte alles lesen um zu erkennen und verstehen
Die Liebe und G´ttes Weisungen, Gesetz:
Spr 2:6: Denn Jahwe gibt Weisheit, von ihm kommen Erkenntnis und Verstand.
Sir 19,20: Alle Weisheit ist Furcht vor dem Herrn; / in jeder Weisheit liegt Erfüllung des Gesetzes.
2.Mo 31:3: und ihn mit dem Geist Gottes erfüllt, mit Weisheit und Verstand und kunsthandwerklichem Geschick.

Da könnte man noch tiefer eingehen, dürfte aber vorab zum nachdenken reichen.


 Was ist die Weisheit? Was hat dies mit Weisungen zu tun? 1425655682 Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua) Was ist die Weisheit? Was hat dies mit Weisungen zu tun? 1425655682
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

Elischua
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3301
Deine Aktivität : 5850
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 68

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten