Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Neueste Themen
» Meine Mitbewohner-eine Schöpfung JHWH
von Elischua Gestern um 11:21

» Alles relativ
von Lopileppe Fr 16 Nov 2018, 16:38

» Ähnlichkeiten von Versen in der Bibel und Koran
von maura lofflerova Di 13 Nov 2018, 20:34

» Fragezeichen und ahaeffekte
von Lopileppe So 11 Nov 2018, 00:21

» NT in Deutsche aber nahe am hebr. Urtext
von Elischua Sa 10 Nov 2018, 17:10

» Der verlorene Sohn
von Elischua Sa 10 Nov 2018, 16:59

» auf der Suche nach auswärtigem Leben
von Eaglesword Fr 09 Nov 2018, 19:13

» Einleitung betr. der Essener Schriften
von Elischua Di 06 Nov 2018, 07:48

» wissenschaftliche Hintergründe zum Ursprung des Lebens
von Eaglesword Mo 05 Nov 2018, 19:53

» auf der Suche nach bewohnbaren Welten
von Eaglesword Sa 03 Nov 2018, 20:44

Wer ist online?
Insgesamt sind 24 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 23 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Die TRENNUNG von SPREU und WEIZEN (1)

Nach unten

Die TRENNUNG von SPREU und WEIZEN (1)

Beitrag von ABA am Sa 19 Dez 2009, 15:47

... zuerst zum Resultat ! (also zum Weizen)

שלום כולם
Schalom zusammen!



Erstmals im Jahre 367 u.Z. wird der 27-Schriften Kanon, den wir unter dem Begriff "NT" kennen, in einem Osterbrief unter dem Bischof Athanasius von Alexandrien erwähnt! Es dauerte dann noch bis zum Jahre 382 u.Z. bis Papst Damasus in der Synode zu ROM dieses "neutestamentliche Schrifttum" für >unantastbar< (d.h. als amtlich) erklärte. Noch heute gibt es aus dieser Zeit die großen zusammenhängende Schriftzeugen und sind im SINAITICUS-CODEX sowie im CODEX-VATICANUS im altgriechischen Grundtext einsichtbar!
Bem.:
Ich hatte in meiner Studienzeit während meines 3 jährigen Aufenthaltes im Katharienen Kloster am SINAI den Vorzug, durch die mit mir gut befreundeten idiorhytmisch lebenden gr. orthodoxen Mönche, in einer Original-Copy des, von dem deutschen Grafen von Tischendorff gefundenen SINAITICUS CODEX, zu lesen, zu lernen, zu vergleichen!


(CODEX = Die in "Buchform" übertragenen Schriften, die die ursprünglichen "Schriftrollen" ablösten)
Mehr davon in Kurzfassung siehe >> HIER <<

Diese beiden CODICES gelten u.a. als

  • a) > GROSSEN ständigen SCHRIFTZEUGEN < 1. Ordnung.
    Weiterhin unterscheiden wir noch:
  • b) die ständigen ZEUGEN 2. Ordnung.
  • c) die häufig zitierten Handschriften
  • d) die gelegentlich zitierten Handschriften

Das gesamte Schriften-Material des sog. "NT´s" zusammengefasst als amtliches NOVUM TESTAMENTUM für Studienzwecke und als Übersetzungsgrundlage gibt es erst seit gut 110 Jahre. und wird laufend dem Stand der "neutestamentlichen" Forschung angepasst. Dank der enormen Arbeit der Forschergruppe NESTLE/ALAND (Eberhard und Erwin Nestle, Barbara und Kurt Aland, Johannes Karavidopoulus, Carlo Martini, Bruce Metzger)

Bei diesem mir als Grundlage dienendem Werk von NESTLE/ALAND ist quasi die letzte Spreu vom Weizen getrennt worden; oder besser gesagt >erkenntlich gemacht worden< !!!

Doch wie alles anfing, berichte ich als Nächstes ! >> HIER <<
שלום אבא
Schalom ABA


Zuletzt von ABA am So 27 Sep 2015, 20:04 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet (Grund : [neue Formatierung])
avatar
ABA
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1455
Deine Aktivität : 2201
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten