Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 26 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 25 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

CHAT-THEMA: US Botschaft JERUSALEM vs. "Palästina FAKE-Oldie"

Nach unten

CHAT-THEMA: US Botschaft JERUSALEM vs. "Palästina FAKE-Oldie"

Beitrag von ABA am So 25 Feb 2018, 20:30

Schalom zusammen,
vorab ein LINK aus unserer FB-Gruppe >> HAUS ISRAEL <<

>>> US Botschaft nach Jerusalem <<<


Hierzu kommentierte ich:

"Palästinensisches-FAKE-Oldie" !!!

Ich zitiere aus dem FB-Beitrag:

>> Die Palästinenser reagierten entrüstet auf die Ankündigung.
Chefunterhändler Saeb Erekat kritisierte auch scharf das Datum
- einen Tag bevor die Palästinenser am 15. Mai der Nakba (Katastrophe) gedenken.
Dabei geht es um den Verlust ihrer Heimat nach der Gründung des Staates Israel 1948.
<<

Hier haben wir es wie fast immer mit einem FAKE"Oldie" aus den West-Jordan-Gebieten zu tun!
denn …
Zu dem damaligen Zeitpunkt, gab es weder ein "Palästinensisches-Volk" geschweige einen "Palästinensischen Staat" !!!
nämlich:
Alles war >Britisches-Mandatsgebiet< (seit 1918) und vorher von der Türkei, besser gesagt vom "Osmanischen Reich" vereinnahmt.
1948  versäumte es, bzw. lehnte es die arabische Bevölkerung ab, vom West-Jordan-Gebiet einen Staat zu Gründen,
da sie nur zusammen mit ALLEN anderen Arabern damit beschäftigt waren, KRIEG zu führen.
unter dem Motto:
Ab mit den Juden (also Hunde und Schweine) ins Mittelmeer!
Allahu Akbar > الله أكبر  < !?
Dass dieser arabische Kriegsschuss nach hinten losging, ist bis heute den betreffenden arabischen Nachkommen sehr peinlich !!!
Demnach kann man auch weder von "besetzten Gebieten" noch von irgendwelchen "Flüchtlingen" sprechen.
denn:
Wem NICHTS gehört, hat auch dementsprechend auch nur ein Recht auf …
NICHTS !!!

(und das alles schrieb ICH, der in den 70ern unter friedliebenden "Palästinensern" aufgewachsen ist) !!!




Zuletzt von ABA am So 25 Feb 2018, 21:16 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
ABA
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1455
Deine Aktivität : 2201
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: CHAT-THEMA: US Botschaft JERUSALEM vs. "Palästina FAKE-Oldie"

Beitrag von ABA am So 25 Feb 2018, 21:00

Schalom ihr Lieben,

möglicherweise wäre dieses aktuelle THEMA auch
für morgen ein aktuelles THEMA

!? !? !?
avatar
ABA
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1455
Deine Aktivität : 2201
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: CHAT-THEMA: US Botschaft JERUSALEM vs. "Palästina FAKE-Oldie"

Beitrag von Shomer am So 25 Feb 2018, 22:51

Dass die US-Botschaft nach Jerusalem umzieht, hat nicht nur politische Gründe. So ist das US-Konsulat bereits in Jerusalem unweit des King-Solomon Hotels. Dies bedeutet, dass alle Dienstfahrten zwischen Tel Aviv und Jerusalem in Zukunft entfallen, da die Knesset und die Ministerien sich ebenfalls in Jerusalem befinden.

Können wir uns das vorstellen, dass beim Umzug der Bundesregierung von Bonn nach Berlin alle Botschaften gesagt hätten: Wir ziehen nicht um, Berlin war die Hauptstadt Deutschlands bei Hitler, deshalb bleiben wir in Bonn!? Bis in alle Ewigkeit wird Deutschland wegen der Ereignisse in den 1930-er und 1940-er Jahren von allen Ländern sinnlos gehasst und terrorisiert und die Völker meinen, sie seien im Recht.

Wenn ein Moslem-Extremist in Berlin mit einem LKW in einen Weihnachtsmarkt fährt und Menschen tötet, wird ein Medienaufstand gemacht, geschieht dasselbe in Jerusalem, ist das "normal".

Da hatte sich vor zwei Jahren an der Alststadtmauer von Jerusalem an Purim jemand als eine israelische Filmfigur verkleidet, die mir nichts sagte, ja und der schenkte uns etwas Süßes zum Naschen. Kurzer Wortwechsel und er war irritiert: Waren wir nun an Purim in Jerusalem oder an Karfreitag - beides fiel auf dasselbe Datum. Er fragte nach meinem höchsten Heiligtum und ich sagte ihm, dass es das noch gar nicht gibt, was ihn noch mehr irritierte. "Es ist der dritte Tempel", erklärte ich ihm. Jerusalem als Hauptstadt steht in einer Entwicklung. Die Knesset haben wir bereits - aber wo ist der erwähnte Tempel? Der gehört bei dieser Hauptstadt m. E. mit dazu. Beobachten wir also die Entwicklung weiter!

Gruß Shomer
avatar
Shomer
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 732
Deine Aktivität : 724
Dein Einzug : 14.10.09
Wie alt bist du : 66

Nach oben Nach unten

Re: CHAT-THEMA: US Botschaft JERUSALEM vs. "Palästina FAKE-Oldie"

Beitrag von Lopileppe am So 25 Feb 2018, 23:23

Heute haben sie aus Protest wegen Israels Politik die Grabeskirche geschlossen .
https://www.tagesschau.de/ausland/grabeskirche-109.html

Wieder mal typisch .....

Hier der Text

Aus Protest gegen Steuerforderungen und Gesetzespläne der israelischen Regierung haben Kirchenführer in Jerusalem die Grabeskirche geschlossen. In ihrer Begründung zogen sie einen Vergleich mit der Judenverfolgung in Europa.

In einem ungewöhnlichen Schritt haben Kirchenoberhäupter die unbefristete Schließung der Grabeskirche in Jerusalem angekündigt. Sie protestieren damit gegen ein geplantes Gesetz der israelischen Regierung. In einer gemeinsamen Erklärung zogen die Oberhäupter der katholischen, griechisch-orthodoxen und armenischen Kirchen in Jerusalem Parallelen zwischen dem Gesetzentwurf und der Judenverfolgung in Europa. "Dies alles erinnert uns an ähnliche Gesetze, die während einer düsteren Periode in Europa gegen die Juden erlassen wurden", schrieben die Kirchenführer.

Die Kirchen kritisierten das Gesetzesvorhaben in ihrer Erklärung als "abscheulich". Sie sehen darin einen "Versuch, die christliche Präsenz in Jerusalem zu schwächen". Die Schließung der Grabeskirche sei ein "beispielloser Schritt", der als "Protestmaßnahme" zu betrachten sei, erklärten sie.

Angst vor indirekter Enteignung

Hintergrund ist ein geplantes neues Bodenrechtsgesetz, das dem Staat die Enteignung von Grundstücken ermöglichen soll, die die Kirche seit 2010 an Privatinvestoren verkauft hat. Die Abgeordnete Rachel Asaria von der in der politischen Mitte angesiedelten Partei Kulanu hat das Gesetzesvorhaben initiiert. Sie betonte, es betreffe ausschließlich von der Kirche bereits an Privatleute verkauftes Land.

Die Kirchen fürchten, dass die Reform die Enteignung von Kirchenland ermögliche. Land, das weiterhin im Besitz der Kirche sei, werde jedoch niemals angetastet werden, beteuerte Asaria. Sie wolle mit dem Gesetz Bewohner von Grundstücken schützen, die die Kirche viel zu billig an private Bauunternehmer verkauft habe.


152 Millionen Euro Steuernachforderung

Die Stadtverwaltung von Jerusalem verlangt von den christlichen Kirchen die nachträgliche Versteuerung von Einnahmen aus Geschäften, die als kommerziell eingestuft werden. Jerusalems Bürgermeister Nir Barkat beziffert die Steuernachforderung auf rund 152 Millionen Euro. Die Nachzahlung sei fällig auf Einnahmen aus Hotels und Geschäften in Kirchenbesitz. Die Kirchen hingegen beharren auf ihrer Steuerbefreiung.

Barkat betonte hingegen, in der Stadt gelte das gleiche Gesetz für Christen, Muslime und Juden. Wie alle Kirchen, Synagogen und Moscheen gelte für die Grabeskirche weiterhin eine Befreiung von städtischen Gebühren. "In dieser Hinsicht gibt es absolut keine Veränderung", sagte er. Kommerzielle Gebäude wie Hotels und Büros müssten diese Abgaben jedoch leisten, ganz gleich, wem sie gehörten.

Abstimmung offenbar verschoben

Eine für Sonntag geplante Abstimmung eines israelischen Ministerausschusses über den Entwurf sei angesichts des Kirchenprotestes verschoben worden, schrieb die israelische Zeitung "Haaretz". Der Entwurf muss auch noch im Parlament gebilligt werden, um in Kraft zu treten.

Die Grabeskirche ist eine der heiligsten Stätten des Christentums. Dort soll Jesus begraben worden und wiederauferstanden sein. Die Kirche zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe und gilt als Touristenmagnet.


Lobt den HERRN, alle Nationen! Rühmt ihn alle
Völker!
Denn mächtig über uns ist seine Gnade! Die Treue des HERRN währt
ewig! Hallelujah! Ps.117
avatar
Lopileppe
Studium noch nicht erreicht
Studium noch nicht erreicht

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 289
Deine Aktivität : 133
Dein Einzug : 11.11.10
Wie alt bist du : 43

Nach oben Nach unten

Re: CHAT-THEMA: US Botschaft JERUSALEM vs. "Palästina FAKE-Oldie"

Beitrag von Shomer am So 25 Feb 2018, 23:33

@Lopileppe schrieb:Heute haben sie aus Protest wegen Israels Politik die Grabeskirche geschlossen .
https://www.tagesschau.de/ausland/grabeskirche-109.html

Wieder mal typisch .....
In der Grabeskirche hat "Jesus" zwei Gräber: ein katholisches und ein griechisch orthodoxes. Leider konnte ich nicht feststellen, welches Grab das richtige war. Auffällig war aber die Hingabe, mit der die Katholiken ihrem Grab huldigten. Sie knieten daneben nieder und beugten sich über den Deckel und weinten bittere Tränen der Trauer darüber, dass die "Gottesmörder" ihren "lieben Jesus" umgebracht haben. Ja, und dann sahen wir, wie sie dem Deckel sogar Bargeld opferten. Dieser "Gottes-"dienst war an Hingabe kaum noch zu überbieten. So und nun bestrafen die Verantwortlichen diese armen Christen, weil Trump etwas akzeptiert, das seit 3000 Jahren Fakt ist? Was können diese armen Christen eigentlich dafür? Na ja, wenn die mal nicht götzendienen können, hat das aber auch etwas Gutes. Wink
avatar
Shomer
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 732
Deine Aktivität : 724
Dein Einzug : 14.10.09
Wie alt bist du : 66

Nach oben Nach unten

Re: CHAT-THEMA: US Botschaft JERUSALEM vs. "Palästina FAKE-Oldie"

Beitrag von ABA am Mo 26 Feb 2018, 13:00

Schalom ihr Lieben,
sehr interessant, die rege Teilnahme an den aktuellen Themen zu verfolgen.
Ich habe bezüglich dieser neuen Nachrichten sofort verschiedene Quellen in ISRAEL kontaktiert.
Ob heute noch, oder in den kommenden Tagen; ich werde darüber weiter informieren.

Schalom ABA


PS:
möglicherweise könnte es bei mir heute im CHAT etwas später werden,
da ich in der Schule eine SEB Sitzung habe.
avatar
ABA
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1455
Deine Aktivität : 2201
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: CHAT-THEMA: US Botschaft JERUSALEM vs. "Palästina FAKE-Oldie"

Beitrag von Shomer am Mo 26 Feb 2018, 16:21

Ich entschuldige mich; denn ich habe heute Abend Nachtdienst als Bitachon.
Shomer
avatar
Shomer
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 732
Deine Aktivität : 724
Dein Einzug : 14.10.09
Wie alt bist du : 66

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten