Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Die neuesten Themen
» Dekalog und Mitzwot
von Eaglesword Do 14 Dez 2017, 00:31

» ist Donald Trump jüdischer Herkunft?
von Lopileppe Mi 13 Dez 2017, 23:40

» Neue Enthüllungen betr. Lukas Evangelium
von Orlando Mo 11 Dez 2017, 21:07

» Terraformieren und Besiedeln
von Eaglesword So 10 Dez 2017, 22:54

» CHAT-Info * MATRIX oder >Die Welt am Draht<
von Eaglesword So 10 Dez 2017, 22:40

» Zu eurer Info...betr. Chat am Montag
von ABA So 10 Dez 2017, 22:22

» zukunftsträchtige Technik und Elektronik
von Eaglesword So 10 Dez 2017, 20:06

» Ist JHWH Jesus?
von Lopileppe Sa 09 Dez 2017, 23:41

» Von Babylon nach Rom (Originaltitel: The Two Babylons) von Alexander Hislop
von Shomer Sa 09 Dez 2017, 11:45

» Zum "LUTHER-JAHR" 2017
von Lopileppe Fr 08 Dez 2017, 01:20

» Zum Teufel mit der Hölle!
von Shomer Do 07 Dez 2017, 07:57

» Wer hat die Bibel geschrieben?
von Elischua Mi 06 Dez 2017, 10:23

» Der Engel und das leere Grab
von Shomer Di 05 Dez 2017, 17:30

» Fragen zum Sündenfall aus jüdischer Sicht
von Shomer Mo 04 Dez 2017, 18:33

» Der Sohn des Josefs und seine Jünger
von Orlando Sa 02 Dez 2017, 19:34

Wer ist online?
Insgesamt sind 18 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 18 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Bibelhebräisch-Kurs


Es wird wieder ein kostenloser Bibel-Hebräisch Kurs bei mehrglauben.de angeboten.
Kursbeginn 03.08.2017
Info *HIER*


Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch

Dieses Forum
Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Wie steht ihr zur Pegida-Antwort einer Holocaustüberlebenden

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wie steht ihr zur Pegida-Antwort einer Holocaustüberlebenden

Beitrag von Elischua am Fr 13 Feb 2015, 08:25

Von Facebook:
Ich wollte in die Runde fragen wie ihr zu Pegida steht?
Meiner Meinung nach hat es dieses jüdische Ehepaar verstanden wieso man sie unterstützen sollte. Die Organisatoren stehen auf der Seite der Juden in Deutschland.

Grußwort des jüdisch/christlichen Ehepaars Wustrack aus Hannover an PEGIDA. (Ingrid ist Holocaust Überlebende)
Verlesen durch Lutz Bachmann am 09.02.15 auf dem Neumarkt Dresden.
Hier der Wortlaut:
Grußwort der Holocaust-Überlebenden Ingrid Wustrack und ihrem Mann Otto, beide 85 Jahre alt, aus Hannover, Ingrid überlebte mit ihrer Mutter in Berlin
Ihr lieben mutigen Dresdner,
ich und mein Mann grüßen euch aus Hannover mit einem herzlichen Shalom! Die Bibel sagt uns: Um Zions willen – also um Gottes Willen – wollen wir nicht schweigen.
Ihr habt nicht geschwiegen, wenn in Deutschland mit dem Islamismus wieder ein Geist Einzug erhält, der unser aller Freiheit bedroht - Juden, Christen und Säkulare als Ungläubige verfolgt und als Menschen zweiter Klasse ansieht. Für euer Engagement möchten wir auch im Namen der Juden in Deutschland unseren Dank sagen!
Der von uns sonst geschätzte Präsident des Zentralrates der Juden vertritt nicht die Meinung aller Juden in Deutschland. Deswegen habe ich ihm einen Brief geschrieben mit folgendem Wortlaut:
“Sehr geehrter Herr Dr. Schuster!
Ihre Auslassungen gegen die Pegida-Demonstrationen sind völlig inakzeptabel. Jeder normale Bürger sieht ähnlich wie die Pegida-Demonstrationen, daß von islamischer Seite weitweit große Gefahren ausgehen. Ich habe mit meiner Mutter die Shoa mühevoll überlebt, aber seit den Antiisraeldemonstrationen im Sommer 2014 weiß ich, daß jüdische Einrichtungen und Veranstaltungen wieder Polizeischutz brauchen. Juden sind nun mal für die islamische Welt der Hauptfeind.
Wenn nun ausnahmsweise Deutsche mutig auf die Straße gehen, um ein Zeichen zu setzen gegen die Islamisierung des Abendlandes, dann sollte der Zentralrat doch dankbar sein und kommentarlos die Aktionen verfolgen. Aber bitte nicht einfallen in die üblen Beschimpfungen, daß dort in Dresden überwiegend Rassisten und Nazis rumlaufen.
Die Juden in Deutschland müßten eigentlich begriffen haben, daß die Gegner der schlimmsten Feinde Israels und aller Juden die Freunde der Juden sind. So empfinde ich jedenfalls die Pegida-Demonstration. Und worüber sollten Sie, sehr verehrter Herr Dr. Schuster, ebenfalls nachdenken und nicht gleich verurteilen.”
Ihr Dresdner und Sachsen, Hunderttausende Deutschen standen Mitte letzen Jahres nicht auf, als überall in Deutschlands Städten “Juden ins Gas” und “Adolf Hitler” und skandiert wurde, auch die Politik reagierte erst auf Initiative von Herrn Graumann. Jetzt aber demonstrierten Politik und so viele Menschen ausgerechnet gegen euch? Das ist nicht richtig so! Denn ihr in Dresden seid gegen die Islamisierung aufgestanden!
In Brüssel wurden Juden erschossen, als sie ein Museum besichtigen wollten, in Paris müssen die Menschen in Vorstädten ihren Schutz organisieren, während Muslime in Gruppen immer wieder grundlos Juden angreifen. Bei den Attentaten in Paris waren ein Drittel aller Opfer gezielt Juden. In London, Frankfurt und Berlin werden Juden von aufgehetzten Muslimen angegriffen, nur weil sie eine Kippa oder einen Davidstern tragen. In vielen Städten wurden Mitte 2014 Israelfahnen verbrannt und Juden und Israelfreunde tätlich angegriffen. Alle Täter waren aber allesamt keine Rechtsradikalen, sondern Muslime, Menschen islamischer Herkunft!
Wer ist dagegen aufgestanden? Ihr Dresdner habt es getan!
In der gesamten islamischen Welt gibt es kaum einen gewählten Bürgermeister, keine echte Meinungsfreiheit, keine Glaubensfreiheit, kein Gefängnis ohne Folterknechte, keine Gleichstellung von Mann und Frau - bis hin zur blutigen Beschneidung von jungen Frauen, Zwangsverheiratungen, bestialische Strafen von Scharia-Gerichten. Es gibt Verfolgung von Christen und Andersdenkenden in schlimmsten Ausmaß, es gibt Hamas, Hisbollah, die Muslimbrüder, Al Kaida, Boko Haram, und ISIS: Bürgerkrieg, Tod und Terror - wohin man auch sieht.
Damit die islamistische Ideologie mit Scharia und Dschihad nicht weiter in Deutschland Einzug hält – dafür steht ihr als Pegida mit friedlichen Mitteln wie ein Bollwerk dagegen. Jeder, der sich an der Freiheit freut, soll an eurer Seite stehen. Die Kritik richtet sich nicht an die vielen gut integrierten Muslime und Freunde, sondern gegen solche Politik, die islamische Bedrohungen zulässt und fördert.
Es waren friedliche Märsche um die Stadt, die die Mauern von Jericho zum Einsturz brachten, es waren friedliche Märsche von Martin Luther King, die die Abschaffung der Rassentrennung in den USA herbeiführten, es waren friedliche Märsche von Ghandi in Indien, die die Gleichberechtigung der Inder verbesserte, es waren friedliche Montagsmärsche in der DDR, die die Mauer durch Deutschland niederissen ohne einen einzigen Schuss. Und es werden jetzt wieder eure friedliche Märsche sein, die europaweit die Einwanderungspolitik verbessern werden, um das gute Zusammenleben der Menschen in Europa vor schlimmen Einflüssen schützen!
Ihr Sachsen, ihr habt ein gutes Gespür für Recht und Unrecht. Wir vertrauen euch, macht weiter so!
Einen herzlichen Gruß aller Juden in Europa und auch der aus Israel - wir stehen an eurer Seite – mit Gottes Segen, Eure Ingrid und Otto aus Hannover
Quelle: https://www.facebook.com/groups/www.freunde.israels/?ref=bookmarks


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2930
Deine Aktivität : 5355
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Wie steht ihr zur Pegida-Antwort einer Holocaustüberlebenden

Beitrag von Eaglesword am Fr 13 Feb 2015, 14:11

Da war allerdings auch eine Meldung, der zufolge ein Ehepaar mit Israelfahnen angefeindet worden sei, als es sich in eine PEGIDAdemo einreihte. Daraufhin warnte der Zentralrat vor PEGIDA.
Unglücklicherweise hat sich der Gründer als Nazi geäußert und ist auch vorbestraft, so ich es richtig im Gedächtnis habe. Trotz dieser gegenteiligen Sachverhalte stimme ich für die Agenda von PEGIDA und bekunde hiermit, ein Zelot zu sein. Die westlich gesinnten Länder und Völker brauchen eine starke Miliz, welche sich ihrer annimmt und Seite an Seite mit Militär und Polizei für den Schutz unserer Werte, Freiheit und Recht einsteht.


Zuletzt von Eaglesword am Fr 27 Nov 2015, 17:04 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4114
Deine Aktivität : 4711
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Wie steht ihr zur Pegida-Antwort einer Holocaustüberlebenden

Beitrag von Eaglesword am Mo 23 Feb 2015, 13:45

Udo Ulfkotte:



Akif Pirinci aus der Türkei:



auch die umstrittenen Hools nehmen Stellung:



"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4114
Deine Aktivität : 4711
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Wie steht ihr zur Pegida-Antwort einer Holocaustüberlebenden

Beitrag von Eaglesword am Mo 23 Feb 2015, 14:39

Düsseldorfer Widerstand:





PEGIDA, Manifest:



"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4114
Deine Aktivität : 4711
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Wie steht ihr zur Pegida-Antwort einer Holocaustüberlebenden

Beitrag von Eaglesword am Mo 23 Feb 2015, 15:05

über gewaltbereite Salafisten und ihre Schützer:







Immer mal auch sind Fahnen anderer europäischer Länder zu sehn. 
Wir sind Europa!


Zuletzt von Eaglesword am Mo 23 Feb 2015, 16:56 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4114
Deine Aktivität : 4711
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Wie steht ihr zur Pegida-Antwort einer Holocaustüberlebenden

Beitrag von Eaglesword am Mo 23 Feb 2015, 15:46

ein israelischer Patriot für PEGIDA, mit Übersetzung:



wie Muslime auf eine ägyptische Christin reagieren:



Spätestens jetzt ist klar, wer die Verbrecher sind. Dieser Typ hat großes Glück, nicht mir gegenübergestanden zu haben, denn ich hätte ihm und seiner Drecksbande eine Lektion erteilt. Wie wir sehn und hören, glauben diese Idioten tatsächlich, das "Volk des Buches", wir Christen und Israeliten, seien "Abkömmlinge von Affen und...". Die Kopftuchträgerin hat es deutlich bewiesen durch ihr Gekreische, das wohl an Schimpansen erinnern sollte. Dabei ist seltsam, dass niemand sonst außer ihr diese Stimme gemacht hat. Wer ist nun dem Schimpansen am Nächsten?
Diese großmäuligen Parasiten müssen raus aus unserem freien Westen! Sowas ist Gift und gehört nicht hier hin. Solln sie doch nach Saudien gehn, da haben sie dann ihren "Spaß". Denn dort erleben sie hautnah am eigenen Leib, was es bedeutet, unter muslimischer Herrschaft zu leiden. Wäre ich dabei gewesen, ich hätte den Drecksmuseln, was die Bande da waren, in die Ohren geschrien, warum die Flüchtlinge aus ihren Ländern bei uns Zuflucht gesucht haben. Ich hätte ihnen auf den Kopf zugesagt, dass auch sie einen Teil zum Elend beitragen durch ihre faschistische Einstellung. Ja, ich wäre bereit gewesen, diese Bande halb tot unter meinen Füßen zu stampfen. Genau das haben sie verdient.
Nie wieder Faschismus!


Zuletzt von Eaglesword am Fr 27 Nov 2015, 17:05 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4114
Deine Aktivität : 4711
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

eine Bürgerin spricht Klartext

Beitrag von Eaglesword am Fr 27 Nov 2015, 01:21

Das muss in unser Forum, und hiermit mache ich es:




Die weiteren 7 Teile sind am jeweiligen Ende aufrufbar. Einen Ausrutscher aufgrund allgemeiner Fehlinformation hat sie allerdings in Teil 7 gelandet: Leider bringt sie uns Zionisten dort in Verbindung mit der herrschenden Elite. Aber ich habe sie darauf hingewiesen im achten Teil.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4114
Deine Aktivität : 4711
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Wie steht ihr zur Pegida-Antwort einer Holocaustüberlebenden

Beitrag von Eaglesword am Fr 12 Feb 2016, 14:48

Prof. Dr. Schachtschneider zur aktuellen Rechtslage Deutschland´s:



"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4114
Deine Aktivität : 4711
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Wie steht ihr zur Pegida-Antwort einer Holocaustüberlebenden

Beitrag von Jehohanan am Sa 13 Feb 2016, 10:45

@Eaglesword schrieb:Spätestens jetzt ist klar, wer die Verbrecher sind. Dieser Typ hat großes Glück, nicht mir gegenübergestanden zu haben, denn ich hätte ihm und seiner Drecksbande eine Lektion erteilt. Wie wir sehn und hören, glauben diese Idioten tatsächlich, das "Volk des Buches", wir Christen und Israeliten, seien "Abkömmlinge von Affen und...". Die Kopftuchträgerin hat es deutlich bewiesen durch ihr Gekreische, das wohl an Schimpansen erinnern sollte. Dabei ist seltsam, dass niemand sonst außer ihr diese Stimme gemacht hat. Wer ist nun dem Schimpansen am Nächsten?
Diese großmäuligen Parasiten müssen raus aus unserem freien Westen! Sowas ist Gift und gehört nicht hier hin. Solln sie doch nach Saudien gehn, da haben sie dann ihren "Spaß". Denn dort erleben sie hautnah am eigenen Leib, was es bedeutet, unter muslimischer Herrschaft zu leiden. Wäre ich dabei gewesen, ich hätte den Drecksmuseln, was die Bande da waren, in die Ohren geschrien, warum die Flüchtlinge aus ihren Ländern bei uns Zuflucht gesucht haben. Ich hätte ihnen auf den Kopf zugesagt, dass auch sie einen Teil zum Elend beitragen durch ihre faschistische Einstellung. Ja, ich wäre bereit gewesen, diese Bande halb tot unter meinen Füßen zu stampfen. Genau das haben sie verdient.
Nie wieder Faschismus!
Schalom Eaglesword,

Deine Sprache macht mich traurig, bist Du sicher, dass diese Ausdrucksweise im Sinne der Thora ist? Mindestens 5 mal werden wir hingewiesen, dass wir selber Fremde waren in Ägypenland und dessen gedenken sollen. Soweit ich es verstanden habe, sollen wir dem Hasser nicht mit Hass antworten. Sollen wir nicht mit Barmherzigkeit "gekrönt" werden? Dazu passt Deine Gewaltbereitschaft nicht - so denke ich.
Bist Du wirklich bereit, diese "Bande" halb tot unter deinen Füßen zu stampfen? Bist Du damit "besser" als diese selbst? - Ich bin persönlich sehr betroffen von Deinen Äußerungen, denn ich habe Flüchtlinge persönlich kennengelernt, welche um Leib und Leben vor der Gewalt von Islamisten geflohen sind - ganz andere Menschen, als diese, die gewaltbereit sind.
Ich bin mir bewust, dass meine Worte bei Dir keinen fruchtbaren Boden vorfinden, aber Angst, Hass und Zorn sind bestimmt IMMER die falschen Ratgeber - in deinen Worten finde ich jedoch Spuren davon....
Schalom, was ja auch Versöhnung bedeuten kann
Johannes
avatar
Jehohanan
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 36
Deine Aktivität : 39
Dein Einzug : 01.03.13
Wie alt bist du : 55

Nach oben Nach unten

Re: Wie steht ihr zur Pegida-Antwort einer Holocaustüberlebenden

Beitrag von Eaglesword am So 14 Feb 2016, 05:10

Ja, meine Worte sind im Sinn der Torah, denn diese Drecksbande missachtet eine ägyptische Christin und droht ihr unverholen, beleidigt sie im Beisein der Polizei. Was wäre geschehn, wenn die Polizei nicht vor Ort gestanden hätte? Was denkst du, hätten die Bastarde dann getan? Solche verfluchten Feinde unserer mühsam erkämpften Freiheit gehören keineswegs in unsere westlichen Länder. Diese Großmäuler müssen ohne wenn und aber rausgeschmissen werden, und noch eins: Wir haben Platz für echte Flüchtlinge, aber nicht für gesetzlose faschistische Schmarotzer.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4114
Deine Aktivität : 4711
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten