Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 25 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 24 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Matth.24,12:...Das Gegenteil von Liebe - in der Zeit wo wir derzeit leben!

Nach unten

Matth.24,12:...Das Gegenteil von Liebe - in der Zeit wo wir derzeit leben!

Beitrag von Elischua am Sa 02 Aug 2014, 15:36

Schalom ihr lieben Suchenden und Lernenden, wieder was zum nachdenken:

Wie wahr!

In den nachstehenden Versen lesen wir, was wir heute leben, wahrnehmen - ich denke, hierzu muss man nicht mehr dazu erklären - außer die Liebe fragt: Anstand wo bist du? Ehrlichkeit wo bist du? Rücksichtnahme wo bist du? Höflichkeit wo bist du? Vertrauen wo bist du? Freundlichkeit wo bist du? Gehorsam wo bist du? Würde - Ehrerbietung wo bist du?

Matth. 24,12
12 und weil die Gesetzlosigkeit überhandnimmt, wird die Liebe der meisten erkalten;
aus Menge-Bibel:
2.Tim 3,1: Das sollst du aber wissen, daß in den letzten Tagen schlimme Zeiten(oder: Zustände) eintreten werden;
2.Tim 3,2: denn da werden die Menschen selbstsüchtig und geldgierig sein, prahlerisch und hochmütig, schmähsüchtig, den Eltern ungehorsam, undankbar, gottlos,
2.Tim 3,3: ohne Liebe und Treue(oder: unversöhnlich), verleumderisch, unmäßig, zügellos(oder: grausam), allem Guten feind
2.Tim 3,4: verräterisch, leichtfertig und dünkelhaft, mehr dem Genuß als der Liebe zu Gott ergeben;
2.Tim 3,5: sie werden wohl noch den äußeren Schein der Gottseligkeit wahren, aber deren innere(= eigentliche) Kraft nicht erkennen lassen. Von solchen Menschen wende dich ab!
Vermerk hierzu: ( Vermerk betr. Gottseligkeit bedeutet: Gläubigkeit, Gottesfurcht Beispiel von echter, tiefer Frömmigkeit erfüllt sein Synonyme zu Frömmigkeit Glaube , Glaubensstärke , Gläubigkeit , Gottergebenheit , Gottesfurcht , Religiosität , Strenggläubigkeit ; (gehoben) Gottgefälligkeit ; (bildungssprachlich abwertend) Bigotterie ; (veraltend) Frommheit , Gottseligkeit , Heiligkeit ; (veraltet) Eusebie , Gottgläubigkeit ; (Religion) Orthodoxie mittelhochdeutsch.
Man sollte hier besonders beachten, daß man keine Religionen nachläuft und glaubt, sondern das EINS SEIN mit unserem EWIGEN sucht, lebt, vertraut und verbindet und den von Menschengemachten Religionen Abstand nimmt - gehe aus der Hure Babylon den vielen Lügengebäuden! Denn unser Allmächtiger hat niemals geboten und nirgends in den Schriften zu lesen, daß man Religionen gründen  und auf deren Menschengebote hören soll, Götzendienst betreiben - denn nicht immer wenn wir in der Bibel Herr oder Gott lesen, ist unser Allmächtiger Schöpfer und EINZIG wahre G´tt JaHWeH gemeint!

2.Tim 3,6: Denn zu diesen gehören die, welche sich Eingang in die Häuser zu verschaffen wissen und Angehörige des weiblichen Geschlechts einzufangen suchen(und zwar solche), die mit Sünden beladen sind und von mancherlei Leidenschaften umgetrieben werden,
2.Tim 3,7: die immerfort(etwas Neues) lernen wollen und doch niemals zur wirklichen Erkenntnis der Wahrheit zu gelangen vermögen.


Dies ist das "Weltleben" das war wir derzeit durchleben! Oder nicht?


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 3131
Deine Aktivität : 5606
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 66

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Matth.24,12:...Das Gegenteil von Liebe - in der Zeit wo wir derzeit leben!

Beitrag von cosmic am Do 07 Aug 2014, 21:07

Ja, in diesen Zeiten leben wir. Nicht nur die Bibel auch andere Schriften berichten über diese Zeit. Aber überall findet man auch sein Versprechen das diese Zeiten nicht ewig andauern. Sie werden vergehen. Und den Rat den er uns in allen Schriften gibt, ist ihm zu Vertrauen und in seiner Liebe zu bleiben. Er liebt seine Schöpfung über alles, niemals wird er sie untergehen lassen.

Vertraue ihm einfach ...
avatar
cosmic
Suchender
Suchender

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 10
Deine Aktivität : 10
Dein Einzug : 02.08.14
Wie alt bist du : 53

Nach oben Nach unten

Re: Matth.24,12:...Das Gegenteil von Liebe - in der Zeit wo wir derzeit leben!

Beitrag von Eaglesword am Sa 16 Aug 2014, 11:52

Falls es eintreffen wird, nähern wir uns ebenfalls einer Welt, wie sie an Brutalität, Ignoranz, Dummheit und und Götzendienst ihresgleichen gesucht hat: Es würde wieder so sein wie zur Lebzeit Noach´s. Laut Schriften Chenoch´s (Enoch, Henoch) waren die Engel sichtbar als Lehrer der Menschheit. Allerdings begingen sie einen folgenschweren Fehler, der in christlichen Kreisen als "Fall Satan´s" bekannt ist. Zu der Zeit existierten auch extrem großwüchsige Menschen, falls es Menschen waren. Die Kleinsten maßen um 5 Meter. Noch heute werden Menschenkinder geboren mit 6 Zehen und Fingern, was "Polydactylie" (Vielfingerigkeit) genannt wird. Zur damaligen Zeit hatten solche Humanoiden auch teilweise zwei oder mehr Reihen an Zähnen, wie Skelettfunde offenbaren. Falls es wortwörtlich eintreffen wird, werden wir uns auch noch damit rumschlagen müssen. Laut außerbiblischer antiker Quellen waren die Gefallenen, wie sie genannt werden, ausgestattet mit übermenschlichen Fähigkeiten und meistens feindlich gegenüber uns. Doch nicht genug damit: Die Gefallenen hatten sich in biologische Wesen umgewandelt, nahmen sich unsere Frauen und zeugten mit ihnen Mischwesen.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4355
Deine Aktivität : 4770
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 56

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten