Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Neueste Themen
» Flughafen Denver - sehr fragwürdig!!
von Elischua Heute um 14:34

» alles UFO oder was?
von Eaglesword So 14 Jan 2018, 20:45

» Evangelikaler Paulus oder ein katholischer St. Paul?
von Shomer Sa 13 Jan 2018, 22:31

» Bibel-Portal
von Shomer Fr 12 Jan 2018, 10:08

» Klassik mit Moderne = Klasse!
von Eaglesword Do 11 Jan 2018, 20:08

» Hast du einen Jüdischen Nachnamen?
von Karlheinz Do 11 Jan 2018, 16:40

» Israel Ja - Palästina Nein!
von Eaglesword Do 11 Jan 2018, 16:21

» Angebliche Prophezeiungen über Rabbi Jeschua dem Sohn Josefs
von Shomer Mi 10 Jan 2018, 06:42

» wissenschaftliche Hintergründe zum Ursprung des Lebens
von Eaglesword Mo 08 Jan 2018, 20:24

» Eine mögliche Lösung für die Zweistaatenlösung:
von Shomer Mo 08 Jan 2018, 09:12

Wer ist online?
Insgesamt sind 20 Benutzer online: 3 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 17 Gäste :: 1 Suchmaschine

Elischua, Orlando, Shomer

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch

Dieses Forum
Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Juden die an Jeschua (als Messias) glauben wie geht das?

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Juden die an Jeschua (als Messias) glauben wie geht das?

Beitrag von Mensch am Mi 20 Nov 2013, 14:41

Wie sollen man die neue Botschaft von Jeschua verstehen und umsetzen?

Durch die Brille des Tanach wird es nicht reichen was vorher falsch war um richtig zu machen, sonst würde Jeschua kommen überflüssig sein.
avatar
Mensch
Suchender
Suchender

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 27
Deine Aktivität : 23
Dein Einzug : 07.11.13
Wie alt bist du : 42

Nach oben Nach unten

Re: Juden die an Jeschua (als Messias) glauben wie geht das?

Beitrag von Eaglesword am Mi 20 Nov 2013, 16:56

nun ist eine Definition, wie man denn den Glauben an jemanden versteht, nicht einheitlich. Oft liegt uns nur eine Redewendung vor, im schlechtesten Sinn eine leere Worthülse. Was wird mit einem Glauben an Jeschua verbunden? Genau das ist ausschlaggebend. Manche sehn in ihm eine G'ttheit, einen Weltenretter (vergl. Mitras) und Erlöser (vergl. Mitras und weitere antike Helden).
Ich sage: Ein Israelit kann Jeschua als Vorbild nacheifern, seine Lehre beherzigen und befolgen und bleibt nach wie vor innerhalb des jüdischen Glaubens. Alles aber, was darüber hinausgeht, rückt uns an den Götzendienst. Fazit: Lassen wir Jeschua in seiner dem Schöpfer zugedachten und Ihm untergeordneten Position, so liegen wir korrekt.
Was hat er anders gelehrt? Nichts von seinen Worten widerspricht dem Tanach, auch wenn Manche das behaupten, um ihn zu diskreditieren. Neu war in seiner Umgebung nur, dass er einen klaren Schnitt vollzog zwischen Torah und Menschengeboten. Das hob ihn als Mahner von der Masse ab. Die Essener lebten eher abgeschottet und betrieben strenge Rituale in Verbindung mit mehreren Mikve- Becken. Sie dachten elitär, während Jeschua sich sehr zum "Volk des Landes", dem einfachen Volk, hingezogen fühlte. Seine Botschaft betonte den eigentlichen Kern der Torah, ja sogar G'ttes Herzenswunsch mit IsraEl. Das war nicht neu in der prophetischen Tradition, zeigte jedoch eine neue Qualität im Umgang mit seiner Zuhörerschaft


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4135
Deine Aktivität : 4712
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Juden die an Jeschua (als Messias) glauben wie geht das?

Beitrag von Mensch am Mi 20 Nov 2013, 18:07

@Eaglesword schrieb:kt.
Was hat er anders gelehrt? Nichts von seinen Worten widerspricht dem Tanach, auch wenn Manche das behaupten, um ihn zu diskreditieren. Neu war in seiner Umgebung nur, dass er einen klaren Schnitt vollzog zwischen Torah und Menschengeboten.
Was sind aber die Menschengebote?
Jeschua Kamm mit einer Gesetzgebung, also einer Offenbarung, wobei Johannes der Täufer nur ein bestätigter ist(mündlich).
Warum kommt eine Gesetzgebung, wen die alte bestand hat wenn man keine braucht?
Also wollte Jeschua einiges wieder gerade rücken, weil einiges schief gegangen ist und nicht mehr zu verrücken war.
Ich greife mal die Verbote auf.
MATTHÄUS
7Ihr habt gehört, dass gesagt ist (2.Mose 20,14): »Du sollst nicht ehebrechen.«
28Ich aber sage euch: Wer eine Frau ansieht, sie zu begehren, der hat schon mit ihr die Ehe gebrochen in seinem Herzen.
29Wenn dich aber dein rechtes Auge zum Abfall verführt, so reiß es aus und wirf's von dir. Es ist besser für dich, dass eins deiner Glieder verderbe und nicht der ganze Leib in die Hölle geworfen werde.
30Wenn dich deine rechte Hand zum Abfall verführt, so hau sie ab und wirf sie von dir. Es ist besser für dich, dass eins deiner Glieder verderbe und nicht der ganze Leib in die Hölle fahre.
avatar
Mensch
Suchender
Suchender

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 27
Deine Aktivität : 23
Dein Einzug : 07.11.13
Wie alt bist du : 42

Nach oben Nach unten

Re: Juden die an Jeschua (als Messias) glauben wie geht das?

Beitrag von Achim am Mi 20 Nov 2013, 20:21

Schalom Lieber Eagle und Mensch!


@Mensch schrieb:Jeschua Kamm mit einer Gesetzgebung
Warum kommt eine Gesetzgebung, wen die alte bestand hat wenn man keine braucht?
Das sehe ich nicht so, er kam mit keiner neuen Gesetzgebung, an keiner Stelle verkündet er eine "neue" Thora, welche die Alte ablösen würde. Vielleicht könntest du den Vers/Verse nennen, aus denen du diesen Schluss ziehst.


@Mensch schrieb:Also wollte Jeschua einiges wieder gerade rücken, weil einiges schief gegangen ist
Hierauf bezieht sich sicher auch Eagleswords Aussage:

@Eaglesword schrieb:dass er einen klaren Schnitt vollzog zwischen Torah und Menschengeboten.
Auf dein Zitat bezogen, legt hier Jeschua das Gebot viel mehr aus und legt dar, als dass hier etwas neues als Gebot verkündet wird. Sicher haben auch schon davor viele fromme Männer so oder so ähnlich gedacht. Es ist meiner Meinung nach eine reine Predigt, und schon aus dem Wortlaut heraus nicht als Gebotsverkündung zu verstehen oder als Teil eines neuen Gesetzes.


@Mensch schrieb:wobei Johannes der Täufer nur ein bestätigter ist(mündlich)
Wie genau meinst du das?


Zuletzt von Achim am Do 21 Nov 2013, 11:12 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet



-Psalm15-
1 Ein Harfenlied Dawids. DU, wer darf gasten in deinem Zelt? wer wohnen auf deinem Heiligtumsberg? 
2 Der in Schlichtheit geht, der Wahrhaftigkeit wirkt, der treulich redet in seinem Herzen, 
3 mit seinem Zungenkram nicht umherrennt, seinem Genossen Übles nicht tut, Hohn auf den ihm Nahen nicht lädt, 
4 der Verworfne ist in seinen Augen verächtlich, aber die IHN Fürchtenden ehrt er, verschwur zum Übel er sich, ändert ers nicht, 
5 sein Geld gibt er nicht auf Zins, Bestechung nimmt er wider Unsträfliche nicht: der dies tut, wird in Weltzeit nicht wanken.
avatar
Achim
Suchender
Suchender

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 25
Deine Aktivität : 38
Dein Einzug : 30.04.13
Wie alt bist du : 28

Nach oben Nach unten

Re: Juden die an Jeschua (als Messias) glauben wie geht das?

Beitrag von Elischua am Mi 20 Nov 2013, 21:14

Schalom ihr Lernenden,

Jeschua hat nicht die Gebote von unserem Allmächtigen EL JaHWeH aufgehoben, sondern die von Menschen gemachten Gebote:
13 Und JaHWeH hat gesprochen: Weil dieses Volk mit seinem Mund sich naht und mit seinen Lippen mich ehrt, aber sein Herz fern von mir hält und ihre Furcht vor mir nur angelerntes Menschengebot ist;
@Mensch schrieb:Was sind aber die Menschengebote?
Die Menschengebote sind z.B. aus dem mündlichen Talmud / Halacha! Auch wurde in den 5 Büchern Mose einiges Mosche unterschoben z.B. die Tieropfer! Hier muss man tief in den Schriften forschen - und wir noch nicht die Zeit hatten in allen Bereichen die Tiefe zu gehen und anhand der Bibel dies aufzuspüren! Dürft ihr aber auch gerne euch damit beschäftigen und euch dies ausarbeiten und hier einstellen!
@Mensch schrieb:30Wenn dich deine rechte Hand zum Abfall verführt, so hau sie ab und wirf sie von dir. Es ist besser für dich, dass eins deiner Glieder verderbe und nicht der ganze Leib in die Hölle fahre.
Eins sollte uns klar sein, daß vieles im NT unserem Bruder Jeschua von der RKK u.Co.KG unterschoben wurde, die Verse falsch übersetzt, hinzufügt, weggelassen, falsch überliefert wurden etc. etc. Man sollte die Bibel nicht Wort für Wort lesen, dogmatisch wie es dort steht, sondern sehr in die Tiefe gehen. wie z.B. im Zitat der Vers..betr. rechte Hand abhauen...dies hat unser Jeschua nie so gesagt. Hier haben wir betr. Hand, und rechte Seite, rechte Hand was dazu geschrieben: Hier geht es zum Beitrag! Und dies ist nur ein Beispiel von vielen missverstandenen Versen und wir hier Stück für Stück solche Verse bearbeiten werden! Aufklären, daß Jeschua nicht der war, wie das Christentum ihn sieht und aus ihm machte! Bitte habt Geduld!


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2962
Deine Aktivität : 5386
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Juden die an Jeschua (als Messias) glauben wie geht das?

Beitrag von Mensch am Do 21 Nov 2013, 10:08

Guten Morgen in die Runde:D 
@Achim schrieb:
Das sehe ich nicht so, er kam mit keiner neuen Gesetzgebung, an keiner Stelle verkündet er eine "neue" Thora, welche die Alte ablösen würde. Vielleicht könntest du den Vers/Verse nennen, aus denen du diesen Schluss ziehst.
Ich meinte auch nicht eine neue Gesetzgebung, aber eine Erfüllung der Gesetzte, da die vorherige
mit Menschen Geboten Einfluss nahm und für einen Gläubig den Weg versperrte.

17 Ihr sollt nicht meinen, dass ich gekommen bin, das Gesetz oder die Propheten aufzulösen; ich bin nicht gekommen aufzulösen, sondern zu erfüllen
Nun ist nur die Geschichte über Jeschua mit Abschriften(stark beeinflusst) überliefert und die Praxis(Gebote) von Paulus, oder wem auch verfälscht. Da Paulus die Gebote auf hob wird man schwer von den Geboten und Verboten finden.

Auf dein Zitat bezogen, legt hier Matthäus das Gebot viel mehr aus und legt dar, als dass hier etwas neues als Gebot verkündet wird. Sicher haben auch schon davor viele fromme Männer so oder so ähnlich gedacht. Es ist meiner Meinung nach eine reine Predigt, und schon aus dem Wortlaut heraus nicht als Gebotsverkündung zu verstehen oder als Teil eines neuen Gesetzes.
Ist eine Frau, stell dir mal vor noch verheiratet anschauen in dem man sie begehrt keine Sünde?
In einer Predig werden keine Gebote oder Verbote angesprochen?

12 Da verstanden sie, dass er nicht gesagt hatte, sie sollten sich hüten vor dem Sauerteig des Brotes, sondern vor der Lehre der Pharisäer und Sadduzäer.
Wer war verantwortlich für die Lehre und aus was haben sie gelehrt?

@Mensch schrieb:wobei Johannes der Täufer nur ein bestätigter ist(mündlich)
Wie genau meinst du das?
Johannes der Täufer hatte  eine Eingebung von G-tt  und Jeschua Eingebung und die Offenbarung Evangelium.
avatar
Mensch
Suchender
Suchender

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 27
Deine Aktivität : 23
Dein Einzug : 07.11.13
Wie alt bist du : 42

Nach oben Nach unten

Re: Juden die an Jeschua (als Messias) glauben wie geht das?

Beitrag von Mensch am Do 21 Nov 2013, 10:13

@Elischua schrieb:Schalom ihr Lernenden,

Jeschua hat nicht die Gebote von unserem Allmächtigen EL JaHWeH aufgehoben, sondern die von Menschen gemachten Gebote:
Ja, so sehe ich es auch, das Problem ist nur das das gleiche im Evangelium auch passiert(Menschengebote) ist und der Weg versperrt ist.
avatar
Mensch
Suchender
Suchender

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 27
Deine Aktivität : 23
Dein Einzug : 07.11.13
Wie alt bist du : 42

Nach oben Nach unten

Re: Juden die an Jeschua (als Messias) glauben wie geht das?

Beitrag von Achim am Do 21 Nov 2013, 11:15

@Mensch schrieb:Ich meinte auch nicht eine neue Gesetzgebung, aber eine Erfüllung der Gesetzte, da die vorherige
mit Menschen Geboten Einfluss nahm und für einen Gläubig den Weg versperrte.
Gut jetzt habe ich verstanden, wie du es meintest und kann dir hier auch zustimmen Smile 

@Mensch schrieb:Ist eine Frau, stell dir mal vor noch verheiratet anschauen in dem man sie begehrt keine Sünde?
Ich wollte mit meiner Antwort auch nicht ausdrücken, dass dies keine Sünde sei bzw. zur Sünde verführt.



-Psalm15-
1 Ein Harfenlied Dawids. DU, wer darf gasten in deinem Zelt? wer wohnen auf deinem Heiligtumsberg? 
2 Der in Schlichtheit geht, der Wahrhaftigkeit wirkt, der treulich redet in seinem Herzen, 
3 mit seinem Zungenkram nicht umherrennt, seinem Genossen Übles nicht tut, Hohn auf den ihm Nahen nicht lädt, 
4 der Verworfne ist in seinen Augen verächtlich, aber die IHN Fürchtenden ehrt er, verschwur zum Übel er sich, ändert ers nicht, 
5 sein Geld gibt er nicht auf Zins, Bestechung nimmt er wider Unsträfliche nicht: der dies tut, wird in Weltzeit nicht wanken.
avatar
Achim
Suchender
Suchender

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 25
Deine Aktivität : 38
Dein Einzug : 30.04.13
Wie alt bist du : 28

Nach oben Nach unten

Re: Juden die an Jeschua (als Messias) glauben wie geht das?

Beitrag von Mensch am Do 21 Nov 2013, 14:55

@Elischua schrieb:
@Mensch schrieb:30Wenn dich deine rechte Hand zum Abfall verführt, so hau sie ab und wirf sie von dir. Es ist besser für dich, dass eins deiner Glieder verderbe und nicht der ganze Leib in die Hölle fahre.
Eins sollte uns klar sein, daß vieles im NT unserem Bruder Jeschua von der RKK u.Co.KG unterschoben wurde, die Verse falsch übersetzt, hinzufügt, weggelassen, falsch überliefert wurden etc. etc. Man sollte die Bibel nicht Wort für Wort lesen, dogmatisch wie es dort steht, sondern sehr in die Tiefe gehen. wie z.B. im Zitat der Vers..betr. rechte Hand abhauen...dies hat unser Jeschua nie so gesagt. Hier haben wir betr. Hand, und rechte Seite, rechte Hand was dazu geschrieben: Hier geht es zum Beitrag! Und dies ist nur ein Beispiel von vielen missverstandenen Versen und wir hier Stück für Stück solche Verse bearbeiten werden! Aufklären, daß Jeschua nicht der war, wie das Christentum ihn sieht und aus ihm machte! Bitte habt Geduld!
Das ist nicht der richtige Vers was du unter dein Beitrag anführst, aber ich stell den richtigen rein.
Evangelium vergleich Quran

Matthäus 5,27
27 Ihr habt gehört, dass gesagt ist (2.Mose 20,14): »Du sollst nicht ehebrechen.«
28 Ich aber sage euch: Wer eine Frau ansieht, sie zu begehren, der hat schon mit ihr die Ehe gebrochen in seinem Herzen.
29 Wenn dich aber dein rechtes Auge zum Abfall verführt, so reiß es aus und wirf's von dir. Es ist besser für dich, dass eins deiner Glieder verderbe und nicht der ganze Leib in die Hölle geworfen werde.
30 Wenn dich deine rechte Hand zum Abfall verführt, so hau sie ab und wirf sie von dir. Es ist besser für dich, dass eins deiner Glieder verderbe und nicht der ganze Leib in die Hölle fahre.
"Sprich zu den gläubigen Männern, dass sie ihre Blicke zu Boden senken und ihre Keuschheit wahren sollen. Das ist reiner für sie. Wahrlich, Allah ist dessen, was sie tun, recht wohl kundig. Und sprich zu den gläubigen Frauen, dass sie ihre Blicke zu Boden senken und ihre Keuschheit wahren und ihren Schmuck nicht zur Schau tragen sollen.." (24:30-31)
Da das Senken der Blicke bewahrt die Keuschheit.  Wenn eine Person ihren Blick senkt wird die Begierde in ihrem Herz vermindert werden. Aber wenn eine Person schaut und starrt wird dies Begierden in ihrem Herzen hervorrufen.

Das ist nichts anderes was Jeschua auch gesagt hat.

In Sahih Al-Bukhari (6343) wird berichtet, dass der Gesandte Allahs, Segen und Frieden auf ihm, sagte: "Jeder Sohn Adams hat seinen Anteil Zina(Unzucht) für ihn und er wird zweifellos seinen Anteil bekommen. Die Augen begehen Zina(Unzucht) und ihre Zina(Unzucht) ist der Blick. Die Zunge begeht Zina(Unzucht) und ihre Zina(Unzucht) ist das Sprechen. Die Füsse begehen Zina(Unzucht) und ihre Zina(Unzucht) ist das Gehen. Die Hände begehen Zina(Unzucht) und ihre Zina(Unzucht) ist das Berühren. Das Herz sehnt sich und wünscht sich etwas und die Schamteile bestätigen dies oder lehnen es ab."
avatar
Mensch
Suchender
Suchender

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 27
Deine Aktivität : 23
Dein Einzug : 07.11.13
Wie alt bist du : 42

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten