Zurück zu den Wurzeln - Haus IsraEL
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Die Liebe fragt...


Wo ist die Liebe geblieben?
Was hat man mit der Liebe gemacht?
Wird Liebe leben überhaupt noch verstanden?
Die Liebe ist traurig, wurde weggeworfen - braucht man nicht mehr.
Die Liebe fragt, schreit nach:

Anstand, wo bist du?
Ehrlichkeit, wo bist du?
Achtsamkeit, wo bist du?
Höflichkeit, wo bist du?
Freundlichkeit, wo bist du?
Rücksichtnahme, wo bist du?
Gehorsam, wo bist du?
Vertrauen, wo bist du?

Helft der Liebe wieder ihren Urstand zu finden und lernen wieder Liebe zu leben!

Darf gerne geteilt werden...

Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 26 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 26 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Keine

Der Rekord liegt bei 295 Benutzern am Di 19 Nov 2019, 23:33
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Wer besucht uns!
Gesamtbesucher

Besucherzaehler
Ab 14.12.2019


Definition von Leben, biologisch und geistlich

Nach unten

Definition von Leben, biologisch und geistlich Empty Definition von Leben, biologisch und geistlich

Beitrag von Eaglesword am So 25 Okt 2009, 23:40

biologisch
Generell gilt als Lebewesen, wenn das untersuchte Objekt
-eigenen Stoffwechsel aufweist
-sich reproduziert

Aber... Viren haben keinen eigenen Stoffwechsel, reproduzieren sich jedoch. Was nu?
Vor diesem Hintergrund sind Biologen und alle zusammenhängende Fachleute zu folgendem Fazit gekommen:
Viren gelten jetzt nicht länger als Lebewesen. Wie man das auch immer auffassen mag, sei mal dahingestellt. Offenbar geht es der Fachwelt um die Merkmale als Gesamtheit, und Viren fallen durch das Raster. Schon seltsam, was diese "Dinger" dann sein sollen. Jedenfalls kann man sie nicht einfach darstellen als "Vorstufe des Lebens", denn dann müssten sie, um der Paläontologie auch gerecht zu werden, in der Untersten aller Erdschichten gefunden werden- tiefer noch als die Fossilien der anderen Einzeller. Doch das ist nicht gegeben. Übrigens ein weiterer Hinweis darauf, dass die Paläontologie nicht zur Genüge schlüssige Argumente bereithält, wenn sie eine Evolution darzustellen versucht.

geistlich
Der/Die/Das Tanach spricht im Zusammenhang von Tieren und Menschen fast immer als von "lebenden Seelen", und ethymologisch haben wir das Wort `Anima´ für sowohl Seele als auch Tier. Demnach können wir unmöglich ein Tier als rechtlose Sache behandeln, ohne uns zu versündigen.
Im Buch Jow steht zum Beispiel, dass Elohim "der Schwalbe den Flug beigebracht" hat. Gemeint ist wohl die erste Schwalbe, also die erschaffene Schwalbe, die nie aus einem Ei geschlüpft war. Sie gab dann die Kunst weiter an ihre Jungen.

In einer zweiten Ebene werden boshafte Menschen als "Tiere" bezeichnet, und noch weiter finden wir das künftige Szenario Saudien´s und Areale anderer Länder, in denen "kein Mensch durchzieht" und bestimmte Tiere hausen werden. Diese Tiere scheinen offenbar keine realen Lebewesen zu sein, sondern allenfalls deren Gestalt zu haben. Die Gegenden werden beschrieben als vulkanisch mit einer tödlichen Athmosphäre. In dieses Bild passt auch die christliche Hölle.

"Tiere" sind also nicht immer Lebewesen, sondern auch symbolische Bezeichnungen für boshafte Wesen.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
Eaglesword
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4816
Deine Aktivität : 4858
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 57

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten