Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Die neuesten Themen
» Terraformieren und Besiedeln
von Eaglesword Gestern um 22:54

» CHAT-Info * MATRIX oder >Die Welt am Draht<
von Eaglesword Gestern um 22:40

» Zu eurer Info...betr. Chat am Montag
von ABA Gestern um 22:22

» zukunftsträchtige Technik und Elektronik
von Eaglesword Gestern um 20:06

» Ist JHWH Jesus?
von Lopileppe Sa 09 Dez 2017, 23:41

» ist Donald Trump jüdischer Herkunft?
von Shomer Sa 09 Dez 2017, 20:09

» Von Babylon nach Rom (Originaltitel: The Two Babylons) von Alexander Hislop
von Shomer Sa 09 Dez 2017, 11:45

» Zum "LUTHER-JAHR" 2017
von Lopileppe Fr 08 Dez 2017, 01:20

» Zum Teufel mit der Hölle!
von Shomer Do 07 Dez 2017, 07:57

» Wer hat die Bibel geschrieben?
von Elischua Mi 06 Dez 2017, 10:23

» Der Engel und das leere Grab
von Shomer Di 05 Dez 2017, 17:30

» Fragen zum Sündenfall aus jüdischer Sicht
von Shomer Mo 04 Dez 2017, 18:33

» Der Sohn des Josefs und seine Jünger
von Orlando Sa 02 Dez 2017, 19:34

» wissenschaftliche Hintergründe zum Ursprung des Lebens
von Eaglesword Di 28 Nov 2017, 16:35

» Für Sünden opfern - geht das überhaupt?
von Shomer So 26 Nov 2017, 21:24

Wer ist online?
Insgesamt sind 18 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 17 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Eaglesword

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Bibelhebräisch-Kurs


Es wird wieder ein kostenloser Bibel-Hebräisch Kurs bei mehrglauben.de angeboten.
Kursbeginn 03.08.2017
Info *HIER*


Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch

Dieses Forum
Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Gaza- Flottille

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Gaza- Flottille

Beitrag von Eaglesword am Do 30 Jun 2011, 17:20





Offenbar Extremisten an Bord der neuen Gaza-Flottille
übersetzt von Reinhard

Gefährliche Chemikalien weisen auf Gewaltbereitschaft hin
Israel fordert die Besatzung auf, Ladung untersuchen zu lassen
Britischer Minister bezeichnet Flottillen-Aktion als "unklug"



Nach israelischen Informationen sind offenbar Extremisten mit Verbindungen zu Terrorgruppen unter den ingesamt etwa 300 Passagieren der neuen „Gaza-Flottille“.

Die Aktion wird von der Gruppe „Free Gaza Movement“ organisiert. Ihr Ziel ist, die israelische Sicherheitsblockade um den von der Hamas kontrollierten Gazastreifen zu durchbrechen .

Vertreter der israelischen Armee teilten am Montag mit , dass einige Mitglieder der türkischen IHH planten, an der diesjährigen Flottille teilzunehmen, trotz einer offiziellen Erklärung der Organisation, sich an der Aktion in diesem Jahr nicht zu beteiligen.

Verbindungen zur Hamas

Nach Angaben der israelischen Armee ist von zwei Aktivisten bekannt, dass sie Verbindungen zur Hamas haben. Es handelt sich dabei um Amin Abu Rashad, den ehemaligen Vorsitzenden einer mit Hamas verbundenen Wohltätigkeitsorganisation in den Niederlanden, die dort geschlossen wurde, weil sie Terrorismus finanziell unterstützt. Bei der zweiten Personen handelt es sich um Mohammad Hannoun von der italienischen ABSPP-Stiftung, die ebenfalls in Terrorismusförderung involviert ist.

Gewaltbereitschaft

Einige der Extremisten haben bereits angedroht, „Blut von IDF-Soldaten vergießen“ zu wollen. Auf die Schiffe mit französischen und amerikanischen Passagiere wurden Chemikalien, darunter Schwefel, geschmuggelt. Ein Mitarbeiter im israelischen Verteidigungsministerium sagte der israelischen Tageszeitung Haaretz: „Es entsteht bei uns der Eindruck, dass einige der Flottillen-Teilnehmer klar auf einen gewaltsamen Zusammenstoß abzielen.“

"Blockade völkerrechtlich legal"

Die israelische Regierung hat erklärt, dass sie die Flottille stoppen will, um die Blockade um Gaza aufrechterhalten. Aus israelischer Sicht ist eine Blockade des Landstrichs wegen des bestehenden Kriegszustandes zwischen Israel und dem Gazastreifen völkerrechtlich legal. Gemäß den Osloer Verträgen, durch die die Palästinensische Autonomiebehörde entstanden ist, muss Israel die Außengrenzen zum Gazastreifen kontrollieren, um Waffenschmuggel zu verhindern.

Die Blockade diene der Unterbindung des Waffenschmuggels an die Hamas. Israel hat in der Vergangenheit mehrere Waffenladungen aus dem Iran und Syrien abgefangen , die für den Gazastreifen bestimmt waren. Im März 2011 hatte die israelische Armee die „Victoria“ geentert und damit den letzten Versuch des Iran aufgedeckt, Terrororganisationen mit Waffen zu versorgen.

Alistair Burt: "Unklug"

Der britische Minister für den Nahen Osten, Alistair Burt , bezeichnete die Gaza-Flottille am Dienstag als „Provokation Israels“ und „unklug“. Das US-Außenministerium verurteilte die Aktion als „unverantwortlich und provokativ” und warnt seine Staatsbürger, dass sie für den Versuch, „materielle Unterstützung“ an die Hamas zu liefern, strafrechtlich verfolgt werden könnten. Die USA und die EU stufen die Hamas als Terrororganisation ein.

Inspektion in Israel oder Ägypten

Die israelische Regierung hat den Organisatoren der Flottille angeboten, jegliche Ladung, die für Gaza bestimmt ist, im Hafen von Ashdod, Israel, oder El-Arish, Ägypten, abzugeben, damit sie auf verbotenes Material überprüft werden können . Danach würden die unbedenklichen Güter über den Landweg in den Gazastreifen geliefert.

Humanitäre Lage im Gazastreifen

Die israelische Regierung erläuterte erneut, dass es in Gaza ausreichend Nahrungsmittel, Wasser, Medizin und Kleidung gebe. Die letzte Flottille vor einem Jahr brachte unbrauchbare Rollstühle, Medikamente mit abgelaufenem Gültigkeitsdatum und Baumaterial mit. Sie wurden auf 33 israelische Lastwagen verladen und konnten monatelang nicht in den Gazastreifen gebracht werden, weil die Hamas deren Annahme verweigert.

Auch die UNO und das Internationale Rotkreuzkomitee (IKRK) erklärten, dass im Gazastreifen keine Not herrsche und dass Israel sogar Baumaterial für die Errichtung tausender Wohneinheiten und 18 Schulen genehmigt habe.

Die israelische Regierung erklärte , Israel sei entschlossen, die Flottille aufzuhalten, werde dabei aber versuchen, jegliche „Spannung mit den Passagieren“ auf den Schiffen auf ein mögliches Minimum zu reduzieren.

Weitere Informationen

Video: Stellungnahme der Sprecherin der israelischen Armee, Avital Leibovich, zur Gaza-Flottille: http://www.youtube.com/watch?v=g2CsHn8G5Pk

Reuters Q&A: Is Israel's naval blockade of Gaza legal?

The People of Gaza Are Suffering, But Not Because of Israel, Op Ed by Alan Elsner, TIP's Senior Director, Communications and Research, The Daily Forward, June 28, 2011 http://www.forward.com/articles/139164/

Fachleute

Col. (res) David Benjamin, Adv., BA LLM
Consultant & Lecturer
Expertise: International Law, Law of Armed Conflict & Counter Terrorism
Tel: +972 (0)52 564 7178
E-mail: davbenjn@gmail.com

Col. (res) Pnina Sharvit Baruch
Affiliation: headed the IDF’s international law division during Operation Cast Lead in Gaza in 2008-9
Tel: +972 (0)54-569-0738
Email: pninasb@gmail.com

Col. Jonathan Fighel
Affiliation: Senior researcher at the International Institute for Counter Terrorism (ICT)Expertise: Expert in international terrorism including the Turkish IHH (Insani Yardim Vakfi, “humanitarian relief fund”) group
Tel: +972 (0)54-494-6516

Ambassador Alan Baker
Affiliation: Director of the Institute for Contemporary Affairs at the Jerusalem Center for Public Affairs; fmr legal adviser to Israel’s Foreign Ministry and former Israel Ambassador to Canada
Expertise: International and maritime law
Tel: +972 (0)54-332-2643
Email: Ambassador.Alan@gmail.com

Ariel Bendor
Affiliations: Associate prof., Dept. of Law (Univ. of Haifa)
Fields: Legal aspects of the current Israeli geopolitical situation
Home: +972 (0)3 -573-3708
Tel: +972 (0)54-276-6600
Email: abendor@research.haifa.ac.il

Eyal Benvenisti
Affiliations:Dept. of Law (Tel Aviv Univ.)
Fields: International law, international legal aspects of Arab-Israeli conflict resolution
Tel: +972 (0)3-640-6426
Email: ebenve@post.tau.ac.il

Yoram Dinstein
Affiliations: Dept. of International Law (Tel Aviv Univ.)
Fields:International law & human rights, legal issues affecting human rights, relationship between democracy & national security
Tel: +972 (0)3-640-8678
Email: ydinstein@yahoo.com

Moshe Hirsch
Affiliations: Lecturer, Dept. of Law & International Relations (Hebrew Univ.)
Fields: Public international law, international trade law, European community law, international environmental law, environmental cooperation in the Middle East, rules of origin in Euro-Middle Eastern trade, Eastern trade
Office: +972 (0)2-588-1177
Home: +972 (0)2-643-5302
Email: msmosheh@mscc.huji.ac.il

Justus Reid Weiner
Affiliations: Scholar-in-Residence, Jerusalem Center for Public Affairs, Adjunct lecturer (Hebrew Univ. & Tel Aviv Univ.)
Fields: International legal issues affecting the Israeli-Palestinian conflict, Jerusalem, human rights, status of ethnic & religious minorities in the Middle East
Tel: +972 (0)3-6407381
Email: justusdoc@yahoo.com , jusstus@netvision.net.il

Sarah Jane
Gaza border region resident
Tel: +972 (0)54-779-2769




Subscribe to The Israel Project's RSS Feed
The Israel Project (TIP) ist ein gemeinnütziger Informationsservice, der Presse und Führungskräfte über Israel und den Nahen Osten informiert.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4113
Deine Aktivität : 4711
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten