Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Die neuesten Themen
» Dekalog und Mitzwot
von Eaglesword Gestern um 00:31

» ist Donald Trump jüdischer Herkunft?
von Lopileppe Mi 13 Dez 2017, 23:40

» Neue Enthüllungen betr. Lukas Evangelium
von Orlando Mo 11 Dez 2017, 21:07

» Terraformieren und Besiedeln
von Eaglesword So 10 Dez 2017, 22:54

» CHAT-Info * MATRIX oder >Die Welt am Draht<
von Eaglesword So 10 Dez 2017, 22:40

» Zu eurer Info...betr. Chat am Montag
von ABA So 10 Dez 2017, 22:22

» zukunftsträchtige Technik und Elektronik
von Eaglesword So 10 Dez 2017, 20:06

» Ist JHWH Jesus?
von Lopileppe Sa 09 Dez 2017, 23:41

» Von Babylon nach Rom (Originaltitel: The Two Babylons) von Alexander Hislop
von Shomer Sa 09 Dez 2017, 11:45

» Zum "LUTHER-JAHR" 2017
von Lopileppe Fr 08 Dez 2017, 01:20

» Zum Teufel mit der Hölle!
von Shomer Do 07 Dez 2017, 07:57

» Wer hat die Bibel geschrieben?
von Elischua Mi 06 Dez 2017, 10:23

» Der Engel und das leere Grab
von Shomer Di 05 Dez 2017, 17:30

» Fragen zum Sündenfall aus jüdischer Sicht
von Shomer Mo 04 Dez 2017, 18:33

» Der Sohn des Josefs und seine Jünger
von Orlando Sa 02 Dez 2017, 19:34

Wer ist online?
Insgesamt sind 31 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 30 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Orlando

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Bibelhebräisch-Kurs


Es wird wieder ein kostenloser Bibel-Hebräisch Kurs bei mehrglauben.de angeboten.
Kursbeginn 03.08.2017
Info *HIER*


Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch

Dieses Forum
Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Frohe Weihnachten aus ISRAEL

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Frohe Weihnachten aus ISRAEL

Beitrag von ABA am So 26 Dez 2010, 10:30

ISRAEL wünscht Christen ein frohes und friedliches Weihnachtsfest !

Israels Premierminister Netanjahu hat den christlichen Bürgern Israels und Christen auf der ganzen Welt frohe Weihnachten gewünscht:

"Aus Jerusalem möchte ich den
christlichen Bürgern Israels und den Christen auf der ganzen Welt frohe
Weihnachten wünschen. Dies ist das Heilige Land; dies ist der Ort, von
dem aus die Botschaft des ewigen Friedens ihren Ausgang nahm und die
Phantasie der ganzen Welt beflügelte. Die Verantwortung hierfür ruht
noch immer auf unseren Schultern. Wir haben noch viel Arbeit vor uns, um
den ersehnten Frieden zu erreichen. Während der Feiertage sollen Sie
wissen, dass wir Ihnen unsere Wünsche für Frieden in Ihrem Leben und
Frieden auf der Welt senden. Frohe Weihnachten!"
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1374
Deine Aktivität : 2122
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 67

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: Frohe Weihnachten aus ISRAEL

Beitrag von Eaglesword am Di 28 Dez 2010, 02:08

hm, und nu? Wie können wir das betrachten, da wir uns von den heidnischen Traditionen abgewendet haben und unsere wahre Identität leben wollen? Ist Bibi unbewusst ein Verführer, der nicht weiß, was es mit Weih- Nacht auf sich hat?
Klar meint er von Herzem, was er den potenziellen Verbündeten wünscht. Ich bitte den Vater, ihn zu bewahren vor Kompromissen mit Kirche und Moschee. Möge er unterscheiden "zwischen Schafen und Ziegen" bei "den Christen", um so die wahren Verbündeten zu sehn.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4114
Deine Aktivität : 4711
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

allerdings ...

Beitrag von ABA am Di 28 Dez 2010, 10:00

Schalom Eaglesword,
von einer etwas anderen Seite gegenüber deiner Aussage, möchte ich den Weihnachtsgrüßen BIBIs etwas hinzufügen, bzw. mit meiner Meinung etwas ergänzen.

In ISRAEL sah und sieht man das im Umgang mit den verschiedenen Religionen etwas anders. Und das schaffen wir Juden ohne diese zu akzeptieren oder letztlich sogar zu tolerieren. Ganz einfach deshalb weil wir gezwungen sind mit ihnen zu leben.
(das Messianische Reich ist ja noch ferne und das Christentum hat es bekanntlich und bewiesenermaßen nicht gebracht)

Es ist alleine nur ein diplomatischer Zug seitens ISRAEL dem etwas näher stehenden Christentum einen Zuspruch für das christliche Weihnachtsfest zu geben. Obwohl wir fast alle es als ein heidnisches Fest sehen mit dem wir nichts zu tun haben. Allerdings müssen wir im Hintergrund behalten, dass dieses Jahr uns in ISRAEL gut 3,5 Millionen Touristen besuchten. Davon ca. 2/3 "christliche Pilger"! Und alleine für diesen Besucher-Boom sind fast 100 000 Arbeitsplätze jährlich in Bewegung.

_ _ _
__________________________________________________________________________

Dagegen gibt es Äußerungen anderer Prominente uns Juden gegenüber, wie sie Elishuas in ihrem Beitrag über >Antisemitische-Äüßerungen< mitteilte! Und dagegen stelle ich BIBI mit seinen Weihnachtsgrüßen an die Heiden als wahrhaften "Diplomaten" !!!
Elishua schrieb:Die Liste mit den schlimmsten antisemitischen Äußerungen des Jahres wurde veröffentlicht.
Platz eins belegt die amerikanische Journalistin Helen Thomas:
Die bekannte Korrespondentin aus Washington hatte in derber Art und Weise gefordert,
die Juden sollten „Palästina verlassen und nach Hause gehen, nach Deutschland, Polen,
in die Vereinigten Staaten oder sonstwo hin“.
Auf Platz zwei wurde der Regisseur Oliver Stone gesetzt:
Der geäußert hatte „Hitler ist ein Prügelknabe der Geschichte … Hitler hat den Russen
weit mehr angetan als den Juden.“
Der frühere Premierminister Malaysias, Matahir Mohammad wurde auf den dritten Platz gesetzt:
Er sagte, die Juden seien schon immer ein Problem für die europäischen Länder gewesen.
Deshalb habe man sie in Ghettos einsperren müssen. Sogar nach dem Massaker durch
die Nazis in Deutschland seien sie die Verursacher von noch größeren Problemen in der Welt.
Platz vier ... usw. usw.
__ _____ _____
__________________________________________________________________________

שלום אבא
Schalom ABA
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1374
Deine Aktivität : 2122
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 67

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: Frohe Weihnachten aus ISRAEL

Beitrag von Eaglesword am Di 28 Dez 2010, 13:07

Frau Thomas ist aber arg anzuschaun auf diesem Foto. Man könnte meinen, sie sei etwas schlecht gelaunt...

Ja, ABA, ich weiß. BIBI hat auf der anderen Seite eine kluge Geste vollzogen, wie du selber beschrieben hast. Seh ich auch so. Vielleicht bin ich zu streng trotz aller Güte.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4114
Deine Aktivität : 4711
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten