Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Die neuesten Themen
» Dekalog und Mitzwot
von Eaglesword Do 14 Dez 2017, 00:31

» ist Donald Trump jüdischer Herkunft?
von Lopileppe Mi 13 Dez 2017, 23:40

» Neue Enthüllungen betr. Lukas Evangelium
von Orlando Mo 11 Dez 2017, 21:07

» Terraformieren und Besiedeln
von Eaglesword So 10 Dez 2017, 22:54

» CHAT-Info * MATRIX oder >Die Welt am Draht<
von Eaglesword So 10 Dez 2017, 22:40

» Zu eurer Info...betr. Chat am Montag
von ABA So 10 Dez 2017, 22:22

» zukunftsträchtige Technik und Elektronik
von Eaglesword So 10 Dez 2017, 20:06

» Ist JHWH Jesus?
von Lopileppe Sa 09 Dez 2017, 23:41

» Von Babylon nach Rom (Originaltitel: The Two Babylons) von Alexander Hislop
von Shomer Sa 09 Dez 2017, 11:45

» Zum "LUTHER-JAHR" 2017
von Lopileppe Fr 08 Dez 2017, 01:20

» Zum Teufel mit der Hölle!
von Shomer Do 07 Dez 2017, 07:57

» Wer hat die Bibel geschrieben?
von Elischua Mi 06 Dez 2017, 10:23

» Der Engel und das leere Grab
von Shomer Di 05 Dez 2017, 17:30

» Fragen zum Sündenfall aus jüdischer Sicht
von Shomer Mo 04 Dez 2017, 18:33

» Der Sohn des Josefs und seine Jünger
von Orlando Sa 02 Dez 2017, 19:34

Wer ist online?
Insgesamt sind 21 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 21 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Bibelhebräisch-Kurs


Es wird wieder ein kostenloser Bibel-Hebräisch Kurs bei mehrglauben.de angeboten.
Kursbeginn 03.08.2017
Info *HIER*


Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch

Dieses Forum
Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Der PROZESS Jeschua aus jüdischer Sicht - VORWORT -

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der PROZESS Jeschua aus jüdischer Sicht - VORWORT -

Beitrag von ABA am Mo 19 Okt 2009, 00:40

9.4.2012 ABA - זאב ברנובסקי schrieb:Auch anlässlich zu: ___ פסח תשע''ב

dürfen wir nie die jüdische Sicht über das christliche Ostern vergessen.

… denn das Haus ISRAEL sieht dies etwas anders als URBI ET ORBI !!!


חג שמח אבא


   


שלום כולם
Schalom zusammen,
Aus gegeben Anlass, das wieder einmal PESSACH und OSTERN zusammenfällt, habe ich aus meinem Forums-Archiv den PROZESS JESU für euch überarbeitet. Die Referate sind in sich Abgeschlossen. Fragen und Antworten können auf einem EXTRA Beitrag gestellt werden!
ZITAT von Mosche Smoira (Oberster Richter des Staates ISRAEL 1948 – 1954)
Als 1948 der Staat ISRAEL gegründet und sein oberster Gerichtshof geschaffen wurde, gingen Petitionen ein, in denen das Gericht ersucht wurde, als aller erste seiner Tätigkeiten den Prozess JESU CHRISTI wiederaufzunehmen, um den tragischen Justizirrtum zu bereinigen, den unser „unmittelbarer Vorgänger“ , der Sanhedrin (der Hohe Rat), an Jesu begangen habe.
Moshe Smoira:___________

Diese Petitionen kamen umfassend dokumentiert zumeist von protestantischen Geistlichen aus aller Herren Länder. Namhafte jüdische Literaten, Juristen sowie natürlich auch meine Lehrer und die Lehrer meiner Lehrer nahmen dieses Thema auf und beschäftigten sich eingehend mit dem historischen Ereignis von vor ca. "1800" Jahren. Allgemein gibt es in den letzten 100 Jahren vermutlich mehr als 90 Tsd. Bücher, die über das  Leben Jesu verfasst worden sind; jedoch nur wenige haben dem > PROZESS < selbst  besondere Aufmerksamkeit zukommen lassen.
Im Forum fasse ich unter > jüdischer  Sicht < Ansichten, Meinungen, Theologien, Hypothesen, Forschungsergebnisse usw. usw. verschiedener jüdischer Gelehrten zusammen. Obwohl ich jüdische Sicht schreibe, brauche ich nicht extra zu betonen, dass hiermit nicht die Ansicht des gesamten jüdischen Volkes gemeint ist. Es handelt sich vorwiegend um unsere eigene, jüdisch-liberale Sicht. (Das Orthodoxe Judentum würde bestimmt sofort Veto einlegen, vor allem,  dass es Juden gibt, die sich überhaupt mit dem Thema JESUS beschäftigen) U.a. benutze ich noch vorwiegend Gedankengut von folgenden Lehrern und Autoren, ohne diesen die Zitate speziell zuzuordnen:
Quellen:
Abraham Wolfson, Baruch Goldberg, Chaim Cohn, E. Schürer, Josef Klausner, Manuel Goldstein, Moritz Friedländer, Michael Bin Gorion, Norman Golb, Pincas Lapide, Ruben Rabinowiz, Schalom Ben Chorin, Schlomo Aron, Uri Herzberg, Zwi Steinberg.
Aus der Antike habe ich vorwiegend die Autoren:
Flafius Josephus   Plinius dder Ältere  Seneca  Tacitus  Philo von Alexandria

Das Grundkonzept hatte ich eingeteilt in:


שלום אבא
Schalom ABA
זאב ברנובסקי



* FRAGEN und ANTWORT - POSTING bitte >> HIER << anklicken !

Weiterer Link von der  >Forschungsstelle für jüdisches Recht< zum gleichen THEMA!

*************************************************************
GRUNDSATZ der kritischen Vernunft :
Wer wirklich an der Wahrheit Interesse hat, wird so verfahren,
dass er gerade Auffassungen, die er für besonders wichtig hält,
am schärfsten der kritischen Prüfung aussetzt !!!

*************************************************************


Bez. Änderungen: -Formatierung angeglichen-


Zuletzt von ABA am So 15 Okt 2017, 13:00 bearbeitet; insgesamt 16-mal bearbeitet (Grund : Neue LINKS eingefügt / Formatierung)


_______ שמע ישראל יהוה אלהינו יהוה אחד _______
Ακουε Ισραηλ κυριος ο θεος ημων κυριος εις εστιν

______ Höre Israel JaHWeH unser GOtt ist > e i n z i g < ______
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1374
Deine Aktivität : 2122
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 67

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten