Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Die neuesten Themen
» Allestöter "Glyphosat": Das Video anzusehen ist ein MUSS! Wichtig!
von Lopileppe So 22 Okt 2017, 23:03

» Zum "LUTHER-JAHR" 2017
von Lopileppe So 22 Okt 2017, 22:56

» Terraformieren und Besiedeln
von Eaglesword Do 19 Okt 2017, 16:56

» Unser Forum feiert ....
von Lopileppe So 15 Okt 2017, 10:50

» zukunftsträchtige Technik und Elektronik
von Eaglesword Di 03 Okt 2017, 13:49

» Klassik mit Moderne = Klasse!
von Eaglesword Mi 27 Sep 2017, 21:56

» Ein quatschender Kakadu - einfach süß!
von Elischua Sa 23 Sep 2017, 20:37

» Zungenreden – Sprachengebet
von Eaglesword Do 21 Sep 2017, 23:01

» Punktierung beim Namen Jeschua?
von ABA Do 21 Sep 2017, 08:31

» Meine Mitbewohner-eine Schöpfung JHWH
von Elischua So 27 Aug 2017, 13:07

» Umfrage wegen geeigneten Chattermin!
von Eaglesword Do 24 Aug 2017, 20:13

» Zugvögel: Kundschafter in fernen Welten
von Elischua Do 24 Aug 2017, 08:31

» Aronia
von Eaglesword So 20 Aug 2017, 14:02

» Johannes 14,9
von Orlando Mo 14 Aug 2017, 09:09

» Hochtechnologie vor unserer Zivilisation?
von Eaglesword So 13 Aug 2017, 22:14

Wer ist online?
Insgesamt sind 19 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 17 Gäste :: 1 Suchmaschine

Elischua, Karlheinz

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Bibelhebräisch-Kurs


Es wird wieder ein kostenloser Bibel-Hebräisch Kurs bei mehrglauben.de angeboten.
Kursbeginn 03.08.2017
Info *HIER*


Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch

Dieses Forum
Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Die christlichen Kirchen und Islamverharmlosung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die christlichen Kirchen und Islamverharmlosung

Beitrag von Reconquista am Fr 16 Jun 2017, 00:44

Šalom, liebe jüdische Brüder und Schwestern,
ich bin ein israelophiler Christ - Betreiber eines Geschichte Forums http://geschichte-forum.forums.ag/ der Forumieren Gruppe und damit auch auf Euer Forum aufmerksam geworden.
Es würde mich interessieren, was Ihr über die christlichen Kirchen denkt, die sich in einen Kampf gegen die AfD einbinden liessen, während sie den Islam in Europa unterschätzen, so meine Meinung. So Kaessmanns Einlassung, die AfD habe eine braune Gesinnung. Und auch etwas das Buch vom evangelischen Theologen Malessa, als "Christ die AfD unterstützen".
Da lassen sich doch tatsächlich die Kirchen die AfD als eine Art Antichrist darzustellen. Egal, dass die orientalischen Christen am aussterben sind und sowohl auf Flüchlingsbooten, wo sie schon mal ins Meer geworfen werden, wie in den Flüchtlingsheimen in Deutschland auch nicht sicher sind. Auf Anfragen, was die Staatskirchen davon halten, nehmen sie mal lieber gar nicht Stellung.
Gleichzeitig macht das ja auch der Zentralrat der Juden in Deutschland ja so anders auch nicht. Die AfD als der Antisemit, aber es ist ja wohl nicht die AfD dafür verantwortlich, dass in Neu Kölln ein Jude besser nicht in Kippa spazieren geht, sondern eher die sogenannten Kulturbereicherer und Fachkräfte. Wenn eine Partei diesen Missstand abstellen könnte, dann doch wohl am ehesten die AfD. Michel Friedman nervt mich in dieser Hinsicht gewaltig.
Das alles führt mich zur Frage, ob die Welt nicht verrückt geworden ist.
Was denkt Ihr?
Ich selbst bin Tscheche (deshalb auch Šalom und nicht Schalom Very Happy ) und Schweizer, Sohn der hussitischen und helvetischen Reformation, ein besonders Interessierter an der Dreyfus Affäre, wie Ihr hier auch verfolgen könnt:
avatar
Reconquista

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 6
Deine Aktivität : 6
Dein Einzug : 16.06.17
Wie alt bist du : 34

Nach oben Nach unten

Re: Die christlichen Kirchen und Islamverharmlosung

Beitrag von Eaglesword am Fr 16 Jun 2017, 14:22

Von Herzen Willkommen in unserer Truppe, werter Reconquiata!
Ich denke, dort kannst du so manche Verbündete finden. Auch dieses Forum steht eindeutig zu IsraEl, ist zionistisch im ursprünglichen Sinn und bezieht eine kritische Position zum Islam. Auch betreiben wir religionsvergleichende Studien. Das bedeutet aber, dass mancher Christ sich von uns abgewendet hat aufgrund unserer Ansichten. Wie Elischua zu sagen pflegt, empfängt man beim Lesen der Artikel mitunter ein paar "Ohrfeigen" und bekommt "Bauchschschmerzen" bzw. (wie ich das beschreibe) einen "Kulturschock".
Wer das alles aushält, ist auch schon vorbereitet für weitere Dinge, die es zu entdecken und lernen gibt. Schön, in dir einen Verbündeten zu haben. Anbei: Kann es sein, dass wir uns im Bus nach Wilsdorf unterhalten haben? Oder das war jemand anders, zumal er eher einen amerikanischen/brittischen Akzent hatte.


Zuletzt von Eaglesword am Fr 23 Jun 2017, 04:10 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4106
Deine Aktivität : 4710
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 54

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die christlichen Kirchen und Islamverharmlosung

Beitrag von Reconquista am Sa 17 Jun 2017, 09:46

Danke für die Antwort, Eaglesword. Nein, wir dürften uns nicht begegnet sein bisher.

Danke für de Facebook Link, schaue ich mir an.

Wobei facebook ja auch schon stark in der Kritik steht, islamkritik zu löschen, schaut Euch dazu die Webseite facebook-sperre.steinhoefel.de an.
avatar
Reconquista

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 6
Deine Aktivität : 6
Dein Einzug : 16.06.17
Wie alt bist du : 34

Nach oben Nach unten

Re: Die christlichen Kirchen und Islamverharmlosung

Beitrag von Elischua am Sa 17 Jun 2017, 11:43

Schabat Schalom und ein I love you liches Willkommen im Haus Israel dir lieber Reconquista.

Dein Forum hört sich interessant an habe schonmal reingeschnuppert und werde es mir Stück für Stück durchlesen - mir fehlt oft die Zeit dazu.
Ich persönlich halte von den Kirchen null und nichts - sie und der Islam sind eines Geistes.
Was mich auf die Palme bringt ist, daß immer alles in einen Topf geworfen wird. Ich jedoch die Töpfe ausschütte und sortiere. Nicht jeder Islamist ist schlecht. Nicht jeder Christ ist schlecht,nicht jeder Muslime ist schlecht. Nicht jeder Deutsche oder aus sonst einer Nation ist schlecht. Es gibt überall gute und liebenswerte Menschen, aus jeder Kultur, Nation etc. sowie es daraus auch Spinner, verrückte und Fanantiker gibt. Wenn man z.B. einen Fanatiker aus einer Gruppe, Nation oder Kultur verurteilt, dann wird man auf eine Schiene, entweder Rechts oder Links eingestuft, als Nazi bekämpft, als Antisemit betittelt usw. Man sieht nicht, daß es um Gruppen geht, egal aus welcher Nation diese sind. Es sind einzelne gemeint und nicht die Masse. Man sieht nur Rechts oder Links - aber wo ist die Mitte.
Ich persönlich kenne einige Muslime, die sind sehr liebenswert und normal und sich mit ihnen auch über den Glauben unterhalten kann und gläubige Muslime haben mir gesagt, daß der Koran gefälscht wurde - sowie die Bibel. Gestern als ich in der U-Bahn war, saß  mir gegenüber eine Muslima mit Kopftuch. Ich lächelte sie an, sie lächelte zurück. Sie suchte was in ihrer Tasche und fragte mich ob ich ein Taschentuch für sie hätte und ich  ihr eins gab. Sie bedankte sich und lächelte. Als sie ausstieg sagte sie zu mir, alles Liebe und Gute und einen schönen Tag. Ich habe nichts dagegen wenn Muslime Kopftücher tragen, ist ihre Kultur und Religion. Was aber leider übersehen wird, daß es Muslime anhand ihrer Religion gibt, die dürfen keine Frauen ansehen, die keine Kopftücher tragen und es gibt wie diese Frau in der U-Bahn denen es nichts ausmacht und unsere Kultur akzeptieren. Was hier alles kaputt macht und zerstört sind die vielen, vielen Religionen und diese Kriege schüren - entweder oder. Es gibt auch geistige Kriege - nicht nur die mit Mordbefehlen lt. deren angeblichen Auftrag ihres Gottes anführen etc.
Die Kirchen und Co.KG machten sich ihren eigenen Gott und warum? Weil sie den G´tt dem Haus Israel zu dem das Judentum gehört nicht mochten, weil sie Angst vor ihm hatten und somit sich einen neuen G´tt einen Mithrasgott Jesus Christus erschufen und die Menschen durch deren falschen Lehre, die nicht erkannt werden soll sich an die Kirchen und Co.KG binden - um so mehr Macht hat man. Diese Geistgeführte Elite, dazu gehören auch die Machthaber der Politker weltweit und die da vorne in den Kirchen und Co.KG vor der Kanzel stehen haben Angst vor dem wahren G´ttvater den Schöpfer von Anfang und wollen diesen G´tt nicht anbeten und machen sich selbst zu Göttern. Hier geht es um die gefallenen Engeln, Diener G´ttes die heute die Menschen im Griff haben, je mehr um so besser. Der Chef der gefallen ist der im Christentum geannte Satan, Teufel, Luzifer. Sein Name ist entweder Azael oder Samael der sich auf den Thron G´ttes setzen will und deren Göttergemeinschaft. Ich weiß, dies gefällt nicht allen - ist aber so. Wir kämpfen nicht mit Fleisch und Blut - sondern mit Geistesmächten.
Die Kirchen und Co. KG haben sehr viel Macht auch über die Regierungen. Wisst ihr eigentlich, wieviel Geld diese allein hier in Deutschland besitzen? Ca. 230 Millarden! Dann kommen die Kirchen und Co.KG in allen anderen Nation hinzu. Dann fordern die Kirchenmächtigen das arme Volk auf für die Armen in anderen Ländern zu spenden, aber selbst haben sie kein Interesse. Geld regiert die Welt.
Habe hier ein paar Links über die verbrecherischen Machenschaften dieser Elite Kirche und Co.KG für euch zusammengestellt:
Hier im Inhaltsverzeichnis - sehr lange Liste:
Hier weiteres:
Zitat aus nachstehenden Link:
Anmerkungen:
Die Kirche zahlt keine Einkommensteuer bzw. keine Körperschaftssteuer, keine Vermögenssteuer, keine Erbschaftssteuer, keine Schenkungssteuer, keine Gewerbesteuer, keine Grundsteuer, keine Grunderwerbssteuer, keine Umsatzsteuer, keine Zinsabschlagssteuer bzw. keine Kapitalertragssteuer, keinen Solidaritätszuschlag, keine Gebühren für Grundbucheinträge, und sie ist von Justizkosten bzw. Gerichtsgebühren sowie von Beurkundungs- und Beglaubigungsgebühren befreit, z. B. den Gebühren für Grundbucheinträge, was vor allem durch die immensen Immobiliengeschäfte in die Millionen geht, mit denen die Kirche hier privilegiert wird. http://www.spart-euch-die-kirche.de/
Auch die Bibel ist kein geschriebenes Buch von G´tt bzw. wie es im Christentum gerne geannt wird -inspiriert-. Die Bibel wurde von Menschen geschrieben. Es ist ein Geschichtsbuch, ich weiß gefällt vielen nicht der Ausdruck - die Bibel ein Geschichtsbuch-. ist es aber. Man liest dort Geschichte, Geschichte von Menschen und deren Kulturen, ihren Kriegen, von ihren damaligen Leben. Nicht immer wenn wir in der Bibel Herr oder Gott lesen, hat dies mit unseren wahrhaftigen einzigen G´ttvater JaHWeH zu tun. Sondern es betrifft die Götter, die gefallenen die sich als G´tt JaHWeH ausgeben und die Menschen dies dann glauben. Wenn mit ganz tief mit G´ttes Hilfe eintaucht - wird man fündig und erkennt man - die Lügen des Lügengebäudes der Kirchen und Religionen.
Habt ihr euch schon mal gefragt, warum gibt es keine Bücher oder Schriften die von Jeschua geschrieben wurden? Hat Jeschua was aufgeschrieben und wenn ja, wo sind diese? G´ttvater sagte mir vor Jahren das im Vatikan im Keller viele Bücher sind, die geheimgehalten werden, warum. Wie ja bekannt war, war Jeschua ein Anhänger der Essener und der Vatikan nun Stück für Stück die Schriften der Essener herausgibt. Man muss nur darauf achten, da dies von Christen übersetzt wurde, und dies genau überprüfen muss. Das was ich von den Essener gelesen habe, erkennt man was in der Bibel manipuliert wurde, an Versen verändert, weggelassen und hizugefügt wurde.
Was die AfD betrifft, die werden in einen Topf eingeworfen, weil man nicht nachdenkt, seht was ich oben bereits darüber geschrieben habe betr. alles in einen Topf zu werfer, das gleiche betraf auch die Pegida. Die Menschen sind blind und taub, sie hören und hören doch nicht und sehen und sehen doch nicht. Mir sagte ebenfalls vor über 30 Jahren G´ttvater: Die Menschen werden immer dümmer - und das stimmt. Ich selbst gehe seit über 3o Jahren nicht mehr zum wählen, den ich gewählt habe ist unser G´ttvater nicht die Menschen und ihren Willen.

Hier nochwas über die vielen Relgionen und deren Durcheinanderwerfer(n)!


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2879
Deine Aktivität : 5300
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die christlichen Kirchen und Islamverharmlosung

Beitrag von ABA am So 18 Jun 2017, 18:00

שלום כיבוש בחזרה
مرحبا الاسترداد 
Ave Reconquista 
Η ειρήνη είναι μαζί σας ξανά κατακτητής
дорогой назад завоеватель
Schalom Wieder-Eroberer

sehr erfreulich in Deinem Forum einige themenbezogene LINKs aus unserem Forum zu finden.
Besonders bei den Beiträgen:


  • Die Juden - verfolgtes, besiegtes, unvernichtbares Volk Gottes
  • Der hypothetische JeSus
  • Die christliche Trinität
  • Donald Trump, der 45. Präsident der USA

(Viel weiter habe ich noch nicht gelesen, kommt aber noch)!
Bei Eurem Forumsthema >Der pharaonische Himmelsaufstieg<
würde ich ebenfalls unseren Forumslink des >Verstockten Pharaos< unter dem Punkt


  • -ähnliche Themen- empfehlen:

  https://www.teschuwa-hausisrael.org/t401-historik-des-verstockten-pharaos#2018

Um nun auf Dein Thema einzugehen, und da Du Dich als >ISRAELOPHIL< bezeichnest, was ja schon ein gewisser Unterschied zum ZIONIST ist; stellt sich mir jetzt die Frage:

Hältst Du die AfD für israelophil ???

Wenn ich mir nämlich so den Wolfgang Gedeon und Björn Höcke anhöre, kommen mir erhebliche Zweifel.

Schalom ABA
Zeev Baranowski
avatar
ABA
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1349
Deine Aktivität : 2108
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 67

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: Die christlichen Kirchen und Islamverharmlosung

Beitrag von Reconquista am Mo 19 Jun 2017, 01:44

ABA schrieb:שלום כיבוש בחזרה
مرحبا الاسترداد 
Ave Reconquista 
Η ειρήνη είναι μαζί σας ξανά κατακτητής
дорогой назад
Schalom Wieder-Eroberer

sehr erfreulich in Deinem Forum einige themenbezogene LINKs aus unserem Forum zu finden.
Besonders bei den Beiträgen:
Danke für Dein freundliches Willkommen - Du scheinst ja ein Sprachtalent zu sein - ich konnte gerade das Russische entziffern und einiger Massen verstehen. Und das Lateinische verstehen wohl auch nicht Lateiner (ich hatte das im Gymnasium).

list]
[*]Die Juden - verfolgtes, besiegtes, unvernichtbares Volk Gottes
[*]Der hypothetische JeSus
[*]Die christliche Trinität
[*]Donald Trump, der 45. Präsident der USA
[/list]
(Viel weiter habe ich noch nicht gelesen, kommt aber noch)!
Bei Eurem Forumsthema >Der pharaonische Himmelsaufstieg<
würde ich ebenfalls unseren Forumslink des >Verstockten Pharaos< unter dem Punkt


  • -ähnliche Themen- empfehlen:

[font=Comic Sans MS]  https://www.teschuwa-hausisrael.org/t401-historik-des-verstockten-pharaos#2018


Freut mich, ich habe schon gesehen, Du hast Dich schon registriert. Die Charakterisierung des Judenvolkes stammt von mir, und es ist ja schon erstaunlich, dass dieses Volk, dass ja nie eine militärische Grossmacht war, so grosse Imperien wie das römische, byzantinische und viele andere überstanden hat, auch Hitler, dem schlimmsten Verfolger, der aber mit seinen treuesten Adlaten, Himmler und Goebbels, Selbstmord begehen musste und dessen Nachfolger bedingungslos kapitulieren mussten und mehrheitlich gehängt wurden.

Gerne kannst Du alle Themen dort wiederbeleben und eigene eröffnen. Mein Forum soll politisch neutral sein, was ich nach einigen Erfahrungen im Internet schon als fast ein Alleinstellungsmerkmal ist Very Happy Der einzige User, der gleich gesperrt wurde und sein Beitrag in den für User unsichtbaren Bereich verschoben, sprach von der "Weimarer Judenrepublik" Very Happy

Um nun auf Dein Thema einzugehen, und da Du Dich als >ISRAELOPHIL< bezeichnest, was ja schon ein gewisser Unterschied zum ZIONIST ist; stellt sich mir jetzt die Frage:

Hältst Du die AfD für israelophil ???

Wenn ich mir nämlich so den Wolfgang Gedeon und Björn Höcke anhöre, kommen mir erhebliche Zweifel.


Hmja, schwer zu sagen. Ich bin ja sicher nicht ein unkritischer Beobachter der AfD, halte aber die Partei insgesamt für wichtig gegen den gewissen Einheitsbrei, der sich da in den letzten Jahren gebildet hat. In dieser Beziehung kann ich jetzte aber nichts belastbares sagen. Sie ist ja erst mal von Wirtschaftswissenschaftern, die Eurokritiísch sind, gebildet worden. Die haben sich dann aber zurückgezogen, wegen zuviel Rechtsextremen, wie sie es verlauten liessen. Sicher hat eine neu entstandene Partei ihre Schwierigkeiten und muss sich bilden. Im Moment denke ich, in der Frage Israel wird es wohl alles mögliche geben - von klar proisralisch bis vielleicht Antiisrael, wegen der USA Abhängigkeit, aber da spekuliere ich nur. Ich denke, die Israelfrage ist nicht etwas, dass die AfD vordringlich behandelt, also dürfte da jedes Mitglied eine eigene Meinung haben. Aber die Zukunft wird das zeigen.

Zur AfD kann man bei uns auch gerne diskutieren: http://geschichte-forum.forums.ag/t813-afd-alternative-fur-deutschland-wahlbar-oder-rechtsextrem und wenn Du Zitate der oben genannten Herren wie auch andere hast, dann gerne bringen.

Elischua: Danke für Deine Antwort, gehe sicher auch noch darauf ein, jetzt ist es aber schon spät.
avatar
Reconquista

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 6
Deine Aktivität : 6
Dein Einzug : 16.06.17
Wie alt bist du : 34

Nach oben Nach unten

Re: Die christlichen Kirchen und Islamverharmlosung

Beitrag von Elischua am Mo 19 Jun 2017, 09:47

Schalom dir lieber Reconquista,

habe mir nun mal nebenbei zum Frühstück einiges in deinem Forum gelesen und vieles interessantes zu finden ist, vorallem in dem Bereich; Spezialthema: Geschichte des Christentums. Das sind viele Fragen über die wir bereits geschrieben und aufgeklärt haben. Auch in anderen Bereichen betr. Bibelverse und Jesus etc.
Auch betr. Geschichte ist interessantes zu lesen und ich mich, schon in der Schule sehr für Geschichte interessierte. Ich denke, daß wir hier uns gegenseitig helfen und ergänzen werden.
Wir wissen so wenig und die wahre Geschichte z.B. hier in Deutschland und Weltweit, was sich damals wirklich zugetragen hat - dies auch in der Bibel - die Geschichten der Menschheit und Kulturen. Wir wurden auch betr. Geschichte über unser Land und Weltweit belogen, nicht die ganze Wahrheit erzählt - das gleiche in der Bibel.
In dem Spezialthema z.B. unter AT und NT findet man am Themenende folgendes:
Die gelb markierten Themen sind eine Antwort betr. AT und NT. Der dortige Link der erscheint: messianschestimme.forumieren.com ist unser Forum www.teschuwa-hausisrael.org. Die Url *messianischestimme* wurde von uns in *teschuwa-hausisrael.org umgenannt. Wenn man auf dem Link klickt, wird dies automatisch von messianischestimme auf teschuwa-hausisrael umgeleitet. Dies zur Kenntnis, damit keine Verwirrung entsteht. Wir sind bei euch in "Ähnliche Themen" sehr oft verlinkt. Wolke
Wie du sicher schon gesehen hast, habe ich mich auch bei euch angemeldet und einiges zur Aufklärung beitragen kann. Habe aber bitte Verständnis, wenn ich nicht immer anwesend sein werde, da mir oft die Zeit fehlt.
Auf gute Zusammenarbeit und sei gesegnet und umarmt mit Vaters Armen gut


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2879
Deine Aktivität : 5300
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die christlichen Kirchen und Islamverharmlosung

Beitrag von Eaglesword am Fr 23 Jun 2017, 04:03

Werter lieber Reconquista, herzlich Schalom zuvor!
Falls du meine Anmeldung in deiner Seite vermisst, kann ich dir sagen, dass ich mittlerweile wieder zu viel gleichzeitig laufen hab, als dass ich mich intensiv einbringen könnte. Und so muss ich passen. Es genügt aber vollauf, Elischua und ABA bei dir zu wissen. Beide machen gute Arbeit mit ihren Artikeln. Ich bewege mich eher im naturwissenschaftlichen Bereich und versuche, von dort Impulse für die als "Bibel" bezeichneten antiken Schriften zu liefern. Auch das kann wichtig sein für beispielsweise verunsicherte Schüler, Studenten und weitere Leute, welche mit evulotionistischen Missionaren in Berührung kommen.
Gemeinsam betreiben wir im Forum religionsvergleichende Studien (hab ich wohl schon erwähnt) und verteidigen sowohl IsraEl als auch die Judenheit insgesamt.
Man kann uns als Arbeitspferde betrachten, so aktiv sind wir nun mal. Da ist es um so erfreulicher, in dir einen Verbündeten haben zu dürfen.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4106
Deine Aktivität : 4710
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 54

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten