Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Datenschutz
Gültig ab 25.05.2018
Was geschieht mit unseren Daten
Hier Aufklärung dazu:
Weltzeituhr!
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Wer ist online?
Insgesamt sind 20 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 18 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Eaglesword, Elischua

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch


Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

HISTORIK - des verstockten "Pharaos" -

Nach unten

HISTORIK - des verstockten "Pharaos" -

Beitrag von ABA am Mo 08 März 2010, 16:39

שלום כולם
Schalom zusammen,
Schalom Eaglesword,

um dieses Thema, des verstockten ägyptischen Herrschers überhaupt so zu diskutieren, ist es unbedingt notwendig, den historischen Hintergrund zu kennen. Noch wichtiger dabei ist jedoch die historischen Probleme auf den Diskussionstisch zu bringen.
OHNE dies, ist kein Ergebnis in Aussicht !
(Momentan kann ich allerdings nur aus dem Kopf zitieren, da ich z.Zt. meine schriftlichen Unterlagen nicht zur Hand habe)

Nachweisbare historische Fakten sind nur:
JOSEF´s Zeit in Ägypten viel unter die Fremdherrschaft der HYKSOS! (15. Dynastie um 16 Jhd vuZ)
ISRAEL war in KANAAN (nach dem Ausszug) ansässig unter MERNEPHTA! (Sohn Ramses des II um 1200 vuZ)

Historisches TANACH Problem:
Die Datierung des Auszuges lt. TANACH  bringt Schwierigkeiten mit der Erbauung der Städte Ramsis und Pitom unter Ramses II in der 19. Dynastie
(Dieser Herrscher wird allgemein als der, des Auszugs der Israeliten angesehen).
Geht man jedoch nach der TANACH-Datierung so müßte es unter die Herrschaft von einem der Tutmosis / oder Echnaton (oder auch zw. Tut Ench Amun) fallen (18.Dynastie)
Dann würde jedoch die Zeitspanne zu JOSEFS Aufenthalt nicht mehr stimmen, da erst durch die HYKSOS das Pferdegespann nach Ägypten kam.
Als dann die HYKSOS quasi ebenso verschwanden wie sie auftauchten und die einheimischen ägyptischen Dynastien wieder die Macht erlangten, ist es klar zu verstehen, warum das ägyptische Herrscherhaus nichts von JOSEF wusste. (er gehörte ja auch in die HYKSOS-Zeit)!

Ägyptologisches Problem:
Die Datierung der Dynastien des ägyptischen Herrscherhauses ist selbst unter den Ägyptologen etwas umstritten. (am besten vergleicht man alle Theorien nebeneinander)
HERODOT (der antike Geschichtsschreiber) bildete die Grundlage der ägyptischen Chronik der Herrscherhäuser/ bzw. Dynastien.

Titel des Pharaos:
Eines der wichtigsten Probleme bei einer sog. biblischen Betrachtung des ägyptischen Herrscherhauses ergibt sich darin, dass bis zum Jahre 978 vuZ.(also i.ugf. bis zum Todesjahr Schlomos [König Salomons])
der Titel PHARAO als Herrschertitel für den König von Ägypten nicht existierte.
Erst der Pharao >SIAMUN< wurde mit > PHARAO < tituliert.
Bis dahin wurde der Begriff PHARAO alleinig nur für das gesamte HERRSCHERHAUS einer ägyptischen Dynastie verwendet !!!!!!!!!
Der schriftliche Nachweis der TORA in der Titulierung  (bez. des "Herrn" PHARAO) ist definitiv falsch !
__ (selbst wenn sich Yul Brynner und Charlton Heston  jetzt im Grab herumdrehen)  
PHARAO ist ein ägyptischer Begriff von >Per - A A< =


und heißt > Großes Haus <


daraus erklärt sich ein weiteres ...
... TORA-PROBLEM (zumindest in der Datierung)
Wer die Schriften des TANACHs gut verfolgt hat, wird festgestellt haben, dass eigentlich der, bzw. die Redakteure der TORA, so wie wir sie von den Schriftfunden vom TOTEN MEER her kennen, ESRA und Co. waren!

Das PROBLEM von MILLIONEN ...
... nomadisierender ISRAELITEN erklärt sich glücklicherweise wesentlich einfacher!
Die Schriftenübersetzer dürfen hier das Wort > אלף < [elef] nicht mit 1000 übersetzen, sondern sich im anderen WortWurzelTeil orientieren!
(und der geht vom bewaffneten Führer, über die Sippe bzw. Horde / Rotte / "Familienverband")
- dann verstehen wir KADESCH BARNEA auch besser zu lokalisieren -

Das war´s erstmal!

שלום אבא

Schalom ABA


Zuletzt von ABA am So 29 Mai 2016, 03:31 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet


_______ שמע ישראל יהוה אלהינו יהוה אחד _______
Ακουε Ισραηλ κυριος ο θεος ημων κυριος εις εστιν

______ Höre Israel JaHWeH unser GOtt ist > e i n z i g < ______
avatar
ABA
Streber - gut so!
Streber -  gut so!

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 1455
Deine Aktivität : 2201
Dein Einzug : 16.10.09
Wie alt bist du : 68

https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: HISTORIK - des verstockten "Pharaos" -

Beitrag von wendy am Mo 08 März 2010, 17:03

Das hört sich sehr spannend an! Danke
avatar
wendy
Talmid-Schüler 1.Klasse
Talmid-Schüler 1.Klasse

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 39
Deine Aktivität : 48
Dein Einzug : 09.01.10
Wie alt bist du : 69

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten