Wer sind wir?

Forenregeln

Links/Tipps

Urheberrecht

Gästebuch
Suchtool für Haus Israel
*Suchen in HausIsraEL* als Link
oder im nachstehenden Tool
Hilfe-Bereich-Wichtig!

Hier könnt ihr wichtige Beiträge und Links lesen, die beachtet werden sollten. z.B. Hilfe zur Handhabung im Forum; Jüdische Identität (Nachnamen), und sonstige Hinweise! Bitte regelmäßig hier nachsehen!
Zum lesen - auf den Smilie klicken!




Die neuesten Themen
» Dekalog und Mitzwot
von Eaglesword Do 14 Dez 2017, 00:31

» ist Donald Trump jüdischer Herkunft?
von Lopileppe Mi 13 Dez 2017, 23:40

» Neue Enthüllungen betr. Lukas Evangelium
von Orlando Mo 11 Dez 2017, 21:07

» Terraformieren und Besiedeln
von Eaglesword So 10 Dez 2017, 22:54

» CHAT-Info * MATRIX oder >Die Welt am Draht<
von Eaglesword So 10 Dez 2017, 22:40

» Zu eurer Info...betr. Chat am Montag
von ABA So 10 Dez 2017, 22:22

» zukunftsträchtige Technik und Elektronik
von Eaglesword So 10 Dez 2017, 20:06

» Ist JHWH Jesus?
von Lopileppe Sa 09 Dez 2017, 23:41

» Von Babylon nach Rom (Originaltitel: The Two Babylons) von Alexander Hislop
von Shomer Sa 09 Dez 2017, 11:45

» Zum "LUTHER-JAHR" 2017
von Lopileppe Fr 08 Dez 2017, 01:20

» Zum Teufel mit der Hölle!
von Shomer Do 07 Dez 2017, 07:57

» Wer hat die Bibel geschrieben?
von Elischua Mi 06 Dez 2017, 10:23

» Der Engel und das leere Grab
von Shomer Di 05 Dez 2017, 17:30

» Fragen zum Sündenfall aus jüdischer Sicht
von Shomer Mo 04 Dez 2017, 18:33

» Der Sohn des Josefs und seine Jünger
von Orlando Sa 02 Dez 2017, 19:34

Wer ist online?
Insgesamt sind 26 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 26 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Keine

Der Rekord liegt bei 185 Benutzern am Fr 20 Jan 2017, 19:01
Bibelhebräisch-Kurs


Es wird wieder ein kostenloser Bibel-Hebräisch Kurs bei mehrglauben.de angeboten.
Kursbeginn 03.08.2017
Info *HIER*


Onlinebibeln / Lernhilfen

VERSCH. BIBELÜBERSETZUNGEN



Hebr. / Griech. Wortlexicon


öffnet / schließt ein Menü

Hinzufügen zu The Free Dictionary

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Austausch

Dieses Forum
Forum-Bewertung!

Neu ab 23.01.2017

Hamed Abdel-Samad: Über Islam u.sexuelle Gewalt

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Hamed Abdel-Samad: Über Islam u.sexuelle Gewalt

Beitrag von Elischua am Mi 13 Jan 2016, 19:34

Hamed Abdel-Samad


Über Islam und sexuelle Gewalt schreibe ich in meinem aktuellen Buch "Mohamed. Eine Abrechnung" folgendes:
Gewalt beginnt mit dem Wort. Der Koran benutzt für die Worte Ehe und Geschlechtsverkehr den gleichen Begriff: nikah. Im ersten Wörterbuch der arabischen Geschichte, dem Lisan al-Arab aus dem Jahr 1290, finden sich unter dem Stichwort nikah unter anderem folgende Begriffe als Synonyme: besteigen, ringen, angreifen, treffen, verletzen, erschöpfen, schießen, klopfen, treten, fallen, zusammenprallen, dringen in, überfallen, stechen. Der tunesische Schriftsteller Fathi al-Miskini stellt zu Recht die Frage, ob es Zufall ist, dass fast alle diese Begriffe auch im Zusammenhang mit Kriegshandlungen verwendet werden können.
Und hier fragt man sich, welchen moralischen Mehrwert die Gebote des Islam in Bezug auf Sexualität haben? Vergegenwärtigt man sich die Realität in der islamischen Welt, so regieren Doppelmoral und Zynismus im Umgang mit Sexualität. Nirgendwo gibt es so viele Operationen zur Rekonstruktion des Hymens, des Jungfernhäutchens, wie im islamischen Raum. Jeder weiß davon, nur wahrhaben will man es nicht. In den Ländern, in denen Sexualität am stärksten tabuisiert ist, wie in Saudi-Arabien, Afghanistan, im Iran und in Ägypten, erreicht die sexuelle Belästigung von Frauen auf offener Straße inzwischen völlig neue Dimensionen. Aber es ändert sich nichts, denn man folgt einer Moralvorstellung des Propheten, der die Ge- und Verbote nicht selbst erfunden, sondern angeblich direkt von Gott empfangen hat. Da Gott nicht an Zeit und Raum gebunden ist, müssen seine Gebote bis in alle Ewigkeit gelten.

Quelle: Facebook


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2930
Deine Aktivität : 5355
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Hamed Abdel-Samad: Über Islam u.sexuelle Gewalt

Beitrag von Mensch am Do 14 Jan 2016, 11:26


Hallo Elischua,

An einen Menschen mache ich meinen Glauben nicht Fest, wo wäre denn ich Heute?

Was andere über einen Glauben sprechen und sagen, was soll das bringen? Nur Blinde brauchen auch einen Blinden Führer. Ich bin doch nicht unmündig. Erst suche ich mir den Glauben ohne eigene Neigung und Interessen, nach der Wahrheit, dann schaue ich mir was die anderen sagen ob das stimmt.
Viele Rufer gibt es, die meisten rufen zum Höllen Feuer.
avatar
Mensch
Suchender
Suchender

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 27
Deine Aktivität : 23
Dein Einzug : 07.11.13
Wie alt bist du : 42

Nach oben Nach unten

Re: Hamed Abdel-Samad: Über Islam u.sexuelle Gewalt

Beitrag von Elischua am Sa 16 Jan 2016, 09:27

Schalom dir lieber Mensch, schön dich wieder zu lesen


ich schätze Hamed und seinen Mut, selbst ein Moslem ist, über den Islam aufzuklärt - wahre Fakten auf den Tisch zu legen und wenn ich es nicht so sehen würde - würde ich es auch nicht verlinken.
Er klärt auf und finde dies gut so - denn es fehlt gewaltig an Aufklärung.
Aufklärung in allen Bereichen weltweit. Aufklärung über alle Relgionen - denn jede Religion hat ihre Macken, Fehler, Lügen und Wahrheit. Jede Relgion meint sie sind die auserwählten, die richtigen, die die Welt verändern muss.

Oder findest du dies gut was die  IS tut?
@Mensch schrieb:Nur Blinde brauchen auch einen Blinden Führer.
Sie glauben deren blinden Führer Mohammed,und folgen diesen nach und machen ihren Glauben an einen Menschen fest.
Im Christentum ist es deren selbsternannter "Gott" Jesus Christus - der Null mit dem Juden Jeschua zu tun hat.

Weder die Bibel noch der Koran ist ein Buch das von "Gott" geschrieben wurde. Nein, es ist Menschenwerk, von Menschen geschrieben. Viele wurden durch falsche Propheten irregeführt, weil diese behaupten, dies wäre von deren "Gott" übermittelt - von welchem "Gott"! Götter gibt es viele.
Nicht immer wenn wir "Herr" oder "Gott" lesen hat dies mit unserem wahren Schöpfer und Allwissenden G´tt JaHWeH zu tun.

Solange man einer Religionsgemeinschaft angehört, an deren Religion glaubt - ist man Blind und Taub, unbeschnitten am Herzen. Man sieht nur die Fehler der anderen Religionen - aber die  Fehler der eigenen Religion sieht man nicht. Dies erkennt man erst wenn man sich von sämtlichen Religionen distanziert und nicht mehr Menschen nachfolgt, sondern nur den EWIGEN EINZIGEN G´tt.
Dann erst ist man frei - wirklich frei.

Kein Mensch, keine Religion hat das Recht nach deren Glauben Menschen zu ermorden, nur weil diese nicht in ihren Glauben sind? Es steht sogar geschrieben: Du sollst nicht morden....
Diese überheben sich über G´tt, wollen selbst G´tt sein, meinen weil es Menschen so aufgeschrieben haben, müssen sie dies tun! Nein. Nur G´tt allein hat das Recht über Gerechtigkeit und Gericht zu bestimmen - denn nur ER allein weiß, was und wer gut ist - nicht der Mensch!

Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

Ich habe nichts gegen Muslime, Juden, Christen, denn es gibt hier liebevolle, wertvolle Menschen - Weltweit, egal aus welcher Nation - es gibt aber auch Muslime, Juden, Christen die schlecht, böse und Fanatiker sind - Weltweit - weil sie blind, taub und unbeschnitten am Herzen sind, und geistig manipuliert sind. Kein Mensch egal aus welchem Glauben, Nation etc. dieser stammt ist vollkommen - jeder hat Fehler, Schwächen - verborgenes im Herzen, was dieser noch nicht erkannt hat. Ist so!

Wir kämpfen nicht mit Fleisch und Blut - sondern mit Geistesmächten - ist Fakt!

Und nur unser Allmächtiger EL JaHWeH kann gegen diese Geistesmächte antreten und diese besiegen - nicht wir Mensch!

smeily denk zum nachdenken!


  Herzliches Schalom von אלישוע(Elischua)
JHWH segne euch mit Weisheit, Erkenntnis, u. Verständnis für sein Wort und Wahrheit!
Hes. 3,10 Und er JaHWeH sprach zu mir: Menschenkind, alle meine Worte, die ich zu dir reden werde, nimm in dein Herz auf, und höre sie mit deinen Ohren!
Jer. 17,5 So spricht JaHWeH der HERR: Verflucht ist der Mann/Frau, der auf Menschen vertraut und Fleisch ( = eigenes Können) zu seinem Arm ( = Rettung, Hilfe) macht und dessen Herz vom JaHWeH dem HERRN weicht!

avatar
Elischua
Admin - Gründerin
Admin - Gründerin

Was bist du : Weiblich
Deine Beiträge : 2930
Deine Aktivität : 5355
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 65

http://hausisrael.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Hamed Abdel-Samad: Über Islam u.sexuelle Gewalt

Beitrag von Mensch am Sa 16 Jan 2016, 16:18

Hallo Elischua und schön von dir mal auch zu hören.

Code:
ich schätze Hamed  -Oder findest du dies gut was die  IS tut?-Kein
Mensch, keine Religion hat das Recht nach deren Glauben Menschen zu ermorden,
nur weil diese nicht in ihren Glauben sind? Es steht sogar geschrieben: Du
sollst nicht morden....


Lass diese Themen mal bei Seite, ein jeder ist für sich verantwortlich.

Man Schaut auch nicht auf  Menschen taten um Gott zu erkennen, da wird man es schwer haben.
Gott erkennt man an seine Zeichen und damit die Wahrheit.

Code:
Dies
erkennt man erst wenn man sich von sämtlichen Religionen distanziert und nicht
mehr Menschen nachfolgt, sondern nur den EWIGEN EINZIGEN G´tt.

Dann erst ist man frei - wirklich frei.

Nicht jeder kann ein Gelehrter werden, wie nicht jeder ein Professor werden kann. Also brauchen wir die Gelehrten, aber nicht jeden trauen wir.
Code:
nicht mehr Menschen nachfolgt, sondern nur den EWIGEN EINZIGEN G´tt.
Dann erst ist man frei - wirklich frei.
Du folgst aber der Menschen Lehre.

Deswegen will ich über die Lehre (Glaube) sprechen nicht über andere Menschen, wie oben beschreiben.

Gruß mensch
avatar
Mensch
Suchender
Suchender

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 27
Deine Aktivität : 23
Dein Einzug : 07.11.13
Wie alt bist du : 42

Nach oben Nach unten

Re: Hamed Abdel-Samad: Über Islam u.sexuelle Gewalt

Beitrag von Eaglesword am Sa 16 Jan 2016, 17:29

Fraaaaaage, Mensch: Wo genau folgt Elischua der Menschenlehre?


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4114
Deine Aktivität : 4711
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Hamed Abdel-Samad: Über Islam u.sexuelle Gewalt

Beitrag von Mensch am Sa 16 Jan 2016, 18:50

@Eaglesword schrieb:Fraaaaaage, Mensch: Wo genau folgt Elischua der Menschenlehre?


Code:
 denn nur ER allein weiß, was und wer gut ist - nicht der Mensch!

Das stimmt, sie erfüllt das aber nicht indem sie philosophiert, Philosophie ist aber Menschenlehre.
Das mache ich  in mehren Punkten bei ihr fest. Um nur einen davon zunehmen: EL JaHWeH,  das ist nicht sein Name.
avatar
Mensch
Suchender
Suchender

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 27
Deine Aktivität : 23
Dein Einzug : 07.11.13
Wie alt bist du : 42

Nach oben Nach unten

Re: Hamed Abdel-Samad: Über Islam u.sexuelle Gewalt

Beitrag von Eaglesword am So 17 Jan 2016, 13:02

Weder Allah noch Elohim sind Eigennamen, da sie einheitlich für "G'ttheit" stehn.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4114
Deine Aktivität : 4711
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Hamed Abdel-Samad: Über Islam u.sexuelle Gewalt

Beitrag von Mensch am So 17 Jan 2016, 16:49

@Eaglesword schrieb:Weder Allah noch Elohim sind Eigennamen, da sie einheitlich für "G'ttheit" stehn.

Du liegst nicht richtig:
Allah ist der Eigenname und der Gewaltigster noch dazu. 

Asmā’ bint Yazid berichtet, dass der Prophet (s.a.s.) sagte: „Der gewaltigste Name Allahs (arab. ismullah al-a’dham) ist in den folgenden beiden Koranstellen (arab. ājāt): Und euer Gott ist ein Einziger Gott. Kein Gott ist da außer Ihm, dem Erbarmenden, dem Barmherzigen. [2:163] und dem Anfang der Sure Ãli-Imran:Alif Lām Mīm. [3:1] Allāh - kein Gott ist da außer Ihm, Dem Ewiglebenden, Dem Einzigerhaltenden. [3:2].“ (Abu Dawud Nr. 1496, #Tirmidhi Nr. 3478 und Ibn Madscha)]

Ich rede aber von Philosophie (Menschenlehre):  EL JaHWeH,  was alle Propheten beklagt haben.
Die Gelehrten hatten die Verantwortung über die Tanach. wie hier steht;
„nach dem, was ihnen von der Schrift Allāhs anvertraut worden war” (5:44)
avatar
Mensch
Suchender
Suchender

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 27
Deine Aktivität : 23
Dein Einzug : 07.11.13
Wie alt bist du : 42

Nach oben Nach unten

Re: Hamed Abdel-Samad: Über Islam u.sexuelle Gewalt

Beitrag von Eaglesword am So 17 Jan 2016, 23:15

Schemah IsraEl, Adonei Elohenu, Adonei echad. Baruch Schem kivod Malchuto leOlam vaed.
Somit wäre Adonei der korrekte Name. Da die Torah zuerst erschienen ist, wäre das der ultimative Name.
Jedoch heißt Adonei schlicht "mein großartiger Herr".
Und was ist nun aus Elohim/Allah zu folgern? Zwar wird Allah als Eigenname im islamischen Raum angesehn, aber eine Deklaration ist nicht automatisch ein bewiesenes Fakt.
Es zeugt einfach nur von einer nachbiblischen Tradition, die entwickelt worden ist, um den Islam als überlegen zu verewigen. Einer Analyse hält sie nicht Stand. Weder sprachwissenschaftlich noch ethnohistorisch lässt sich die These, Allah sei ein Eigenname, untermauern.


"und du sollst nicht eine Frau zu ihrer Schwester nehmen, sie zu kränken, wobei du ihre Blöße neben ihr aufdeckst bei ihrem Leben"
3. Mo 18:18
avatar
Eaglesword
Co-Admin
Co-Admin

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 4114
Deine Aktivität : 4711
Dein Einzug : 12.10.09
Wie alt bist du : 55

http://vergangenheit-bibel-zukunft.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Hamed Abdel-Samad: Über Islam u.sexuelle Gewalt

Beitrag von Mensch am Mo 18 Jan 2016, 09:30

@Eaglesword schrieb:
Und was ist nun aus Elohim/Allah zu folgern? Zwar wird Allah als Eigenname im islamischen Raum angesehn, aber eine Deklaration ist nicht automatisch ein bewiesenes Fakt.
Wie kann man  sich auf Fakt  berufen, mit der überzeugten Gewissheit das was man selber hat ist nicht "Fakt".  Wobei Überzeugte Gewissheit ein Bestandteil vom Glauben ist.


Es zeugt einfach nur von einer nachbiblischen Tradition, die entwickelt worden ist, um den Islam als überlegen zu verewigen.
Von der Logik das erstes Daseins: Das ist auch Richtig.
Der Sinn der Botschaft und der Gesandten war es immer die lehre richtig zustellen, was Zuzug an Menschenlehre erhalten hatte. Also wird das erste an Offenbarung das Letzte, was korrigiert worden ist.

 Einer Analyse hält sie nicht Stand. Weder sprachwissenschaftlich noch ethnohistorisch lässt sich die These, Allah sei ein Eigenname, untermauern.
Das braucht es auch nicht, ich halt mich nicht an sterbliche.
avatar
Mensch
Suchender
Suchender

Was bist du : Männlich
Deine Beiträge : 27
Deine Aktivität : 23
Dein Einzug : 07.11.13
Wie alt bist du : 42

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten